Jubiläum

Beiträge zum Thema Jubiläum

Oberbürgermeister Manfred Schilder (vorne Mitte) unterzeichnet das Memminger Manifest, gemeinsam mit (von links) Herbert Müller, Vorsitzender des Kuratoriums "Memminger Freiheitspreis 1525", Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger, Bürgermeisterin Margareta Böckh und dem Antragssteller Staatssekretär Klaus Holetschek.
 377×  1

Manifest unterschrieben
Memmingen wird "Stadt der Freiheitsrechte"

Der Stadtrat hat bei seiner jüngsten Sitzung den Namenszusatz "Stadt der Freiheitsrechte" beschlossen. Zusätzlich wurde das Memminger Manifest unterschrieben, in dem sich die Stadt verpflichtet, sich für das Gedenken an die "Zwölf Bauernartikel" in besonderer Art und Weise einzusetzen. "Hiermit wollen wir diesem einzigartigen Ereignis im Jubiläumsjahr 2025 Rechnung tragen und mit einem breit angelegten Programm daran erinnern. Außerdem wollen wir darauf aufmerksam machen, dass man auch in der...

  • Memmingen
  • 24.06.20
Bergwacht (Symbolbild).
 1.747×

Jubiläum
Von der Naturschutz- zur Rettungsorganisation: 100 Jahre Bergwacht

Heute kennen wir die Bergwacht vor allem als Retter in der Not. Rund 8.500 Einsätze verbucht allein die Bergwacht Bayern jedes Jahr. Das sind über 700 pro Monat und etwa 23 pro Tag. In den bayerischen Alpen und Mittelgebirgen sind derzeit 113 Bergwacht-Bereitschaften aktiv. Diese Entwicklung hätte bei der Gründung der Bergwacht vor 100 Jahren wohl niemand vermutet. Denn als am 14. Juni 1920 im Hofbräuhaus die Gründungsurkunde unterschrieben wurde, war der Grundgedanke der Bergwacht noch der...

  • Kempten
  • 14.06.20
"Tatort: Du allein": Die Nachricht ist knapp, aber bedrohlich: Können Sebastian Bootz (Felix Klare) und Thorsten Lannert (Richy Müller) den angekündigten Mord verhindern?
 244×

"Tatort"-Jubiläum für Richy Müller und Felix Klare

Der Krimi "Tatort: Du allein" ist der 25. Fall von Lannert und Bootz. Was die Schauspieler Richy Müller und Felix Klare zum Jubiläum sagen. Der "Tatort: Du allein" (24. Mai, 20:15 Uhr, das Erste) ist der 25. Fall, den die Stuttgarter Kommissare Sebastian Bootz (Felix Klare, 41) und Thorsten Lannert (Richy Müller, 64) lösen müssen. Dass sie schon so lange - seit 2008 - so erfolgreich und beliebt sind, freut natürlich auch die Schauspieler sehr. Ob ein Ende in Sicht ist?"Synonym für Jubiläen""25...

  • 25.05.20
Führt seit Folge 1 durch die Show: TV-Koch und Multitalent Horst Lichter
 119×

"Bares für Rares": 1000. Folge der Trödel-Show steht an

"Was willst du denn nun für das Teil haben?" In rund einer Woche wird "Bares für Rares"-Moderator Horst Lichter diese Frage zum 1000. Mal stellen. Wohl das Einzige, was bei der beliebten TV-Show "Bares für Rares" nicht vertrödelt wird, ist Zeit: Am 15. Mai (Freitag, 15:05 Uhr) steht bei der ZDF-Produktion mit Horst Lichter (58) bereits die 1000. Folge an. Von einer kleinen Trödel-Show mauserte sich "Bares für Rares" zum absoluten Quoten-Hit und Zuschauermagneten für den Sender, bis zu drei...

  • 07.05.20
Die Personen auf dem Bild sind von links: Rolf Rathjen (Kassenwart), Christian Schmatz (2. Vorstand), Markus Unglert (Schriftführer) Alexander Filser (1. Vorstand), Werner Köhler (3. Vorstand und Zuständiger für Nachwuchsförderung).
 613×

Hauptversammlung
Bienenzuchtverein Kaufbeuren: Neuer Vorstand und 150-jähriges Jubiläum

Am 5.3.2020 wurde in der Imkerschule Schaben in Kleinkemnat die jährliche Hauptversammlung des Bienenzuchtverein Kaufbeuren e.V. abgehalten. Neben regen Diskussionen zu Themen rund um die Bienenhaltung und den Verein fanden auch die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstands statt. Besonders stolz ist der Verein dieses Jahr aber auf seine langjährigen Mitglieder. Im Jahr 2020 werden Axel Siefert mit der bronzenen Ehrennadel des Deutschen Imkerbundes (D.I.B.) für 15 jährige und Lothar Aust und...

  • Kaufbeuren
  • 16.03.20
Seit 100 Jahren darf sich Wörishofen "Bad" nennen.
 1.221×

Festakt
100 Jahre "Bad": Kneippstadt Wörishofen feiert Jubiläum

Der 6. März 1920: ein wichtiges Datum für Bad Wörishofen. Seitdem gibt es den Zusatz "Bad" im Ortsnamen. Die Stadt nennt dieses Datum auf ihrer Internetseite sogar "wahrhaft historisch". Wegbereiter dafür, dass Wörishofen den wichtigen Zusatz "Bad" bekam, war demnach Sebastian Kneipp. Der Geistliche und Naturheikundler lebte und wirkte in Wörishofen ab 1855 und veröffentlichte die beiden Erfolgsbücher "Meine Wasserkur" (1886) und "So sollt ihr leben" (1889). Das machte ihn selbst und auch...

  • Bad Wörishofen
  • 06.03.20
Corona-Virus (Symbolbild)
 3.737×

Wegen Coronavirus
Sulzschneid verschiebt Festakt zum 900-Jährigen Bestehen

Wegen des Corona-Virus wird der am Samstag geplante Festakt zum 900-jährigen Bestehen von Sulzschneid verschoben. Das habe ein Gremium entschieden, teilt Ortssprecher Roland Müller auf Anfrage von all-in.de mit.  Demnach habe man über eine Woche überlegt, ob der Festakt am Samstag stattfinden soll. Den Ausschlag für eine Verschiebung gab laut Müller dann die Meldung über den Corona-Virus-Fall in Pfronten. Weil Sulzschneid auch Verbindungen nach Pfronten habe, war dem Gremium die Gefahr über...

  • Marktoberdorf
  • 04.03.20
Skywalk (Symbolbild)
 840×

10-jähriges Bestehen
Am Samstag, 01. Februar: Skywalk in Scheidegg startet in Jubiläums-Saison

Am 1. Februar startet der Skywalk in Scheidegg in seine insgesamt zehnte Saison. Laut der Website des Skywalks besuchten allein im Jahr 2019 über 180.000 Menschen die Attraktion. Damit zählt der Skywalk zu den beliebtesten Ausflugszielen im Allgäu und der Bodenseeregion. Um das Jubiläum zu feiern, soll es in allen zehn Öffnungsmonaten (Februar-November) ein Event-Highlight geben. Gleich am Samstag, 01. Februar, findet die erste dieser Veranstaltung statt. Zwischen 16:00 und 18:00 Uhr...

  • Scheidegg
  • 31.01.20
Vorfreude aufs Kneipp-Jubiläum 2021 (von links): Stefan Welzel, Schatzmeister des Kneipp-Bundes, Kneipp-Bund-Präsident Klaus Holetschek und Bundesgeschäftsführer Thomas Hilzensauer.
 234×

Kneipp wird in die Welt gesendet
Antrag des Kneipp-Bundes für Jubiläums-Sonderbriefmarke bewilligt

Unterallgäu (ex). Der 200. Geburtstag Sebastian Kneipps soll Anlass sein, seinen Beitrag zum deutschen Gesundheitswesen, zu unserer Kultur und zur Ausprägung des Präventionsbegriffes zu würdigen und bundesweit (und weltweit) noch bekannter zu machen. Im Juli 2018 beantragten Klaus Holetschek, Präsident des Kneipp- Bundes, Bundesgeschäftsführer Thomas Hilzensauer und Schatzmeister Stefan Welzel deshalb beim Bundesministerium der Finanzen eine Sonderbriefmarke. Diese Initiative hat sich...

  • Memmingen
  • 07.01.20
Michael Weiß führt das Unternehmen "Meckatzer Löwenbräu" in vierter Generation.
 3.979×

Unternehmen
"Meckatzer Löwenbräu": Westallgäuer Brauerei hat eigenen Fanclub

Bereits in vierter Generation führt Diplom-Braumeister und Betriebswirt Michael Weiß das Unternehmen Meckatzer Löwenbräu. Die Brauerei in Meckatz, einem Ortsteil der Westallgäuer Gemeinde Heimenkirch, ist in der Region verwurzelt und hat den Ort weit über das Allgäu bekannt gemacht, das berichtet die Allgäuer Zeitung. Die Brauerei hat seit 23 Jahren sogar einen eigenen Fanclub mit rund 9.000 Mitglieder. Bei manchen Kunden genieße Meckatzer Kultstatus, heißt es in der AZ weiter....

  • Heimenkirch
  • 07.01.20
Allgäuer Klettercup 2019 in Kempten
 439×   29 Bilder

Bildergalerie
Allgäuer Klettercup 2019 in Kempten

Der Allgäuer Klettercup wurde vor vielen Jahren von der DAV-Sektion Weiler ins Leben gerufen und hat inzwischen eine lange Tradition. Ausrichter ab 2019 ist die Sektion Allgäu-Kempten des DAV e.V. Zum 30. „Geburtstag“ treffen sich die Teilnehmer des Allgäuer Klettercups im DAV Kletterzentrum swoboda alpin und ermitteln dort die Sieger.

  • Kempten
  • 01.12.19
Geschenke (Symbolbild)
 1.754×

Jubiläum
20 Jahre all-in.de: Das Geburtstags-Gewinnspiel

Im Oktober 1999 ging all-in.de online. Das Allgäuer Nachrichtenportal ist demnach jetzt 20 Jahre alt. Und gefeiert wird: mit Geschenken. Wir verlosen Gewinne unter allen Allgäuer Userinnen und Usern, die: 1999 (wie all-in.de) im Allgäu geboren wurdenoder 1999 geboren wurden und im Allgäu leben.Das heißt: Man muss 1999 im Allgäu geboren sein oder 1999 geboren sein und im Allgäu leben. Zu gewinnen gibt es: Zwei Ehrenkarten für den Europapark Rust2x Tageskarten für die Therme Bad...

  • Kempten
  • 29.11.19
Brauchtumsnacht in Immenstadt: Klausentreiben zum Jubiläum
 23.059×   106 Bilder

Bildergalerie
Brauchtumsnacht in Immenstadt: Klausentreiben zum Jubiläum

Zum 15-jährigen Jubiläum des Klausen- und Bärbelevereins Immenstadt sind am Samstag, 16. November, rund 40 Gruppen mit hunderten Krampussen, Klausen, Perchten und Bärbele aus dem gesamten Alpenraum durch Immenstadt gezogen. Es war die Brauchtumsnacht in Immenstadt. Auf dem Marienplatz hat das Ganze mit einer Open-Air Party für Teilnehmer und Zuschauer geendet. Traditionell findet das Klausen- und Bärbeletreiben erst Anfang Dezember statt. Alle Termine von Klausen- und Bärbeletreiben im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.11.19
Don-Bosco-Schule in Marktoberdorf
 637×

Jubiläum
Don-Bosco-Schule Marktoberdorf wird 50

„Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen!“ Dieses Motto ihres Namensgebers wird an der Don-Bosco-Schule Marktoberdorf gelebt. Auch nächsten Freitag, wenn der Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Landkreisschule stattfindet. Steif soll es dann nicht zugehen. „Unsere Klassen führen den Gästen etwas vor, singen und tanzen“, sagt Schulleiter Heiner Tischer. Der Festakt ist Auftakt eines Festjahrs am Sonderpädagogischen Förderzentrum in der Peter-Dörfler-Straße. „Mit vielen...

  • Marktoberdorf
  • 14.11.19
Der Marktoberdorfer Stadtteil Sulzschneid hat nun ein eigenen Wappen.
 1.173×

900. Jubiläum
Marktoberdorfer Stadtteil Sulzschneid erhält eigenes Wappen

Zum 900-jährigen Bestehen im nächsten Jahr erhält der Marktoberdorfer Stadtteil Sulzschneid ein eigenes Ortswappen. Gestaltet hat es der Heimatforscher Dr. Thomas Kehle. Das Wappen zeigt auf der einen Seite ein Stierkopf in Erinnerung an das Rittergeschlecht der Hohenegger. Es beherrschte und prägte Sulzschneid ab dem 14. Jahrhundert 300 Jahre lang. Im zweiten Teil des Wappens ist die Herkunft des Ortsnamens bildlich dargestellt. Demnach bezeichnet er einen Weg mit einer Salzlecke für das...

  • Marktoberdorf
  • 25.10.19
100 Jahre Trachten- und Heimatverein Edelweiß Scheidegg
 2.379×   22 Bilder

Bildergalerie - Brauchtum
100 Jahre Trachten- und Heimatverein Edelweiß Scheidegg

Der Trachten- und Heimatverein Edelweiß Scheidegg hat mit einem Festabend sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. Benachbarte Vereine aus Heimenkirch, Gestratz, Oberstaufen, Lindenberg, Stiefenhofen, Scheidegg, Opfenbach und Weiler haben mit Ehrentänzen gratuliert. Der Scheidegger Bürgermeister Ulrich Pfanner dankte für das Engagement im kulturellen Bereich der Marktgemeinde.

  • Scheidegg
  • 20.10.19
Da gibt es auch mal Kuchen: all-in.de feiert 20-jähriges Jubiläum.
 1.778×   2 Bilder

Interview
20 Jahre all-in.de: Rückblick, Stand der Dinge und Zukunft

Seit Oktober 1999 gibt es all-in.de, das Nachrichtenportal der Allgäuer Zeitung. Und es hat sich viel getan in diesen 20 Jahren, die Entwicklung des Internets seit 1999 ging rasend schnell. Das betrifft die fortschreitende Technik, die Auswahl der Inhalte und natürlich die Präsentation und das Design. Ein Interview mit Markus Niessner, Geschäftsführer der rta.design GmbH, die als Tochterunternehmen der Allgäuer Zeitung das Portal all-in.de betreibt. Herr Niessner, welche Designsünde der...

  • Kempten
  • 18.10.19
Zum 10-jährigen Jubiläum des Standortes schenkte Kaufbeurens Oberbürgermeister den Studenten eine Parkbank mit Widmung.
 535×

Jubiläum
Kaufbeurer Hochschulstandort feiert 10. Geburtstag

Der Hochschulstandort in Kaufbeuren feiert 10-jähriges Jubiläum. Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse schenkte den Studenten im Namen der Stadt eine Parkbank mit Widmung. Sie wurde auf dem Gelände aufgestellt. Die Außenstelle der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern im Bereich Finanzwesen öffnete 2009 ihre Türen. Die Niederlassung in Kaufbeuren war notwendig, weil in Herrsching, dem Stammhaus, nicht alle Studenten aufgenommen werden konnten. Das geht aus einer...

  • Kaufbeuren
  • 16.10.19
Vorsitzender Manfred Keppeler und Hannelore Hinterdobler, Obfrau der Anlage „Unterer Stadtweiher“, stehen vor einem Gemüsebeet. Gemäß Bundeskleingartengesetz gilt die „Drittelnutzung“: ein Drittel Obst- und Gemüseanbau, ein Drittel bauliche Anlagen wie eine Laube, ein Drittel Freizeitgeräte wie ein Trampolin.
 272×

Jubiläum
Kleingärtner-Verein in Kempten feiert 100. Geburtstag

Beim Stichwort „Kleingartenanlage“ haben viele sofort ein Klischee im Kopf. Das des spießigen Deutschen, der seine Laube von Gartenzwergen bewachen lässt. Manfred Keppeler, Vorsitzender des Stadtverbands des Vereins Bayerischer Kleingärtner, betont: „Das ist überholt.“ Auch wenn er noch überliefert bekommen hat, wie in den 1960er-Jahren die Pächter in Anzug und Krawatte ihre Parzellen besuchten. „Mit den nachkommenden Generationen hat sich das stark verändert“, sagt er. Am 5. Oktober feiert der...

  • Kempten
  • 04.10.19
Das 170-jährige Jubiläum der traditionellen Michaeli-Wallfahrt.
 1.342×   34 Bilder

Jubiläum
Maria Steinbach: 170 Jahre Michaeli-Wallfahrt

„Die Leut sind all it meh´ gut z´ Fuß!“ Mit dieser Feststellung lotst ein Feuerwehrmann alle ankommenden Fahrzeuge vor dem Wallfahrtsort rigoros in eine abgemähte Wiese. Mitten auf der Ortsstraße vor dem Landgasthaus Löwen tummeln sich nämlich bereits zum 170-jährigen Jubiläum der traditionellen Michaeli-Wallfahrt Hunderte aus 85 Veteranenvereinen von Bayern und Baden Württemberg. In einem beeindruckenden Zug mit den Musikkapellen Zell, Diepoldshofen, Kronburg/Illerbeuren und Rottum marschieren...

  • Legau
  • 29.09.19
Das Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau von oben (Archivbild).
 3.577×   8 Bilder

Jubiläum
Schloss Neuschwanstein feiert 150. Geburtstag

Das weltweit bekannte Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau bei Füssen wird am 5. September 2019 150 Jahre alt. Am 5. September 1869 wurde der Grundstein gelegt, dessen genau Lage Experten vor kurzem entdeckt haben.  Hier sind ein paar wissenswerte Fakten zum Schloss Neuschwanstein, die vermutlich auch die Allgäuer noch nicht alle kennen: Der damalige menschenscheue König von Bayern, König Ludwig II., ließ das Märchenschloss erbauen, um sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. Doch...

  • Schwangau
  • 02.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020