Kanal

Beiträge zum Thema Kanal

Zur Verfestigung der sogenannten Inliner wird Wasserdampf verwendet.
400× 3 Bilder

Zeit- und Kostenersparnis
Stadtwerke sanieren Kanäle in Füssen mit speziellem Verfahren

Die Stadtwerke Füssen (SWF) haben letzte Woche ca. 1000 Kanalmeter in Bad Faulenbach saniert, kleinere Abschlussarbeiten sind derzeit noch im Gange. Zum Einsatz kam ein spezielles Verfahren, das die Sanierung der in die Jahre gekommenen Kanäle in nicht-offener Bauweise ermöglicht. Die SWF investierten einen sechsstelligen Betrag für die Maßnahme. Sogenanntes Inliner-VerfahrenUm die Kanäle zwischen dem Oberseebad und dem Fischhausweg zu sanieren, arbeiteten die Stadtwerke Füssen mit einem...

  • Füssen
  • 14.10.21
Die Baustelle im Ortsteil Rieden kostet schon jetzt den Anwohnern viele Nerven.
2.724× 9 Bilder

Das kostet Nerven!
Baustelle im Sonthofer Ortsteil Rieden - Autofahrer brauchen viel Geduld

Viel Geduld brauchen gerade die Anwohner in Rieden bei Sonthofen. Der nördliche Teil von Rieden ist aktuell nur über eine Zufahrt anstatt über die gewohnten drei Zufahrten zu erreichen. Grund dafür sind Bauarbeiten in der Hans-Böckler-Straße. Nach Rieden nur über die Mittagstraße Zwischen der Iller- und Bolgenstraße wurde zunächst die Fahrbahndecke abgefräst. Jetzt werden Schachtabdeckungen, Straßeneinläufe, Wasserschieberkappen und Randeinfassungen erneuert. Der nördliche Teil des Sonthofer...

  • Sonthofen
  • 25.08.21
Abwasserkanal-Deckel (Symbolbild)
4.449×

Das Wasser stieg zu schnell an!
Dramatischer Arbeitsunfall in Giengen: Drei Männer durch Abwasser-Kanal gespült!

Eine entsetzliche Vorstellung: Drei Kanalarbeiter (24, 25 und 40) sind am Dienstag rund 300 Meter weit durch einen Abwasserkanal gespült worden. Mit viel Glück haben sie den Unfall leicht verletzt überstanden.  Einer sollte aufpassenDie Männer waren am Nachmittag zu viert in einem Abwasserkanal nahe der Brenzbahn in Giengen bei der Arbeit. Drei von ihnen kletterten in den Schacht. Der Vierte stand am Schachteingang um zu warnen, sobald der Wasserstand steigt. Das tat er gegen 14 Uhr auch. ...

  • 04.08.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
3.985×

Er stand halb in einem Kanalschacht
Kanalarbeiter (50) in Bodnegg von Auto überrollt - schwerverletzt

Einen Kanalarbeiter hat eine 51 Jahre alte Autofahrerin am Donnerstag in der Moosstraße in Bodnegg (Westallgäu) überrollt. Der Arbeiter erlitt dabei schwere Verletzungen. Der 50-Jährige befand sich in einem Schacht, sodass lediglich sein Oberkörper herausragte, als er von dem Pkw erfasst wurde. Seine Arbeitsstelle hatte er nach bisherigen Erkenntnissen unzureichend abgesichert, sodass die 51-jährige Nissan-Fahrerin in zu spät erkennen konnte. An ihrem Wagen entstand ein Schaden von etwa 500...

  • 26.06.21
In Kaufbeuren wurde am Montagabend eine Lagerhalle überschwemmt.
8.853× Video 5 Bilder

Starkregen
Lagerhalle bei Kaufbeuren läuft mit Fäkalwasser voll

Am Blaichanger in Kaufbeuren ist am Montagabend eine Lagerhalle mit Wasser vollgelaufen. Durch den anhaltenden Starkregen gab es laut Stadtbrandmeister Stefan Waldner einen Rückstau im Kanal und Fäkalwasser lief in die Halle. Rund 30cm hoch stand das Wasser in der 2.500 Quadratmeter großen Lagerhalle. Die Feuerwehr pumpte das Wasser ab. Die Schadenshöhe ist laut Waldner noch unklar, die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Überschwemmte Straße, vollgelaufene Keller: Gewitter wütet auch...

  • Kaufbeuren
  • 22.06.21
Das im Suezkanal auf Grund gelaufene Containerschiff "Ever Given" ist seit knapp einer Woche wieder frei. (Symbolbild)
1.174×

Suezkanal war fast eine Woche blockiert
Containerschiff "Ever Given" ist wieder frei

Nach einer tagelangen Blockade konnte das 400 Meter lange Schiff "Ever Given" wieder in schwimmenden Zustand gebracht werden, dass teilte der maritime Dienstleister Inchcape Shipping Montagfrüh mit. Mehr als 370 Schiffe hoffen nun auf die baldige Kanaldurchfahrt. Darunter auch 25 Öltanker. Die hohe Flut bei Vollmond in der Nacht von Sonntag auf Montag sei für die Freisetzung des Containers hilfreich gewesen. Hohe Flut bei Vollmond war behilflich Am Dienstag, 23. März war der Frachter auf Grund...

  • 29.03.21
Die Feuerwehr versucht, das Öl aus dem Bach zu entfernen.
3.337× 9 Bilder

Feuerwehreinsatz
Öl gelangt bei Seifen in Bach

Ein Spaziergänger hat am Donnerstagnachmittag im Gießener Bach bei Seifen bei Immenstadt einen langen Ölfilm entdeckt. Er hat die Feuerwehr Stein und Immenstadt alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war klar, dass es sich um eine nicht geringe Menge Öl handelt. Der Ölfilm war schon rund 300 Meter Flussabwärts zu sehen. Die Feuerwehr suchte den Bach ab. Sie stellte fest, dass der Ölfilm aus einem Rohr kommt, das in dem kleinen Bach endet. In diesem Bach leben auch Bieber. Während ein Teil der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.01.20
Das alte Kraftwerk an der Trettach soll abgebaut und der Triebwerkskanal zugeschüttet werden. Damit werden Flächen für Wohnhäuser in Oberstdorf frei.
4.577×

Bauen
Oberstdorf will am Trettachkanal sozialen Wohnraum schaffen

45 neue Wohnungen sollen am Trettachkanal in Oberstdorf entstehen. Das hat der Gemeinderat schon im März 2018 beschlossen. Damals sprach sich der Gemeinderat dafür aus, dass die Gemeinde selbst das Projekt realisieren soll. Doch weil der finanzielle Aufwand enorm und personelle Ressourcen im Bauamt knapp sind, schlug die Verwaltung jetzt vor, das Projekt doch gemeinsam mit einem Partner zu realisieren. Das stieß im Gemeinderat auf Verärgerung. Nach langer Diskussion einigte sich das Gremium auf...

  • Oberstdorf
  • 02.08.19
Symbolbild
1.833×

Straßenausbau
Gemeinde Waal baut Schacht in Garten: Besitzerin bemängelt fehlende Informationen

Für neuen Ärger sorgt der Kanal- und Straßenausbau in Waal. Nachdem bereits die horrenden Kosten für die Anwohner sowie die Gestaltung des südlichen Dorfteils für Diskussionen gesorgt hatten, beklagt sich nun eine Waalerin über die mangelnde Kommunikation bei den Bauarbeiten mit den Bürgern. In ihrem Garten befindet sich ein Revisionsschacht. Das Planungsbüro habe sie informiert, dass dieser erneuert werden müsse. Alternativ sei es auch möglich, den bestehenden Schacht unberührt zu lassen und...

  • Buchloe
  • 17.07.18
94×

Umwelt
Starker Schwefelgeruch aus Memminger Kanal

Im Bereich der Teramostraße konnte am Montag, gegen 18:25 Uhr, starker Schwefelgeruch festgestellt werden. Dieser trat offensichtlich aus dem Kanal aus. Als Verursacher konnte nach Prüfung durch die Feuerwehr eine Waschanlage ausgemacht werden. Der Kanal wurde gereinigt und der Zulauf unterbunden. Durch den Austritt der Gase wurde niemand verletzt. Die weitere Prüfung erfolgt durch die Stadt Memmingen.

  • Memmingen
  • 20.02.18
420×

Feuer
Flammen schlagen aus Gulli: Großeinsatz in Kempten

Donnerstagnacht hat es in einem Kanal in Kempten gebrannt. Anwohner bemerkten gegen 23:30 Uhr, dass im Einmündungsbereich der Lenzfrieder Straße in die Füssener Straße Flammen aus einem Gulli schlagen und verständigten die Polizei. Sofort waren fünf Streifen der Polizei und rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort und sicherten die Gefahrenstelle ab. Zusätzlich wurden Vertreter der Stadt Kempten (KKU), des Allgäuer Überlandwerks (AÜW) und Mitarbeiter von Erdgas Schwaben hinzugerufen. Sie...

  • Kempten
  • 17.11.17
48×

Planung
Erneuerung der Abwasserrohre in Rettenberg stockt

Drei Millionen Euro steckt die Gemeinde Rettenberg im Verlauf der nächsten Jahre in ein neues Kanalnetz. Nach der Ursprungsplanung sollten die Arbeiten schon im Gange sein. Es kam allerdings immer wieder zu Verzögerungen. Jetzt präsentierte Bürgermeister Oliver Kunz in der Gemeinderatssitzung eine teilweise neue Trasse entlang der Hauptstraße. Damit waren die Gemeinderäte einverstanden. Das Ingenieurbüro Schneider und Theisen wird mit der Detailplanung beauftragt. Die ursprüngliche geplante...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.08.17
75×

Zeugenaufruf
Polizei Kempten sucht Jugendliche im Kanalsystem

Am Donnerstag gegen 12 Uhr beobachtete ein Passant vom Illerufer aus, wie drei Jugendliche in das Abwasserrohr eines Regenüberlaufbeckens an der Iller auf Höhe des Weidacher Wegs - rückseitig der Feuerwehr - eingestiegen sind. Das Gitter, welches das Rohr verschloss, drückten sie hierfür auf. Die vom Passanten verständigte Feuerwehr Kempten suchte anschließend das Kanalsystem bis zum Regenüberlaufbecken im Hofgarten ab, ohne Personen gefunden zu haben. Im Einsatz waren ferner Angehörige des...

  • Kempten
  • 06.04.17
56×

Denkmal
Mühlbach in Füssen muss teilweise wieder freigelegt werden

Der denkmalgeschützte Mühlbach im Füssener Magnuspark ist im vergangenen Jahr ohne Genehmigung verrohrt und zugeschüttet worden. Das Vorgehen der Firm Glass wurde damals von einigen Seiten kritisiert. So forderte nicht nur der Landesdenkmalrat, dass er zumindest teilweise wieder freigelegt werden muss. Jetzt gibt es eine rechtskräftige Anordnung des Landratsamtes Ostallgäu zu diesem Fall: Die Firma hat bis Ende Juli 2017 Zeit, den denkmalgeschützten Kanal auf einer Länge von etwa 100 Metern...

  • Füssen
  • 14.02.17
59× 2 Bilder

Diskussion
Gehwege im Waaler Süden weiter umstritten

Im Süden von Waal sollen der Kanal erneuert und die Straßen ausgebaut werden. Der Gemeinderat plant auch Gehwege. . Sie haben inzwischen über 30 Unterschriften gesammelt, die sie dem Bürgermeister und den Gemeinderäten bei einem geplanten Treffen in der kommenden Woche übergeben wollen. Dabei möchten sie ihre Sicht der Dinge nochmals darlegen. 'Sicherer wird der Verkehr für Fußgänger durch Gehwege hier nicht', ist Gerda Bartholl, die in der St.-Nikolaus-Straße lebt, überzeugt. Mehr über die...

  • Buchloe
  • 13.01.17
23×

Gefahr
Unbekannte heben Gullydeckel in Obergünzburg aus: Polizei ermittelt

In der Nacht vom 10.12.2016 auf den 11.12.2016 hoben ein oder mehrere unbekannte Täter in der Straße Im Wang in Obergünzburg insgesamt sieben Kanaldeckel aus. Es kann von Glück gesprochen werden, dass ein umsichtiger Verkehrsteilnehmer die Gefahr erkannte und selbstständig die Deckel wieder einsetzte. Es kam weder zu Sachschaden noch zu verletzten Personen. Die Polizei Kaufbeuren ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr. Hinweise bitte an die Polizei Kaufbeuren unter...

  • Obergünzburg
  • 12.12.16
227×

Regen
Marktoberdorf führt eine Gebühr für Niederschlagswasser ein

Wer das Regenwasser nicht auf seinem Grundstück versickern lässt, sondern in den städtischen Kanal einleitet, muss in Marktoberdorf künftig dafür zahlen. Betroffen sind in der Hauptsache Eigentümer älterer Häuser, bei denen das Regenwasser mehr oder weniger komplett in den Kanal rauscht. Betroffen sind zum Beispiel auch Supermärkte. Deren Betreiber verbrauchen relativ wenig Frischwasser und bezahlten deshalb bisher auch wenig fürs Abwasser – trotz großen Dachs auf dem Markt und noch...

  • Marktoberdorf
  • 29.11.16
74×

Projekt
Mehrere Quellen in Bad Grönenbach werden saniert

Der Marktgemeinderat Bad Grönenbach hat jetzt einem sogenannten Fremdwasser-Sanierungskonzept für mehrere Quellen im innerörtlichen Bereich zugestimmt. Letztlich soll ein Quellwasserkanal das überschüssige Wasser aufnehmen und hinaus in den Zeller Bach transportieren. Die Baukosten für den Kanal sollen rund 310.000 Euro betragen. Aufwendig an dem Projekt ist, dass die Rohrleitung mitten durch den Ort über die Gerberstraße bis hinaus zum Raupolzer Weg geführt werden muss. Wann mit der Maßnahme...

  • Altusried
  • 02.11.16
56×

Investionen
Gemeinde Günzach beteiligt sich an Abwasseranschluss mit zehn Prozent

Dem seit 2005 bestehenden Obergünzburger Kommunalbetrieb (OKB) stehen die nächsten Jahre große Investitionen ins Haus. Da die Gemeinde Günzach an die Obergünzburger Kläranlage angeschlossen ist, stellte der Vorstand des OKB, Max-Josef Schwarzer, dem Gemeinderat Günzach den Kommunalbetrieb etwas näher vor. Der OKB betreibe drei Quellfassungen mit 65 Kilometern Wasserleitungen und drei Kläranlagen mit rund 55 Kilometern Abwasserkanälen. Beim Abwasseranschluss von Günzach wurde vertraglich eine...

  • Obergünzburg
  • 20.10.16
35×

Verkehr
Im Süden Waals müssen der Kanal erneuert und die Straßen ausgebaut werden

An der Sicherheit der Fußgänger ist in Waal allen gelegen. Wie die gewährleistet werden kann, darüber gehen die Meinungen aber auseinander. Der Gemeinderat will im Waaler Süden unter anderem Gehwege bauen. Einige Anwohner wehren sich aber gegen dieses Vorhaben. 'Sicherer wird der Straßenverkehr für Fußgänger dadurch nicht', meint etwa Gerda Bartholl, die in der St.-Nikolaus-Straße lebt. Der Ausbau der Straßen im Süden Waals ist laut Bürgermeister Alois Porzelius dringend notwendig. Auch die...

  • Buchloe
  • 17.10.16
23×

Regen
Verstopfter Kanaldeckel: Rathausstraße in Leutkirch überflutet

Infolge eines verstopften Kanaldeckels staute sich am Donnerstag zwischen 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr in der Ratshausstraße Wasser über eine Strecke von zirka 30 Metern. Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren Leutkirch und Wuchzenhofen pumpten das Wasser ab und konnten den betroffenen Kanaldeckel rasch frei räumen, woraufhin das Wasser zügig in die Kanalisation ablief. Für die Dauer des Einsatzes war die Rathausstraße einseitig gesperrt und abgesichert.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.06.16
34×

Gemeinderat
Kanal macht in Kraftisried Probleme

Ein offener Abwassergraben führt durch mehrere Privatgrundstücke. Hier laufe laut Information von Bürgermeister Michael Abel das ganze Regenwasser Kraftisrieds durch. Zwei Bürger hatten beantragt, dass der Graben ausgebaggert werde. 'Der Abwasserkanal wird brutal ausgeschwemmt', erläuterte der Gemeindechef die Notwendigkeit zu handeln. Wer soll oder muss was richten, und wer muss bezahlen? An diesen Fragen entzündete sich eine engagierte Diskussion im Ratsgremium. Die Vorschläge reichten von...

  • Marktoberdorf
  • 13.05.16
44×

Abwasser
Mit Luftbildern berechnet Immenstadt neue Kanalgebühren

In Immenstadt sollen ab 2018 die Kanalgebühren anders berechnet werden. Dann wird auch das Regenwasser miteinbezogen, das in die öffentlichen Kanäle fließt. Die Folge: Einkaufsmärkte mit weiten asphaltierten Parkplätzen, Betriebe mit großen Dachflächen oder Grundbesitzer mit langen befestigten Zufahrtswegen zahlen dann mehr. Grund- und Hausbesitzer, die weniger versiegelte Flächen haben oder das Regenwasser im Erdreich versickern lassen, zahlen weniger. Zur Berechnung der versiegelten Flächen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.04.16
44×

Abwasser
Kanalsanierung in Trunkelsberg: Noch heißt es abwarten

Nicht nur eine Sanierung des Kanals ist im Bereich des Südrings in Trunkelsberg (Unterallgäu) dringend nötig: Angesichts 'schollenartiger Aufbrüche' und abgesackter Gullys muss auch der Straßenbelag komplett erneuert werden – ebenso die Wasserversorgung: Darüber informierte Udo Rumbucher vom Ingenieurbüro Klinger den Gemeinderat. Doch ehe die Kommune das Vorhaben angeht, will Bürgermeister Roman Albrecht noch vier Wochen abwarten. Der Grund: In dieser Zeit soll geklärt werden, ob es für...

  • Memmingen
  • 29.03.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ