Januar

Beiträge zum Thema Januar

Die Schneemassen hatten zahlreiche Straßensperrungen zur Folge. Auch die Verbindungsstraße zwischen Immenstadt und Missen war zeitweise für den Verkehr gesperrt.
4.680× 10 Bilder

Wetter
Schneemassen haben knapp zwei Wochen lang das Allgäu im Griff: Ein Rückblick

Der Januar 2019 hat in Südbayern neue Rekordwerte aufgestellt. An sechs Wetterstationen des Deutschen Wetterdienstes, unter anderem in Sigmarszell im Landkreis Lindau, ist bereits in den ersten 15 Tagen des Monats mehr Niederschlag gefallen als dort seit Messbeginn im gesamten Januar jemals gemessen wurde. Die Schneemassen hatten ihre Folgen: Lawinenabgänge, Straßensperrungen, Gebäudesperrungen und Schulausfälle. Mit welchen Herausforderungen und Gefahren die Allgäuer in der ersten Hälfte des...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 18.01.19
47×

Wetter
Frühlingshafter und niederschlagsreicher Januar im Allgäu

Burglind, Evi, Friederike: Der Januar 2018 brachte nicht nur viele Stürme, sondern auch ungewöhnliche Regen- und Schneemengen. 'Verbreitet fiel im Allgäu das Zwei- bis Dreifache der üblichen Niederschlagsmengen in einem Januar', sagt Meteogroup-Chefmeteorologe Joachim Schug. So wurden beispielsweise in Balderschwang im Januar bisher 335 Liter Niederschlag pro Quadratmeter registriert, auf dem Nebelhorn waren es sogar über 400. Entsprechend liege in den Hochlagen auch doppelt so viel Schnee wie...

  • Kempten
  • 30.01.18
14×

Wetter
Minusgrade im Februar - Gefühlt zu kalt, gemessen zu warm

Im Januar war es tatsächlich nicht ganz so frostig wie normal Mit dem vergangenen Januar sind nun - aus meteorologischer Sicht - zwei Drittel des Winters vorbei. Der Januar wurde zwar vielfach als lästig, zu kalt und düster empfunden. Vielleicht, mutmaßt unser Wetterbeobachter Hans Misch, lag es an den 23 Tagen mit geschlossener Schneedecke oder an den 21 Frosttagen. Häufig gab es wegen Nebel, Hochnebel oder Schneefall schlechte Sicht. Und seit 16. November gibt es immer wieder mal Schnee,...

  • Kempten
  • 03.02.11
47×

Kempten
Meteorologisch gesehen fast ein wenig langweilig

Eher langweilig, hat unser Wetterbeobachter Hans Misch festgestellt, präsentierte sich das Wetter bis zum 20. Januar: Recht unspezifisch waren die Wettererscheinungen (zeitweise etwas Schneefall, föhnige Aufhellungen, gelegentlich gefrierender Regen mit Glatteis und mäßigen Frösten, an drei Tagen auch starker Frost).

  • Kempten
  • 03.02.10

Viel zu warm, kaum Schnee und recht windig

Kempten (mi). In puncto Wintererscheinungen im Januar kann unser Wetterbeobachter Hans Misch bei seinem Rückblick nicht viel berichten. Denn es gab einfach zu wenig Schnee. Auch im Hochgebirge wartete man vergeblich auf ordentliche Schneewolken.

  • Kempten
  • 08.02.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ