Johanniter

Beiträge zum Thema Johanniter

Rettungswagen (Symbolbild)
16.949× 2 1 2 Bilder

Reanimation nach Herzinfarkt
So hat ein Jugendlicher (16) in Kempten einem Menschen das Leben gerettet!

Ein Jugendlicher (16) hat in der Nacht auf Dienstag einem Familienangehörigen (48) das Leben gerettet. Der 48-Jährige hatte in einem Treppenhaus in Kempten einen Herzinfarkt erlitten. Der junge Mann hat ihn reanimiert, bis Rettungskräfte und Notarzt vor Ort waren, um zu übernehmen. Leitstelle leitet den Lebensretter anDie Integrierte Leitstelle hatte Robert Gast, First Responder der Johanniter zu diesem Zeitpunkt, alarmiert: "Bewusstlose männliche Person in Kempten in der Musterstraße X....

  • Kempten
  • 24.08.21
2.491× 1

Unwetterkatastrophe
Allgäuer Helfer der Johanniter unterstützen die Einsatzleitung bei Ahrweiler

Vier Helfer der Johanniter Kempten, haben sich am Montagmorgen auf den Weg an den Nürburgring gemacht. Dort ist die Einsatzleitung des Katastrophengebietes im Landkreis Ahrweiler, Rheinland-Pfalz. Zusammen mit weiteren Kräften aus Augsburg, werden die ehrenamtlichen Helfer die Einsatzleitung in dem Katastrophengebiet unterstützen. Allgäuer organisieren die Einsatzkräfte Vor Ort kümmern sich die Allgäuer Helfer dann um die Disposition von 260 Fahrzeugen und 600 ehrenamtlichen Einsatzkräften von...

  • Kempten
  • 21.07.21
Die Multikopter finden in allen Fachbereich sinnvolle Aufgaben.
1.518× 1 8 Bilder

Bei Glutnest- und Vermisstensuchen
Technisches Hilfswerk, Johanniter und Feuerwehr Sonthofen setzen Multicopter ein

Das Technische Hilfswerk, die Johanniter und die Freiwillige Feuerwehr Sonthofen haben eine Anschubfinanzierung für Multicopter-Einheiten bekommen. Dadurch soll die Abdeckung des Landkreises sichergestellt werden. Die Multicopter finden in allen Fachbereichen sinnvolle Aufgaben: Von der Glutnest-Suche, über schnelle Erkundungen von oben bis hin zur Vermisstensuche können die Dronen eine Hilfe sein. Die gemeinnützige Familie Rauch Stiftung fördert das Projekt.

  • Sonthofen
  • 15.07.21
Nina Thierer mit Emma und German Beinder mit Monty
795× 1

Nach Corona-Pause
Johanniter prüfen Rettungshunde in Kötz: Monty und Emma haben bestanden

Am vergangenen Wochenende fand die Johanniter-Rettungshundeprüfung im Regionalverband Bayerisch Schwaben statt und die Rettungshundestaffel in Kempten freut sich über zwei geprüfte Hunde. Die beiden Johanniter-Rettungshundestaffeln Kempten und Kötz richteten an jeweils einem Tag die Prüfung für Flächenhunde aus. Am ersten Tag starteten insgesamt sieben Teams in die Prüfung in Kempten. "Wir haben uns sehr gefreut, dass wir diese Prüfung - bei fast zu sonnigem Wetter - ausrichten durften. Wir...

  • Kempten
  • 16.06.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
509×

"Nach der Schule noch nichts vor?“
Deshalb lohnt sich ein Freiwilliges Soziales Jahr bei den Johannitern

"Ich weiß eigentlich gar nicht genau, was ich machen will.“- "Ich will irgendwas Soziales machen.“- "Ich bin auf der Warteliste für den Studienplatz, aber was mach ich in dem Jahr, bis es losgeht?“ Fragen wie diese stellen sich viele nach ihrem Schulabschluss. Die Johanniter in Bayerisch Schwaben suchen wieder junge Menschen, zwischen 18 und 26 Jahren, für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) für die Bereiche Rettungsdienst, Pflege, Kita, Bildung, Hausnotruf und für die pflegenahen Wohnprojekte...

  • Kempten
  • 01.05.21
Die Johanniter bieten jetzt auch in Altusried kostenlose Covid-19-Tests an. Voraussetzung ist eine Anmeldung zum Test.
7.107×

Corona-Pandemie
Ab Dienstag kostenlose Corona-Schnelltest in Altusried

Die Johanniter bieten ab Dienstag, 23.03.2021, in Altusried kostenlose Covid-19 Schnelltests an. Von Sonntag bis Freitag, in der Zeit von 18.00-19.00 Uhr, kann man sich in der Dienststelle, Bevölkerungsschutz- Zenrtum Oberallgäu Nord, in Altusried mittels eines Schnelltests auf Covid-19 testen lassen. Tests nur nach AnmeldungDie Anmeldung zu einem Schnelltest und die Terminvergabe erfolgt online und ist zwingend erforderlich. Die Dienststelle findet man in der Wilhelm-Tell- Str. 3 in Altusried....

  • Altusried
  • 21.03.21
Die Johanniter bieten ab Dienstag, 23.03.2021, in Altusried kostenlose Covid-19 Schnelltests an.
596×

Ehrenamtliche testen von Sonntag bis Freitag
Johanniter bieten Schnelltests in Altusried an

Die Johanniter bieten ab Dienstag, 23.03.2021, in Altusried kostenlose Covid-19 Schnelltests an. Von Sonntag bis Freitag, in der Zeit von 18.00-19.00 Uhr, kann man sich in der Dienststelle, Bevölkerungsschutz-Zenrtum Oberallgäu Nord, in Altusried mittels eines Schnelltests auf Covid-19 testen lassen. Die Anmeldung zu einem Schnelltest und die Terminvergabe erfolgt über https://cov19screening.de und ist zwingend erforderlich. Die Dienststelle findet man in der Wilhelm-Tell-Str. 3 in Altusried....

  • Altusried
  • 19.03.21
Die Johanniter waren bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf mit Sanitätswachdienst und zwei Testzentren vor Ort und möchten allen Beteiligten herzlich danken.
1.086×

Helfer konnten das Event genießen
Nordische Ski-WM: Johanniter ziehen positive Bilanz

Die Johanniter waren mit 106 Helfern bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf vom 23. Februar bis 3. März vor Ort. Nicht nur mit dem Sanitätsdienst standen die Johanniter dem Veranstalter zur Verfügung, sondern auch mit zwei Testzentren für die Veranstaltung. "Uns hat gefühlt die halbe Welt, ... die Zunge rausgestreckt" Das Testzentrum im Eisstadion war laut den Johannitern für 19 Tage mit jeweils zehn Ehrenamtlichen besetzt. Im Sanitätsdienst hatten die Johanniter alleine 1.750 Stunden...

  • Oberstdorf
  • 17.03.21
Auf dem Bild von links Landrätin Indra Baier-Müller, Amelie Wörner (Johanniter), Mirjam Birk (med. Fachangestellte), der diensthabende Impfarzt Dr. Horst Specker, Markus Cecco (THW) und Ralph Eichbauer (LRA OA)
266×

Menschen mit Behinderung
Mobiler Impfbus im Oberallgäu bei verschiedenen Einrichtungen erprobt

In der Woche vom 15. bis 19. Februar konnte der Impfbus bei mobilen Impfungen in verschiedenen Einrichtungen für Menschen mit Behinderung erprobt werden. Das Technische Hilfswerk Sonthofen kümmerte sich um die technischen Rahmenbedingungen und positionierte den Bus. Das mobile Impfteam, bestehend aus niedergelassenem Arzt und medizinischer Fachangestellten und das Verwaltungsteam der Johanniter führte die Impfungen dann durch. Impfung im gewohnten UmfeldDie Tests ermöglichten es den Bewohnern...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 26.02.21
3.314×

Coronavirus
Das Impfzentrum im Oberallgäu ist umgezogen

Seit dem 27.12.2020 betreiben die Johanniter das Impfzentrum Oberallgäu in Immenstadt im Auftrag des Landratsamts Oberallgäu. Bis jetzt, Stand 01.02.2021, wurden insgesamt 2.467 Erstimpfungen und 921 Zweitimpfungen durchgeführt. Die Aufgaben der Johanniter waren die Entwicklung, Planung und der Aufbau des Impfzentrums. Dazu gehörten im Detail die Strukturierung der täglichen Abläufe, die Impfplanung, Logistik, Materialbeschaffung und das Impfmanagement sowie die Vorbereitung der Impfungen. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.21
Große Leistung des Rettungsdienstes.
300×

Einsatzstatistik 2020 der Johanniter im Allgäu
Auswirkungen der Corona-Pandemie auch bei den Johannitern spürbar

Das vergangene Jahr hat viele an ihre Grenzen gebracht und gerade soziale Dienstleistungen, wie Pflege oder auch der Rettungsdienst, waren geforderter denn je. Die Johanniter im Allgäu fahren von drei Rettungsdienststandorten, Kempten, Durach und Bad Hindelang, in die jeweiligen Einsätze. Im vergangenen Jahr leisteten sie insgesamt 1.144 Krankentransporte und 2.279 Notfalleinsätze mit dem Rettungswagen. Zu allen Einsätzen musste 1.364 mal ein Notarzt hinzugezogen werden. Insgesamt legten die...

  • Kempten
  • 28.01.21
Die Johanniter im Allgäu versorgen Autofahrer auf der B12, A96 und A7.
1.377× 2 Bilder

Mit Allrad und Tee zur Stelle
Johanniter im Allgäu versorgen Autofahrer auf der B12, A96 und A7

Am Donnerstag, 14.01.2021, um 9:30 Uhr wurden die Johanniter und das Bayerische Rote Kreuz im Allgäu zur Unterstützung angefordert. Wie vielfach berichtet, kam es zu schweren Behinderungen und Staus, verursacht durch den massiven Schneefall, auf der B12 mit über 190 Pkws und später auch auf der A7 und A96. "Viele Leute fragen oft, was tut der Bevölkerungsschutz genau und wann wird er alarmiert", weiß Markus Adler, Bereichsleiter Einsatzdienste, Ausbildung und Bevölkerungsschutz der Johanniter....

  • Kempten
  • 15.01.21
Das Impfzentrum Oberallgäu geht vermutlich am 27. Dezember in Immenstadt in Betrieb.
4.922× 2 Bilder

Coronavirus
Lokales Impfzentrum Oberallgäu geht in Immenstadt in Betrieb

Das lokale Impfzentrum Oberallgäu wird voraussichtlich ab dem 27. Dezember zunächst im Hofgarten Immenstadt in Betrieb gehen. Wie die Katastrophenschutzbehörde des Landratsamtes Oberallgäu mitteilt, sollen voraussichtlich an sieben Tagen pro Woche Menschen gegen das Coronavirus geimpft werden.  Wer wird zuerst geimpft?Der Fokus liegt zunächst auf:Personen, die in stationären Pflegeeinrichtungen Menschen behandeln, betreuen oder pflegen. Das gilt auch im ambulanten Pflegebereich.Personen, die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.12.20
Nachrichten aus dem Allgäu
774×

Nachrichten aus dem Allgäu
Gegen alle Widrigkeiten: Johanniter Weihnachtstrucker machen sich auf den Weg

Die Johanniter Weihnachtstrucker bringen jedes Jahr tausende gespendete Weihnachtspäckchen zu den ärmsten der Armen - hauptsächlich in Südosteuropa. Doch wie sieht es damit dieses Jahr wegen Corona aus? Trotz allen Änderungen und Maßnahmen haben die Verantwortlichen einen Weg gefunden, damit auch dieses Jahr Bedürftigen geholfen werden kann. Seit mittlerweile zwei Wochen fahren die Trucker nun schon. Auch der neue harte Lockdown hält sie nicht auf. Wir haben einen der Weihnachtstrucker ein...

  • Kempten
  • 18.12.20
Spendenübergabe v. li.: Thomas Fersch, Geschäftsführer Autohaus Fersch, Elke Laskowski, Gabriele Weiß, Thomas Ryll, Jürgen Federmann, Dieter Lochbihler und Leila Dorostan, Vertreter der Firma Bosch, Aisa Tischler, Pflegedienstleitung der Johanniter Sozialstation
419×

Allrad-Fahrzeug für Touren
Als Dank für Pflege ihres Mannes: Frau organisiert Spende für Johanniter

Gabriele Weiß war so dankbar für die liebevolle Pflege ihres Mannes und konnte die Firma Bosch, das Autohaus Fersch und Kurt Hirsch gewinnen, der Sozialstation ein Allrad-Fahrzeug für die großartige Arbeit zu spenden. Die offizielle Übergabe mit allen Beteiligten fand aufgrund von Corona nun am vergangenen Donnerstag statt. Die Mitarbeitenden der Sozialstation übernahmen im November 2018 die Pflege von Konrad Weiß und die Unterstützung seiner Frau Gabriele. Die meisten erinnern sich an den...

  • Sonthofen
  • 08.10.20
Die Stabile Seitenlage ist eine wichtige Erste Hilfe Maßnahme. Die Johanniter zeigen wie's richtig geht.
3.851× 1 Video

Video
Erste Hilfe: So geht die Stabile Seitenlage

Sie gehen im Wald spazieren und vor Ihnen bricht ein Mann bewusstlos zusammen. Der Betroffene ist durch Ansprache und leichtes Rütteln nicht erweckbar aber atmet. In diesem Fall sollte der Betroffene in die Stabile Seitenlage gebracht werden. Diese ermöglicht es, dass Flüssigkeiten wie Erbrochenes oder Speichel abfließen können und verhindert, dass die Zunge die Atemwege blockiert.  Folgende Ziele sollten Sie bei der Stabilen Seitenlage erreichen: Der Mund muss der tiefste Punkt des Körpers und...

  • Kempten
  • 19.08.20
Außenansicht des Naturkindergartens Biberhof.
1.181× 1 2 Bilder

Naturkindergarten Biberhof
Johanniter realisieren Projekt gemeinsam mit der Stadt Sonthofen

Ab dem 01.09.2020 öffnet der Biberhof in Sonthofen wieder seine Pforten. 20 Kindergartenkinder im Alter von 3 bis 6 Jahren können hier die Natur entdecken. Derzeit gibt es noch frei Plätze für den Kindergarten mit naturpädagogischem Konzept. "Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit der Stadt Sonthofen ein so wundervolles Projekt realisieren können", berichtet Michael Schmidt, Bereichsleiter Kinder, Jugend und Familie der Johanniter in Bayerisch Schwaben. "Der Biberhof wird nun wieder mit...

  • Sonthofen
  • 12.08.20
Dritter Hilfsgütertransport nach Bulgarien: Johanniter fahren nach Krushovene und unterstützen vor Ort.
326× 3 Bilder

Regionalverband Bayerisch Schwaben
Dritter Hilfsgütertransport nach Bulgarien: Johanniter unterstützen vor Ort

Die Johanniter des Regionalverbands Bayerisch Schwaben haben im letzten halben Jahr wieder für den Hilfsgütertransport nach Bulgarien gesammelt. Am Donnerstag, den 30.07.2020, wurde der 40-Tonner beladen und fuhr am Freitag, den 31.07.2020, Richtung Bulgarien. Die alljährlich stattfindende humanitäre Hilfsaktion "Johanniter-Weihnachtstrucker" wurde nun schon zum dritten Mal um den Hilfsgütertransport nach Krushovene erweitert. Im Gegensatz zum Johanniter-Weihnachtstrucker, der jedes Jahr fünf...

  • Kempten
  • 03.08.20
Sommerurlaub (Symbolbild)
205×

Koffer und Auto sind gepackt – Los geht’s!
Johanniter geben Tipps für die Autofahrt in den Sommerurlaub

Dieses Jahr ist alles anders und viele haben ihre Urlaube umgeplant, das Reiseziel verändert, aber die Fahrtstrecken sind trotzdem oft weiter. Die Johanniter wollen Tipps geben, was auf der Reise zu beachten ist, was unbedingt im Gepäck sein sollte und wie man sich in Bezug auf Corona im Urlaub am besten verhält. "Viele Eltern haben anstrengende vier Monate hinter sich, aufgrund von den Corona bedingten Veränderungen: Schließung der Kinderbetreuungseinrichtungen, Homeschooling, Shutdown und die...

  • Kempten
  • 27.07.20
Verbandskasten / Die Johanniter. (Symbolbild)
785× 1

Tipps der Johanniter
Erste-Hilfe an Bord: Was gehört in den Auto-Verbandkasten?

Verbandkästen sind gute Begleiter nicht nur in Autos. Der kleine Lebensretter ist für jedes Auto vom Gesetzgeber verbindlich vorgeschrieben, die DIN-Norm 13164 regelt seinen Inhalt. Unter anderem gehören Wundpflaster, Verbandpäckchen, Mullbinden und eine Rettungsdecke hinein, aber auch Einmalhandschuhe und eine Erste-Hilfe-Schere zählen zur Grundausstattung. "Oft nutzen Autofahrer den Verbandkasten als Erweiterung ihrer Reiseapotheke, zum Beispiel bei Wanderungen. Das ist sehr sinnvoll, aber...

  • Kempten
  • 17.07.20
Johanniter First Responder (Symbolbild)
3.551× 2

Ehrenamt
First Responder Dietmannsried-Altusried begrüßt ersten Neugeborenen im Einsatz

Der First Responder (FR) Dietmannsried-Altusried hatte in der letzten Woche einen ganz besonderen Einsatz. Mit dem Funkspruch "Geburt akut, einsetzende starke Wehen, Köpfchen bereits zu sehen" wurde der FR von der Integrierten Leitstelle mit alarmiert. Die Anfahrt nach Dietmannsried von Altusried nahm ca. sechs Minuten in Anspruch und bei Eintreffen des FR war der kleine Junge bereits geboren. Die Mutter hatte den Neugeborenen schon im Arm und er war wohl auf. Die weitere Tätigkeit des FR, bis...

  • Dietmannsried
  • 17.07.20
Motorradfahren (Symbolbild)
977× 1 1

Motorrad-Saison startet
Johanniter geben Tipps zur Ersten Hilfe bei Motorrad-Unfällen

Durch die Aufhebung der allgemeinen Ausgangsbeschränkungen sind in Bayern wieder Motorradtouren möglich, ohne dass es einen triftigen Grund zum Verlassen der Wohnung bräuchte. Zum verspäteten Saisonstart 2020 erklärt Markus Adler, Bereichsleiter Einsatzdienste, Ausbildung, Bevölkerungsschutz der Johanniter in Bayerisch Schwaben, worauf Auto- und Motorradfahrer jetzt achten sollten: „Mehr als die Hälfte aller Motorradunfälle werden von Autofahrern verursacht, weil sie Motorräder übersehen. Ein...

  • Kempten
  • 18.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ