Alles zum Thema Kaffee

Beiträge zum Thema Kaffee

Lokales
Das jüngste Mitglied in der Kemptener Recup-Familie ist das „Pano“. Leni Koser bereitet für eine Kundin einen Kaffee im Mehrwegbecher zu.

Umweltschutz
"Recup" Pfandbecher in Allgäuer Geschäften noch häufig ein Ladenhüter

Der Himmel ist blau, die Sonne scheint. Für Julia Reis und ihre Freundin Milena Thurik der perfekte Anlass, durch die Kemptener Innenstadt zu schlendern. Ein Kaffee zum Mitnehmen darf da nicht fehlen. Und den haben sich die beiden im mintgrünen Pfandbecher geholt. Der Mehrwegbecher wird nach dem Austrinken zurückgegeben, gespült und erneut verwendet, Müll entsteht nicht. „Recup“ heißt das System, hinter dem eine Münchner Firma steht und an dem sich mittlerweile etwa 65 Bäcker und...

  • Kempten
  • 28.03.19
  • 1.448× gelesen
Lokales
Der grüne Becher taugt auch für Glühwein. Auf den Erfolg des Pfandbechers stoßen in Sonthofen an (von links): Bäcker Michael Waginger, Andreas Breuer (ZAK), stellvertretende Landrätin Ulrike Hitzler und Bürgermeister Christian Wilhelm.

Mehrweg
Landkreis Oberallgäu hofft auf weitere Betriebe im Recup-Pfandsystem für Kaffeebecher

"Recup" heißt das umweltfreundliche System mit Pfandbechern für den Mitnehm-Kaffee. Das Besondere daran: Wer sich zum Beispiel morgens einen "Coffee to go" bei der Bäckerei Waginger kauft, kann den leeren Pfandbecher mittags bei der Bäckerei Härle abgeben – oder andersrum. Tatsächlich hat das bundesweite System schon über 1.800 Partner bis hinauf zur Insel Sylt. In Sonthofen stießen jetzt mehrere Beteiligte auf das Pfandsystem an. Abfallzweckverband, Stadt, Landkreis und ein Bäcker wollten...

  • Sonthofen
  • 05.12.18
  • 295× gelesen
Lokales
Tolle Alternative zu herkömmlichen Einweg-Kaffeebechern: RECUP. Welche Cafés und Bäckereien im Allgäu an das Pfandsystem angeschlossen sind, sehen Sie auf unserer Karte.

Karte
Wo gibt es die RECUP-Pfandbecher für Coffee-to-go im Allgäu?

Vor mittlerweile einem Jahr wurde das Pfandsystem RECUP in Kempten vorgestellt. Seitdem hat sich einiges getan und viele Bäckereien, Konditoreien und Cafés im ganzen Allgäu haben sich an das Pfandsystem angeschlossen. Inzwischen gibt es sogar einen eigenen "Allgäu-Becher" für die Region. Wo Sie die RECUP-Pfandbecher im Allgäu kaufen und wieder abgeben können, sehen Sie auf unserer Karte. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

  • Kempten
  • 08.10.18
  • 1.287× gelesen
Lokales
Pfandsystem oder Einwegbecher: Das ist die Frage – beim Verkauf von Kaffeegetränken zum Mitnehmen. Die Zahl der Kunden, die in Memmingen und dem Unterallgäu auf den wiederverwendbaren Recup-Becher zurückgreifen, muss nach Angaben von hiesigen Bäckereien noch deutlich anwachsen.

Recup
Pfandsystem für Kaffee zum Mitnehmen hat im Unterallgäu bereits Stammkunden

Geht die Tür auf und bestimmte Kunden betreten das Erkheimer Hauptgeschäft des „Schützenbäck“, dann zückt Sabine Schütz schon mal den Recup-Becher. Denn der Pfandbecher für „Coffee to go“ (Kaffee zum Mitnehmen) hat etwa 20 feste Anhänger, ansonsten läuft das System „noch etwas zögerlich“ an, erzählt sie. Ähnliche Erfahrungen schildern Memminger Bäckereien und Cafés. In den Filialen des Backhauses Häussler wurde im März bereits jedes fünfte Getränk im Mehrwegbecher bestellt –...

  • Memmingen
  • 16.04.18
  • 632× gelesen
Lokales
Oberbürgermeister Stefan Bosse hat sich schon mal im Einschenken geübt, während Lisa Henze von Recup das Pfandsystem im Rathaus vorstellte. Im Gepäck hatte sie mehrere Becher der Allgäu-Edition: Auf ihnen finden sich Wahrzeichen wie der Kaufbeurer Fünfknopfturm und das Schloss Neuschwanstein.

Umwelt
Kaffeebecher-Pfandsystem von “Recup“ in Kaufbeuren vorgestellt

Meistens ist mit dem Kaffee zum Mitnehmen ein Haufen Müll verbunden: Das Problem sind die Einwegbecher. Mit dem Pfandsystem von Recup soll damit in der Wertachstadt nun Schluss sein. Mehrere Kaufbeurer Geschäftsleute zeigten bei einer ersten Infoveranstaltung im Rathaus großes Interesse und folgen damit ihren Kollegen im West-, Unter- und Oberallgäu. „Unser Ziel ist es, überall dort zu sein, wo es Kaffee gibt“, betonte Lisa Henze von Recup. Damit verbunden ist der Grundgedanke des...

  • Kaufbeuren
  • 22.03.18
  • 812× gelesen
Lokales

Geschichte
Museumsplausch im Kaufbeurer Stadtmuseum

Eine Führung in der eigenen Heimatstadt? Kann man sich sparen. Schließlich kennt man hier jede Ecke. Oder doch nicht? Unter dem Motto 'Ansichtssache' stellen wir in loser Folge Führungen in und um Kaufbeuren vor. Diesmal waren wir zu Gast beim 'Kunst- und Geschichtsplausch' im Stadtmuseum. Eher einem Kaffeekränzchen als einer Museumsführung gleicht die Runde, die sich am Freitagnachmittag im Foyer des Stadtmuseums versammelt hat. Acht Frauen und drei Männer, fast alle im Rentenalter, wollen...

  • Kaufbeuren
  • 22.01.18
  • 43× gelesen
Lokales

Umwelt
Coffee-to-go-Mehrwegbecher: Neues Pfandsytem ab Januar auch in Memmingen

Kaffee zum Mitnehmen ist ganz schön praktisch. Aber die Pappbecher produzieren viel Müll und verbrauchen Ressourcen. Auch in Memmingen wird man in Zukunft mit einem Pfandbecher etwas dagegen tun können. In Kempten gibt es das . Memmingen zieht am Dienstag, den 9. Januar 2018 nach. Dann führen die Memminger FOS/BOS (Berufliche Oberschule und Staatliche Fachoberschule) und die Bäckerei Häussler das System ein. Die Stadt Memmingen unterstützt das Vorhaben. Sie geht davon aus, dass sich bis...

  • Memmingen
  • 22.12.17
  • 295× gelesen
Lokales

Getränk
Kaffee: Was ist der Unterschied zwischen Arabica und Robusta?

Arabica und Robusta sind weltweit die wirtschaftlich bedeutendsten Kaffeesorten. Meist vertragen Kaffeeliebhaber die Arabica-Bohne besser, da sie im Vergleich zur Robusta weniger Säure enthält. Die Arabica gilt auch als hochwertiger. Im Gegensatz zur Robusta verfügt sie über mehr Aromaöle. Trotzdem gibt es große Qualitätsunterschiede. "Hundert Prozent Arabica bedeutet nicht immer, dass es sich auch um Spitzenkaffee handelt", weiß Ernährungsexpertin Susanne Moritz von der Verbraucherzentrale...

  • Kempten
  • 10.10.17
  • 34× gelesen
Lokales
2 Bilder

Tag des Kaffees
Mehrweg statt Pappe: Stadt Kempten möchte ein Pfandsystem für Coffee-to-go-Becher einführen

Der 1. Oktober ist der Tag des Kaffees. Anlass für uns, über eine besondere Form des Kaffees nachzudenken: Den Coffee-to-go. Schmeckt (meistens), ist praktisch. Verursacht aber auch Müll und verbraucht Rohstoffe. 43.000 Bäume, 22.000 Tonnen Rohöl, 111.000 Tonnen CO2 und 40.000 Tonnen Abfall. Diese Ressourcen werden in Deutschland jährlich für den Kaffee zum Mitnehmen verbraucht. Jedes Jahr gehen in Deutschland 2,8 Milliarden Einwegbecher über die Theke. Die Stadt Kempten möchte etwas...

  • Kempten
  • 28.09.17
  • 543× gelesen
Lokales

Umweltschutz
Coffee to go: Mehrwegsystem für Kempten wird konkret

Mit dem Kaffee im Mehrwegbecher in Kempten in den Zug einsteigen und ihn in Berlin entsorgen – wie ein Pfandsystem Coffee to go funktionieren kann stellte ein Unternehmen jetzt in Kempten vor. Denn die Stadt will schon lange die Müllflut eindämmen und ein neues Pfandsystem einführen. Mit dem Kaffee im Mehrwegbecher in Kempten in den Zug einsteigen und ihn in Berlin abgeben – so kann aus Sicht eines Start-up-Unternehmens aus Rosenheim das Pfandsystem funktionieren – und damit Müll...

  • Kempten
  • 22.09.17
  • 99× gelesen
Lokales

Trend
Leidenschaft Kaffee: In Kempten und dem Oberallgäu gibt es immer mehr Röstereien

Für Alexander Gourguis ist Kaffee mehr als ein Muntermacher am Morgen oder ein Koffeinlieferant, um das Mittagstief zu überstehen. Kaffee ist Leidenschaft, ist Genuss für den Wiggensbacher. Um sich diesem auch beruflich zu widmen, gab er seinen Job als Industriemeister auf und eröffnete nun seine eigene Kaffeerösterei 'Purschwarz'. Eine Begeisterung, die Gourguis mit anderen teilt: In Kempten und im Oberallgäu machen immer mehr Röstereien auf, wie zum Beispiel 'Fab.Coffee' im Oberstdorfer...

  • Kempten
  • 16.09.17
  • 699× gelesen
Lokales

Faire Woche
Jetzt gibt es auch fairen Buchloer Kaffee

Nach der Stadtschokolade 'Buchloer Fairführung' gibt es im Weltladen nun auch einen fair gehandelten 'Buchloer Kaffee'. Der Hauptausschuss stimmte in seiner jüngsten Sitzung der Verwendung des Stadtwappens zu, das Stadtrat Franz Nusser entworfen hat. Rechtzeitig zur Fairen Woche vom 15. bis 29. September kommt der neue 'Buchloer Kaffee' in die Regale, teilt der Arbeitskreis Eine Welt mit. Ab Montag, 18. September, läuft für zwei Wochen eine Probieraktion im Weltladen, bei der unter anderem der...

  • Buchloe
  • 15.09.17
  • 75× gelesen
Lokales

Müll
Oberallgäuer Städte wollen ein gemeinsames Pfandsystem für Coffee-to-go-Becher einführen

Überquellende Mülleimer, Kaffeebecher auf der Straße und in der Landschaft - die Wegwerf-Mentalität hat hässliche Folgen. Teure obendrein, nachdem die Straßenreinigung mit der Entsorgung von tausenden Verbund-Behältern kaum nachkommt. Vielen Bürgern stinkt das verbreitete Coffee-to-go-Modell inzwischen. Jetzt gibt es einen neuen Anlauf, die damit verbundene Müllflut einzudämmen. Zum wiederholten Mal diskutierte in Kempten der Umweltausschuss das Thema. Ein generelles Verbot der Wegwerfbecher...

  • Kempten
  • 24.07.17
  • 28× gelesen
Polizei

Unfall
Kaffee verschüttet: Abgelenkter Lkw-Fahrer (58) kommt bei Woringen von der Fahrbahn ab

Gestern am frühen Abend war ein 58-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Hängerzug auf der A7 in Richtung Memmingen unterwegs. Etwa 500 Meter vor der Anschlussstelle Woringen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr ca. 14 Felder des angrenzenden Wildschutzzauns. Ursache für den schadensträchtigen Unfall war 'Ablenkung'. Laut seinen Angaben hatte sich der Lkw-Fahrer kurzzuvor einen frischen Kaffee eingeschenkt, diesen aber versehentlich auf sich selbst verschüttet. Dadurch erschrocken kam...

  • Memmingen
  • 27.06.17
  • 37× gelesen
Lokales

Café Schulstube
In Grünenbach gibt es für Demenzerkrankte einen Nachmittag Auszeit

Die Kaffeetafel ist liebevoll gedeckt mit Blumen und einem weißen Spitzenläufer. In der Tischmitte liegt mit Teelichten die Zahl 100. Bereits einhundert Mal fand der Nachmittag für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz (Demenz) statt. Das 'Café Schulstube' in Grünenbach gibt es jetzt seit zwei Jahren, in denen an den Dienstagnachmittagen in der alten Schule von 14 bis 17 Uhr Kaffee und Kuchen, Gymnastik und Spiele angeboten werden. Eine Kooperation der Gemeinde Grünenbach mit der...

  • Kaufbeuren
  • 16.06.17
  • 67× gelesen
Lokales

Medizin
Dr. Karlheinz Zeilberger beim Sportärzte-Seminar in Oberstdorf: Koffein in hohen Dosen ist ungesund

Der Internist warnt Hobbysportler vor der Einnahme von Schmerzmitteln und Präparaten aus dem Internet Wer einen Durchhänger hat, sich müde und ausgepowert fühlt, holt sich einen Energieschub aus der Kaffeeküche. Koffein ist das weltweit meistgenutzte Aufputsch- und 'Dopingmittel' aus der Kaffeetasse. Was ist mit Nahrungsergänzungsmitteln und Schmerzpräparaten, die viele Freizeitsportler schlucken? Wir fragten Dr. Karlheinz Zeilberger. Der Münchner Internist und langjährige Olympiaarzt...

  • Oberstdorf
  • 16.03.17
  • 23× gelesen
Lokales

Umweltschutz
Ein Pfandsystem für Kempten und das Allgäu? Mehrwegbecher sollen für weniger Müll in der Stadt sorgen

'Einweg-Kaffeebecher sind ein Riesenproblem für die Stadtsauberkeit.' Betriebshofleiter Uwe Gail findet deutliche Worte. Auch für die Mitglieder des Umweltausschusses ist klar: In Sachen Müll durch Pappgeschirr muss in Kempten etwas passieren. Der Plan: den Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK), Bäcker und Kaffeebetreiber ins Boot holen und prüfen, ob ein Mehrwegpfandsystem möglich ist. Wer in einem Laden ein Heißgetränk im Mehrwegbecher kauft, soll das Gefäß in jedem der anderen...

  • Kempten
  • 16.12.16
  • 15× gelesen
Lokales

Umwelt
Kaffee in Kempten zum Mitnehmen – aber nicht im Pappbecher

Ob morgens zum wach werden, bei einem Plausch mit Freunden oder als Energiebringer: Kaffee ist für die Meisten kaum wegzudenken. Häufig wird der Muntermacher ebenso wie andere Getränke in Pappbechern zum Mitnehmen verkauft. Der Müll, der dadurch entsteht, ist vielen ein Dorn im Auge. Drei Stadträte fordern deshalb ein Pfandsystem für Kempten, um Müll zu vermeiden. Einzelne Geschäfte bieten bereits Mehrweggeschirr an. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 14.12.16
  • 22× gelesen
Polizei

Brand
Kaffee-Röstofen in Kempten überhitzt: 15.000 Euro Sachschaden

Am Sonntag, um 13:40 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei Kempten zu einem Brand in einer Kafferösterei in der Edisonstraße in Kempten gerufen. Durch das Überhitzen eines Röstofens kam es zu einem Brand am Abluftrohr, woraufhin aus diesem die Flammen schlugen und ein angrenzendes Fenster, Wand und Decke beschädigt wurden. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden, es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt.

  • Kempten
  • 12.09.16
  • 10× gelesen
Lokales

Solidarität
Mit fairem Kaffee in Füssen gegen Armut

AWO-Vorstand beschließt Mitgliedschaft bei AWO International Das AWO Familienforum und der Familienstützpunkt in Füssen wollen in Zukunft 'Faire Produkte' verwenden und so ein Zeichen setzen gegen Armut und Ausbeutung. 'Internationale Solidarität, Armutsbekämpfung weltweit und Hilfe im Katastrophenfall – das alles braucht Engagement – direkt vor unserer eigenen Haustür wie auch international' ist Brigitte Protschka, Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Füssen-Schwangau...

  • Füssen
  • 24.08.16
  • 40× gelesen
Lokales

Kaffee
Ausstellung in Buchenberg: Wie die Kaffeebohne die Welt eroberte

Geschichten und Legenden rund um den Kaffee gibt es derzeit im Kreuzthal zu sehen. In der Ausstellung 'Die Geschichte vom Kaffeetrinken' im Haus Tanne in Eisenbach erfahren die Besucher zum Beispiel, wie das Kaffeekränzchen zu seinem Namen kam: Weil die Ausrichterin früher ein Kränzchen auf dem Kopf trug. Oder dass es einst in Deutschland 'Kaffeeschnüffler' gab. Zudem präsentiert das Elektrotechnische Museum Leutkirch zahlreiche verschiedene Geräte zum Kaffeekochen. Mehr über die...

  • Kempten
  • 19.04.16
  • 121× gelesen
Lokales

Umwelt
Mehrweg für den Mitnehm-Kaffee? - Oberallgäuer Tankstellenbetreiber und Bäcker denken darüber nach

Auf dem Weg zur Arbeit schnell einen Kaffee im Laufen? 'Coffee to go', nennt sich das. Viele Menschen setzen auf Heißgetränke zum Mitnehmen. Doch der Müllberg, der sich aufhäuft, ist gigantisch. Die Deutsche Umweltstiftung spricht von 2,8 Milliarden Pappbechern pro Jahr in Deutschland. Kemptener sowie Oberallgäuer Bäckereien und Tankstellen denken daher über Alternativen nach. Manche halten Porzellanbecher für eine Möglichkeit. Die Frage ist nur, ob das von der Lebensmittelhygiene her machbar...

  • Kempten
  • 17.02.16
  • 8× gelesen
Polizei

Fehlalarm
Feuerwehreinsatz wegen vermutlichem Brand in Kaufbeuren: Frau (23) röstete Kaffeebohnen

Gegen 17.30 Uhr erreichte heute die Polizei ein Notruf aus der Asylbewerberunterkunft in der Wilhelm-Rappold-Straße. Ein Bewohner teilte eine starke Rauchentwicklung in einem oberen Stockwerk mit. Ursache und Ausmaß ließen sich am Telefon nicht klären, der akustische Rauchmelder war jedoch bereits ausgelöst. Zunächst war auch nicht bekannt, ob alle Bewohner das Gebäude verlassen hatten, was bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr jedoch der Fall war. Der Kaufbeurer Feuerwehr gelang es...

  • Kempten
  • 18.12.15
  • 13× gelesen
Lokales

Genuss
Zu Besuch in der Kemptener Kaffeerösterei Burgkaffee

Wenn die Anlage läuft, fühle ich mich natürlich sehr gut und auch sehr stolz, weil man etwas Eigenes produziert und das draußen auf dem Markt dann vertreiben kann, sagt Erhan Erden aus Kempten und man sieht dem 30-Jährigen den Stolz direkt an. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Umut Arin hat er seine Vorliebe für Kaffee zum Beruf gemacht: In der Edisonstraße betreiben die beiden ihre Kaffeerösterei Burgkaffee, die sich im Allgäu mittlerweile einen Namen gemacht hat. Erden hat keine...

  • Kempten
  • 10.04.15
  • 742× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019