Kabarett

Beiträge zum Thema Kabarett

Lokales
Maxi Schafroth beim Politiker-Derblecken.

Interview
„Ich war irritiert über so viel Lob“: Maxi Schafroth ist zufrieden mit seiner Nockherberg-Predigt

Herr Schafroth, die derbleckten Politiker überschütteten Sie nach Ihrer Fastenpredigt auf dem Nockherberg mit Lob. Haben Sie also alles richtig gemacht? Oder waren Sie zu zahm? Schafroth: Ich war anfangs irritiert, dass so viel Lob kam – auch vonseiten der CSU. Aber ich erhielt ja Lob aus allen politischen Richtungen, auch von den Grünen, Linken und sogar vom FDP-Mann Wolfgang Kubicki, wo ich dachte, ich sei übers Ziel hinausgeschossen mit dem Rotwein und den blauen Zähnen. Also waren Sie...

  • Memmingen
  • 15.03.19
  • 1.720× gelesen
Lokales

Nockherberg 2019
"Großartig", "witzig" und "allgäuerisch": Maxi Schafroth derbleckt als Fastenredner die Politikprominenz

Premiere für den Unterallgäuer Kabarettisten Maxi Schafroth: Zum ersten Mal trat der 33-Jährige am Dienstagabend als Fastenredner beim Münchner Nockherberg auf. Beim "Derblecken" der Politiker trat er damit in die Fußstapfen der Mama Bavaria (Luise Kinseher). Mit 33 Jahren ist Maxi Schafroth übrigens der jüngste Fastenredner der Nockherberggeschichte. Die Politiker waren nach seinem Auftritt sichtlich begeistert. Ministerpräsident Markus Söder spricht von einem "großartigen"...

  • Memmingen
  • 12.03.19
  • 4.506× gelesen
  •  1
Lokales
Maxi Schafroth ist der neue Fastenprediger auf dem Nockherberg.

Interview
Unterallgäuer Kabarettist Maxi Schafroth: „Ich will auf dem Nockherberg kein Richter sein“

Maxi Schafroth folgt Luise Kinseher als Fastenprediger. Er erzählt, wie er sich auf seinen großen Auftritt vorbereitet, welche Politiker er sich zur Brust nehmen will – und dass er vor dem Einschlafen an Hubert Aiwanger denkt Herr Schafroth, schlüpfen Sie auch in eine Rolle wie Ihre Vorgängerin Luise Kinseher, die als Mama Bavaria zu den Politiker-Kindern sprach? Maxi Schafroth: Das muss vorerst noch ein Geheimnis bleiben. Verraten Sie uns wenigstens, ob Sie sich von der tadelnden Mama...

  • Memmingen
  • 06.03.19
  • 2.605× gelesen
  •  1
Lokales
Maxi Schafroth tritt die Nachfolge von "Mama Bavaria" an.

Starkbieranstich
Allgäuer Maxi Schafroth wird Fastenprediger auf dem Nockherberg

Der Allgäuer Musikkabarettist Maxi Schafroth wird künftig beim Starkbieranstich auf dem Münchner Nockherberg die Fastenprediger-Rolle übernehmen. Das berichtet die Augsburger Allgemeine.  Der 33-Jährige löst Luise Kinseher als "Mama-Bavaria" ab, die im Februar am Ende ihrer Festrede ihren Rücktritt verkündet hatte. Künftig darf dann der Unterallgäuer die schwierige Aufgabe übernehmen, den bayerischen Spitzenpolitikern auf dem Nockherberg die Leviten zu lesen.

  • Memmingen
  • 16.11.18
  • 1.665× gelesen
Lokales

Fasching
Prunksitzung Schwaben weiß-blau in Memmingen

Kabarett und Comedy mit neuen und altbekannten Gruppen gab's bei der Prunksitzung 'Schwaben weiß-blau' in Memmingen. Bei der Kult-Veranstaltung begeisterten etliche Knaller und tolle Kostüme das Publikum. Der Bayerische Rundfunk zeichnete das Event auf. Die Sendung gibt es am Freitag, 26. Januar, um 20.15 Uhr zu sehen. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt kostenlos kennenlernen. Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

  • Memmingen
  • 19.01.18
  • 53× gelesen
Lokales

Unterhaltung
10. Memminger Kabarett-Tage: Noch Karten verfügbar

So langsam gehen die 10. Memminger Kabarett-Tage schon wieder ihrem Ende entgegen. Wer noch Lust auf leidenschaftliches Kabarett und schräge Comedy hat, sollte sich noch Karten für eine der letzten Veranstaltungen sichern. Gunkl Am Samstag, 1. April, um 20 Uhr ist Gunkl mit seinem elften Soloprogramm zu Gast im Antonierhaus: 'So Sachen – Ein Stapel Anmerkungen' beginnt in der Kindheit des Künstlers, der sich schon über die Frage des Kasperls, ob denn alle da seien, sehr gewundert hat....

  • Memmingen
  • 30.03.17
  • 45× gelesen
Lokales

Kultur
Uta Köbernick eröffnet die Kabarett-Tage in Memmingen

Uta Köbernick hat die 10. Memminger Kabarett-Tage mit ihrem Programm 'Grund für Liebe' eröffnet. Sie ist die Preisträgerin der neunten Auflage des Festivals im Jahr 2015, bei dem sie das mit 1.000 Euro und einem Kunstwerk dotierte 'Memminger Maul' gewonnen hat. Bei der Auftaktveranstaltung im Antoniersaal rechneten die ehrenamtlichen Veranstalter vor, dass bisher rund 40.000 Besucher in allen Vorstellungen waren. Memmingens Zweite Bürgermeisterin Margareta Böckh würdigte die Kabarett-Tage als...

  • Memmingen
  • 15.03.17
  • 27× gelesen
Lokales

Auftritt
Kritischer Kopf: Kabarettist Max Uthoff tritt bei den Memminger Kabarett-Tagen auf

Er beschäftigt sich mit Lesen, fragen, zweifeln. Max Uthoff, Jahrgang 1967, ist einer der bekanntesten Kabarettisten Deutschlands – spätestens seit er von 2011 bis 2013 als 'Anstaltsanwalt' regelmäßiger Gast der ZDF-Kabarettsendung 'Neues aus der Anstalt' war. Inzwischen ist er selbst Gastgeber der Nachfolgesendung 'Die Anstalt', zusammen mit Claus von Wagner. Anwalt war auch Uthoffs Brotberuf, bevor er sich der satirischen Wortkunst verschrieben hat. Bei beidem spielte vermutlich die familiäre...

  • Memmingen
  • 10.03.17
  • 220× gelesen
Lokales

TV-Fasching
Kabarett und Comedy bei Schwaben weißblau in Memmingen

Wenn die Schellen der Hexen und Hästräger scheppern und der Ruf 'Schwaben weißblau – hurra und helau' durch die Memminger Stadthalle donnert, dann ist ein Höhepunkt der Narrenzeit. Die 14. bayerisch-schwäbische Prunksitzung von 'Schwaben weißblau', die vom Bayerischen Rundfunk (BR) aufgezeichnet wird, lockte auch dieses Jahr wieder viele Kostümierte nach Memmingen. Eine bunte Showmischung aus Comedy, Kabarett, Tanz und Musik unterhielt die Faschingsbegeisterten. Mehr über das Thema erfahren...

  • Memmingen
  • 05.02.17
  • 220× gelesen
Lokales

Auszeichnung
Maxi Schafroth erhält den Bayerischen Kabarettpreis – für seine Musik

Der Unterallgäuer Kabarettist und Schauspieler Maxi Schafroth hat den Bayerischen Kabarettpreis 2017 in der Sparte Musik erhalten. 'Eine feine Sache!' – so kommentierte der 31-Jährige die Auszeichnung, die der Bayerische Rundfunk gemeinsam mit dem Münchner Lustspielhaus verleiht. Schafroth, der für unsere Zeitung alle vier Wochen die Kolumne 'Zugabe' schreibt, befindet sich in illustrer Gesellschaft: Neben ihm wurden heuer Helge Schneider, Michael Altinger und Hazel Brugger...

  • Memmingen
  • 03.02.17
  • 144× gelesen
Lokales

Ein Interview zum Jubiläum
Zehn Jahre Memminger Kleinkunsttage – Gespräch mit Markus Pfeilschifter

Kleinkunst will gut organisiert sein Seit zehn Jahren bereichern die Memminger Kleinkunsttage das Kulturleben in der Stadt und im Unterallgäu mit Kabarett, Comedy, Theater, Konzerten und Lesungen. Kopf und Motor der Kleinkunsttage ist Markus Pfeilschifter, mit dem wir uns anlässlich des Jubiläums unterhalten haben. Wie kommt man als Realschullehrer dazu, kulturelle Veranstaltungen zu organisieren? Pfeilschifter: In meiner Heimatstadt Straubing war vor über 20 Jahren wenig geboten....

  • Memmingen
  • 11.01.17
  • 252× gelesen
Lokales
14 Bilder

Interview
Kabarettist Maxi Schafroth zurück in seinem Heimatdorf Stephansried

'Ist das nicht ein schöner Platz?' Maxi Schafroth lächelt und dreht sich um die eigene Achse. Er genießt, was er sieht: die mächtige alte Buche, die Kirche, weiter unten die Bauernhäuser, dahinter Wiesen und Wälder. Maxi Schafroth steht auf dem Dorfplatz von Stephansried, einem 80-Seelen-Ort sechs Kilometer nördlich von Ottobeuren. Hier ist der Kabarettist, Schauspieler und Musiker aufgewachsen. Und hier lebt(e) auch ein Teil seines Geschichten-Personals: der Reini, die Oma, die Mama, der...

  • Memmingen
  • 14.10.16
  • 2.563× gelesen
Lokales

Porträt
Gitarrist Markus Schalk steht mit dem Allgäuer Kabarettisten Maxi Schafroth auf der Bühne

Die Rollenaufteilung ist offensichtlich: Während Kabarettist Maxi Schafroth im Scheinwerferlicht mit großen Gesten sein bizarres Allgäu-Panoptikum ausbreitet, sitzt Gitarrist Markus Schalk – wenn er nicht gerade spielt – still im Hintergrund. Oft allerdings leise in sich hineingrinsend. 'Ich freu mich automatisch mit, wenn das Publikum Spaß hat', erklärt der Gitarrist, warum ihn die Gags auch nach der hundertsten Vorstellung nicht eher gähnen lassen. 'Und ich freu mich über das Glück, dass das...

  • Memmingen
  • 17.04.15
  • 1.574× gelesen
Lokales

Fernsehauftritt
Im nächsten Tatort aus München spielt der Allgäuer Kabarettist Maxi Schafroth mit

'Bin selbst gespannt, wie der Film ist' 'Ich bin selbst gespannt, wie der Film geworden ist.' Maxi Schafroth, der 26-jährige Kabarettist und Schauspieler aus dem Unterallgäu, fiebert schon dem nächsten Sonntag (28. Oktober) entgegen. Im Münchner Tatort mit dem Titel 'Ein neues Leben' im Ersten hat er an der Seite der beiden Kommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) einen großen Auftritt. Er spielt den Polizeianwärter Fechner, der an der Aufklärung im...

  • Memmingen
  • 20.10.12
  • 680× gelesen
Lokales

Ottobeurer Herbstzeitlose
Ausstellung, Comedy und Theater bei Ottobeurer Herbstzeitlose

Buntes Programm bei Kulturwochen im Kneippkurort – Kabarettist Bruno Jonas in der Hawanger Festhalle Wenn die Saison der Ottobeurer Konzerte ein Ende gefunden hat, erblüht im Kneippkurort alljährlich eine Kulturpflanze, die mit ihrem bunten Veranstaltungsreigen ein breiteres Publikum erfreuen will: die 'Ottobeurer Herbstzeitlose'. Heuer startet sie am Freitag, 5. Oktober. In den kommenden Wochen stehen unter anderem eine Kunstausstellung, geistliche Improvisationskonzerte, Stand-up-Comedy...

  • Memmingen
  • 02.10.12
  • 34× gelesen
Lokales

Porträt
Maxi Schafroth kehrt der sicheren Bank den Rücken

Kabarettist Maxi Schafroth (25) schmeißt seinen Job bei einem Münchener Geldinstitut endgültig hin - Nun verdient er als freischaffender Künstler sein Geld Es war ein Abschied auf Raten. Sieben Jahre lang hat Maxi Schafroth in einer Münchner Bank gearbeitet. Doch seine wahre Berufung war eine andere, das hat er schnell gemerkt. Der schmächtige Bauernsohn aus dem Unterallgäuer Dörfchen Stephansried wollte lieber vor Publikum stehen, als hinter einem Schreibtisch. Wollte lieber Späße machen, als...

  • Memmingen
  • 16.02.11
  • 366× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019