Job

Beiträge zum Thema Job

Weiler Wäscherei schließt nach einem Brand im April 2019. Ursache war ein technischer Defekt.
6.918×

Firmenschließung
Weiler Wäscherei schließt nach Großbrand - 20 Mitarbeiter verlieren Job

Anfang April hat ein Großbrand das Betriebsgebäude der Wäscherei Büchele samt Inventar und die darüber liegende Wohnung an der Alois-von-Brinz-Straße zerstört. Inzwischen steht fest: Die Firma wird nicht wieder aufgebaut. Inhaberin Ulrike Büchele löst den Betrieb derzeit auf. Damit geht eine knapp 70-jährige Unternehmensgeschichte in Weiler zu Ende. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Westallgäuer Zeitung vom 06.07.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Weiler-Simmerberg
  • 07.07.19
Symbolbild
290×

Beruf
Noch viele Ausbildungsstellen im Allgäu für 2019 offen: IHK rät Schülern zur Bewerbung

Berufliche Ausbildungen beginnen in der Regel traditionell zum ersten September - Bewerbungen für die Plätze müssen oft schon im Jahr vorher abgegeben werden. Da es aber derzeit noch viele freie Ausbildungsplätze gibt, rät die IHK Schülerinnen und Schülern dazu, sich auch jetzt noch zu bewerben, falls sie eine Ausbildung im September 2019 beginnen wollen. „Auf unserer Lehrstellenbörse finden Jugendliche derzeit noch über 750 offene Ausbildungsstellen“, erläutert Wolfgang Haschner, Leiter des...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 11.06.19
Nächste Woche beginnt das neue Schuljahr. Für kleine Grundschulen wird es allerdings immer schwerer, Rektoren zu finden.
1.357×

Bildung
Noch immer nicht alle Rektoren-Posten an Oberallgäuer Grundschulen besetzt

Das neue Schuljahr naht. In Burgberg geht dieses am Dienstag allerdings ohne einen Schulleiter los. Die Rektorenstelle dort konnte nicht besetzt werden. Der Grund: zu wenige Bewerber. Im vergangenen Jahr war dies an den Grundschulen Betzigau und Hegge der Fall. Dort sind die Posten nun aber besetzt. „Die Situation ist unverändert“, sagt Elmar Vögel, stellvertretender Leiter des Schulamts Oberallgäu-Lindau-Kempten. „Rektorenstellen an Kleinschulen sind für viele nicht mehr so erstrebenswert.“...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.09.18
Etwa 1.800 Ausbildungsplätze waren im Allgäu Mitte August noch unbesetzt.
585×

Berufsstart
Im Allgäu gibt es 1.800 freie Ausbildungsplätze

Mit dem ersten September naht der Ausbildungsbeginn. Die Berufsberater der Agentur für Arbeit haben viel zu tun, um kurz Entschlossenen noch zu einem Ausbildungsplatz zu verhelfen. Bis zu 20 Gespräche führen die Berater pro Woche – von Mittelschülern bis Abiturienten sei alles dabei. Der häufigste Grund, warum manche Schüler kurz vor knapp noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche haben, sei schlichtweg, weil sie zu lange gewartet haben, sagen die Berufsberater Reinhard Schlichtherle und...

  • Kempten
  • 31.08.18
240×

Tourismus
Neue Gästeamtsleiterin zieht es schon nach Oberreute

Es ist wohl ein Gewinn für beide Seiten: Oberreute hat einen wichtigen Posten neu besetzt und Elena Kirchmann kann ihre Liebe zum Allgäu ausleben. Die 28-Jährige ist die neue Gästeamtsleiterin der Gemeinde. Sie hat sich gegen mehr als 20 Mitbewerber durchgesetzt. Vor allem aber überzeugte Kirchmann mit ihrer Ausbildung. Denn in Geislingen an der Steige hat sie Gesundheits- und Tourismus-Management studiert, nachdem sie zuvor eine Ausbildung im Bibliotheks-Bereich absolviert hatte. Da in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.02.15
16×

Stellenabbau
EADS-Mitarbeiter am Bodensee bangen weiterhin um ihre Jobs

Bei den Mitarbeitern am EADS-Standort am Bodensee geht die Angst um. Denn es ist noch immer nicht klar, wie sehr sie vom geplanten Stellenabbau des Luftfahrtkonzerns betroffen sind. Sicher aber ist, dass in Immenstaad die bisherigen EADS-Tochterunternehmen Astrium und Cassidian zusammengelegt und künftig "Airbus Space and Defense" heißen werden. Der Konzern will im Zuge eines Umbaus 5.800 Stellen streichen, 2.600 davon in Deutschland. Ein Teil der Mitarbeiter soll in anderen Sparten des...

  • Lindau
  • 10.12.13
32×

Leutkirch
Jobcenter in Leutkirch startet

Heute nimmt das neue Jobcenter in Lindenberg seinen Betrieb auf. 14 Mitarbeiter des Landkreises Ravensburg sind künftig für mehr als 1.000 Menschen zuständig, die entweder direkt oder als Familienangehörige länger von Arbeitslosigkeit betroffen sind. Neben Leutkirch gibt es weitere Jobcenter in Wangen und Ravensburg. Träger ist der Landkreis Ravensburg, der seit Januar für die Betreuung von Langzeitarbeitslosen zuständig ist.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.03.12
33×

Arbeitsamt: Bilanz für 2011 fällt positiv aus - Derzeit 1104 Menschen ohne Job

'Ein gutes Jahr für den Kreis' Für 1104 Frauen und Männer im Landkreis Lindau hat das neue Jahr nicht so erfolgreich angefangen: Sie sind arbeitslos. Doch Albert Thumbeck, der Geschäftsstellenleiter der Arbeitsagentur in Lindau, ist zuversichtlich, dass seine Mitarbeiter einem Teil dieser Menschen schon bald wieder neue Arbeit vermitteln können – schließlich hat das Jahr 2011 auch mit 1193 offenen Stellen aufgehört. Zum Jahreswechsel liegt nicht nur die Arbeitslosenbilanz für den Monat...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ