Jobcenter

Beiträge zum Thema Jobcenter

Lokales
Symbolbild.

Justiz
Ehepaar betrügt Kaufbeurer Jobcenter um etwa 200.000 Euro

Über zehn Jahre lang verschwieg ein deutsch-tschechisches Ehepaar dem Kaufbeurer Job-Center in seinen Hartz IV-Anträgen, dass es Immobilienbesitz und eine Gewerbebeteiligung in Tschechien hatte. Die zu Unrecht bezogenen Leistungen summierten sich auf insgesamt etwa 200.000 Euro. Als der Betrug aufflog, war die Mehrzahl der Taten strafrechtlich bereits verjährt.  Im Prozess vor dem Kaufbeurer Schöffengericht ging es daher nur noch um die Jahre 2013 bis 2016 mit einem Schaden von etwa 52.000...

  • Kaufbeuren
  • 02.08.19
  • 30.088× gelesen
Lokales
Stellenanzeige bei Jobs-im-Allgäu

Arbeitsmarkt
Allgäuer Job-Portal verzeichnet Zuwachs an freien Stellen - im Gegensatz zur Agentur für Arbeit

Laut Agentur für Arbeit ist die Zahl der offenen Stellen im Allgäu im Mai um 2,8 Prozent gesunken, neu gemeldete Stellen gibt es sogar knapp 25 Prozent weniger. Anders sieht es bei Jobs-im-Allgäu aus, dem Online-Stellenportal. Hier laufen täglich neue Stellenangebote ein, die der Arbeitsagentur offenbar gar nicht erst gemeldet werden. Hier kommen im Schnitt pro Monat im Vergleich zum Vorjahr momentan knapp 20 Prozent neue Stellen dazu. "Das könnte daran liegen, dass die Online-Stellensuche...

  • Kempten
  • 17.06.19
  • 377× gelesen
Lokales
Jobcenter (Symbolfoto)

Soziales
Jobcenter Ostallgäu nimmt Alleinerziehende verstärkt unter die Fittiche

Alleinerziehende Eltern wieder in Arbeit zu bringen, ist im Jobcenter Ostallgäu ein Schwerpunkt. Was nicht verwundert, wenn man sich anschaut, dass in 20 Prozent der Ostallgäuer Hartz-IV-Familien („Bedarfsgemeinschaften“) Alleinerziehende die Kinder großziehen. Konkret sind es 230 Mütter und 16 Väter. Um sie kümmert sich Liliane Wutz ab April als neue Beauftragte für Chancengleichheit gezielt. „Wir haben dafür eine ganze Stelle bekommen“, sagt Jobcenter-Chef Thomas Liebner. Die arbeitslosen...

  • Marktoberdorf
  • 05.03.19
  • 2.488× gelesen
Lokales

Anklage
Amtsgericht Lindau: Angeklagter (47) hatte dem Jobcenter verschwiegen, dass er wieder voll arbeitet

Fast drei Monate lang hat ein zuvor arbeitsloser 47-Jähriger in Vollzeit gearbeitet, ohne dass er dies dem Jobcenter gemeldet hatte. Von dort kassierte er in dieser Zeit Arbeitslosengeld II (ALG II) – insgesamt knapp 2.700 Euro. Wegen Betrugs hat ihn das Amtsgericht Lindau jetzt zu einer Geldstrafe von 150 Tagessätzen zu 30 Euro verurteilt, insgesamt also 4.500 Euro. Mitsamt einer Bewährungshelferin erschien der 47-Jährige im Gerichtssaal. Die hat er, weil er bereits mehrfach mit dem Gesetz...

  • Lindau
  • 25.02.19
  • 942× gelesen
Lokales
Arbeitsmarkt mit saisonalen Einflüssen.

Arbeitslosenzahlen
Der Allgäuer Arbeitsmarkt bleibt auch im November stabil: Die Arbeitslosenquote steigt nur leicht an

Der Allgäuer Arbeitsmarkt vermeldet diesen Monat eine leichte Steigung der Arbeitslosenquote. Dies ist auf die alljährliche Pause im Tourismusgewerbe rück zu führen. Nach Angaben der Agentur für Arbeit sind im November 8.873 Menschen arbeitslos. Im Vergleich zum Oktober ist die Zahl der Arbeitslosenmenschen um 7,6 Prozent gestiegen, im direkten Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl jedoch um 5,7 Prozent gesunken. Die Arbeitslosenquote ist zum Oktober nur minimal um 0,1 Prozent gestiegen und...

  • Kempten
  • 29.11.18
  • 219× gelesen
Lokales
Symbolbild

Erwerbsunfähigkeitsrente
Leben von 415 Euro im Monat: Stadt Kaufbeuren muss Bürgerin finanziell aushelfen

415 Euro hat Maria B. (Name geändert) nach Abzug der Miete im Monat zur Verfügung. Davon muss sie ihren kompletten Lebensunterhalt bestreiten – Lebensmittel, Strom, Telefon, Medikamente. Alles ist auf Kante genäht. Wenn etwas Unerwartetes passiert, wie etwa vor Kurzem eine Behandlung beim Augenarzt, die die Krankenkasse nicht übernommen hat, kommt sie finanziell ins Schleudern. Umso schlimmer, dass sie im November beinahe ganz ohne Geld dagestanden wäre. Nur weil die Stadt Kaufbeuren, die...

  • Kaufbeuren
  • 13.11.18
  • 2.889× gelesen
Lokales

Arbeitsmarkt
Minijob als Sprungbrett zur Festanstellung im Allgäu

Die Agentur für Arbeit sieht den Minijob als 'Sprungbrett' für eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. 'Er hilft, um den Kontakt zur Arbeitswelt nicht zu verlieren', sagt Maria Amtmann, Leiterin der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen. Doch ihr Appell lautet, nicht im Minijob zu verharren, sondern mehr daraus zu machen. Im Allgäu gibt es derzeit etwa 76 000 Minijobber – die meisten davon arbeiten im Handel oder Gastgewerbe. Für den 34-jährigen Alexander Haug ist es die erste...

  • Kempten
  • 01.02.18
  • 176× gelesen
Lokales

Integration
Ostallgäu erreicht Integrationsquote von 28,5 Prozent

Fast jeder dritte Flüchtling im Ostallgäu, der arbeitsfähig ist und arbeiten darf, hatte 2017 auch tatsächlich einen Job. Das betont das hiesige Jobcenter. Flüchtlinge sind besser als ihr Ruf, findet Jobcenter-Chef Thomas Liebner: 'Die meisten von ihnen wollen unbedingt arbeiten, um sich eine Existenz ohne Geld vom Jobcenter aufzubauen.' Liebner belegt seine Aussage mit Zahlen. Demnach wurde im Jahr 2017 im Ostallgäu eine Integrationsquote von 28,5 Prozent erreicht. Das heißt, von 648...

  • Marktoberdorf
  • 22.01.18
  • 65× gelesen
Lokales

Probleme
Jobcenter Oberallgäu betreut immer mehr Flüchtlinge

Trotz der gesunkenen Asylbewerberzahlen hat das Landratsamt Oberallgäu viel Arbeit: Denn inzwischen muss das Jobcenter immer mehr Flüchtlinge betreuen. Zugleich kommt die Bearbeitung der Asylanträge durch den Bund nicht richtig voran. Laut Ralph Eichbauer vom Landratsamt leben aktuell 1.482 Flüchtlinge in Oberallgäuer Asylunterkünften. Davon sind noch 943 im Asylverfahren, obwohl dem Landkreis heuer bisher nur 205 neue Asylbewerber zugewiesen wurden. Zugleich belegen mehrere 100 Flüchtlinge...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.10.16
  • 39× gelesen
Lokales

Arbeit
Memmingen: Zahl der arbeitslosen Hartz IV-Empfänger hat sich in zehn Jahren fast halbiert

Für jede Menge Diskussionsstoff hat vor zehn Jahren eine einschneidende Arbeitsmarktreform gesorgt. Damals wurden Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe zu einer Grundsicherungsleistung – dem sogenannten Arbeitslosengeld II (Hartz IV) – verschmolzen. Im Rahmen der Reform entstanden auch die Jobcenter, die sich um Hartz IV-Bezieher kümmern. So auch in Memmingen. Träger sind die Agentur für Arbeit und die Stadt. Bei einem Pressegespräch zogen Verantwortliche nun eine positive Bilanz. Denn die Zahl...

  • Kempten
  • 28.01.15
  • 19× gelesen
Lokales

Jobcenter
Hartz IV-Reform nach 10 Jahren: Kaufbeurerin (30) schildert ihre Erfahrungen

In Kaufbeuren gibt fast genauso viele Einwohner wie Arbeitsplätze, was die Jobsuche nicht einfach macht. 'Wir befinden uns nicht gerade auf der Sonnenseite', fasst Peter Kloos, Abteilungseiter Arbeit und Soziales bei der Stadt, die Situation zusammen. Die Vorgeschichten der Menschen im Jobcenter sind vielfältig. 'Fördern und fordern, also ein gemeinsames Ziel haben', sei der Leitsatz, meint Kloos. Beispielhaft dafür ist die 30-jährige Bankkauffrau. Flexibilität im Berufsleben ist wichtig, also...

  • Kempten
  • 28.01.15
  • 20× gelesen
Lokales

Arbeitslosenhilfe
Jobcenter in Lindau zieht Fazit über Hartz IV

Es war eine der 'größten Sozialreformen der Bundesrepublik', sagt Landrat Elmar Stegmann. Es ist eine 'Erfolgsgeschichte', sagen Verantwortliche aus Jobcenter und Agentur für Arbeit. Vor zehn Jahren hat die Arbeitsmarktreform das Arbeitslosengeld und die Sozialhilfe zu einer Unterstützung verschmolzen: Hartz IV. 'Fördern und Fordern' waren damals die Stichworte. 'Insgesamt ein Versuch einer schlanken Verwaltungsstruktur', sagt Stegmann. Doch die 'stetige Ernüchterung' kam, in Form von...

  • Lindau
  • 20.01.15
  • 28× gelesen
Lokales

Arbeitsmarkt
Vor allem Jüngere profitieren vom Jobcenter in Marktoberdorf

Zehn Jahre ist es jetzt her, als die Arbeitsmarktreform das Arbeitslosengeld und die Sozialhilfe zu einer Unterstützung verschmolzen hat. Das wurde Hartz IV genannt. Hartz IV soll das, was zum Leben unbedingt notwendig ist, finanziell sichern, für Menschen im erwerbsfähigen Alter, die länger arbeitslos sind oder deren Einkommen nicht reicht, selbst für ihren Lebensunterhalt aufkommen zu können. Im Zuge der Verschmelzung entstanden die Jobcenter. Auch in Marktoberdorf gibt es seit 2005 eines....

  • Marktoberdorf
  • 15.01.15
  • 13× gelesen
Lokales

Arbeitsmarkt
Hartz IV in Kempten: Immer weniger sind länger arbeitslos

Die Arbeitsmarkt-Reform ist zehn Jahre alt. Was sie in Kempten verändert hat Sarah (*) trinkt nicht. Sie raucht nicht. Sie spart beim Einkaufen, denn sie ist arbeitslos. Ihre Tochter, sagt die Mittdreißigerin, soll nicht darunter leiden, lieber spart sie sich das Geld für den Sportverein vom Mund ab. Sarah lebt von Hartz IV. Vor zehn Jahren verschmolz die Arbeitsmarktreform das Arbeitslosengeld und die Sozialhilfe zu einer Unterstützung, die einen Grundlebensunterhalt sichert. Die Proteste...

  • Kempten
  • 10.01.15
  • 32× gelesen
Lokales

Urteil
Kaufbeurer (30) auf Bewährung rastet in Jobcenter aus und zeigt Hitlergruß: fünf Monate Haft

Ein 30-jähriger Mann rastete im Oktober 2013 im Gespräch mit seiner Sachbearbeiterin unvermittelt aus - 'wegen nichts und wieder nichts', wie er jetzt als Angeklagter vor dem Amtsgericht einräumte. Der Kaufbeurer hatte damals herumgeschrien, mit der Faust auf den Tisch geschlagen und beim Verlassen des Raumes den Hitlergruß gezeigt. Im Gang pöbelte der angetrunkene Mann dann auch noch einen anderen Besucher und dessen Lebensgefährtin an und beleidigte beide mit einer ausländerfeindlichen...

  • Kempten
  • 09.12.14
  • 33× gelesen
Lokales

Betrug
Unterallgäuer wollte Jobcenter betrügen

Ein 28-jähriger Mann aus dem Unterallgäu hat versucht, das Jobcenter in Mindelheim zu betrügen. Der 28-Jährige hatte eine Datei seines Arbeitgebers gefälscht, um mehr Geld zu erhalten. Dafür musste er sich nun vor Gericht verantworten. Es war nicht das erste Mal, dass er bei einem Betrug erwischt wurde. Dieses Mal kam der Angeklagte jedoch nicht mit einer Geldstrafe davon. Richter Dieter Klotz verurteilte den Mann zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten - auf Bewährung. Mehr über den Betrug...

  • Kempten
  • 07.10.14
  • 18× gelesen
Lokales

Arbeitsmarkt
Erwerbslosen-Quote im Raum Memmingen gestiegen

In der Haupturlaubszeit hat die Arbeitslosigkeit im Memminger Wirtschaftsraum zugenommen. Im August waren 1716 Menschen bei den Vermittlern der Arbeitsagentur und in den Jobcentern als erwerbslos gemeldet, 162 mehr als im Monat zuvor. Die Arbeitslosen-Quote erhöhte sich von 2,5 auf 2,7 Prozent. Die Nachfrage nach Arbeitskräften blieb aber auf einem hohen Niveau. Die Arbeitslosen-Quote im Landkreis Unterallgäu stieg von 2,1 auf 2,2 Prozent. Das ist der drittniedrigste Wert in ganz...

  • Kempten
  • 28.08.14
  • 15× gelesen
Lokales

Hartz IV
Das Kemptener Jobcenter in Zahlen - Deutlich weniger Klagen

Dieses Jahr weniger Klagen gegen Bescheide. Die Situation in Kempten in Zahlen. Auch nach einer Flut aus Klagen folgt eine Ebbe. So auch, wenn es um die Hartz-4-Bescheide geht. So wurde 2013 noch gegen jeden zwölften Bescheid widersprochen. Gegen einen vergleichsweise großen Teil werden sogar Rechtsmittel eingelegt. Dieses Jahr sieht es für das Kemptener Jobcenter besser aus. Wie viel besser? Die komplette Problematik in Zahlen: 3787 Hartz-4-Bescheide hat das Jobcenter Kempten vergangenes...

  • Kempten
  • 12.06.14
  • 12× gelesen
Lokales

Arbeitsleben
Jobcenter Oberallgäu zieht positive Bilanz

Positive Bilanz zieht im zweiten Jahr seines Bestehens das kommunale Jobcenter Oberallgäu: Es erzielte im Jahr 2013 eine Integrationsquote von 41,1 Prozent. Das bedeutet: Mehr als ein Drittel der erwerbsfähigen Bezieher von Sozialleistungen wurde in einer Arbeits-, Ausbildungs- oder Praktikumsstelle untergebracht. Laut Landratsamt Oberallgäu waren das 811 Fälle. Damit belege das Oberallgäu Rang sechs unter 63 vergleichbaren Jobcentern. Das freut Landrat Anton Klotz: 'Lokale Lösungen gelingen...

  • Kempten
  • 20.05.14
  • 6× gelesen
Lokales

Arbeit
Jobcenter in Kaufbeuren: Wir haben viel erreicht

1278 Haushalte in Kaufbeuren beziehen Hartz IV. Das ist der niedrigste Stand seit Bestehen der Jobcenter, berichtete Abteilungsleiter Peter Kloos in der Sitzung des Verwaltungsausschusses am Dienstagabend. Er legte den Stadträten die Bilanz der Abteilung Arbeit und Soziales für das Jahr 2013 vor. Sein Fazit nach zwei vollen Jahren, in denen die Stadt das Jobcenter alleine betreibt: 'Wir haben viel erreicht, haben aber auch noch viele Visionen.' Die Stadt betreibt das Jobcenter seit 1. Januar...

  • Kempten
  • 10.04.14
  • 18× gelesen
Lokales

Arbeitsmarkt
Bilanz 2013: Anzahl der Langzeitarbeitslosen in Lindau gesunken

Schon vor einem Jahr ist Rüdiger Schälter bewusst gewesen: Langzeitarbeitslose zurück ins Berufsleben zu vermitteln wird immer schwieriger. 'So gibt es mittlerweile viel weniger offene Stellen im Landkreis.' Dennoch kann der Geschäftsführer des Lindauer Jobcenters wieder bessere Zahlen vorlegen: Ende Dezember haben nur noch 648 Langzeitarbeitslose Geld vom Jobcenter erhalten, insgesamt haben 1753 Landkreisbewohner von Grundsicherung für Erwerbsfähige gelebt. 'Wirtschaft hat auch viel mit...

  • Lindau
  • 06.02.14
  • 16× gelesen
Lokales

Jobcenter
Mittelkürzungen: Unterallgäuer Landrat befürchtet Handlungsunfähigkeit des Jobcenters

Hans-Joachim Weirather wendet sich an Sozialministerin Emilia Müller Das Jobcenter Unterallgäu bekommt heuer erneut weniger Geld vom Bund. Landrat Hans-Joachim Weirather fürchtet nun, bei weiteren Kürzungen könnte das Jobcenter handlungsunfähig werden. In einem Schreiben bat er deshalb Sozialministerin Emilia Müller um Unterstützung. Von 2012 auf 2013 stellte der Bund dem Unterallgäuer Jobcenter bereits 18,2 Prozent weniger Geld zur Verfügung. Heuer sind es laut Schätzungen des...

  • Mindelheim
  • 10.01.14
  • 22× gelesen
Lokales

Urteil
Mitarbeiter des Jobcenters bedroht: 9 Monate Gefängnis

Ein 49 Jahre alter Mann aus Wangen muss für neun Monate ins Gefängnis. Von März bis Juni hatte er in Briefen Mitarbeiter des Jobcenters im Holbeinweg beleidigt, bedroht und verleumdet. Seine massiven Angriffe trafen vor allem eine Mitarbeiterin, die seither unter schweren Angstzuständen leidet. 'Ich bin ein friedlicher Mensch, es ging mir allein um die Sache.' Dies versicherte der Mann mehrmals vor Gericht. Mit Kraftausdrücken hat er so die Sachbearbeiterin beschimpft, und ihr wiederholt...

  • Kempten
  • 20.11.13
  • 13× gelesen
Lokales

Beschäftigung
Arbeitslosenquote in Memmingen sinkt auf 2,4 Prozent

Mit dem Ende der Urlaubszeit ist es auf dem Memminger Arbeitsmarkt wieder aufwärts gegangen: Die Erwerbslosen-Quote verbesserte sich im September um 0,3 Prozentpunkte auf 2,4 Prozent. Insgesamt waren genau 1.506 Frauen und Männer bei den Vermittlern der Arbeitsagentur und in den Jobcentern arbeitslos gemeldet. Im Landkreis Unterallgäu lag die Quote sogar nur bei 2,0 Prozent. 'Unser regionaler Arbeitsmarkt hat sich im September erfreulich entwickelt. Wie in den Vorjahren haben insbesondere junge...

  • Kempten
  • 02.10.13
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019