Job

Beiträge zum Thema Job

Nachrichten
663×

Pfändungen
Verschlossene Türen und Drohungen: Die Arbeit der Allgäuer Gerichtsvollzieher

Sie sind nicht gerade gern an Haustüren gesehen. Denn wenn sie klingeln, bedeutet das oft nichts Gutes: Die Gerichtsvollzieher. Auch im Allgäu sind sie regelmäßig unterwegs, um mögliche Pfändungen durchzuführen. Dabei wissen sie selbst in vielen Fällen nicht, welche Situation sie nach dem Drücken der Klingel erwartet. Ein Job, der viel Mut verlangt. Gerichtsvollzieher können gerne mal zur Zielscheibe von Schuldnern werden. Im schlimmsten Fall kann es auch zu Handgreiflichkeiten kommen. Sechs...

  • Kempten
  • 14.04.21
Vielen fehlt im Homeoffice der persönliche Kontakt mit Kollegen.
76× 2 Bilder

Bilanz nach einem Jahr: "Homeoffice ist ein zweischneidiges Schwert"

Seit einem Jahr sitzen viele Berufstätige Corona-bedingt im Homeoffice. Die neue Arbeitssituation bringt so manchen Vorteil mit sich, für viele ist sie allerdings auch belastend. Arbeitspsychologe Hannes Zacher zieht im Interview Bilanz. Ein Jahr ohne Mittagspausen mit den Kollegen, Klatsch und Tratsch im Flur oder Meetings von Angesicht zu Angesicht: Die Corona-Pandemie lässt Millionen Arbeitnehmer seit März 2020 aus dem Homeoffice arbeiten. Über die Monate hat sich gezeigt, dass das Arbeiten...

  • 25.03.21
Prinz Harry will seine Erfahrungen als Mitglied der Königsfamilie und des Militärs einfließen lassen
250×

Neuer Job: Prinz Harry heuert bei US-Unternehmen BetterUp an

Willkommen im normalen Arbeitsleben, Prinz Harry! Der Mann von Herzogin Meghan arbeitet künftig als "Chief Impact Officer" eines US-Unternehmens. Und als solcher hat er sich große Ziele gesetzt. Die Mitarbeiter des US-amerikanischen Unternehmens BetterUp können sich über einen extrem prominenten neuen Kollegen gefasst machen. Wie auf der Homepage verkündet wurde, schließt sich Prinz Harry (36) als zukünftiger "Chief Impact Officer" an. Als solcher ist er demnach ein Teil der Geschäftsführung...

  • 23.03.21
Der unbereinigte Gender Pay Gap fiel 2020 um einen Prozentpunkt geringer aus als 2019
193×

Gender Pay Gap
So unterschiedlich verdienen Männer und Frauen

Auch im vergangenen Jahr verdienten Frauen in Deutschland schlechter als Männer. Das sind die Ursachen für den Gender Pay Gap. Noch immer verdienen Frauen weniger als Männer. Im vergangenen Jahr haben hierzulande die Frauen etwa 18 Prozent weniger verdient als Männer. Der Verdienstunterschied, der unbereinigte Gender Pay Gap, sei damit um einen Prozentpunkt geringer als 2019. Diese Informationen teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Equal Pay Day am 10. März mit. Die...

  • 09.03.21
Gibt es bald eine Impfprämie von deutschen Arbeitgebern?
1.225×

US-Unternehmen unterstützen Impfungen
Aldi und Lidl in den USA zahlen Prämien für Corona-Impfungen: Auch bald in Deutschland?

In den USA preschen einige Firmen vor und bezahlen ihren Angestellten Prämien beim Nachweis einer Impfung gegen das Coronavirus. Ist das auch in Deutschland denkbar? Das sagt der Arbeitsrechtsexperte. Es soll in Deutschland keine fläschendeckende Corona-Impfpflicht geben. So weit sind sich Politiker aller Parteien momentan einig. Allerdings könnte es bald sogenannte Impfprämien geben. In den USA gibt es bereits eine Reihe Unternehmen, die ihren Mitarbeitern Bonuszahlungen anbieten, wenn sie...

  • 22.01.21
So klappt es mit der Arbeit aus dem Homeoffice
211×

Remote Work und Homeoffice: Tipps für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Begriffe wie Telearbeit, Homeoffice oder Remote Work bestimmen seit der Corona-Pandemie das Arbeitsleben vieler Menschen. Eine Expertin gibt Tipps für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Seit Monaten befinden sich viele Arbeitnehmer in Deutschland wegen der Corona-Krise immer wieder im Homeoffice. Gerade erst wurde eine neue Homeoffice-Verordnung erlassen, laut der Arbeitgeber - wo immer möglich - diese Art der Beschäftigung anbieten müssen. Die Nachrichtenagentur spot on news hat eine Expertin um...

  • 22.01.21
Fester Arbeitsplatz, feste Zeiten: Zuhause Arbeiten will gelernt sein.
69×

Sechs Tipps, um im Homeoffice motiviert zu bleiben

Homeoffice, wo es geht - das ist die Ansage der Bundesregierung zur Eindämmung der Pandemie. Um konzentriert bei der Sache zu bleiben und nicht in der Jogginghose mit dem Laptop auf dem Bauch wegzudämmern, gibt es einige Tricks. Wo es möglich ist, sollen die Menschen im Homeoffice arbeiten, um Kontakte und damit die Verbreitung des Coronavirus zu vermeiden. Für alle, die nun neu sind im virtuellen Coworking-Space und für alle, die es sich nach einem Jahr Homeoffice ein bisschen zu bequem...

  • 21.01.21
Ist die Arbeitswelt ein bisher unterschätzter Pandemietreiber?
2.396× 1

Lockdown-Maßnahmen in der Kritik
Immer mehr Widerstand: Haben wir zu wenige Corona-Regeln in Büros?

Das Privatleben ist so gut wie abgeschafft, die Arbeitswelt aber kaum reguliert: Die politische Strategie in der Corona-Bekämpfung stößt immer mehr auf Widerstand. Was gilt derzeit überhaupt in Büros und Arbeitsstätten? Die Corona-Infektionszahlen sind weiterhin hoch - allen Lockdown-Maßnahmen zum Trotz. Vieles ist momentan strengen Regeln unterworfen - bis auf die Arbeitswelt. Privatleben und Freizeitaktivitäten leiden dagegen. Immer mehr Politiker fordern jetzt, auch das Arbeitsleben stärker...

  • Kempten
  • 08.01.21
Eine virtuelle Weihnachtsfeier ist im Corona-Jahr für viele die Lösung
188×

Tipps für die virtuelle Weihnachtsfeier: Das sollten Sie nicht tun!

Virtuelle Weihnachtsfeiern werden im Corona-Jahr einen Boom erleben. Aber wie gestalte ich das Fest interessant - und was darf auf keinen Fall passieren? Hier gibt es Tipps. In der Corona-Pandemie sind Weihnachtsfeiern mit vielen Personen nicht möglich - weder beruflich noch privat. Warum also nicht ein virtuelles Fest abhalten? Bettina Wittmann, Gründerin der international agierenden Digitale Marketing Agentur weBOUND marketing, organisierte 2019 die erste Remote-Weihnachtsfeier mit ihrem Team...

  • 10.12.20
Immer mehr Menschen arbeiten in den eigenen vier Wänden.
1.091×

Kollegen, Stress, Flexibilität
Zehn Millionen Deutsche im Homeoffice: Was sind die Vor- und Nachteile?

Fast jeder Zweite Deutsche, dessen Job es zulässt, arbeitet derzeit zumindest teilweise im Homeoffice. Eine repräsentative Umfrage hat sich nun umgehört, mit welchen Vorteilen, aber auch mit welchen Herausforderungen diese neue Art der Arbeit verbunden ist. 2020 ist unter anderem auch das Jahr, in dem das Homeoffice seinen Weg in die Wohnzimmer und Küchen der Arbeitnehmer gefunden hat. Laut einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbandes "Bitkom" arbeitet in Deutschland aktuell jeder Vierte...

  • 09.12.20
Ein Telefonat mit der Familie kann für gute Laune am Schreibtisch sorgen.
1.235×

Lange Mittagspause
Tipps im Homeoffice: Weg vom Schreibtisch und Auszeit gönnen

Eine Mittagspause darf im täglichen Arbeitsstress nicht fehlen - das gilt auch für die Zeit im Homeoffice. Mit diesen Tipps kehren Sie gut gelaunt und energiegeladen an den Schreibtisch zurück. Viele Berufstätige mussten durch den neuen Teil-Lockdown wieder zurück an den heimischen Schreibtisch. Das heißt jedoch nicht, dass es weniger zu tun gibt. Um auch im Homeoffice konzentriert und erfolgreich seine Arbeit erledigen zu können, sollte man täglich um die Mittagszeit eine längere Pause...

  • 11.11.20
Anzeige
659×

Wir suchen Dich
Web-Entwickler Frontend (m/w/d)

Wir suchen ab sofort Verstärkung:  Web-Entwickler Frontend (m/w/d) Die rta.design GmbH ist eine Digital- und Werbeagentur aus dem Allgäu und Teil der Mediengruppe Allgäuer Zeitung. Unser Leistungsspektrum umfasst Content-Portale, Corporate Websites, Print- und Werbemittel sowie Werbe- und Social Media-Kampagnen. Ihre Aufgaben:  Erstellung und Betreuung von Frontend-TemplatesPlanung modularer Umsetzungen von responsiven DesignsEnge Zusammenarbeit mit Design und Backend-EntwicklungMitarbeit in...

  • Kempten
  • 31.07.20
Queen Elizabeth II. bei dem Besuch eines Gottesdienstes Anfang März.
475×

Queen Elizabeth II.: Keine neuen Jobs bei der Königin

Einstellungsstopp bei den Royals: Während der fortdauernden Corona-Krise stellt die Königsfamilie vorerst keine neuen Bediensteten mehr ein. Die britischen Royals befinden sich derzeit - wie Millionen andere Menschen - größtenteils in Selbstisolation. Während Queen Elizabeth II. (94) und Prinz Philip (98) sich auf Schloss Windsor aufhalten, verbringen Prinz Charles (71) und Herzogin Camilla (72) die Zeit während der Corona-Krise auf dem schottischen Schloss Balmoral. Prinz William (37),...

  • 13.05.20
In der Corona-Krise fürchten viele Menschen um ihren Job.
312×

Job-Angst in der Corona-Krise? So werden Sie damit fertig

"Wer seinen Arbeitsplatz erhalten will, muss vom eigenen Chef für wichtig gehalten werden", sagt Martin Wehrle über die Corona-Krise. Hier erklärt der Karrierecoach, wie man richtig handelt. "Wir schlittern gerade in den tiefsten Wirtschaftsabschwung der Nachkriegszeit. Wer seinen Arbeitsplatz erhalten will, muss vom eigenen Chef für wichtig gehalten werden", sagt Martin Wehrle (50) über die Corona-Krise. Der Autor von "Ich könnte ihn erwürgen!" (Mosaik) arbeitet seit 20 Jahren als Karriere-...

  • 05.05.20
505×

Ein Tag voller Inspiration
2. Female Future Festival im Bregenzer Festspielhaus: Zukunft, Innovation, Karriere

Memmingen/Bregenz (ex). Beim Female Future Festival – dem größten Empowerment Event für Frauen in Österreich – dreht sich alles um Job-Chancen, Zukunft, Innovation und Karriere. Am Mittwoch, 18. März, findet es bereits zum zweiten Mal im Bregenzer Festspielhaus am Bodensee statt. Für die zweite Auflage konnten die Initiatorinnen Patricia Zupan und Verena Eugster wieder mehr als 20 internationale Speaker*innen gewinnen. Sprechen werden sie über Fragen rund um die Themen...

  • Memmingen
  • 10.03.20
Weiler Wäscherei schließt nach einem Brand im April 2019. Ursache war ein technischer Defekt.
6.897×

Firmenschließung
Weiler Wäscherei schließt nach Großbrand - 20 Mitarbeiter verlieren Job

Anfang April hat ein Großbrand das Betriebsgebäude der Wäscherei Büchele samt Inventar und die darüber liegende Wohnung an der Alois-von-Brinz-Straße zerstört. Inzwischen steht fest: Die Firma wird nicht wieder aufgebaut. Inhaberin Ulrike Büchele löst den Betrieb derzeit auf. Damit geht eine knapp 70-jährige Unternehmensgeschichte in Weiler zu Ende. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Westallgäuer Zeitung vom 06.07.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Weiler-Simmerberg
  • 07.07.19
Stellenanzeige bei Jobs-im-Allgäu
564×

Arbeitsmarkt
Allgäuer Job-Portal verzeichnet Zuwachs an freien Stellen - im Gegensatz zur Agentur für Arbeit

Laut Agentur für Arbeit ist die Zahl der offenen Stellen im Allgäu im Mai um 2,8 Prozent gesunken, neu gemeldete Stellen gibt es sogar knapp 25 Prozent weniger. Anders sieht es bei Jobs-im-Allgäu aus, dem Online-Stellenportal. Hier laufen täglich neue Stellenangebote ein, die der Arbeitsagentur offenbar gar nicht erst gemeldet werden. Hier kommen im Schnitt pro Monat im Vergleich zum Vorjahr momentan knapp 20 Prozent neue Stellen dazu. "Das könnte daran liegen, dass die Online-Stellensuche bei...

  • Kempten
  • 17.06.19
Symbolbild. Der abgelehnte Asylbewerber, Marof K., war im vergangenen Jahr abgeschoben worden, obwohl er als integriert galt und einen unbefristeten Job hatte.
1.266×

Flüchtlinge
Freunde von abgelehntem Asylbewerber setzen sich für seine Rückkehr nach Kaufbeuren ein

Das Schicksal des Afghanen Marof K. bewegt seinen Unterstützerkreis, Bekannte und Freunde in und um Kaufbeuren. Der abgelehnte Asylbewerber war im vergangenen Jahr abgeschoben worden, obwohl er als integriert galt und einen unbefristeten Job hatte. Das führte zu bundesweiten Schlagzeilen. Seine Chefin zeigt sich angesichts des Arbeitskräftemangels über die erzwungene Ausreise empört. Die Hoffnung auf eine Rückkehr an seinen Arbeitsplatz hat sie aufgegeben. Marofs Freunde kämpfen indes weiter...

  • Kaufbeuren
  • 17.06.19
Symbolbild
5.886× 4

Betreuung
Personalmangel in Oberallgäuer Pflegeheimen: Landrat schlägt Senkung der Fachkraft-Quote vor

Um gegen die Personalnot in Alten- und Pflegeheimen vorzugehen, hat der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz (CSU) dem bayerischen Gesundheitsministerium vorgeschlagen, die Fachkraft-Quote abzusenken. Es gebe nicht mehr genügend Mitarbeiter, um „die Anforderungen zu erfüllen“, klagt der Kreischef. „Dringend benötigte Pflegeplätze bleiben unbesetzt.“ Experten berichten von enttäuschten Menschen, die keine Plätze für ihre Angehörigen finden. Für Klotz ist vorstellbar, dass zwei Hilfskräfte eine...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 12.06.19
Symbolbild
286×

Beruf
Noch viele Ausbildungsstellen im Allgäu für 2019 offen: IHK rät Schülern zur Bewerbung

Berufliche Ausbildungen beginnen in der Regel traditionell zum ersten September - Bewerbungen für die Plätze müssen oft schon im Jahr vorher abgegeben werden. Da es aber derzeit noch viele freie Ausbildungsplätze gibt, rät die IHK Schülerinnen und Schülern dazu, sich auch jetzt noch zu bewerben, falls sie eine Ausbildung im September 2019 beginnen wollen. „Auf unserer Lehrstellenbörse finden Jugendliche derzeit noch über 750 offene Ausbildungsstellen“, erläutert Wolfgang Haschner, Leiter des...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 11.06.19
m Frühjahr hat die Stadtgärtnerei besonders viel zu tun. Von der Baumpflege bis hin zur Bepflanzung.
619×

Bauhof
Herausgeputzt: Im Frühjahr hat die Stadtgärtnerei Marktoberdorf besonders viel zu tun

Alles summt und brummt, alles blüht und grünt: Ludwig Mößmer von der Stadtgärtnerei Marktoberdorf liebt seinen Job draußen in der Natur. „Ganz besonders im Frühling“, sagt er. Und das obwohl diese Zeit für den Städtischen Bauhof die arbeitsintensivste Phase des Jahres ist. Denn die Stadt wird nach der kalten Jahreszeit hergerichtet. Dabei gilt es nicht nur Winterschäden zu beheben. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom...

  • Marktoberdorf
  • 17.05.19
Lisa und Janika machen ihre Ausbildung zur Keramikerin in der Museumstöpferei in Illerbeuren.
2.508× 1 9 Bilder

Fernsehen
Mit dem Fernsehen zum Töpfern nach Peru: Auszubildende der Töpferei in Illerbeuren beim Jobtausch

"Wir wussten erst mal nicht genau wo's hingeht", erinnert sich Lisa Spieler. Gemeinsam mit ihrer Mit-Auszubildenden Janika tauschte die 25-Jährige ihren Job mit zwei Keramikern aus Peru. Im Rahmen der BR-Serie "Mein Job, dein Job" ging es für die beiden nach Chulucanas, einer 60.000 Einwohnerstadt im Nordwesten Perus. Zwei Mitarbeiter der dortigen Töpferei waren gleichzeitig in Illerbeuren zu Gast, wo die 24-jährige Janika und die 25-jährige Lisa ihre Ausbildung in der Töpferei im...

  • Kronburg
  • 04.04.19
8.398× 1

Angestellte der Ostlerhütte in Pfronten tauschen Knödel gegen Sushi

„Wir hätten danach noch drei Tage Sushi essen können“, sagt Andrea Heiligensetzer und lacht. So viele habe der Koch Eiichi aus Japan von den Röllchen mit rohem Fisch hergerichtet, als er sich in der Ostlerhütte bei Pfronten schließlich auf seinem gewohnten Terrain bewegen konnte. Dieses filigrane Essen lag dem Sushi-Meister laut der Hüttenwirtin weit mehr, als die im Vergleich dazu ziemlich klobigen Knödel und Hefezöpfe aus dem Allgäu. Eiichi und seine Kollegin Kimiko waren für die Dreharbeiten...

  • Pfronten
  • 24.03.19
Jobverlust durch den Brexit? Laut dem Leipniz-Institut könnten allein im Unterallgäu über 200 Stellen gestrichen werden - weltweit sogar bis zu 600.000.
4.497×

Arbeit
Brexit könnte Jobs im Allgäu kosten

Der Austritt Großbritanniens wird sich auch auf das Allgäu auswirken. Laut einer Veröffentlichung des Leibniz-Instituts aus Halle könnten einem harten Brexit allein im Unterallgäu bis zu 214 Jobs zum Opfer fallen. Ebenfalls genannt wurde auch der Landkreis Biberach mit 354 betroffenen Stellen und der Bodenseekreis mit 375 Arbeitsplätzen. Deutschlandweit könnte ein harter Austritt Großbritanniens rund 100.000 Jobs kosten. Diese Zahlen wollte die IHK Schwaben so nicht bestätigen. Eine Sprecherin...

  • Kempten
  • 13.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ