Kälte

Beiträge zum Thema Kälte

Wenn es draußen kälter wird, steigt die Gefahr der Unterkühlung. (Symbolbild)
319×

Winter
BRK gibt Erste-Hilfe-Tipps: Lebensgefahr durch Unterkühlung

Wenn es draußen kälter wird, steigt die Gefahr der Unterkühlung. Dies gilt vor allem, wenn Menschen durchnässt, körperlich überanstrengt oder alkoholisiert sind oder wenn sie in eine Situation geraten, in der sie den kalten Temperaturen hilflos ausgeliefert sind, beispielsweise durch einen Unfall, eine Verletzung oder Desorientiertheit. Frank Schönmetzler, der Leiter der Breitenausbildung beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK) Oberallgäu erklärt, welche Erste-Hilfe-Maßnahmen dann am besten...

  • Kempten
  • 21.10.20
Mit dem Herbst beginnt nun auch wieder die Erkältungszeit. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV, hat ein paar einfache Tipps, um trotzdem gesund durch Herbst und Winter zu kommen. (Symbolbild)
1.930×

Gesund durch die kalte Jahreszeit
Deutsche Krankenversicherung gibt Tipps für ein starkes Immunsystem

Mit dem Herbst beginnt nun auch wieder die Erkältungszeit. Schuld daran sind laut der Deutschen Krankenversicherung (DKV) das ungemütliche Wetter und die zunehmende Kälte, die das Immunsystem schwächen. Ein weiterer Faktor: trockene Heizungsluft. Durch die Wärme herrscht in beheizten Räumen eine geringe Luftfeuchtigkeit. Dadurch trocknen die Schleimhäute in Mund und Nase aus. Dabei sind die Schleimhäute ein wichtiger Teil der körpereigenen Abwehr. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der...

  • 11.10.20
Symbolbild
1.545× Video

Video
Das Wetter im Allgäu: Sonnenschein und keine weiteren Niederschläge

Nach einzelnen Schneefällen am Wochenende, bleibt es in den kommenden Tagen trocken. Vor allem in der Nacht können die Temperaturen deutlich unter den Gefrierpunkt fallen. Am Dienstag, 03.12.2019 ist es die meiste Zeit über bewölkt. Es bleibt aber trocken. Die Temperaturen steigen tagsüber auf maximal zwei Grad, in der Nacht sind Temperaturen von bis zu minus fünf Grad möglich.  Am darauffolgenden Mittwoch, 04.12, lockern die Wolken gegen Nachmittag auf und es scheint die Sonne. Trotzdem...

  • Kempten
  • 02.12.19
Winter (Symbolbild)
7.132×

Wetter im Allgäu
Minusgrade am Wochenende - Sonntag und Montag Schnee

Pünktlich zum ersten Adventswochenende wird es merklich kühler. Der erste Schnee soll erst am Sonntag fallen. Schon in der Nacht auf Samstag, 30.11, soll der anhaltende Regen in Schneeregen übergehen. Die Temperaturen liegen dabei knapp über dem Gefrierpunkt. Am Samstag, den 30.11 ebnen die Niederschläge gegen Nachmittag ab. Es bleibt aber bewölkt. Die Temperaturen liegen am Tag um den Gefrierpunkt. In der Nacht treten Minusgrade auf. Trotzdem soll Schneefall weiter ausbleiben. Am...

  • Kempten
  • 29.11.19
Überstanden haben die Apfelblüten die kalten Nächte. Doch viele Tiere bibbern und suchen nach Futter: Beispielsweise Gämse und Murmeltiere.
4.420×

Natur
Winter im Mai: Wildtiere im Allgäu leiden

Der Wintereinbruch vom Wochenende hat einigen Tierarten schwer zugesetzt. Besonders betroffen seien verschiedene Vogelarten, die bereits gebrütet haben, schildert Biologe Henning Werth, Betreuer im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen. Die Murmeltiere hätten heuer nach dem Winterschlaf Mitte April ihre Bauten verlassen. Jetzt müssten sie fressen, um ihre Fettdepots wieder zu füllen. Doch das Futterangebot ist knapp, vielerorts liegt noch Schnee Seit Samstag sind in den Allgäuer Alpen 30 bis...

  • Kempten
  • 07.05.19
14.254× 1

Wetter
Obstbauern am Bodensee fürchten nach Wintereinbruch um Obstblüten

Bis zu zehn Zentimeter Schnee - der Winter hat das Allgäu auch im Mai nochmals eingeholt. Die unerwartet niedrigen Temperaturen bereiten den Obstbauern am Bodensee jetzt sorgen. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, hatten die Lindauer Obstbauern im Mai nicht mehr damit gerechnet. Sollte die Nacht klar und frostig werden, seien laut Informationen des BR besonders die Blüten der Erdbeeren gefährdet. Auch die Blüten von Apfel- und Birnbäumen sind gefährdet. Sie seien laut BR zwar weniger...

  • Lindau
  • 05.05.19
Erste Hilfe bei kältebedingtem Notfall: Rettungsdecke
538×

Johanniter Allgäu warnen: Eisige Kälte bei Notfällen im Freien lebensbedrohlich

Eisige Minustemperaturen können für verunglückte Personen bei Notfällen im Freien und in schlecht beheizten Räumen wie in Garagen, Kellern oder auch in parkenden Autos sehr schnell lebensbedrohlich werden. Die Johanniter rufen daher auf, auf am Boden liegende Personen zu achten und couragiert als Ersthelfer zu handeln. „Ein harmloser Ausrutscher bei einem Spaziergang kann bei den eisigen Temperaturen lebensbedrohlich werden“, warnt Bernd Fischer, Regionalarzt der Johanniter im Allgäu....

  • Kempten
  • 16.01.19
Der Senior konnte unbeschadet dem Pflegepersonal übergeben werden.
961×

Frost
Mit Schlafanzug und Pantoffeln bei Minustemperaturen unterwegs: Füssener Polizei rettet Rentner

In der Nacht vom 20.11.2018 zum 21.11.2018 bemerkten die Beamten im Rahmen der Streife einen älteren Mann in der Herkomerstraße in Füssen. Der betagte, gesundheitlich eingeschränkte Rentner war unbemerkt aus einem Altenheim in Füssen hinausgegangen und wollte wohl zu seiner vorherigen Wohnanschrift laufen. Bei Temperaturen um die minus 7 Grad war der Mann nur mit einem leichten Schlafanzug und Filzpantoffeln bekleidet. Der Herr wurde zurückgebracht und dem Pflegepersonal übergeben. Dank der...

  • Füssen
  • 21.11.18
Eiscafé San Marco
661×

Frühlingsanfang
Eisblumen statt Osterglocken in Kaufbeuren

Am 20. März ist kalendarischer Frühlingsanfang. Das ist der Natur aber völlig „wurscht“ In den Gewächshäusern der Gärtnerei Fürst wird es jetzt eng. Erika Fürst und ihre Mitarbeiterinnen mussten am Montag die Zwiebelpflanzen wieder rein holen, die schon im Freien gestanden hatten. „Bisher ist ihnen zum Glück nicht viel passiert. Nur ein paar Primeln haben den Kälteeinbruch nicht so gut verkraftet“, ist die Gärtnerin erleichtert. Weil am Dienstag – laut Kalender – eigentlich der Frühling...

  • Kaufbeuren
  • 19.03.18
Winter im Allgäu: Schneeball
2.062×

Wetteraussichten
Wetter im Allgäu: Wochenende wird nochmal winterlich kalt

Der Frühling hat kurz vorbeigeschaut im Allgäu. Am kommenden Wochenende kommt der Winter zurück. Wetterexperten erwarten Tagestemperaturen um die Null Grad, nachts wirds frostig bis -7 Grad. Auch am Montag soll die neue Woche nochmal winterlich-kalt starten. Die gute Nachricht: Schneien wirds wohl nicht allzu viel. Dafür scheint am Sonntag zwischendurch auch mal die Sonne. Ein Wochenende also, das man für klassisch winterliche Freizeitbeschäftigungen nochmal nutzen sollte: Skifahren, Sauna,...

  • Kempten
  • 14.03.18
421×

Medizin
Marktoberdorfer Arzt rät Eltern von Kleinkindern bei Kälte zur Vorsicht

Der Marktoberdofer Kinderarzt Walter Breiner rät Eltern von Kleinkindern bei der derzeitigen Eiseskälte zur Vorsicht. Mit Säuglingen und Kleinkindern sollten sich die Eltern in den nächsten Tagen maximal ein paar Minuten bis zu einer Viertelstunde im Freien aufhalten, sagt Breiner. Die Kleinen können ihre Körpertemperatur nur schlecht regulieren. Daher sind sie einem höheren Risiko für Unterkühlungen und Erfrierungen ausgesetzt, sagt Breiner. Der Arzt rät, Gesicht und Lippen gut mit einer...

  • Marktoberdorf
  • 26.02.18
755×

Wetter
Sibirische Kälte strömt ins Allgäu: Bis zu minus 20 Grad

Zum Finale zeigt der Winter noch einmal, was er kann: Während es am Freitag und am Samstag in Südbayern nur mäßig kalt sein wird, strömt ab Sonntag mit auffrischendem Nordostwind eiskalte Luft aus Sibirien nach Deutschland. Nachts ist Frost bis unter minus 15 Grad, über Schnee an den Alpen sogar bis minus 20 Grad möglich. Auch tagsüber verharren die Temperaturen bei minus fünf bis minus zehn Grad. Bei einem teilweise böigen Nordostwind fühlt sich das trotz Sonnenschein noch weitaus kälter...

  • Kempten
  • 23.02.18
35×

Spielabsage
Winter erschwert Vorbereitung des FC Memmingen

Der Winter macht dem Fußball-Regionalligisten FC Memmingen einen Strich durch die Vorbereitung. Das für Mittwochabend geplante Testspiel gegen den Bayernligisten TSV 1865 Dachau ist abgesagt worden. Aufgrund der kalten Temperaturen sind Teile des Kunstrasenplatzes im Memminger Stadions vereist und das Verletzungsrisiko für die Spieler war zu groß. Die Generalprobe vor dem Punktspielstart soll nun am Samstag gegen den österreichischen Klub Schwarz-Weiß Bregenz steigen. Am 24. Februar soll es...

  • Memmingen
  • 15.02.18
88×

Kälteeinbruch
Tiere der Oberallgäuer Alphirten kommen erst später auf die Weide

Zum Monatsende legt das Aprilwetter noch einmal kräftig nach. Als Peter Breyer am Freitagmorgen seine Ziegen im Stall füttert, sind rund um die Stadtalpe oberhalb der Schießstätte in Immenstadt zehn Zentimeter Neuschnee gefallen. 'Das ist nichts Ungewöhnliches', sagt der 48-jährige Hirte. Am Dienstag, 2. Mai, sollten die ersten Rinder der umliegenden Landwirte aus Gnadenberg, Eckarts und Luitharz auf die Stadtalpen-Weiden kommen. 'Den Termin haben wir auf den 6. Mai verschoben,' berichtet...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.04.17
48×

Gesundheit
Das sind die geheimen Tipps und Tricks der Kemptener Marktleute gegen die Kälte

Grippe, du kannst uns gar nichts - den Viren keine Chance geben! Seit Wochen sind die Temperaturen auf unseren Thermometern weit unter null. Die klirrende Kälte macht vielen Allgäuern zu schaffen. Die Kemptener Marktleute hingegen nehmen den Winter nicht so schwer und verraten ihre geheimen Tipps und Strategien. Ingrid Grünewald empfiehlt zum Beispiel frische Blutorangen zu essen oder eine heiße Zitrone zu trinken. 'Man braucht einfach viele Vitamine, deshalb esse ich einfach viel Obst und...

  • Kempten
  • 31.01.17
33×

Winter
Holz splittert wie Glas: Bei der langen Kälteperiode werden Menschen und Maschinen im Freien gefordert

Die erste längere Kälteperiode scheint vorerst vorbei zu sein, aber sie hatte es in sich. Temperaturen bis zu 20 Grad minus über einen längeren Zeitraum, Glatteis und Schnee machten den meisten Menschen, die draußen arbeiten zu schaffen. So mussten die Waldarbeiter der Forstbetriebsgemeinschaft Kaufbeuren (FBG) öfter mal eine Pause einlegen, um ihre Glieder aufzuwärmen oder weil ihre Maschinen versagten. 'Das ist teilweise sehr kraft- und nervenraubend', erzählt Geschäftsführer Michael...

  • Buchloe
  • 30.01.17
127×

Missgeschick
Ich hatte Angst zu erfrieren: Frau (70) steht vor verschlossener Balkontür in Immenstädter Sauna

Der Albtraum vieler Menschen wurde für eine 70-Jährige zur Wirklichkeit: Sie stand splitternackt auf dem schneebedeckten Balkon der Sauna des Immenstädter Hallenbads und die Balkontür war zu. Eine viertel Stunde lang klopfte sie wie wild gegen die Scheiben, bis jemand zufällig vorbeikam und ihr öffnete. Heute, wenige Tage später und ohne eine Erkältung, kann sie schon wieder darüber lachen. Doch in der Situation, als sie ohne jedes Kleidungsstück bei Minusgraden in der Kälte stand, 'hatte ich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.01.17
34×

Nachgefragt
Wie Menschen, die in Füssen im Freien arbeiten, mit der Kälte umgehen

Bei klirrender Kälte halten sich die meisten wohl lieber im Haus auf und vermeiden längere Aufenthalte im Freien. Doch was machen diejenigen, die draußen arbeiten oder von Berufswegen in die Kälte müssen? Allgäumail-Zustellerin Karoline Christa aus Schwangau schwört auf zum Beispiel auf ihre Fellmütze und wasserabweisende Kleidung, Hausmeister Konrad Allgayer aus Pfronten kommt beim Schneeschippen ins Schwitzen, die Hopferauer Gemeindearbeiter Sepp Nigg und Karl Poppler wärmen sich mit heißen...

  • Füssen
  • 19.01.17
144×

Natur
Ausgebüxtes weißes Minischwein Benni ist wieder daheim in Frauenzell

Fünf Monate lang war das weiße Minischwein im Allgäu auf der Flucht. Dabei hat es stark abgenommen und wäre jetzt fast erfroren. Doch diese tierische Geschichte ist gut ausgegangen Vor fünf Monaten ist Benni von einem Bauernhof in Frauenzell (Oberallgäu) geflüchtet. Der weiße Eber, eine Mischung aus Haus- und Hängebauchschwein, trieb sich in einem großen Wald zwischen Altusried und Leutkirch herum – auch jetzt bei dieser Kälte noch. Er drohte zu erfrieren. Am Dienstag dann die Rettung:...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.12.16
89×

Extremsport
Marco Henrichs aus Ermengerst hat die Baltische See durchquert

26,6 Kilometer im 14 Grad kalten Wasser legte der 41-Jährige aus Ermengerst (Oberallgäu) quer durch die Baltische See zurück – von Sankt Petersburg nach Kronstadt. Sein einziger Gegner: die Uhr. Und sie zeigte am Ende eine Gesamtzeit von 7:43 Stunden. Das ist die Jahresbestzeit auf dieser Strecke. Durchschnittlich war er auf der Strecke mit 3,5 Stundenkilometer unterwegs, begleitet von einem russischen Team im Boot. 16 Kilometer lang schwamm er ein durchgängig schnelles Tempo. Dann begann der...

  • Altusried
  • 14.09.16
19×

Bäume
Kälte im Oberallgäu macht Buchen zu schaffen

Viele Buchen bleiben in diesem Jahr braun. Der Grund sei keine Krankheit, sondern das Wetter, sagt Florian Vögele, Förster der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Oberallgäu. Die intensiven Schneefälle Ende April und die darauf folgenden Fröste mit stellenweise unter minus fünf Grad hätten den Austrieb behindert. Insbesondere Buchen in Lagen zwischen 900 und 1.200 Metern Höhenlage seien betroffen. Buchen, die jetzt noch nahezu vollständig braun sind, werden nach Angaben der FBG in diesem Jahr mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.06.16
25×

Alkohol
Stark betrunkenes Mädchen (15) klaut in Sonthofen Wäsche, weil sie friert

In der Nacht zum Samstag wurde in Sonthofen ein stark betrunkenes 15-jähriges Mädchen aufgegriffen. Das Mädchen wurde den Eltern übergeben. Es wird noch ermittelt, wo das Mädchen den Alkohol konsumierte. Da das Mädchen stark fror, hatte sie zuvor Oberbekleidung von einer im freien stehenden Wäscheleine eines Wohnhauses abgenommen und angezogen. Da sich die Jugendliche nicht mehr daran erinnern konnte, wo dies genau war, wird der Besitzer der Wäschestücke gebeten sich mit der Polizei Sonthofen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.04.16
67× 2 Bilder

Gemeinde
Die Feuerwehr Eglofs benötigt dringend ein neues Gebäude

Die Feuerwehr Eglofs benötigt dringend ein neues Gebäude. Das alte stammt aus dem Jahr 1928, ist nicht isoliert und nicht beheizt. Null Grad Innentemperatur herrschen dort derzeit. Platz für Spinde ist nicht – die 39 Mitglieder müssen ihre Einsatzkleidung mit nach Hause nehmen. Weil eine Erweiterung am aktuellen Standort nicht möglich ist und die Gemeinde für 200.000 Euro drei neue Einsatzfahrzeuge anschaffen wird (darunter ein flexibles Tragkraftspritzen-Fahrzeug), soll eine neue Heimat für...

  • Obergünzburg
  • 05.02.15
78×

Unternehmen
Cofely, der Lindauer Spezialist für Kälteanlagen, zieht auf das Bahlsengelände

Der Lindauer Spezialist für Kälteanlagen, Cofely, will 2016 auf das Bahlsen-Gelände umziehen. Zugleich arbeitet die I+R Dietrich Wohnbau an Plänen für das alte Firmengelände neben dem Lindaupark. Die Konzernzentrale in Paris habe zugestimmt, die Verträge seien unterschrieben, die Mitarbeiter informiert, sagt Geschäftsführer Jochen Hornung. Kern der Neuausrichtung ist das neue Firmengelände auf dem Bahlsenareal. I+R wird dort auf 18.000 Quadratmetern Verwaltungs- und Produktionsgebäude...

  • Lindau
  • 27.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ