Köder

Beiträge zum Thema Köder

Unbekannte haben mit Nägel gespickte Hundeköder im Bereich Vöhringen ausgelegt. (Symbolbild)
921×

Mit Nägeln gespickt
Wieder präparierte Hundeköder im Landkreis Neu-Ulm ausgelegt

Erneut hat ein unbekannter Täter präparierte Hundeköder im Raum Neu-Ulm ausgelegt. Laut Polizei handelte es sich dabei um kleine Wurststücke. Diese waren mit drei Zentimeter langen Nägeln bestückt. Hund frisst KöderEine Hundebesitzerin hatte die Köder gegen 15 Uhr am vergangenen Samstag auf einem Feldweg zwischen Iller und Klärwerk in Vöhringen entdeckt. Ihr Hund hatte bereits einen dieser Köder gefressen und sich am darauffolgenden Tag erbrochen. In dem Erbrochenen fand die Frau schließlich...

  • 29.06.21
Die Polizei warnt aktuell vor präparierten Hundeködern. (Symbolbild)
1.158×

Polizei warnt vor präparierten Ködern
Hundehalter aus Memmingen findet Cuttermesser-Klinge in Fleischstück beim Gassigehen

In Memmingen hat ein aufmerksamer Hundehalter seinen Hund vor möglicherweise schweren Verletzungen bewahrt. Der Hund hätte fast einen gefährlichen Köder gefressen. Cuttermesser in Fleischsstück Der Hundehalter war im Stadtweiherwald mit seinem Hund Gassi als dieser sich ein Fleischhstück schnappte, das am Wegesrand lag. Der Mann entriss dem Hund das Stück sofort und untersuchte es. Dabei fand er laut Polizeibericht eine Cuttermesser-Klinge die sich im Fleischstück befand. Die Polizei Memmingen...

  • Memmingen
  • 09.06.21
Achtung Hundebesitzer: Im Raum Neu-Ulm und Senden treibt ein Tierquäler sein Unwesen. (Symbolbild)
957× 1

Achtung Hundebesitzer!
Senden und Neu-Ulm: Unbekannter Hundehasser legt gefährliche Köder aus

Im Raum Neu-Ulm treibt ein Tierquäler sein Unwesen. Im Bereich Senden und Neu-Ulm fanden Passanten mehrere mit Stecknadeln präparierte Würstchen. Im Bereich Wiblingen am Illerufer hatte ein Hund eines der präparierten Würstchen bereits im Maul. Der Besitzer des Tieres reagierte glücklicherweise schnell und konnte den Köder aus dem Mund des Hundes entfernen. Das Tier wurde nicht verletzt.  Der Polizei in Senden wurden ebenfalls am Samstag drei der manipulierten Köder übergeben. In allen...

  • 28.02.21
Milo, der vierjährige Jack Russel Terrier.
11.846× 7 5 Bilder

"Das sind Unmenschen"
Tierärztin ist sich sicher: Hund in Kempten mit Köder vergiftet

Eigentlich war alles wie immer für eine Hundebesitzerin in Kempten am Freitagmorgen, 24. Juli. Kurz vor sieben Uhr ging sie wie gewohnt mit ihrem vierjährigen Jack Russel Terrier "Milo" am Illerweg Gassi. Doch als sie gegen acht Uhr wieder daheim ankamen, "ging's dann auch schon los", erzählt die Kemptenerin (Name der Redaktion bekannt): Die ersten Anzeichen, dass Milo vergiftet wurde. Die Besitzerin ist "stinksauer", sagt sie im Gespräch mit all-in.de. "Für mich sind das einfach keine...

  • Kempten
  • 30.07.20
Symbolbild
3.839×

Warnung vor Tierquälern
Hund vergiftet: Unbekannter legt in Immenstadt Giftköder aus

Erst jetzt wurde bekannt, dass bereits Mitte März in Immenstadt offenbar ein Hund vergiftet wurde. Der Hund soll laut Polizeibericht den Giftköder im Garten seines Frauchens in Bühl-Gschwend gefressen haben. Die Hundehalterin (24) hat es glücklicherweise mitbekommen und ihren Hund zum Tierarzt gebracht. Der Tierarzt hat den Hund erbrechen lassen und so gerettet. Bei der toxikologischen Untersuchung des Erbrochenen wurden Reste von Rattengift gefunden. Eventuelle Zeugen, die Hinweise auf den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.04.20
Symbolbild
2.099×

Verdacht
Hundebesitzer in Oberstaufen vermuten, dass Giftköder ausgelegt wurden

Viele Hundebesitzer in Oberstaufen sind in Aufruhr. In den vergangenen Monaten seien sieben Tiere vergiftet worden, ein Tier starb, erzählt Ulrike Heh. Die 62-Jährige ging im vergangenen Monat zur Polizei und erstattete Anzeige. Doch nichts sei passiert. Simone Laupe-Sehling, die ebenfalls einen Hund besitzt, wandte sich im Juni an die Gemeinde, um mit einem Beitrag im Staufner Mitteilungsblatt die Hundebesitzer zu warnen. Doch ihr Text wurde abgelehnt, da es keine Hinweise auf vergiftete Hunde...

  • Oberstaufen
  • 18.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ