Kamera

Beiträge zum Thema Kamera

Nachrichten
420×

Nachrichten aus dem Allgäu
Leidenschaft bis ins hohe Alter – Steingadener besitzt über 1.000 Fotoapparate und Kameras

Menschen mit Smartphone in der Hand beim Fotos machen. Egal ob Selfie oder Landschaftsbild – gute Fotos kann mittlerweile fast jeder machen – denn die Technik wird immer gewiefter. Früher war das nicht ganz so einfach. Wie sich Kameras über die Jahrzehnte entwickelt haben, das kann man im Kamera Museum von Hermann Dürr in Steingaden sehr gut nachvollziehen. Über 1000 Exemplare hat der leidenschaftliche Sammler mittlerweile – und wir haben ihn mal in seinem eignen kleinen Museum...

  • Kempten
  • 08.01.21
In der Halloweennacht haben in Sonthofen mehrere Mülltonnen gebrannt.
4.682× 1 4 Bilder

Von Überwachungskamera aufgenommen
Mindestens zwölf Mülltonnen in Sonthofen angezündet: Polizei ermittelt Verdächtige

In Sonthofen mussten Feuerwehr und Polizei in der Halloweennacht zu insgesamt fünf Brandeinsätzen ausrücken. Unbekannte hatten in der Stadt mehrere Mülltonnen angezündet. Jetzt hat die Polizei nach eigenen Angaben zwei Verdächtige ermittelt. Es handelt sich um einen 16- und einen 18-Jährigen. Polizeistreife kontrolliert TatverdächtigeEine Überwachungskamera hatte einen der beiden in der Tatnacht aufgenommen. In der Nacht zum Freitag wurden die beiden von einer Polizeistreife kontrolliert. Weil...

  • Sonthofen
  • 09.11.20
Umleitung (Symbolbild)
3.788× 1

Neue Kameras
Grenztunnel Füssen von Montag bis Freitag komplett gesperrt

In der kommenden Woche wird der Grenztunnel Füssen für den Verkehr gesperrt. Grund dafür sind umfangreiche Arbeiten an der Videoüberwachung. Von Montag (09.11.) bis Freitag (13.11.) werden neue Digitalkameras in einem Abstand von 75 Metern im Bereich der Tunnelröhre und in den beiden Tunnelportalen angebracht. Damit die neuen Kameras an das Tunnelbetriebsgebäude angebunden werden können, müssen Kabelrinnen und 10 Kilometer Glasfaserkabel verlegt werden. So wird der Verkehr umgeleitetFür diese...

  • Füssen
  • 06.11.20
Mitarbeiter der Elektrizitätswerke Reutte beim Installieren einer Kamera – hier an der Ecke Sebastianstraße/Theresienstraße.
595×

Erster Schritt
Verbesserung des Verkehrsflusses durch digitales Ampelsystem in Füssen

Es ist eines der Projekte, an dem Bürgermeister Maximilian Eichstetter seit drei Jahren tüftelt: Die Verbesserung des Verkehrsflusses in Füssen und von bzw. nach Schwangau durch ein digitales Ampelsystem mit Hilfe künstlicher Intelligenz, das zur Stauentlastung in Schwangau und Füssen führen soll. Dreieinhalb Monate nach Amtsantritt ist nun der erste Schritt zur Umsetzung gemacht. Wie die Stadtverwaltung bekannt gibt, haben Mitarbeiter der Elektrizitätswerke Reutte kürzlich die für das Projekt...

  • Füssen
  • 27.08.20
Der 59-Jährige machte heimlich Fotos einer leicht bekleideten Frau (Symbolbild).
4.185×

Baden
Mann (59) fotografiert leicht bekleidete Frau in Bühl

Am Mittwoch, gegen 17.50 Uhr, bemerkten Mitarbeiter der Sicherheitswacht Immenstadt an der Seepromenade in Bühl einen 59-Jährigen, der dort heimlich eine leicht bekleidete Frau beim Baden fotografierte, die davon nichts mitbekommen hatte. Nach Hinzuziehung der Polizei räumte der Mann den Vorgang ein. Seine Kamera wurde vorerst sichergestellt und die Ermittlungen aufgenommen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.08.20
Gerichtsurteil (Symbolbild)
7.435×

Jugendgericht Kaufbeuren
Heimlich in der Tänzelfest-Toilette gefilmt: Ostallgäuer (19) zu Geldbuße verurteilt

Eine gruselige Vorstellung: auf einer öffentlichen Toilette unbemerkt von einem Fremden gefilmt werden. Ein 19-jähriger Ostallgäuer hat auf dem Kaufbeurer Tänzelfest sein Handy über eine Kabinenwand gehalten und einen anderen Bierzelt-Besucher beim Urinieren gefilmt. Laut einem Bericht in der Allgäuer Zeitung wurde er dafür jetzt zu 300 Euro Geldbuße verurteilt. Offenbar hat der junge Mann nicht zum ersten Mal intime Aufnahmen von Anderen gemacht: Die Polizei hat auf seinem Mobiltelefon...

  • Kaufbeuren
  • 18.01.20
Am 25.09.2019 fand im Polizeipräsidium Schwaben Süd/West eine Pressekonferenz zur Einführung der „Body-Cams" statt.
2.991× 12 Bilder

Video-Beweismittel
Einführung der "Body-Cam": Mehr Schutz für Polizeibeamte im Allgäu

Beleidigungen, Aggressivität, Respektlosigkeit und körperliche Gewalt. Das alles bekommen Polizeibeamte tagtäglich in ihrem Beruf zu spüren. „Die Gewalt gegen Polizeibeamte hat besorgniserregende Ausmaße angenommen“, stellte Polizeipräsident Werner Strößner vom Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West am Mittwoch auf einer Pressekonferenz fest. Die Statistiken der Polizei besagen, dass verbale und körperliche Gewalt gegen Polizisten im Dienstbereich des Präsidiums Schwaben Süd/West zugenommen hat....

  • Kempten
  • 25.09.19
Ein Bär tappt in die Fotofalle bei Reutte/Tirol.
17.261× 2 Bilder

Wildtier
Bär nähert sich dem Allgäu: bei Reutte (Tirol) in Fotofalle getappt

Rund 20 Kilometer Luftlinie von Füssen entfernt ist ein Bär aufgetaucht. Im Bereich des Klausenwaldes im Bezirk Reutte/Tirol hat eine Wildkamera den Bären fotografiert. Die Gefahr für Menschen ist relativ gering. „Bären scheuen grundsätzlichen den Kontakt zu Menschen und versuchen ihnen aus dem Weg zu gehen", so Fritz Johannes, Amtstierarzt im Bezirk Reutte, in einer Pressemitteilung des Landes Tirol. Dennoch ist es ratsam, den Verhaltensregeln zu folgen, die das Land Tirol auf seiner Webseite...

  • Reutte
  • 26.06.19
Mit solchen Body-Cams ist künftig auch die Polizei im Allgäu ausgerüstet.
1.893×

Online-Umfrage
Allgäuer Polizei bald mit Body-Cams im Einsatz

Allgäuer Polizisten werden künftig mit sogenannten Body-Cams ausgerüstet. Laut dem Bayerischen Innenministerium erhalten die Beamten des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ingesamt 100 der tragbaren Kameras, mit denen sie in bestimmten Situationen Video- und Audioaufnahmen anfertigen können. Bayernweit wird die Polizei mit fast 1.400 Body-Cams ausgestattet. Die Anschaffung der Geräte kostet den Freistaat 1,8 Millionen Euro. Bis Anfang 2020 sollen die Geräte flächendeckend ausgeliefert sein....

  • Kempten
  • 12.03.19
Immer auf der Jagd nach dem unwiederholbaren Moment: Der Fotograf Peter Schatz ist nicht nur mit dem ganzen Bundesliga-Circus unterwegs. Hier fotografiert er Bodyflying in der Jochen Schweizer Arena Taufkirchen.
750×

Motive
Marktoberdorfer Fotograf Peter Schatz auf der Jagd nach unwiederbringlichen Momenten

Es sind unwiederbringliche Momente, die der preisgekrönte Marktoberdorfer Fotograf Peter Schatz mit seiner Kamera festhält. Der 54-Jährige geht nicht nur bei Spielen der Fußball-Bundesliga auf Fotopirsch, sondern auch bei vielen anderen großen Events. Aber er reist auch gerne. Auch dann ist stets die Kamera dabei. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf vom 16.01.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den...

  • Marktoberdorf
  • 15.01.19
Video in Internet gestellt: 18-Jährige ermittelt
3.333×

Kunsturheberrechtsgesetz
Tankstellenvideo mit Gewaltszene in Kempten: Junge Frau (18) ermittelt, die das Video ins Netz gestellt hat

Vergangen August wurde eine junge Frau von ihrem Freund beim Verlassen eines Tankstellengeländes niedergeschlagen. Der Vorfall wurde seinerzeit von der Überwachungskamera der Tankstelle aufgenommen. Im weiteren Verlaufe wurde das Video mehrfach im Internet veröffentlicht. Die Mitarbeiter der Tankstelle, welche im Besitz des Videos zur Täterermittlungen waren, verpflichteten sich das Video nicht weiterzuleiten. Jetzt konnte durch die Polizei eine 18-Jährige ermittelt werden, welche das Video im...

  • Kempten
  • 04.12.18
1.046×

Leben vor der Kamera
Türkheimerin (20) als Schauspielerin erfolgreich

Bereits in der 3. Klasse stand Annika Kähler für ihren ersten Fernsehfilm neben Simone Thomalla und Christoph M. Ohrt vor der Kamera. Über ihre Agentur wurde sie für das Casting vorgeschlagen und konnte sich in der Produktion sogar eine der Kinderhauptrollen sichern. „Auf einer Bühne zu stehen und in andere Rollen zu schlüpfen hat mir schon immer Spaß gemacht“, erklärt die 20-Jährige. Neben der Schauspielerei tanzt sie Ballett und ist auch in der Garde aktiv. Schauspielunterricht hat sie lange...

  • Buchloe
  • 03.04.18
586×

Erfolg
Kurzfilm von Lindauerin Julia Drache (36) für den Oscar nominiert

Dass sie den Studenten-Oscar gewinnen würde, hätte sich Julia Drache nie erträumen lassen. Jetzt ist die Überraschung noch umso größer: Der Kurzfilm 'Watu Wote – all of us', für den die gebürtige Lindauerin Drehbuch und Schnitt verantwortet hat, ist für den Oscar in der Kategorie 'bester Kurzfilm' nominiert. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit: Er schildert, wie sich vor drei Jahren in Kenia bei einem Terrorangriff Muslime schützend vor Christen gestellt haben. Der Film hat bereits...

  • Lindau
  • 26.01.18
622×

Natur
Vorarlberg: Der Luchs ist wieder da

Der seit 100 Jahren in Vorarlberg ausgerottete Luchs erobert sich im Ländle offensichtlich neue Lebensräume. Das berichten die Vorarlberger Nachrichten (VN) und beziehen sich dabei auf Aussagen von Jägern, die die scheue Raubkatze mit Wildkameras filmten. Im Rätikon wurde vor kurzem sogar die erfolgreiche Aufzucht von jungen Luchsen festgehalten. Vor fünf Jahren war erstmals ein Luchs im Rätikon fotografiert worden. In diesem Gebiet rund um die Alpe Gamp habe sich der Luchs offensichtlich...

  • Kempten
  • 27.12.17
167×

Umfrage
Immer mehr Autofahrer filmen den Verkehr - auch im Allgäu

Immer mehr Autofahrer lassen eine Kamera laufen, wenn sie unterwegs sind. Die Aufzeichnungen sogenannter Dashcams sind als Absicherung für den Fall gedacht, dass es zu einem Unfall kommt und es Streit um die Schuldfrage gibt. Doch Vorsicht: Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist es verboten, die Gesichter anderer Verkehrsteilnehmer und auch die Kennzeichen fremder Autos aufzunehmen. Viele Autofahrer tun es trotzdem – und von Gerichten wird das toleriert, da die Aufzeichnungen wie erhofft zur...

  • Kempten
  • 10.10.17
1.126×

Sanierung
Realschule Füssen: Dokumentenkameras lösen Kreidetafel ab

'Das ist Luxus', sagt Sabine Schmid über die neue Ausstattung des Chemiesaals an der Johann-Jakob-Herkomer-Realschule in Füssen. Die Konrektorin ist hellauf begeistert vom bisherigen Ergebnis der 7,1 Millionen Euro teuren Generalsanierung des Gebäudes und der Unterrichtsräume. Ein Großteil ist mittlerweile abgeschlossen. Nur im Nordtrakt fehlt es noch, wie Schulleiter Andreas Erl und Landrätin Maria Rita Zinnecker bei einem Pressegespräch zum Baufortschritt bekannt gaben. 'Wir liegen im...

  • Füssen
  • 07.09.17
87×

Initiative
Ein Sonthofer bewahrt Rehkitze vor dem Mähtod

Die Kombination ist so bekannt wie unglücklich: Im Mai, wenn für die Allgäuer Landwirte die erste Wiesen-Mahd beginnt, bringen viele Rehgeißen ihre Kitze zur Welt. Um die Kleinen vor Räubern zu schützen, verstecken sie ihre Kinder ausgerechnet im hohen Gras. Dort werden viele von ihnen Opfer von Mähmaschinen. 250 bis 500 Tiere finden pro Jahr im Landkreis Oberallgäu nach Schätzung von Jägern den Tod. Mit verschiedenen Methoden versuchen Landwirte, Jäger und Schulklassen das zu verhindern....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.17
23×

Gewalt
Unbekannte schlagen Scheibe eines Autos in Memmingerberg ein und stehlen zwei Tage später Kamera aus Kofferraum

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde an einem VW Golf, der in einem Carport in der Bürgermeister-Rabus-Straße stand, die Heckscheibe eingeschlagen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Aus demselben Fahrzeug wurde am Dienstagnachmittag aus dem Kofferraum ein Fotoapparat im Wert von 350 Euro entwendet. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter Tel. 08331/100-0.

  • Memmingen
  • 05.04.17
518×

Fahndung
Bewaffneter Raubüberfall: Polizei veröffentlicht Bilder der Überwachungskamera des Juweliers in Oberstdorf

Nach einem Raubüberfall auf einen Juwelier in Oberstdorf am Aschermittwoch gegen 15:30 Uhr veröffentlicht die Polizei jetzt Aufnahmen der Überwachungskamera. Wer kennt die Täter und kann Hinweise zu ihren Aufenthaltsorten machen? Die Angestellten des Juweliers erinnerten sich daran, dass einer der Männer nur gebrochen Deutsch mit osteuropäischem Akzent sprachen. Die Polizei veröffentlicht jetzt außerdem zu den Fahndungsfotos Beschreibungen zu den Tätern: Täter 1 Männlich, mit schwarzer...

  • Oberstdorf
  • 03.03.17
25×

Sicherheit
Videoüberwachung ist an Füssener Plätzen bisher nicht vorgesehen

Durch Anschläge verunsichert, wünschen sich manche Deutsche eine verstärkte Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen. In Füssen gebe es dafür aber keinen Anlass, sind sich Stadt und Polizei einig. Bisher gibt es keine Kameras im öffentlichen Raum und das soll auch so bleiben, sagt Markus Gmeiner, der bei der Stadt für Öffentliche Sicherheit und Ordnung zuständig ist. 'Bisher gibt es keine Plätze in Füssen, die man überwachen müsste', sagt Polizeichef Edmund Martin. Man müsse die Entwicklung...

  • Füssen
  • 16.01.17
167×

Sicherheit
Öffentliche Plätze in Kempten bislang wenig videoüberwacht

Der Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat eine Sicherheitsdebatte ausgelöst – und bei vielen Bürgern den Wunsch nach mehr Videokameras. Die Bundesregierung leitete bereits ein Gesetzespaket in die Wege, das an Orten wie Einkaufszentren eine verstärkte Überwachung erlaubt. Wie ist die aktuelle Lage in Kempten überhaupt? Für die Polizei ist die Videoüberwachung ein 'sehr wichtiges Instrument' zur Aufklärung von Straftaten, sagt Sprecher Jürgen Krautwald. Gerade bei Überfällen...

  • Kempten
  • 28.12.16
603× 3 Bilder

Reise
Naher Osten: Gabriel Streif (36) aus Buching arbeitet als Kameramann auf der ganzen Welt

Bleibende Eindrücke aus dem 'Heiligen Land' Als Kameramann arbeitet Gabriel Streif aus Buching auf der ganzen Welt. In Mexiko, Brasilien, den USA und Asien drehte er in diesem Jahr schon. Für eine Fernsehsendung ging es für den 36-Jährigen nun in den Nahen Osten. Die dortigen Erlebnisse bringen ihn zum Nachdenken – gerade so kurz vor Weihnachten. Etwa die Geschichte einer Frau in Bethlehem: Ihr Blick geht aus dem Fenster ihres Hauses, das an drei Seiten von einer acht Meter hohen Mauer...

  • Füssen
  • 20.12.16
39×

Warnung der Polizei
GoPro-Kamera bezahlt, Ware nie bekommen: Pfrontenerin meldet betrügerischen Internetshop

Einem betrügerischen Internetshop ist eine Dame aus dem Landkreis Ostallgäu aufgesessen, die eine GoPro-Action-Kamera bestellt hat. Noch am Tag der Bestellung überwies sie den Kaufpreis von 289 Euro und hat seit dieser Zeit nichts mehr von der Firma gehört. Diese ist auch nicht mehr erreichbar bzw. reagiert nicht auf E-Mails. Die Polizei rät, sich insbesondere bei auffallend günstigen Angeboten vor dem Einkauf über die Firma/Shop zu informieren. Sehr oft reicht es wenn man den Namen des Shops...

  • Füssen
  • 12.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ