Johanniter

Beiträge zum Thema Johanniter

Kempten / Oberallgäu
Wechsel bei den Johannitern

Im Umbruch befindet sich die Spitze des Regionalverbands Allgäu der Johanniter. In der hauptamtlichen Geschäftsführung steht ein Wechsel an (wir berichteten). Auch die ehrenamtliche Seite ist jetzt auf der Suche nach einer neuen Führung. Joachim von Bülow hat aus privaten Gründen seinen Rücktritt erklärt.

  • Kempten
  • 23.06.10
24×

Kempten
«30 Mal drücken, zwei Mal beatmen»

Wieder liegt sie da, regungslos, bewusstlos, atmungslos. «30 Mal drücken, zwei Mal beatmen» fordert eine Person auf. Er folgt den Anweisungen, aber aufstehen wird sie nie. «Sie», das ist Anne, eine spezielle Puppe im Erste-Hilfe-Kurs der Johanniter, «er» ein Kursteilnehmer. Wie wichtig diese Kurse sind, darauf wollen die Hilfsorganisationen zum Internationalen Tag der Erste Hilfe am heutigen Samstag, 12. September, hinweisen.

  • Kempten
  • 12.09.09

Kaufbeuren
Abwechslung für Demenzerkrankte

Maria Reinhard ist stolz auf das, was sie und die Helfer von den Johannitern in Kaufbeuren erreicht haben. «Vor rund einem Jahr haben wir unser Johanniter-Café Lichtblicke gegründet, und es ist zur Institution im Kaufbeurer Generationenhaus gewachsen», erzählt Reinhard. Die stellvertretende Johanniter-Pflegedienstleiterin möchte nun noch mehr Angebote für Menschen mit einer Demenzerkrankung anbieten.

  • Kempten
  • 26.08.09

Marktoberdorf
Ganz basisnah, entspannt und fast unerkannt

Johanniter-Präsident Hans-Peter von Kirchbach war Kommandierender General, Generalinspekteur der Bundeswehr und der «Held von der Oder». Als der hohe Besuch durch die Gartentür des evangelischen Jugendheims geht, nehmen die Kinder aber erstmal gar keine Notiz von ihm. Ganz unscheinbar, im lässigen Freizeitoutfit, geht von Kirchbach auf Hermann Seifarth zu und begrüßt ihn herzlich. Sie kennen sich schon lange. Erst als Seifarth von Kirchbach vorstellt, scharen sich die Kinder, bunt gemischt aus...

  • Kempten
  • 13.08.09

Marktoberdorf
«Held von der Oder» besucht Johanniter

Im Jahr 1997 ging er als der «Held von der Oder» in die Geschichtsbücher ein, als er zusammen mit 30000 Soldaten den Oderdeich rettete. Gestern besuchte Hans-Peter von Kirchbach, mittlerweile Präsident der Deutschen Johanniter-Unfall-Hilfe, die Johanniter-Jugend in Marktoberdorf.

  • Kempten
  • 12.08.09

Marktoberdorf / Leipzig
Deutschlands beste Retter

Jubel bei den Marktoberdorfer Johannitern: Bei der bundesweiten «Olympiade der Retter» haben die jüngsten Nachwuchsretter im Alter von sechs bis elf Jahren den Sieg davon getragen. Sie sind damit Deutschlands Beste. Die Jugendmannschaft der Zwölf- bis 16-Jährigen vervollständigte den Marktoberdorfer Erfolg mit Platz fünf.

  • Kempten
  • 16.06.09

Zur Olympiade der Retter

Marktoberdorf | az | Nur noch ein «Powerwochenende» trennt die Johanniter-Jugend von der bayerischen «Olympiade der Retter», dem Johanniter-Landeswettkampf.«Unsere Kinder sind schon ganz heiß auf den Erste-Hilfe-Wettkampf, aber auch das Miteinander und Erlebnis rund um den Wettstreit», sagt Ortsbeauftragter Hermann Seifarth. Bei Regensburg treffen sich am 20. September Johanniter aus ganz Bayern. Sie werden dort ihr Können rund ums Retten und Helfen unter Beweis stellen. Teams in verschiedenen...

  • Kempten
  • 04.08.08
210× 2 Bilder

Die Auswirkungen des Wirbelsturms sind einfach unvorstellbar

Von Johannes Schlecker | Kempten/Rangun Bäume liegen quer über den Straßen. Verzweifelt versuchen Menschen mit bloßen Händen ihre vom Wirbelsturm beschädigten Häuser wieder aufzubauen: Es sind schockierende Szenen, die Michael Härle schildert. Seit vergangenen Freitag ist der 31-jährige Rettungsassistent von den Allgäuer Johannitern in Birmas Hauptstadt Rangun als Auslandshelfer im Einsatz. 'Die Auswirkungen des Zyklons sind einfach unvorstellbar', erklärt der Kemptener am Telefon.

  • Kempten
  • 15.05.08
914× 2 Bilder

Johanniter machen Rauswurf rückgängig

Von Sabine Beck | Kempten Die Johanniter-Unfall-Hilfe hat die fristlose Kündigung gegen ihre beiden langjährigen Führungskräfte Wolfgang Strahl und Sarah Spöttl zurück genommen. Auf Anfrage der AZ bestätigten beide, dass es ein Telefonat mit Regionalvorstand Hubert Berger gegeben habe, in dem dieser sich entschuldigte. Strahl bekam zudem einen Anruf aus der Landeszentrale. Seine Kündigung war von dort ausgegangen. Da Strahl und Spöttl bisher jedoch noch nichts Schriftliches vorliege, wollen sie...

  • Kempten
  • 02.04.08
15×

Wenn die Hilfsfahrt ins Ungewisse führt

von johannes schlecker | Bodelsberg Aus dem Mund des Grenzpostens ertönt ein lautes 'Stop'. Mit angelegtem Maschinengewehr nähert er sich dem Einsatzfahrzeug der Johanniter Unfall-Hilfe, das wenige Meter vor ihm zum Stillstand kommt. In gebrochenem Englisch fordert er die Fahrerin auf, das Seitenfenster herunter zu kurbeln, während seine drei Kollegen den Einsatzwagen akribisch untersuchen. Am Steuer sitzt, etwas verängstigt, Elli Sendner vom Johanniter Regionalverband Unterfranken, die zu...

  • Kempten
  • 05.10.07
20× 2 Bilder

Pflege mit Herz und Kompetenz für ein möglichst langes Leben zuhause

Kempten | kep | Mit leuchtenden Augen steht Gertrud Streng in der Eingangstür zu ihrer Wohnung. Es ist 8 Uhr morgens und die rüstige 85-Jährige ist bereits tiptop angezogen und hat im Zimmer nebenan schon ihr Frühstück vorbereitet. Wie jeden Morgen um diese Zeit öffnet sie Jürgen Gerlach die Tür. Der Krankenpfleger vom Johanniter-Pflegedienst kommt - auf Anraten von Strengs Hausärztin - seit drei Monaten in der Früh vorbei, um die alte Dame mit ihrer täglichen Medikamentenration zu...

  • Kempten
  • 23.07.07
1.101×

Unglück Nach dem Tod ihres Kollegen rücken Kemptener Johanniter eng zusammen - Im Mittelpunkt steht die Hilfe für die Angehörigen
Ein schwarzes Band als sichtbares Zeichen der Trauer

Kempten | sh | Wer an dem weißen Haus in der Haubenschloßstraße vorbeikommt, der sieht, dass etwas anders ist als sonst. Es ist der schwarze Trauerflor, der im Regen an den Außenspiegeln der Rettungswagen im Hof flattert. Der schwarze Stoff draußen - sichtbares Zeichen für die Trauer und Verzweiflung drinnen im Johanniter-Haus und bei den Angehörigen und vielen Bekannten des am Donnerstag im Einsatz ums Leben gekommenen Kemptener Johanniters.

  • Kempten
  • 23.06.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ