Jubiläum

Beiträge zum Thema Jubiläum

Lichtkünstler Philipp Geist zeigt Show in Kempten.
 874×

Jubiläum
Kemptener Residenz wird am Samstag mit Licht "bemalt"

Als Höhepunkt der Feierlichkeiten zu „200 Jahre vereintes Kempten“ will die Stadt eine außergewöhnliche Großveranstaltung bieten, berichtet Jana Möller-Schindler vom Kulturamt. Sie zeigt eine sogenannte Videomapping-Show, bei der die wichtigsten historischen Ereignisse aus der Stadtgeschichte auf die Kemptener Residenz projiziert werden. Die Show von Lichtkünstler Philipp Geist ist am Samstag, 29. September, auf dem Residenzplatz zu sehen. Zudem tritt die Allgäuer Band Rainer von Vielen...

  • Kempten
  • 27.09.18
 860×

Festakt
Geschichte und amüsante Anekdoten: VG Erkheim blickt auf 40 Jahre zurück

Einiges aus der Geschichte der Verwaltungsgemeinschaft (VG), aber auch manch amüsante Anekdote: Beides gab es bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen der VG Erkheim zu hören. Christa Bail, Vorsitzende der VG und Westerheimer Bürgermeisterin, gab einen Einblick in die Geschichte des Zusammenschlusses, dem die Gemeinden Erkheim, Westerheim, Lauben und Kammlach angehören. Beim Festakt erfuhren die Besucher aber auch von manch amüsanter Episode. Wo beispielsweise in den 1970er Jahren ein...

  • Memmingen
  • 04.07.18
Wilhelm Fehr vom Geoinformations- und Vermessungsservice der Stadt kennt sich mit dem Kemptener Untergrund aus. AZ-Redakteurin Kerstin Schellhorn hat er in den 300 Meter langen Schlangenbach-Stollen unterhalb des Eggener Bergs geführt. Begehbar sind davon allerdings nur noch 204 Meter.
 2.515×

Jubiläum
Geschichte: Kemptener Schlangenbach trennte und vereinte zugleich

Zuletzt war der Schlangenbach im Gespräch, als der Hildegardplatz umgestaltet wurde. Bei archäologischen Untersuchungen wurde ein Teil des Kanals, dessen Wasser einst die Maschinen der Betriebe in der Stadt zum Laufen brachte, offen gelegt. Nun rechtfertigt das Stadtjubiläum „200 Jahre vereintes Kempten“, dass ihm noch einmal Aufmerksamkeit geschenkt wird. Denn die Geschichte des Schlangenbachs ist auch die Geschichte der Stadt Kempten. Sowohl Reichs- als auch Stiftsstädter erbauten ab dem...

  • Kempten
  • 23.05.18
Raumausstattung Karle, im Bild die heutigen Chefs Martina und Thomas Karle, feiert 50-jähriges Bestehen.
 1.004×

Geschichte
Aus Liebe zu Textilien: Marktoberdorfer Firma Karle feiert Jubiläum

Am Anfang war eine Sattlerfamilie in Stötten. Ihre Mitglieder gingen bereits vor 200 Jahren auf die Ster’, sagt Martina Karle, wie man das nannte, wenn Handwerker sternförmig von Hof zu Hof zogen. Sie verkauften Futtermittel ebenso wie Pferdezaumzeug oder Ledergeschirr fürs Vieh und richteten auch mal ein Kanapee auf. Das aber ist schon eine Weile her, und mit Lederzaumzeug für Pferde haben die heutigen Karles nicht mehr viel am Hut. Die eigentliche Gründung des Raumausstattungs-Geschäfts...

  • Marktoberdorf
  • 26.04.18
 339×

Jubiläum
50 Jahre Soldatenheim in Füssen: Eine Begegnungsstätte für jedermann

Es ist eines der letzten seiner Art: Von einst 23 Soldatenheimen gehört das Haus der Gebirgsjäger in Füssen zu den sechs noch verbliebenen Einrichtungen in Deutschland. Seit einem halben Jahrhundert steht das historische Gebäude nun bereits an der Kemptener Straße. Viele hochrangige Persönlichkeiten ließen es sich nicht nehmen, vor 50 Jahren im Februar 1968 nach Füssen zu kommen, um bei der Einweihung des Soldatenheims dabei sein zu können. Warum die Soldatenheime damals gebaut wurden und was...

  • Füssen
  • 04.02.18
 508×

Jubiläum
Regisseurin Birgitta Weizenegger aus Kempten macht Film über Oberstaufen

Die Regisseurin, die in Kempten lebt, dreht einen Film, der die Vergangenheit ihres Heimatortes lebendig werden lässt: Oberstaufen. Der feiert im nächsten Jahr sein 1150-jähriges Bestehen. Und dafür hat Birgitta Weizenegger einen besonderen Film konzipiert. Er verbindet Interviews mit Spielszenen. Grundlage liefern Geschichten und Anekdoten, die alte Oberstaufner Weizenegger erzählt haben. Diese Episoden lässt die 47-Jährige von Laiendarstellern nachspielen. Etwa die Erinnerungen von Sepp...

  • Oberstaufen
  • 04.10.17
 44×

Ehrenamt
Die Bürgerstiftung Ostallgäu ist seit zehn Jahren aktiv

Eine Erfolgsgeschichte ist immer dann besonders gut, wenn sie sich mit harten Fakten untermauern lässt. Daher, hier sind die Zahlen: 10.000 Euro an Spenden pro Jahr, schon 20.000 Ostallgäuer erreicht, ein Kapitalstock von rund 100.000 Euro und sechs Projektleiter, die im Jahr etwa 1.600 Stunden ehrenamtlich arbeiten. Und darüber hinaus, quasi als Fundament all dessen, werden Menschen angestiftet, Gutes zu tun. Seit zehn Jahren gibt es die Bürgerstiftung Ostallgäu jetzt. Und diejenige, die von...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.17
 865×

Cambodunum
Archäologischer Park in Kempten feiert 30-jähriges Jubiläum

Nur wenige Römerstädte nördlich der Alpen wurden seit dem späten 19. Jahrhundert so gründlich erforscht wie das antike Kempten. Das 2.000 Jahre alte Cambodunum gilt inzwischen als erste Hauptstadt der Provinz Raetien, lange vor dem Aufstieg Augsburgs zur Metropole. Um die römische Geschichte Kemptens erlebbar zu machen, wurde 1987 der Archäologische Park Cambodunum (APC) mit Tempelbezirk, Thermen und Forum eröffnet. In den Augen von Kemptens Stadtarchäologin Dr. Maike Sieler eine Attraktion mit...

  • Kempten
  • 28.07.17
 89×

Jubiläum
FSV Lamerdingen feiert am Wochenende sein 70-jähriges Bestehen

Der FSV Lamerdingen blickt dieses Wochenende auf 70 Jahre Vereinsgeschichte zurück und veranstaltet anlässlich des Jubiläums ein großes Fest mit Festzelt und der Partyrockband Solid Age. Vorsitzender Karl Lang ist eines der Gesichter des FSV Lamerdingen der die aktuelle Ära entscheidend mitgeprägt hat. Er selbst ist mit bereits 18 Jahren Amtserfahrung, nun sogar ein Jahr länger in der Funktion als der bereits verstorbene Ehrenvorstand Andreas Männer. Beide zusammen sind somit mit insgesamt 35...

  • Buchloe
  • 04.07.17
 16×

Heimat
Das Kornhausmuseum in Weiler hat vor 35 Jahren gut 260.000 D-Mark gekostet

Das Kornhaus in Weiler feiert dieser Tage Jubiläum. Vor 225 Jahren gebaut, ist dort seit fast vier Jahrzehnten ein Museum eingerichtet. Bis zu dessen Eröffnung mussten einige Hürden genommen werden. Das am Hausbach gelegene Gebäude hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Erst Getreidelager, später Viehwaage, Spritzenhaus, Mehllager, dann gemeindlicher Bauhof. Am 24. Juli 1981 schließlich wurde in dem denkmalgeschützten Bau ein Museum eröffnet. Fünf Jahre Bau und Vorbereitung gingen dem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.11.16
 323×

Jubiläum
Feuerwehr Füssen feiert besonderes Kapitel in ihrer Geschichte

Tag der offenen Tür – am Samstag, 15. Oktober, ab 11 Uhr Ein abwechslungsreiches und interessantes Programm hat die Freiwillige Feuerwehr Füssen am Samstag, 15. Oktober, auf die Beine gestellt, um an ein besonderes Kapitel in ihrer über 150-jährigen Geschichte zu erinnern: Vor 20 Jahren hat man das Feuerwehrhaus an der Florianstraße bezogen. Der Neubau war damals ein finanzieller Kraftakt für die Stadt Füssen, doch unumgänglich: Denn zuvor war die Feuerwehr in extrem beengten Verhältnissen im...

  • Kempten
  • 12.10.16
 554×

Jubiläum
Sulzschneid wird 900 Jahre alt (plus minus)

900 Jahre alt ist die Urkunde möglicherweise, in der Sulzschneid – seit 1972 Ortsteil von Marktoberdorf – erstmals erwähnt wurde. Es ging damals um eine Schenkung an das Kloster Rottenbuch, die von mehreren so genannten Freien – darunter einem Wilhelm von Sulzschneid – beglaubigt wurde. Aber so richtig viel ist über das historische Sulzschneid nicht belegt, selbst die Jahreszahl 1116, die der Pfarrer Heinrich Edel 1905 in seiner Ortschronik für die erste Erwähnung des Ortes genannt hat, steht...

  • Marktoberdorf
  • 31.07.16
 42×

Geschichte
Die Mittelschule feiert Jubiläum - tatsächlich ist Pfrontens Schulgeschichte um Jahrhunderte älter

Vor 40 Jahren zogen 473 Schüler in das neu errichtete Gebäude der Hauptschule – die heutige Mittelschule – in Pfronten ein. Durchschnittlich gingen damals 33 Kinder in eine Klasse, Zahlen die heute kaum mehr vorstellbar sind. Und noch viel mehr hat sich seither geändert, zumal die Schulgeschichte in Pfronten begann schon viel früher. In einer alten Chronik ist nachzulesen, dass Max Keller von 1565 bis 1592 Schulmeister und Geschichtsschreiber in Pfronten war. Als Schulhaus und Lehrerwohnung...

  • Füssen
  • 07.06.16
 12×

Geld
Die finanzielle Sicht der Wiedervereinigung: Inwiefern hat sie die Kemptener und Oberallgäuer beeinflusst?

Heute geht es in Lokalausgabe Kempten und im Allgäuer Anzeigeblatt ums Geld. Anlass ist der erste gesamtdeutsche Bundeshaushalt. Er wurde keineswegs unmittelbar nach der Wiedervereinigung des deutschen Vaterlands verabschiedet, sondern nämlich erst am 7. Juni 1991. Das ist jetzt genau 25 Jahre her. Finanziell hat die Wiedervereinigung auch das Leben der Kemptener und Oberallgäuer stark beeinflusst. Kaum zu glauben, dass allein die Menschen und Firmen hier einen dreistelligen Millionenbetrag...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.06.16
 48×

Geschichte
Förderverein für Römerbad in Marktoberdorf feiert Jubiläum

Schmunzeln muss Geoffrey Cheeseman, der Vorsitzende des Fördervereins, schon. 'Manchmal kommen tatsächlich Leute mit Badehose und mit Handtuch, die hier nach römischer Art baden wollen.' Das war aber zuletzt vor rund 1.800 Jahren möglich, als das Badehaus in Kohlhunden zur angrenzenden villa rustica, dem römischen Gutshof, gehörte. Inzwischen ist die viel beachtete Anlage Museum. Seit zehn Jahren existieren der Schutzbau und auch der Förderverein Römerbad. Und das soll am Sonntag, 12. Juni,...

  • Marktoberdorf
  • 05.06.16
 55×

Geschichte
Jubiläumsjahr eröffnet: Vils gehört seit 200 Jahren zu Tirol

In Vils ist am Sonntag ein Jubiläumsjahr eröffnet worden. Die österreichische Stadt in Füssens Nachbarschaft gehört nunmehr seit 200 Jahren zu Tirol. 1816 gehören Berchtesgaden, Hammelburg, Brückenau, Biberstein und Redwitz (heute Marktredwitz) nicht mehr zu Österreich und das Herzogtum Salzburg, das Innviertel, das Hausruckviertel und das Pflegeamt Vils (mit Musau) nicht mehr zu Bayern. Bei der Eröffnung wurde als Erinnerung an das Jubiläum am ehemaligen Untertor in Vils eine Linde gepflanzt,...

  • Füssen
  • 02.05.16
 203×

60 Jahre Bundeswehr
Herbert Nar aus Sonthofen bezog bereits 1956 mit dem Wachkommando die Generaloberst-Beck-Kaserne

Verteidigungsministerin lädt den pensionierten Hauptmann zum 'Großen Zapfenstreich' in Berlin ein Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen schickte die Einladung. Am morgigen Mittwoch ist Herbert Nar, der 88-jährige pensionierte Hauptmann, beim 'Großen Zapfenstreich' auf dem Platz der Republik in Berlin dabei. Gefeiert werden 60 Jahre Bundeswehr – und Nar zählt zu den Männern der ersten Stunde. Er war auch einer der ersten Soldaten auf der 'Burg' in Sonthofen. Bereits 1956 bezogen er...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.11.15

Anzeige
150 Jahre V-Markt

1865 – Kaufbeurens bekannter Sohn, der beliebte bayerische Dichter und Schriftsteller, Ludwig Ganghofer, war gerade zehn Jahre alt. In der Landeshauptstadt München residierte Märchenkönig Ludwig II. und in der Hinteren Gasse im beschaulichen Kaufbeuren, im bayerischen Voralpenland, eröffnete Joseph Kaes seine 'Spezerei- und Landesproduktenhandlung'. Der Handel mit Zucker, Tabak, Hülsenfrüchten und dem gefragten Kaffee- Ersatzprodukt Zichorie lief erfreulich vital. An diese zarten Anfänge des...

  • Kaufbeuren
  • 01.10.15
 41×

Jubiläum
Dillinger Franziskanerinnen: Die Stadtgeschichte von Buchloe geprägt

Mit einem Dreiklang an Festivitäten wird heuer die 100-jährige Präsenz der Dillinger Franziskanerinnen in Buchloe gefeiert. An vielen Stellen haben die Ordensschwestern seit 1915 das soziale, karitative, bildungsbezogene und kirchliche Leben in der Gennachstadt entscheidend mitgeprägt. Am vergangenen Samstag begannen die Feiern zum Jubiläum: Zunächst gab der Profi-Gitarrist Jörg Holzmann ein eindrucksvolles Kammerkonzert im Großen Sitzungssaal des Rathauses. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Buchloe
  • 20.09.15
 438×

Jubiläum
Nach 125 Jahren: Schützenverein Egg blickt auf Geschichte voller Auf und Ab

Seit inzwischen 125 Jahren gibt es den Schützenverein in Egg an der Günz: So viel Tradition war am Wochenende Anlass zum Feiern – und für einen Rückblick. Während der Weltkriege lagen die Aktivitäten danieder, in jüngerer Vergangenheit dagegen packten die Schützen bei Bau- und Sanierungsarbeiten an ihrem Vereinsheim kräftig mit an. Vorsitzender und Schützenmeister Hubert Notz präsentierte bei einem Festabend einen Auszug aus der Chronik der Schützen und ging dabei auf das 'Auf und Ab' ein,...

  • Memmingen
  • 29.06.15
 23×

Heimatgeschichte
Weltkrieg-Ausstellung und Festakt geplant: Museumsverein Reutte besteht seit 40 Jahren

Der Museumsverein für den Bezirk Reutte feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Wie Obmann Ernst Hornstein bei der Generalversammlung des 250 Mitglieder starken Vereins ankündigte, ist der Festakt zum Jubiläum für den 8. Oktober geplant. Außerdem stehen in diesem Jahr ein 'Tag der offenen Tür' am 1. Mai und die Sonderausstellung 'Der Erste Weltkrieg' auf dem Programm.Die beiden Sonderausstellungen im vergangenen Jahr zum Abschied der Franziskaner aus Reutte sowie zu Handarbeiten in der...

  • Kempten
  • 22.04.15
 26×

Geburtstag
Zum 100. Geburtstag von Theresia Städele aus Kempten kommt die Tochter aus Amerika

Theresia Städele feiert ihren großen Tag im Kreise der Familie Am Mittwoch feierte Theresia Städele ihren 100. Geburtstag. Bei der geistig fitten Jubilarin vermutet man dieses hohe Alter keinesfalls. Sie lebt noch alleine in ihrem gemütlichen Häuschen und wird von Pflegekräften betreut. 'Ich lese auch noch jeden Tag die Zeitung, ohne Brille', sagt Teresia Städele und strahlt. Kurz darauf erhält sie Besuch. 'Das freut mich aber sehr, dass Sie da sind', begrüßt sie Bürgermeisterin Sibylle Knott,...

  • Kempten
  • 12.02.15
 15×

Jubiläum
Weiler feiert am Samstag 225 Jahre Marktrecht

Vor 225 Jahren, am 21. August 1789, bekam Weiler von Kaiser Joseph II. das Marktrecht verliehen. Für den Ort im Westallgäu ein großer Tag, der die weitere Entwicklung deutlich prägen sollte. Daran erinnert sich die Marktgemeinde bis heute bei ihrem Marktfest. Und angesichts des Jubiläums erwartet die Besucher beim diesjährigen Marktfest am Samstag ein deutlich erweitertes Programm, inklusive Einzug des historischen Salzzuges und einer von Ortsheimatpfleger Gerd Zimmer verfassten Aufführung der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.07.14
 82×

Jubiläum
Memminger Stadtteil Steinheim feiert 1250. Geburtstag

Der heutige Memminger Stadtteil Steinheim feiert sein 1250-jähriges Bestehen. Am Freitag, 18. Juli, um 19.30 Uhr findet ein 'Historischer Abend' im Saal des Gasthauses Krone statt. Am Samstag ab 17 Uhr steht dann das traditionelle Dorffest der örtlichen Maibaumvereine auf dem Programm. Dabei wird der Gedenkstein '1250 Jahre Steinheim' enthüllt. Für 23 Uhr ist außerdem ein Feuerwerk geplant. Mehr über das Jubiläum des Memminger Stadtteils finden Sie in der Memminger Zeitung vom 17.07.2014...

  • Kempten
  • 16.07.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ