Jugendamt

Beiträge zum Thema Jugendamt

Ein Polizist wurde in Obergünzburg von einer Frau in die Wade gebissen. (Symbolbild)
3.390× 2 1

Jugendamt wollte ihren Sohn in Obhut nehmen
Alkoholisierte Frau (33) beißt Polizist in Obergünzburg in die Wade

Eine alkoholisierte 33-Jährige hat am Donnerstagnachmittag einem Polizisten in Obergünzburg in die Wade gebissen. Wie die Polizei berichtet, sollten die Beamten gemeinsam mit Mitarbeitern des Jugendamtes ihren einjährigen Sohn in Obhut nehmen. Wegen einer Erkrankung sei es der Mutter nicht mehr möglich, sich um das Kind zu kümmern. Die Frau geriet über den Einsatz so in Rage, das sie die Beamten angriff und einem Polizisten durch die Hose in die Wade biss. Der Mann wurde leicht verletzt, musste...

  • Obergünzburg
  • 20.08.21
Polizei (Symbolbild)
1.846× 2

Jugendamt
Jugendliche brechen in die Germaringer Schule ein

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 03:00 Uhr, meldete ein aufmerksamer Nachbar, dass soeben vier Personen in die Schule Germaringen eingebrochen seien. Mehrere Polizeistreifen fuhren daraufhin zur Schule. Nach einer Absuche des Gebäudes konnten dann zwei 14-jährige und ein 13-jähriger Junge, sowie ein 13-jähriges Mädchen festgestellt werden. Erste Ermittlungen ergaben, dass die Jugendlichen durch ein offen stehendes Fenster eingedrungen sind. Die Vier hatten dieses Fenster am...

  • Germaringen
  • 23.09.20
6.579×

Hilfe
Passanten finden in Kaufbeuren hilflose Frau mit Säugling auf Gehweg

Glücklicherweise fiel am Mittwoch Nachmittag mehreren Passanten in Kaufbeuren eine Frau auf, die sich hilflos neben dem Gehweg im Schnee befand. Die Frau hielt im Arm einen leicht bekleideten Säugling. Die Passanten riefen gleich den Polizeinotruf und kümmerten sich um die Frau und das Kind. Kaufbeurer Polizisten wickelten das Mädchen schließlich in einer Uniformjacke ein und legten es bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes in den Streifenwagen. Das Baby schlief sofort ein, nachdem es noch...

  • Kaufbeuren
  • 10.01.19
Wenn Kinder familiäre Probleme haben, sind die Behörden in der Pflicht.
3.142×

Behörden
Jugendamt und Sozialdienst in Kaufbeuren: "Hilfe steht im Vordergrund"

Es war ein besonders krasser Fall: Zusammen mit ihrem acht Monate alten Sohn zog eine betrunkene Frau nachts durch Kaufbeuren. Zeugen beobachteten, dass das Kind beinahe zu Boden gefallen wäre. Die Mutter randalierte dennoch gegen Passanten und Polizei. Vor dem Amtsgericht attestierte ihr der Staatsanwalt „Verantwortungslosigkeit“. Gefragt ist auch das Jugendamt: Doch was genau unternehmen die Behörden bei solch einem Fehlverhalten? Auch nach dem Urteil gegen die betrunkene Mutter wurde das...

  • Kaufbeuren
  • 20.08.18
Symbolbild
6.116×

Sorgerecht
Vermisstes Mädchen (3) aus den Niederlanden in Füssen gefunden

Einen Vermisstenfall klärte die Schleierfahndung Pfronten am Dienstag in Füssen bei der Kontrolle eines Busses, der nach Italien unterwegs war. Im Bus saß ein dreijähriges Mädchen aus den Niederlanden, das als vermisst galt. Den Eltern des Kindes war gerichtlich das Sorgerecht entzogen worden. Um diesen Gerichtsbeschluss zu umgehen, wollte sich die Mutter mit der Kleinen nach Italien absetzen. Die Polizeibeamten verständigten die niederländische Jugendbehörde und übergaben das Kind an...

  • Füssen
  • 16.05.18
26×

Unterstützung
Obergünzburgs Marktrat investiert weiter in Sozialarbeit

Nicht alle Jugendlichen haben die Voraussetzungen, ihr Leben selbstständig zu meistern. Um besonders benachteiligten 15- bis 25-Jährigen dabei zu helfen, bietet die Kompetenzagentur Allgäu Unterstützung vor Ort. So auch im Günztal, wo der Obergünzburger Marktrat 2015 eine Fortsetzung der Zusammenarbeit beschloss. Solange auch das Jugendamt die Kompetenzagentur fördert, stellt die Marktgemeinde weiterhin 11.000 Euro jährlich für acht Stunden wöchentliche Betreuung durch Sozialarbeiterin Sandra...

  • Obergünzburg
  • 05.02.16
38×

Alkoholkonsum
Rettungseinsatz in Türkheim: Zwei Kinder (13) und ein Jugendlicher (16) mit Alkoholvergiftung

Bereits am Abend des 28.12.13 war es in Türkheim zu einem größeren Rettungseinsatz gekommen. Bei der Rettungsleitstelle wurden drei Kinder gemeldet, welche volltrunken auf einem Spielplatz liegen. Bei Eintreffen der Rettungskräfte bestätigte sich diese Mitteilung. Zwei 13-jährige und ein 16-jähriger Bruder waren dermaßen alkoholisiert, dass sie zum Teil nicht mehr sprechen konnten. Eine erste Einvernahme durch die Polizei konnte somit nicht durchgeführt werden. Lediglich die herumliegenden...

  • Buchloe
  • 31.12.13
33×

Kinderkrippen
Genügend Krippenplätze im Landkreis Ostallgäu

Aktuell werden im Landkreis 29 Prozent der Ein- bis Dreijährigen in Kinderkrippen betreut, berichtete Anja Mayr vom Jugendamt im Ostallgäuer Jugendhilfeausschuss. 608 Krippenplätze im kompletten Landkreis gibt es, 285 im Norden, 151 in der Landkreismitte, 172 im Süden. Die Jugendhilfeplanerin zog eine positive Bilanz: Denn von den 608 Plätzen sind über 100 frei – die nun als Puffer für die unterjährige Aufnahme von Kindern bereitstehen. 'In allen drei Landkreisteilen gibt es genug freie...

  • Marktoberdorf
  • 13.11.13
39×

Ostallgäu
Potentialanalyse für Jugendamt Ostallgäu in Marktoberdorf

Der Jugendhilfeausschuss des Landratsamtes Ostallgäu trifft sich heute zu einer Sitzung um die Potentialanalyse für das Jugendamt Ostallgäu zu präsentieren. Des Weiteren wird der Ausbau der Jugendsozialarbeiten an Schulen diskutiert sowie über den Zuschussantrag der Lebenshilfe für den Pädagogischen Fachdienst Pfiff abgestimmt. Die Sitzung beginnt um 9.00 Uhr im Landratsamt Ostallgäu im Saal Aggenstein.

  • Marktoberdorf
  • 16.11.11
15×

Oal Jugendhilfe Haushalt
Mehr Geld für Jugendhilfe

Etat des Jugendamts steigt um rund 300000 Euro - Kosten für Mittagessen in Einrichtungen und die Inklusion sind noch offen Der Haushalt des Landkreises Ostallgäu soll bei den Ausgaben für die Jugendhilfe im laufenden Jahr von 6,4 Millionen Euro (2010) auf 6,7 Millionen Euro steigen. Höhere Kosten gibt es vor allem in der Eingliederungshilfe und bei den Hilfen zur Erziehung Jugendlicher und junger Volljähriger. Risiken sind für Jugendamtsleiterin Petra Mayer vor allem Kosten, die sich aus dem...

  • Füssen
  • 04.03.11
27×

Kreishaushalt
Mehr Geld für Jugendhilfe

Etat des Jugendamts steigt wohl um rund 300000 Euro Der Haushalt des Landkreises Ostallgäu soll bei den Ausgaben für die Jugendhilfe im laufenden Jahr von 6,4 Millionen Euro (2010) auf 6,7 Millionen Euro steigen. Höhere Kosten gibt es vor allem in der Eingliederungshilfe und bei den Hilfen zur Erziehung Jugendlicher und junger Volljähriger. Risiken sind für Jugendamtsleiterin Petra Mayer vor allem Kosten, die sich aus dem Schulfinanzierungsgesetz ergeben. So rechnet die Behörde heuer mit 110000...

  • Marktoberdorf
  • 28.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ