Johanniter

Beiträge zum Thema Johanniter

Bildunterschrift: v.l.n.r. Burak Burc, Florian Bäuml, Katharina Brüggemann, Tanja Rauch, Andreas Skarke, Alexandra Mereu.
2.299× 1

Vier neue Notfallsanitäter
Johanniter freuen sich über die bestandenen Prüfungen

Am 22.09.2021 haben die vier Auszubildenden der Johanniter in Bayerisch Schwaben die Ausbildung zum Notfallsanitäter erfolgreich bestanden. Katharina Brüggemann, Tanja Rauch, Burak Burc und Andreas Skarke haben sich 2018 dazu entschlossen, die dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter bei den Johannitern an den Lehrrettungswachen in Kempten, Memmingen, Augsburg und Kleinkötz anzutreten. Am 22.09.2021 konnten alle vier, nach der bestandenen Prüfung, bei der Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin...

  • Kempten
  • 04.10.21
Rettungswagen (Symbolbild)
16.994× 2 1 2 Bilder

Reanimation nach Herzinfarkt
So hat ein Jugendlicher (16) in Kempten einem Menschen das Leben gerettet!

Ein Jugendlicher (16) hat in der Nacht auf Dienstag einem Familienangehörigen (48) das Leben gerettet. Der 48-Jährige hatte in einem Treppenhaus in Kempten einen Herzinfarkt erlitten. Der junge Mann hat ihn reanimiert, bis Rettungskräfte und Notarzt vor Ort waren, um zu übernehmen. Leitstelle leitet den Lebensretter anDie Integrierte Leitstelle hatte Robert Gast, First Responder der Johanniter zu diesem Zeitpunkt, alarmiert: "Bewusstlose männliche Person in Kempten in der Musterstraße X....

  • Kempten
  • 24.08.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
510×

"Nach der Schule noch nichts vor?“
Deshalb lohnt sich ein Freiwilliges Soziales Jahr bei den Johannitern

"Ich weiß eigentlich gar nicht genau, was ich machen will.“- "Ich will irgendwas Soziales machen.“- "Ich bin auf der Warteliste für den Studienplatz, aber was mach ich in dem Jahr, bis es losgeht?“ Fragen wie diese stellen sich viele nach ihrem Schulabschluss. Die Johanniter in Bayerisch Schwaben suchen wieder junge Menschen, zwischen 18 und 26 Jahren, für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) für die Bereiche Rettungsdienst, Pflege, Kita, Bildung, Hausnotruf und für die pflegenahen Wohnprojekte...

  • Kempten
  • 01.05.21
Große Leistung des Rettungsdienstes.
300×

Einsatzstatistik 2020 der Johanniter im Allgäu
Auswirkungen der Corona-Pandemie auch bei den Johannitern spürbar

Das vergangene Jahr hat viele an ihre Grenzen gebracht und gerade soziale Dienstleistungen, wie Pflege oder auch der Rettungsdienst, waren geforderter denn je. Die Johanniter im Allgäu fahren von drei Rettungsdienststandorten, Kempten, Durach und Bad Hindelang, in die jeweiligen Einsätze. Im vergangenen Jahr leisteten sie insgesamt 1.144 Krankentransporte und 2.279 Notfalleinsätze mit dem Rettungswagen. Zu allen Einsätzen musste 1.364 mal ein Notarzt hinzugezogen werden. Insgesamt legten die...

  • Kempten
  • 28.01.21
Einweihung des neuen Rettungsdienstplatzes der Johinniter in Bad Hindelang.
1.259× 2 Bilder

Rettungsdienst
Johanniter weihen neuen Rettungsdienststellplatz in Bad Hindelang ein

Am Freitagmorgen (1. Februar 2019) wurde der neue Rettungsdienststellplatz der Johanniter in Bad Hindelang feierlich in Betrieb genommen. Um 9 Uhr setzte die Bürgermeisterin der Marktgemeinde Dr. Sabine Rödel den ersten Funkspruch ab und meldete den Akkon Bad Hindelang 71/1 im Beisein zahlreicher Ehrengäste damit einsatzklar.. „Bei einem medizinischen Notfall kommt es buchstäblich auf jede Sekunde an“, betonte Dr. Sabine Rödel in ihrem Grußwort vor Ehrengästen wie Eric Beißwenger (Mitglied des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.02.19
67×

Rettungsdienst
Allgäuer Johanniter werden 2017 insgesamt zu 7.000 Einsätzen gerufen

Die Retter der Allgäuer Johanniter absolvierten 2017 fast 7.000 Einsätze. 'Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Zahlen bei unseren Rettungsdiensten um 718 an', sagt Markus Adler, Mitglied des Regionalvorstands. 'Unser erster großer Einsatz war gleich an Neujahr, bei dem schweren Verkehrsunfall auf der A7', erklärt Adler. Neben der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) Transport aus Kempten waren dort auch die SEG Transport und die SEG Behandlung aus Memmingen vor Ort. Im gesamten Jahr wurden die...

  • Kempten
  • 19.01.18
303× 3 Bilder

Erste Hilfe
Leben retten - aber wie? Allgäuer Rettungsdienste rufen zur Auffrischung auf

Am Samstag, 12.09.2015 ist der Internationale Tag der Ersten Hilfe – Rettungsdienste fordern zur Auffrischung auf Erste Hilfe am Unfallort kann Leben retten. Jeder, der in Deutschland den Führerschein macht, muss daher einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben. Aber nach Jahren oder Jahrzehnten, die man den Führerschein hat, verblasst das Wissen aus dem Kurs.  Dazu kommt die Angst, etwas falsch zu machen. Wer von uns hat schon Routine als Ersthelfer, wenn er nicht gerade Rettungsassistent ist?...

  • Kempten
  • 11.09.14
70×

Oal Johanniter Ehrenamt
Johanniter KaufbeurenOstallgäu suchen Unterstützung

Über 23 Millionen Menschen gibt es in Deutschland, die sich ehrenamtlich engagieren. Die Johanniter-Unfall-Hilfe hat rund 30 000 ehrenamtliche Helfer: in der Ersten-Hilfe-Ausbildung, in der Jugendarbeit, dem Rettungsdienst, Katastrophenschutz oder im sozialen Bereich wie der ambulanten Pflege, dem Menüservice oder Hausnotruf. Zur Unterstützung bei ihren vielfältigen Aufgaben suchen die Johanniter im Bereich Kaufbeuren/Ostallgäu Unterstützung auf ehrenamtlicher Basis. Das kann zum Beispiel auch...

  • Kempten
  • 08.09.12
289×

Berufsoffensive
Berufsoffensive: Schüler informieren sich bei den Johannitern

'Ist die Arbeit nicht anstrengend?' 'Ist die Arbeit nicht anstrengend?', fragte ein Achtklässler der Sebastian-Kneipp-Mittelschule aus Bad Grönenbach Dennis Löhrmann. Schmunzelnd antwortete der Rettungsassistent, dass seine Leidenschaft die Notfallmedizin sei und er jeden Tag interessant findet, denn man könne Menschen helfen. Der wissbegierige Achtklässler gehörte zu Schülern, die im Rahmen der Allgäuer Berufsoffensive bei der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) in Kempten zu Gast waren. Nach einem...

  • Kempten
  • 25.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ