Körper

Beiträge zum Thema Körper

Tattoo-Studios: In der Corona-Krise in Bayern durchgehend geschlossen.
2.824×

Hilferuf-Video in der Corona-Krise
Bayerische Tätowierer: "Vergesst uns bitte nicht noch einmal!"

Tätowieren in einem professionellen Tattoo-Studio: In Bayern seit Beginn der Corona-Krise nicht möglich. Was nicht heißt, dass nicht trotzdem tätowiert wird - nur eben unter nicht-professionellen Bedingungen. Ein Fakt, auf den der Kemptener Tätowierer Eugen Schreiner bereits im Podcast auf all-in.de hingewiesen hat. Allgäuer Tätowierer zahlreich vertretenÜber 150 bayerische Tätowierer haben sich jetzt gemeinsam mit einem 6-minütigen Video zu Wort gemeldet. Sie haben sich in einer...

  • Kaufbeuren
  • 20.04.21
60×

Organspende
Seit zwölf Jahren lebt Christa Peschke aus Ruderatshofen mit einer fremden Niere in ihrem Körper

An diese eine Nacht im Juni vor zwölf Jahren kann sich Christa Peschke noch genau erinnern. Und das, obwohl alles ganz schnell ging. Peschke bekam einen Anruf: Eine geeignete Spenderniere war für sie gefunden worden. In die Klinik in München wurde sie damals mit einem Krankenwagen gebracht. 'Ich war auch viel zu aufgeregt, um selbst zu fahren', erinnert sie sich. Schon mittags lag Peschke dann auf dem Operationstisch. Seitdem lebt die heute 78-Jährige mit dem fremden Organ in ihrem Körper....

  • Kaufbeuren
  • 04.11.16
24×

Gesundheit
Viele Allgäuer leiden derzeit am Herbstblues: Experten geben Tipps gegen das Stimmungstief

Kaum beginnen die Tage grau und kürzer zu werden, fallen viele Menschen in ein Stimmungstief. Sie fühlen sich müde und schlapp, sind missmutig. Sie haben den Herbstblues. Dabei können schon Kleinigkeiten gegen die Tristesse helfen. Ob durch Bewegung und Licht, Farben oder Wellness: Experten aus Kaufbeuren und der Umgebung geben Tipps gegen das Stimmungstief. Der Grund für den Herbstblues ist längst gefunden. Die Sonne – beziehungsweise deren Abwesenheit. Medizinisch gesehen setzt das...

  • Kaufbeuren
  • 07.10.16
134×

Gesundheit
Trend-Diäten braucht bei uns keiner - Wie die Ringer vom TSV Westendorf und SV 29 Kempten ihr Gewicht halten

In der Fastenzeit ein paar Kilo verlieren: Das wünschen sich viele. Das Interesse an Diäten steigt zwischen Aschermittwoch und Ostern sprunghaft. Die Ringer im Allgäu können darüber nur schmunzelnd. Bei ihnen dreht es sich das ganze Jahr über ums Gewicht. 'Nach jedem Training wiegen sich die Athleten. Das dient der eigenen Kontrolle', sagt Thomas Stechele, Abteilungsleiter bei den Zweitliga-Ringern des TSV Westendorf. Ringer-Urgestein Anton Mayr (49) vom Landesligisten SV 29 Kempten stimmt ihm...

  • Kaufbeuren
  • 11.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ