Kühe

Beiträge zum Thema Kühe

Viehscheid in Nesselwang: Zum letzten Mal führt Meinrad Sigg ein Kranzrind ins Tal
4.121× 42 Bilder

Bildergalerie
Viehscheid 2018 in Nesselwang: Meinrad Sigg führt das letzte Mal seine Schumpen ins Tal

Irgendwie war es heuer anders als sonst, beim Nesselwanger Viehscheid. Zum einen fand der nicht wie sonst am 16. September statt, weil der auf den Sonntag gefallen war, zum anderen wurde auch ein Zicklein mit Bauchkranz ins Tal geführt. Auch die Tiere, die in mehrere Herden aufgeteilt waren, galoppierten schneller als sonst über die letzte Weide unten an der Sommerrodelbahn. Zwar hatten die 18 Treiber einiges zu tun, die Tiere in Schach zu halten, dennoch blieb den Jungrindern nur eine kurze...

  • Nesselwang
  • 18.09.18
Viehscheid in Pfronten.
7.443×

Weidehaltung
Wolf ist Thema bei Viehscheid in Pfronten

Das Scheppern der Kuhschellen hallt über das ganze Gelände beim Festzelt. Es ist sonnig und trocken, tausende Besucher verfolgen die Viehscheid, wie es in Pfronten heißt. Die Stimmung unter den Hirten und Treibern ist gut. Doch es gibt ein Thema, das zuletzt für viel Aufregung gesorgt hat und nicht nur an diesem Tag auch die Pfrontener beschäftigt: der Wolf. Ganz in der Nähe, in Wertach, hat er kürzlich zugeschlagen. „In unserem dicht beweideten Gebiet hat der Wolf keinen Platz. Da gibt es...

  • Pfronten
  • 10.09.18
406× 21 Bilder

Alpabtrieb
Viehscheid in Wertach: Kranzrind der Aple Vodere Kölle mag nicht mehr

Den Einen oder Anderen hat es wohl gewundert: Beim Viehscheid in Wertach zog die Herde der Alpe Schnitzlertal mit gleich zwei Kranzrindern ein. Hirte Edwin Hartl erklärte am Scheidplatz, was es damit auf sich hat: 'Wir waren früher zwei Alpen und wurden dann zu einer zusammengefasst. Es blieb die Tradition, mit zwei Kranzrindern zum Viehscheid zu ziehen.' Die Herde der Alpe Vordere Kölle kam dafür ganz ohne Kranzrind, obwohl der Sommer gut verlaufen war: Unser Kranzrind hat sich am Ortseingang...

  • Kempten
  • 18.09.15
134× 28 Bilder

Brauchtum
200 Tiere kehren beim Maierhöfer Viehscheid ins Tal zurück

Ein sonniger Tag zum Abschluss des Weidesommers 2014 wäre untypisch gewesen. Schließlich waren die vergangenen Monate häufig nass. Doch so passt das Wetter: Am Viehscheid-Samstag dominieren die Wolken. Nieselregen begleitet die 200 Stück Vieh und die 35 Treiber vom Hochgrat bis nach Maierhöfen. "Fast perfekt" nennt Alpmeister Herbert Mader die kühlen Temperaturen um zehn Grad und das wohl dosierte Nass von oben. Für den 25 Kilometer langen Marsch ist das Wetter für Tier und Mensch gleichermaßen...

  • Kaufbeuren
  • 15.09.14
125×

Brauchtum
Ab 13. September Viehscheid-Däg in Pfronten

Eine Woche vor der großen Pfrontener Viehscheid am Samstag, 13. September, beginnen die 'Viehscheid-Däg'. Das 14-tägige Programm rankt sich um Heimat, Tradition und Brauchtum. Den Auftakt gibt am Samstag um 9.30 Uhr die Eröffnung der Ausstellung 'Bäuerliche Handwerkskunst zur Viehscheid' des Vereins LandHand Allgäu im Pavillon am Rathaus. Es folgen zahlreiche Angebote auch zum Selbermachen wie beim Haferlschuh bauen oder Bergstecken schnitzen, Vorführungen wie das Binden einer Kranzkrone oder...

  • Füssen
  • 02.09.14

Viehscheid
Ein schwieriger Alpsommer am Hochgrat findet in Maierhöfen den perfekten Abschluss

Tausende Menschen empfangen die Herden Am Ende eines 'schwierigen Alpsommers' stand ein 'perfekter Abschluss'. So lautete das Urteil von Alpmeister Herbert Mader. Der Abtrieb der Herden vom Hochgrat nach Maierhöfen am Samstag ist problemlos verlaufen, das Interesse war enorm und das Festzelt tagsüber und abends restlos gefüllt. Gleich vier Kranzrinder verkündeten: Auf den Alpen gab es in diesem Sommer keinen größeren Unfälle. Ein Rind hatte sich ein Bein gebrochen, ein anderes war in einen Trog...

  • Kaufbeuren
  • 19.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ