Körper

Beiträge zum Thema Körper

Land & Leute
161×

Wangen
Land und Leute Wangen - 21. Juni 2021

In dieser Ausgabe von Land und Leute waren wir in Wangen. Wir haben herausgefunden wie trendbewusst die Wangener sind. Die Trends der Hippster Bärte und Tattoos existieren schon lange. So ist es nicht verwunderlich, dass es hierfür auch die passenden dazu Läden gibt.

  • Wangen
  • 22.06.21
Nachrichten
281×

eine Entscheidung fürs Leben
Tattoos bleiben für immer

Von tätowierten Eheringen, Tattoos mitten im Gesicht, bis hin zur Comicfigur auf der Pobacke. In Tattoo Studios gibt es oft die verrücktesten Kundenwünsche. Natürlich muss sowas gut überlegt sein, denn es ist ja eine Entscheidung, die für immer sichtbar sein wird. Tätowierer Manuel Rief aus Wangen erzählt uns jetzt aus seinem Alltag im Tattoo- Studio.

  • Wangen
  • 22.06.21
Tattoo-Studios: In der Corona-Krise in Bayern durchgehend geschlossen.
2.860×

Hilferuf-Video in der Corona-Krise
Bayerische Tätowierer: "Vergesst uns bitte nicht noch einmal!"

Tätowieren in einem professionellen Tattoo-Studio: In Bayern seit Beginn der Corona-Krise nicht möglich. Was nicht heißt, dass nicht trotzdem tätowiert wird - nur eben unter nicht-professionellen Bedingungen. Ein Fakt, auf den der Kemptener Tätowierer Eugen Schreiner bereits im Podcast auf all-in.de hingewiesen hat. Allgäuer Tätowierer zahlreich vertretenÜber 150 bayerische Tätowierer haben sich jetzt gemeinsam mit einem 6-minütigen Video zu Wort gemeldet. Sie haben sich in einer...

  • Kaufbeuren
  • 20.04.21
Fußball (Symbolbild)
1.722×

Sport-Lockerung
Fußball-Training mit Kontakt in Bayern ab 8. Juli wieder erlaubt

Ab Mittwoch, 8. Juli 2020, ist Fußball-Training in Bayern auch mit Kontakt wieder möglich. Die Bayerische Staatsregierung hat die entsprechend erforderlichen Anpassungen der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung beschlossen. Die Lockerungen betreffen ausschließlich das Training, nicht den Wettkampf. Freundschaftsspiele sind demnach weiterhin untersagt. Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind zu berücksichtigen Das Training mit Körperkontakt ist wieder gestattet, sofern es im Freien...

  • Kempten
  • 07.07.20
691×

Finale am Samstag
Memminger Schlangenfrau (20) will Das Supertalent 2016 werden

Manche Menschen brauchen die große Bühne. Alina Ruppel reicht ein Küchentisch, um ihre Zuseher in Staunen zu versetzen. Die Memmingerin verbiegt ihren Körper auf geringstem Raum auf geradezu unglaubliche Weise. Am kommenden Samstag hat die 20-Jährige ihren bislang größten Auftritt: Als "Schlangenfrau Eliza" will sie das Finale der RTL-Sendung "Das Supertalent" gewinnen. Die gebürtige Kasachin, die in Memmingen aufwuchs und inzwischen in Leipzig eine Ausbildung absolviert, hatte mit ihrem...

  • Memmingen
  • 15.12.16
1.078×

Übergabe
Dr. Michael Knauth ist neuer Geschäftsführer der gemeinnützigen Organisation Körperbehinderte Allgäu

Die gemeinnützige Organisation 'Körperbehinderte Allgäu' hat mit Dr. Michael Knauth einen neuen Geschäftsführer. Der bisherige Geschäftsführer Reinhold Scharpf gibt die Leitung dann im Januar 2018 nach über 20 Jahren ab. Bis dahin übernehmen beide gemeinsam die Geschäftsführung. Die Organisation mit Sitz in Kempten betreut als Arbeitgeber mit 450 Mitarbeitern allgäuweit 1.300 Menschen mit Behinderungen. 'Wirtschaftliches Denken und ein menschliches Herz – wenn beides zusammenkommt, wird...

  • Kempten
  • 10.06.16
34×

Landkreise
Landkreise und Kommunen müssen weniger Geld für Tierkörperbeseitigunsanstalt in Kraftisried aufwenden

Weniger als vermutlich erwartet müssen die beteiligten Landkreise und Kommunen aufwenden, um den ungedeckten Bedarf der Tierkörperbeseitigungsanstalt (TBA) Kraftisried auszugleichen. Der beträgt zwar wie 2014 rund 560 000 Euro. Doch als Umlage sollen nur 300 000 Euro eingehoben werden. Die günstige wirtschaftliche Lage erlaube dies, hieß es bei der Verbandsversammlung. Acht Landkreise und drei kreisfreie Städte in Südbayern sind in dem Verband zusammengeschlossen. Deren Vertreter ließen sich...

  • Marktoberdorf
  • 28.11.14
60×

Prozess
Ostallgäuer Kraftsportler wegen Anabolika-Missbrauch in Kaufbeuren verurteilt

27-jähriger Ostallgäuer gesteht Einahme und Weitergabe von Dopingmitteln – 2700 Euro Geldstrafe – Sportkollege wandte sich an Polizei Er wollte mehr und schneller Muskeln. Deshalb hat ein 27-jähriger ehemaliger Hobby-Bodybuilder aus dem Ostallgäu in die Medikamentenkiste gegriffen und vor zwei Jahren damit begonnen, seinen Muskelaufbau mit synthetisch erzeugten, männlichen Sexualhormonen – sogenannten anabolen Steroiden – zu intensivieren. Das, und weil er die Anabolika laut Anklage in zwei...

  • Kempten
  • 11.01.13
23×

Kinderuni
Kemptener Medizinprofessor erklärt Körperfunktionen

Warum knurrt eigentlich der Magen? Und warum klopft das Herz? Um Antworten auf diese Fragen zu bekommen, verteilten sich am Donnerstagnachmittag rund 130 Kinder in den Sitzreihen des Thomas-Dachser-Auditoriums der Hochschule Kempten. Der Medizinprofessor Harald Barwitz eröffnete mit seiner Vorlesung, die mit eben diesen Fragen betitelt war, die aktuelle Semesterreihe der Kinderuni: 'Es geht los mit einer Reise durch unseren Körper – und vielen spannenden Fragen.' Erste Station: das...

  • Kempten
  • 31.03.12
551×

Körpersprache
Monika Matschnig führt bei Allgäu Impuls die Wirkung von Mimik und Gestik unterhaltsam vor Augen

Die Haltung sagt mehr als tausend Worte Wir wirken. Immer. Überall. Wir können gar nicht nicht wirken. Denn selbst wer regungslos mit gesenktem Kopf an einer Wand lehnt, sendet eine Botschaft an seine Umwelt aus. Das wusste schon der Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick (1921-2007). Und das demonstrierte jetzt eindrucksvoll und unterhaltsam die Psychologin und Expertin für Körpersprache Monika Matschnig. Sie war die letzte Referentin der Vortragsreihe „Allgäu Impuls 2011 –...

  • Kempten
  • 08.12.11
27×

Gewalttat
Bub totgeprügelt: Tatverdächtiger in der Schweiz gefasst

25-Jähriger bei Fahrzeugkontrolle verhaftet Obduktionsergebnis: Dreijähriger hatte Verletzungen am ganzen Körper Nach intensiver Fahndung ist am Dienstagnachmittag im Schweizer Kanton Appenzell-Ausserrhoden der 25-jährige Mann gefasst worden, der am Samstagabend in Bregenz einen Dreijährigen zu Tode geprügelt haben soll. Der Flüchtige war wegen Mordverdachts gesucht. Der Mann habe im Zuge einer Fahrzeugkontrolle angehalten und sich widerstandslos festnehmen lassen, teilte die Polizei mit. Wie...

  • Kempten
  • 12.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ