Job

Beiträge zum Thema Job

Nachrichten
228×

Allgäuer Gerichtsvollzieher
verschlossene Türen und Drohungen – die Arbeit der Allgäuer Gerichtsvollzieher

Sie sind nicht gerade gern an Haustüren gesehen. Denn wenn sie klingeln, bedeutet das oft nichts Gutes. Die Gerichtsvollzieher. Auch im Allgäu sind Gerichtsvollzieher regelmäßig unterwegs, um mögliche Pfändungen durchzuführen. Dabei wissen sie selbst in vielen Fällen nicht welche Situation sie nach dem Drücken der Klingel erwartet.  Ein Job, der viel Mut verlangt. Gerichtsvollzieher können gerne mal zur Zielscheibe von Schuldnern werden, aus diesem Grund bliebt die Protagonistin in unserem...

  • Kempten
  • 14.04.21
Ist die Arbeitswelt ein bisher unterschätzter Pandemietreiber?
2.391× 1

Lockdown-Maßnahmen in der Kritik
Immer mehr Widerstand: Haben wir zu wenige Corona-Regeln in Büros?

Das Privatleben ist so gut wie abgeschafft, die Arbeitswelt aber kaum reguliert: Die politische Strategie in der Corona-Bekämpfung stößt immer mehr auf Widerstand. Was gilt derzeit überhaupt in Büros und Arbeitsstätten? Die Corona-Infektionszahlen sind weiterhin hoch - allen Lockdown-Maßnahmen zum Trotz. Vieles ist momentan strengen Regeln unterworfen - bis auf die Arbeitswelt. Privatleben und Freizeitaktivitäten leiden dagegen. Immer mehr Politiker fordern jetzt, auch das Arbeitsleben stärker...

  • Kempten
  • 08.01.21
Anzeige
659×

Wir suchen Dich
Web-Entwickler Frontend (m/w/d)

Wir suchen ab sofort Verstärkung:  Web-Entwickler Frontend (m/w/d) Die rta.design GmbH ist eine Digital- und Werbeagentur aus dem Allgäu und Teil der Mediengruppe Allgäuer Zeitung. Unser Leistungsspektrum umfasst Content-Portale, Corporate Websites, Print- und Werbemittel sowie Werbe- und Social Media-Kampagnen. Ihre Aufgaben:  Erstellung und Betreuung von Frontend-TemplatesPlanung modularer Umsetzungen von responsiven DesignsEnge Zusammenarbeit mit Design und Backend-EntwicklungMitarbeit in...

  • Kempten
  • 31.07.20
Stellenanzeige bei Jobs-im-Allgäu
562×

Arbeitsmarkt
Allgäuer Job-Portal verzeichnet Zuwachs an freien Stellen - im Gegensatz zur Agentur für Arbeit

Laut Agentur für Arbeit ist die Zahl der offenen Stellen im Allgäu im Mai um 2,8 Prozent gesunken, neu gemeldete Stellen gibt es sogar knapp 25 Prozent weniger. Anders sieht es bei Jobs-im-Allgäu aus, dem Online-Stellenportal. Hier laufen täglich neue Stellenangebote ein, die der Arbeitsagentur offenbar gar nicht erst gemeldet werden. Hier kommen im Schnitt pro Monat im Vergleich zum Vorjahr momentan knapp 20 Prozent neue Stellen dazu. "Das könnte daran liegen, dass die Online-Stellensuche bei...

  • Kempten
  • 17.06.19
Jobverlust durch den Brexit? Laut dem Leipniz-Institut könnten allein im Unterallgäu über 200 Stellen gestrichen werden - weltweit sogar bis zu 600.000.
4.495×

Arbeit
Brexit könnte Jobs im Allgäu kosten

Der Austritt Großbritanniens wird sich auch auf das Allgäu auswirken. Laut einer Veröffentlichung des Leibniz-Instituts aus Halle könnten einem harten Brexit allein im Unterallgäu bis zu 214 Jobs zum Opfer fallen. Ebenfalls genannt wurde auch der Landkreis Biberach mit 354 betroffenen Stellen und der Bodenseekreis mit 375 Arbeitsplätzen. Deutschlandweit könnte ein harter Austritt Großbritanniens rund 100.000 Jobs kosten. Diese Zahlen wollte die IHK Schwaben so nicht bestätigen. Eine Sprecherin...

  • Kempten
  • 13.02.19
Zwischen 590 und 692 Euro durchschnittlich bekommen die Frauen, etwa 1.100 Euro die Männer.
3.663× 1

Ruhestand
Viele Allgäuer Senioren müssen neben der Rente etwas dazuverdienen

42 Jahre lang hat sie gearbeitet, jetzt ist sie im wohlverdienten Ruhestand – eigentlich. Denn zur Ruhe setzen kann sich eine 64-Jährige Rentnerin aus Kempten, die lieber anonym bleiben möchte, nicht. Sie ist auf der Suche nach einem Minijob, um sich auch im Alter etwas leisten zu können. Wie ihr geht es zahlreichen Allgäuern. „Viele sind gezwungen, auch im Ruhestand zu arbeiten. Nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung bekamen die Allgäuer Männer 2017 im Schnitt zwischen 1.065 Euro...

  • Kempten
  • 12.02.19
Nächste Woche beginnt das neue Schuljahr. Für kleine Grundschulen wird es allerdings immer schwerer, Rektoren zu finden.
1.344×

Bildung
Noch immer nicht alle Rektoren-Posten an Oberallgäuer Grundschulen besetzt

Das neue Schuljahr naht. In Burgberg geht dieses am Dienstag allerdings ohne einen Schulleiter los. Die Rektorenstelle dort konnte nicht besetzt werden. Der Grund: zu wenige Bewerber. Im vergangenen Jahr war dies an den Grundschulen Betzigau und Hegge der Fall. Dort sind die Posten nun aber besetzt. „Die Situation ist unverändert“, sagt Elmar Vögel, stellvertretender Leiter des Schulamts Oberallgäu-Lindau-Kempten. „Rektorenstellen an Kleinschulen sind für viele nicht mehr so erstrebenswert.“...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.09.18
Etwa 1.800 Ausbildungsplätze waren im Allgäu Mitte August noch unbesetzt.
580×

Berufsstart
Im Allgäu gibt es 1.800 freie Ausbildungsplätze

Mit dem ersten September naht der Ausbildungsbeginn. Die Berufsberater der Agentur für Arbeit haben viel zu tun, um kurz Entschlossenen noch zu einem Ausbildungsplatz zu verhelfen. Bis zu 20 Gespräche führen die Berater pro Woche – von Mittelschülern bis Abiturienten sei alles dabei. Der häufigste Grund, warum manche Schüler kurz vor knapp noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche haben, sei schlichtweg, weil sie zu lange gewartet haben, sagen die Berufsberater Reinhard Schlichtherle und...

  • Kempten
  • 31.08.18
218×

Arbeitsmarkt
Minijob als Sprungbrett zur Festanstellung im Allgäu

Die Agentur für Arbeit sieht den Minijob als 'Sprungbrett' für eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. 'Er hilft, um den Kontakt zur Arbeitswelt nicht zu verlieren', sagt Maria Amtmann, Leiterin der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen. Doch ihr Appell lautet, nicht im Minijob zu verharren, sondern mehr daraus zu machen. Im Allgäu gibt es derzeit etwa 76 000 Minijobber – die meisten davon arbeiten im Handel oder Gastgewerbe. Für den 34-jährigen Alexander Haug ist es die erste...

  • Kempten
  • 01.02.18
638×

Kampagne
Ungewöhnliche Aufgabe für Frankfurterin Annabelle Klage (25) im Allgäu: 30 Jobs in 180 Tagen

Helm auf – und los geht die Mission Annabelle Klage (25) aus Frankfurt hat am Dienstag mit einer ungewöhnlichen Aufgabe begonnen: In den kommenden 180 Tagen wird sie bei 30 Allgäuer Firmen 30 verschiedene Jobs ausprobieren. Darüber wird sie dann in Internet einen eigenen Blog schreiben sowie Fotos und Videos von ihren Einsätzen hochladen. Für diesen Job unterbricht Annabelle Klage sogar ihren Masterstudiengang 'Management von kleineren und mittleren Unternehmen' in Stralsund. Sie freut sich...

  • Kempten
  • 19.09.17
36×

Arbeitsleben
Kemptener Studenten legen Wert auf Selbstverwirklichung im Job und flache Hierarchien

'Nichts ist so beständig wie der Wandel.' Das sagte schon Philosoph Heraklit im 6. Jahrhundert vor Christus. Veränderungen finden sich auch im heutigen Arbeitsleben im Zuge der Digitalisierung und der weltweiten Vernetzung. Wie der Wandel in Bezug auf den Arbeitsplatz und die Motivation der Mitarbeiter aussieht, diskutierten Studenten und Unternehmer beim 23. Hochschulforum in Kempten. Die Studenten des Studiengangs Personalmanagement organisierten die Veranstaltung mit dem Titel 'The future of...

  • Kempten
  • 29.06.17
30×

Arbeitsmarkt
Zahl der Menschen mit Nebenjobs in Kempten und dem Oberallgäu deutlich gestiegen

Da ist zum Beispiel er: Ende 30, verheiratet, aus dem Oberallgäu, zwei Kinder – und zwei Jobs. Wie der Familienvater haben immer mehr Menschen in Kempten und dem Oberallgäu nicht nur einen, sondern mehrere Arbeitsplätze. Im vergangenen September lag die Zahl der Arbeitsagentur bei insgesamt 11.755 geringbezahlten Zweitjobs. Damit bewegen sich die Stadt und der Landkreis im deutschlandweiten Trend. Mit den Mini-Arbeitsplätzen verdienen viele dazu, was laut Arbeitsagentur-Sprecher Reinhold Huber...

  • Kempten
  • 18.07.16
587×

Arbeit
Neue Jobs bei Hawe Hydraulik in Kaufbeuren

In den Hallen von Hawe Hydraulik wird bald kräftig umgeräumt: Dort sollen viele neue Jobs entstehen. Die Geschäftsleitung kündigt an, die Belegschaft um 200 auf mehr als 500 Beschäftigte zu erhöhen. Der Münchner Konzern hatte zuvor bekanntgegeben, seine Produktion im Werksverbund umkrempeln zu wollen. Die Fabrik in Dorfen (Oberbayern) wird geschlossen. Mitarbeiter dort erhalten Angebote für andere Standorte, unter anderem für Kaufbeuren, wo Hawe seit zwei Jahren ein modernes Werk an der...

  • Kempten
  • 25.02.16
74×

Arbeitsmarkt
5.000 Allgäuer über 50 suchen einen Job: Eine Betroffene erzählt

Vor vier Jahren war noch alles in Ordnung: Andrea M. hatte einen guten Posten als Vertriebsleiterin International bei einer großen, weltweit agierenden Firma im Raum Memmingen. Dann wurde der Standort geschlossen. Seither ist die heute 57-Jährige auf der Suche nach einer neuen Arbeit, von der sie leben kann. Sie schrieb unzählige Bewerbungen, aber sie erhielt bisher nur Absagen. Ein Schicksal, das sie im Allgäu mit vielen der fast 5.000 Menschen teilt, die ebenfalls über 50 Jahre alt sind und...

  • Kempten
  • 03.02.16
22×

Rente
Mit über 75 Jahren noch arbeiten: Altersarmut im Oberallgäu

Hunderte Kemptener und Oberallgäuer müssen noch arbeiten, obwohl sie schon 75 Jahre alt sind – oder noch älter. Sie kommen mit ihrer Rente nicht über die Runden und erledigen daher einen Minijob. Wie groß die Altersarmut in der Region insgesamt ist, lässt sich allerdings mit Zahlen nicht ermitteln. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 26.11.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im...

  • Kempten
  • 25.11.15
12×

Jobbörse
Neue Stellen durch Flüchtlingsansturm im Ostallgäu

Sucht man auf der Internetseite der Agentur für Arbeit unter dem Stichwort 'Flüchtlinge' werden deutschlandweit mehr als 200 Treffer bei der Jobbörse angezeigt. Gibt man das Wort 'Asyl' ein, finden sich 101 Stellen, und die Zahlen steigen täglich. Benötigt werden Hauswirtschaftskräfte für Wohngruppen, Architekten, die neue Unterkünfte planen, Hausmeister oder Sozialpädagogen. Auch im Landkreis Ostallgäu und in der Stadt Kaufbeuren sind durch den Flüchtlingsansturm etliche neue Stellen...

  • Kempten
  • 22.10.15
734×

Mobiltelefone
AOK Kempten-Oberallgäu verbietet Mitarbeitern Handynutzung am Arbeitsplatz

Viele Mitarbeiter sind für den Job erreichbar. Umgekehrt kann private Nutzung während der Dienstzeit ablenken. Die AOK hat darauf reagiert Für den Job sind viele Mitarbeiter permanent erreichbar - oft über das private Mobiltelefon. Doch das hat eine Kehrseite. Mit modernen Smartphones kann man telefonieren, spielen, chatten, surfen, und diese private Nutzung lenkt während der Dienstzeit schnell von der Arbeit ab. Auf dieses Problem hat kürzlich die AOK mit einem Verbot reagiert. Für die 160...

  • Kempten
  • 13.10.15
268×

Verkehrsüberwachung
Unterwegs mit einer Politesse in Marktoberdorf

'Wir machen keine Jagd auf Parksünder und es ist nicht unser Job, die Bürger zu ärgern', sagt Politesse Marlies Dietrich. Sie macht diesen Dienst seit 16 Jahren und teilt sich die Verkehrsüberwachung mit einer Kollegin. Es gebe einfach Regeln, an die sich alle Verkehrsteilnehmer halten müssten. Wer zum Beispiel an einer Einmündung oder Kurve parkt, gefährde Kinder. 'Unser Ziel heißt: Ordnung.' Gehwege und Behindertenparkplätze müssen frei sein, und Dauerparker sehen die Politessen auch nicht...

  • Kempten
  • 09.10.15
31×

Arbeitsmarkt
Arbeitlosenquote im Unterallgäu geht nach dem Sommer zurück

Nach der Sommerpause ist Bewegung in den Arbeitsmarkt im Memminger Wirtschaftsraum gekommen. Weniger Menschen waren arbeitslos. Gleichzeitig meldeten Unternehmen einen anhaltenden Bedarf an Arbeitskräften. Die Arbeitslosenquote sank im September um 0,1 Prozentpunkte auf 2,7 Prozent. Das ist der gleiche Wert wie vor einem Jahr. Laut dem stellvertretenden Leiter der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, Horst Holas, fanden vor allem Jüngere unter 25 Jahren neue Stellen. So ging die Zahl der...

  • Kempten
  • 01.10.15
22×

Arbeitsmarkt
10.700 Menschen sind im Allgäu ohne Job

Arbeitslosenquote beträgt nach wie vor 3,0 Prozent Zum Start in den Herbst waren im Allgäu weniger Menschen arbeitslos gemeldet als noch im Sommer. 10.700 Frauen und Männer auf Jobsuche bedeuten gegenüber dem August einen Rückgang um knapp 300 Personen. Das reicht aber rechnerisch noch nicht aus, um die Arbeitslosenquote um einen Zehntel-Prozentpunkt zu senken. Diese Marke liegt im Allgäu wie schon im Vormonat bei 3,0 Prozent. Die starke Nachfrage nach Arbeitskräften hielt auch im September an....

  • Kempten
  • 01.10.15
27×

Arbeitsmarkt
Leichter Anstieg der Arbeitslosenquote im Allgäu: Viele junge Menschen ohne Job

Quote trotzdem niedriger als im August 2014 Im August hat die Arbeitslosigkeit im Allgäu leicht zugenommen. Wie bereits im Juli meldeten sich erneut eine Reihe junger Menschen nach Abschluss ihrer Ausbildung arbeitslos. Insgesamt waren 10.968 Frauen und Männer bei den Vermittlern der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen und in den sieben Allgäuer Jobcentern gemeldet. Die Arbeitslosenquote erreichte im August drei Prozent, sie liegt damit um 0,1 Prozentpunkte höher als im Monat zuvor. Eine...

  • Kempten
  • 02.09.15
79×

Arbeitswelt
Tipps für Memminger Schüler, die einen Ferienjob machen wollen

Viele Schüler suchen sich in den Ferien einen Job, um eigenes Geld zu verdienen und sich so Wünsche erfüllen zu können. 'Dabei machen die Jugendlichen auch wichtige soziale Erfahrungen. Es gibt ein breites Spektrum an Ferienjobs mit den unterschiedlichsten Aufgaben', sagt die Memminger Jugendpflegerin Christina Übele. Allerdings dürfen die jungen Leute laut dem Jugendarbeitsschutzgesetz nicht jede Tätigkeit ausüben. So untersagt das Gesetz Kindern bis einschließlich 14 Jahren zu arbeiten,...

  • Kempten
  • 10.08.15
34×

Jobs
Arbeitsmarkt im Allgäu: Niedrigster Wert seit Oktober 2012

Gut 10.000 Menschen haben im Juni im Allgäu einen Job gesucht. Die fünfstellige Zahl erscheint auf den ersten Blick relativ hoch. Sie bedeutet aber statistisch gesehen eine Arbeitslosenquote von 'nur' 2,8 Prozent. Damit erreichte dieser Gradmesser den niedrigsten Wert seit Oktober 2012. Auf der anderen Seite ist die Zahl der offenen Stellen im Allgäu von Mai auf Juni um 150 auf über 5200 gestiegen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 01.07.2015. Die...

  • Kempten
  • 30.06.15
70×

Zivilcourage
Mutige 20-Jährige aus Kempten bekommt ein Job-Angebot

Zivilcourage lohnt sich: Nach unserer Berichterstattung über die 20 Jahre alte Lisa Renz, die sich zwischen vier betrunkene Randalierer und eine Frau stellte, hat sich das Allgäustift gemeldet – mitsamt dreier Ausbildungsmöglichkeiten für sie. , sucht die 20-Jährige gerade händeringend eine Ausbildung. Da könnte sie doch Betreuungsassistentin im Marienheim werden oder Altenpflegerin oder Familienpflegerin, schlägt Allgäustift-Chef Philipp Prestel aus Kempten vor. Die Kontaktdaten haben wir...

  • Kempten
  • 27.05.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ