Käse

Beiträge zum Thema Käse

470× 2 Bilder

Lecker
Viel Geschmack: Käse-Verkostung mit Roswitha Boppeler (48), der ersten Käse-Sommelière im Allgäu

Schwer zu sagen, welcher Käse hier am kräftigsten in die Nase steigt. Vor uns auf dem Brotzeitbrett sind fünf Sorten Käse ausgepackt. Der Romadur ist auf jeden Fall schon mal... nennen wir es dominant. Wir verkosten Käse mit einem echten Profi. Roswitha Boppeler ist gebürtige Obergünzburgerin, wohnt heute in Kempten. Sie ist seit 2010 ausgebildete Käse-Sommelière, eine von ganz wenigen in Deutschland und im Allgäu. Als Käsebotschafterin vertritt sie das Allgäu für den Dachverband der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.01.16
107×

Milchwirtschaft
Die Käser in Zaisenhofen käsen nicht mehr

Die Zukunft des Arla-Milchwerks in Kißlegg-Zaisenhofen ist ungewiss. Seit August gilt für das Werk Kurzarbeit, sie ist bis Ende Oktober beantragt. Laut Unternehmenssprecher Wolfgang Rommel denkt der Konzern über eine Schließung nach. Als Grund nennt er die schwierige Situation auf dem Milchmarkt. Beschlossen sei noch nichts – 'vielleicht ergibt sich ja eine andere Lösung', sagte Rommel gestern dem Westallgäuer. Er rechne mit einer Entscheidung im Laufe der nächsten zwei Monate. Erste Gespräche...

  • Kißlegg
  • 17.09.15
457×

Milchwirtschaft
Ökologische Molkereien Allgäu ziehen nach Lindenberg

Der Käsestandort Lindenberg bekommt Zuwachs. Die Ökologischen Molkereien Allgäu (ÖMA) verlagern ihren Sitz von Kißlegg in die Westallgäuer Stadt. In Lindenberg mietet das Unternehmen Flächen von der Rupp AG. Der größte Vorarlberger Käsehersteller mit Sitz in Hörbranz hat das Gebäude der Firma Bayernland in der Nähe des Hallenbades erworben. Dort war auch die vor gut zehn Monaten in Insolvenz gegangene Bergland Naturkäse GmbH beheimatet. Bürgermeister Eric Ballerstedt spricht mit Blick auf die...

  • Kempten
  • 27.08.14
510×

Milchwirtschaft
Bergland Naturkäse in Lindenberg ist nun Transfergesellschaft

Keine neuen Aufträge für Bergland Naturkäse in Lindenberg Nachdem die letzten Aufträge Ende November abgearbeitet sind, steht die Produktion still. Ein Großteil der 150 Mitarbeiter ist mit Jahresbeginn in eine Transfergesellschaft gewechselt, die Gelder für etwa neun Monate hat. So erhalten die Arbeiter 80 Prozent ihres Nettogehalts und werden umgeschult oder weitergebildet. Die Gesellschafter Bayernland und Arla hatten im September das Aus für ihre gemeinsame Tochter verkündet.

  • Kempten
  • 09.01.14
43×

Milchwirtschaft
Allgäuer Delegation auf Hirnbeins Spuren im Limburger Land

Die 'Käse-Connection' Mit dem Allgäuer Filmemacher Leo Hiemer und dem Präsidenten der Bayerischen Arbeitsgemeinschaft in Bergbauernfragen, Alfons Zeller, hat eine achtköpfige Delegation aus dem Allgäu das Limburger Land zwischen Aachen und Lüttich besucht. Diese Gegend war schon 1829 das Reiseziel des Allgäu-Pioniers Carl Hirnbein aus Wilhams (Oberallgäu). Überliefert ist, dass Hirnbein von dort die Weichkäserei mit den Sorten Limburger und Romadur ins Allgäu brachte und damit einen wichtigen...

  • Kempten
  • 07.11.13
29×

Milchwirtschaft
Tag der offenen Tür im Milchwirtschaftlichen Zentrum in Kempten

Wie wird aus Milch eigentlich Käse oder Quark gemacht? Diese und andere Fragen werden morgen beim Tag der offenen Tür im Milchwirtschaftlichen Zentrum in Kempten beantwortet. Dort werden nicht nur das 40-jährige Bestehen der Molkerei gefeiert, sondern auch ihr neues Zuhause auf dem Bühl eingeweiht. Das Gebäude der Schule wurde für 4,5 Millionen Euro neu gebaut. Dort werden 300 Schüler ausgebildet. Der Tag der offenen Tür beginnt morgen um 13 Uhr 30.

  • Kempten
  • 25.10.13
85×

Käsemarkt
Sonntags: Bauern- und Käsemarkt in Immenstadt

Am Sonntag, 26. August, geht es in Immenstadt rund beim Allgäuer Bauern- und Käsemarkt. Organisatoren sind das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten (AELF) und die Stadt Immenstadt. Das Besondere daran ist laut einer Mitteilung des AELF, dass dort die Kunden direkt den Erzeugern gegenüberstehen und so locker mit ihnen ins Gespräch kommen können. An 30 Ständen kann man alles finden, was die Allgäuer Landwirtschaft zu bieten hat: Käse, der von kleinen Sennereien oder von Älplern...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.08.12
63×

Klage aus Leutkirch erfolgreich: Obazda darf auch außerhalb Bayerns hergestellt werden

Die Klage eines Leutkircher Käseherstellers war vorerst erfolgreich: Die bayerische Käsespezialität Obazda darf für das erste auch außerhalb Bayerns hergestellt werden. Das Bundespatentgericht hat am Nachmittag eine Entscheidung des Deutschen Patent- und Markenamts aufgehoben, das den Käsemix als geschützte geografische Angabe bewertet hatte. Beantragt hatte diesen Schutz die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft. Nun muss das Patent- und Markenamt die Sachlage neu prüfen.

  • Kempten
  • 22.09.11

Wangen/ Sonthofen
Nach Übernahme: Veränderte Produktpalette bei Allgäuland möglich

Mit der Übernahme der Allgäuland Käserein GmbH durch Arla Foods wird sich wahrscheinlich auch die Produktpalette verändern. Davon geht zumindest der Betriebsratsvorsitzende Stefan Heiß aus. Gegenüber RSA- der Allgäusender sagte er, es sei beispielsweise denkbar, dass die Emmentaler-Serie ausgebaut wird, weil sie für den amerikanischen Markt von großer Bedeutung ist. Während die Milchzahlungen für die Allgäuer Bergbauern in Zukunft gesichert sind, stehen die 300 Arbeitsplätze bei den Allgäuland...

  • Kempten
  • 13.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ