Jahreswechsel

Beiträge zum Thema Jahreswechsel

Oberbürgermeister Manfred Schilder (von links) Bürgermeisterin Margareta Böckh, FSJ-lerin Justina Blaschke Gemeindereferentin Angela Föhr und Dekan Ludwig Waldmüller bei ihrem Besuch.
263× 2 Bilder

Den Segen gebracht
Briefe statt Besuche – gebackene Sterne statt Sternträger

Dekan Ludwig Waldmüller, Gemeindereferentin Angela Föhr und Justina Blascke, die derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert, haben es sich nicht nehmen lassen Oberbürgermeister Manfred Schilder persönlich die Segenswünsche für das neue Jahr zu übermitteln. Dabei wurde natürlich die Schrift "20*C+M+B+21" an der Rathaustüre aktualisiert, die für den lateinischen Satz "Christus mansionem benedicat" stehen, "Christus segne dieses Haus". An die hundert Sternsinger der Pfarreiengemeinschaft...

  • Memmingen
  • 08.01.21
Die Arbeitslosenzahlen für den Monat Dezember im Jahr 2020 (Symbolbild)
2.277× 9 3 Bilder

Arbeitsmarkt im Dezember 2020
Arbeitslosigkeit im Allgäu auf höchstem Stand seit 10 Jahren - Ausblick für 2021

Höchste Zahl arbeitsloser Menschen seit dem Jahr 2010. Der Durchschnitt im Jahr 2020 liegt bei 12.100 arbeitslosen Personen und ist damit so hoch wie seit 10 Jahren nicht mehr.  Arbeitslosigkeit weiter leicht gestiegenLaut der Agentur für Arbeit ist die Arbeitslosigkeit im Allgäu auch seit November 2020 leicht gestiegen. Im Dezember lag die Arbeitslosenquote bei 3,2 Prozent und damit um 0,1 Prozentpunkte über der Novembermarke. Im Vorjahresmonat lag diese noch bei etwa 2,5 Prozent. Insgesamt...

  • Kempten
  • 07.01.21
711×

Feiertage 2021
Wann lohnen sich Brückentage?

Von 15 Feiertagen in Bayern fallen in diesem Jahr sieben aufs Wochenende. Einen Brückentag gibt es nach Christi Himmelfahrt am Freitag,14. Mai und nach Fronleichnam am Freitag, 4. Juni. Hier finden Sie eine Übersicht aller Feiertage: 06.01.2021 (MITTWOCH) – HEILIGE DREI KÖNIGE 02.04.2021 – KARFREITAG 05.04.2021 – OSTERMONTAG 01.05.2021 (SAMSTAG) – MAIFEIERTAG ODER TAG DER ARBEIT 13.05.2021 (DONNERSTAG)– CHRISTI HIMMELFAHRT 24.05.2021 – PFINGSTMONTAG 03.06.2021 (DONNERSTAG) – FRONLEICHNAM...

  • 06.01.21
Bischof Dr. Bertram Meier nimmt drei Vorsätze mit ins Jahr 2021.
253×

Jahresschluss
Bischof Bertram empfiehlt drei Vorsätze für das neue Jahr 2021

Bischof Dr. Bertram Meier hat am Donnerstag dankbar und nachdenklich zugleich auf das zu Ende gehende Jahr zurückgeblickt. Zudem nimmt der Bischof drei Vorsätze mit ins neue Jahr und legt diese auch den Gläubigen ans Herz. "Werde nicht abergläubisch! Wahre die Einheit! Sei dankbar!", so Bischof Bertram heute zur Jahresschlussandacht im Hohen Dom. Die vielen persönlichen und beruflichen, aber auch existentiellen und spirituellen Erfahrungen, die uns gegenwärtig beschert werden, ließen ihn an ein...

  • 01.01.21
Im Allgäu soll das neue Jahr mit Kuhglocken "eingeläutet" werden.
10.598× 1

"S'Allgäu schealed"
Kuhglocken statt Böller: So wollen Allgäuer ins neue Jahr starten

In diesem Jahr ist der Verkauf von Böllern verboten. Trotzdem wollen viele Allgäuer nicht völlig lautlos ins neue Jahr starten. Deshalb haben sie sich etwas überlegt. Unter dem Motto "S' Allgäu schealed" wird in den sozialen Medien dazu aufgerufen, um Mitternacht mit Kuhglocken das Jahr 2021 "einzuläuten". Wer an der Aktion teilnehmen möchte, sollte die aktuellen Corona-Maßnahmen im Blick haben. Ab 21 Uhr gilt eine Ausgangssperre. In der Nacht darf das Haus nur noch mit einem triftigen Grund...

  • 30.12.20
Silvester 2020 wird für viele wahrscheinlich anders als in den vergangenen Jahren. (Symbolbild)
9.300× 1

Jahreswechsel 2020
11 Tipps für Ihr Silvester zuhause

Große Party, schicker Restaurantbesucht oder gemeinsames Anstoßen - all das wird es an Silvester in diesem Jahr so nicht geben. Nach jetzigem Stand der Corona-Maßnahmen sind Zusammenkünfte nur mit zwei Haushalten und insgesamt fünf Personen erlaubt. Außerdem gibt es eine Ausgangssperre ab 21 Uhr. Wie Sie sich trotzdem einen schönen Abend zuhause machen können, erfahren Sie hier: 1. Spieleabend mit der Familie Wann haben Sie im Familienkreis das letzte Mal zusammen gespielt? Bei vielen Familien...

  • 28.12.20
Gino Portella
533× 2 Bilder

Portella zieht Ausstiegsklausel
Mögliche Verstärkung beim FC Memmingen - Ein Routinier in Aussicht

Über den Jahreswechsel könnte es beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen noch eine Bescherung in Form personeller Verstärkung geben. Die Gespräche mit einem ehemaligen Profi sind auf einem guten und vielversprechenden Weg. Den Namen verrät der sportliche Leiter Thomas Reinhardt noch nicht, nur so viel: „Er ist in Memmingen kein Unbekannter“. Der Routinier, mit der Erfahrung von über 330 Punktspielen in der zweiten Bundesliga, 3. Liga, Regional- und Oberliga, kehrt in heimatliche Gefilde...

  • Memmingen
  • 28.12.20
Jahreswechsel 2020/21 (Symbolbild)
3.069×

Experten informieren
Digitale Krankmeldung, Homeoffice-Pauschale, Mindestlohn: Das ändert sich 2021

2021 bringt zahlreiche Änderungen mit sich. Die Experten der IHK Schwaben fassen zusammen, auf was sich Unternehmer und ihre Mitarbeiter zum Jahreswechsel einstellen müssen. Umsatzsteuer: Befristete Senkung läuft ausSeit Juli konnten die Verbraucher von niedrigeren Umsatzsteuersätzen profitieren. Die auf ein halbes Jahr befristete Senkung der Mehrwertsteuersätze von 19 auf 16 Prozent und von 7 auf 5 Prozent war Teil des Konjunkturprogramms der Bundesregierung. Ab 1. Januar 2021 gelten wieder...

  • 22.12.20
Feuerwerk (Symbolbild)
1.277×

Silvester
Interessante Fakten rund um das Thema Feuerwerk

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende entgegen und trotz aller Diskussionen werden die Deutschen auch dieses Jahr wieder Millionen von Feuerwerkskörpern zünden. Doch wie gut kennen Sie sich eigentlich in Sachen Feuerwerk aus? Wussten sie beispielsweise, dass das erste Feuerwerk Deutschlands 1506 in Konstanz stattfand? Weitere Fakten zum Thema Silvesterfeuerwerk finden Sie in der folgenden Liste. Laut des Verbands der Pyrotechnischen Industrie (VPI) wurden Feuerwerke im alten China erfunden. In der...

  • Kempten
  • 30.12.19
Silvester (Symbolbild).
5.201× Video

Video-Umfrage
Was Allgäuer vom Feuerwerk an Silvester halten

Zum Jahresende wird das Thema Feuerwerk immer wieder medial aufgegriffen. Ein Grund dafür: Der Umweltaspekt. Laut des Umweltbundesamtes werden pro Jahr rund 4.200 Tonnen Feinstaub durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern freigesetzt. Der Großteil davon in der Silvesternacht. Diese Menge entspreche in etwa 25 Prozent der jährlich durch Holzfeuerungen und rund 2 Prozent der gesamt freigesetzten Feinstaubmenge in Deutschland. Die Bayern befürworten ein Verbot von Silvesterknallern. Eine vom...

  • Kempten
  • 27.12.19
780×

Jahreswechsel
Messer-Attacke und kleiner Brand in Füssen: Polizei spricht dennoch von relativ ruhiger Silvesternacht

Während die meisten Bürger im südlichen Ostallgäu mehr oder weniger ausgelassen, aber friedlich den Jahreswechsel feierten, hielten einige Einsätze Polizei und Feuerwehr auf Trab: ein brennender Container, eine Messer-Attacke, ein Sturz und viele Beschwerden. Dennoch ist die Silvesternacht aus Sicht der Polizeiinspektion Füssen vergleichsweise ruhig verlaufen, hieß es gestern Vormittag in einer ersten Bilanz. Möglicherweise würden im Nachgang aber noch Sachbeschädigungen gemeldet. Zu welchen...

  • Füssen
  • 02.01.19
2.428×

Übersichtskarte
Jahreswechsel im Allgäu: Von hier aus haben Sie den besten Blick auf das Neujahrsfeuerwerk

Mit bunten Raketen und spektakulären Farbenspielen am Himmel werden wir auch heuer wieder in das neue Jahr starten und 2018 hinter uns lassen. Wir haben für Sie Aussichtspunkte im Allgäu gesammelt, von denen aus Sie eine tolle Sicht auf das Neujahrsfeuerwerk haben.  Einige Orte in der Karte sind leicht mit dem Auto oder zu Fuß zu erreichen. Bei anderen muss man eine kleine Wanderung in Kauf nehmen. Eine gute Sicht hängt natürlich auch immer vom Wetter ab. Deshalb hoffen wir einfach, dass es...

  • Kempten
  • 31.12.18
3.656× Video

Tipps
Last-Minute-Silvesterparty: So verbringen Sie auch kurzfristig einen entspannten Jahreswechsel im Allgäu

Wer kennt sie nicht, die alljährliche, nervige Frage: "Was machen wir an Silvester ?" Meist kommt das Thema im Oktober das erste Mal auf. Da hat man aber noch keine Lust, sich mit der Planung zu beschäftigen. "Ist ja noch ewig hin." Und dann ist plötzlich der 29. Dezember und für den Silvesterabend ist noch nichts geplant und man verbringt die letzten Stunden des Abends irgendwo bei Freunden zuhause. Wir haben ein paar Tipps für euch, wie eure Last-Minute-Silvesterparty trotzdem zum Erfolg wird...

  • Kempten
  • 29.12.18
Es kann losgehen: Batterien, Raketen und Böller liegen kurz vor Silvester wieder in den Regalen bereit – auch im V-Markt im Kaufbeurer Buron-Center. Michael Steinmetz und Rita Kormann haben das vielfältige Angebot bereits sortiert.
1.008×

Jahreswechsel
Feuerwerksverkauf in Kaufbeuren startet

Genau drei Verkaufstage vor dem 31. Dezember holen die Händler die Raketen und Böller aus dem Lager und füllen damit die Regale. „Würden wir sie eine Woche früher anbieten, würden die Leute schon vor Heiligabend damit rumballern“, vermutet Uwe Hundt, Leiter des V-Marktes im Kaufbeurer Buron-Center. Die Nachfrage im Laden sei ungebrochen. „Besonders im Trend liegen Batterien. Man muss sie bloß einmal zünden, dann halten sie – je nach Größe – zwischen 45 Sekunden und drei Minuten “, erzählt...

  • Kaufbeuren
  • 27.12.18
Waldemar Stiefenhofer, hier beim letzten Klangfeuerwerk in Scheidegg zum Jahreswechsel 2014/15, ist in sieben Wochen wieder im Einsatz.
1.371×

Silvester
Großes Klangfeuerwerk in Scheidegg geplant

Den Jahreswechsel 2018/19 können die Westallgäuer wieder mit einem Klangfeuerwerk von Waldemar Stiefenhofer begehen. Der Pyrotechniker aus Lindenberg sorgt nach drei Jahren Pause diesmal wieder in Scheidegg für Stimmung. Heuer war er zwar am 1. Januar in Weiler im Einsatz – allerdings abends und nicht zum mitternächtlichen Jahreswechsel. Ein kleines „Aber“ steht allerdings noch über dem Ereignis: „Bleibt es in den nächsten Wochen weiterhin so trocken, könnte die Folge eine Absage sein“, sagt...

  • Scheidegg
  • 17.11.18
223× 32 Bilder

Silvester
Friedlicher Jahreswechsel im Füssener Land

Mit Raketen und Böllern haben auch die Menschen im südlichen Ostallgäu das Jahr 2018 begrüßt. In der Silvesternacht färbte das Feuerwerk den Himmel ganz bunt. Nicht nur farbenfroh, sondern auch friedlich ging der Jahreswechsel ab: 'Es gab keine nennenswerten Vorfälle, Silvester ist sehr ruhig verlaufen', hieß es am Neujahrsmorgen bei der Polizeiinspektion Füssen. Warum die beliebte Rutschparty in Füssen aber beinahe auf der Kippe stand, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Füssen
  • 01.01.18
39×

Silvester
Jahreswechsel in Füssen vor 100 Jahren: Sehnsucht nach dem Frieden

Erst ein feines Essen, dann Punkt Mitternacht mit Sekt oder Champagner anstoßen und ein paar Raketen in den Himmel feuern – zum Jahreswechsel lässt man es sich gut gehen. Kein Vergleich mit Silvester vor 100 Jahren in Füssen, als der Erste Weltkrieg noch tobt: Damals steht kaum einem der Sinn nach ausgelassenen Festivitäten. 'Die Neujahrsnacht verlief auch in diesem Jahre dem Ernst der Zeit entsprechend sehr ruhig', berichtet das Füssener Blatt am 3. Januar 1918. 'Von der...

  • Füssen
  • 29.12.17
470×

Jahreswechsel
Zum zweiten Mal in Folge kein Silvesterfeuerwerk von Pyrotechniker Waldemar Stiefenhofer im Westallgäu

Der Pyrotechniker Waldemar Stiefenhofer aus Lindenberg wird zum zweiten Mal nacheinander kein großes Feuerwerk zum Jahreswechsel veranstalten. Wie bereits im vergangenen Jahr konnte Stiefenhofer keine Kommune als Partner für die Veranstaltung finden. Dabei geht es neben den Kosten auch um die Unterstützung durch Bauhof und Feuerwehr. 'Ich habe acht Gemeinden angeschrieben und von keiner eine Rückantwort bekommen', sagt der Pyrotechniker. Ganz ohne bunte Stiefenhofer-Raketen läuft der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.10.17
41×

Mindestlohn
Trotz Mindestlohn-Erhöhung: Viele Allgäuer kommen nur schwer über die Runden

28-Jährige profitiert von Erhöhung zum Jahreswechsel, kommt mit ihrem Verdienst aber trotzdem schwer über die Runden. Mehr als ein Drittel der Arbeitnehmer im Oberallgäu arbeitet für 8,84 Euro pro Stunde. 'Es ist besser als nichts, aber für mich hat sich finanziell nicht viel geändert.' So kommentiert eine 28-Jährige die Erhöhung des Mindestlohns. Seit dem 1. Januar bekommt sie pro Stunde 34 Cent mehr, statt 8,50 Euro nun 8,84 Euro – genauso wie 17.500 andere Arbeitnehmer im Oberallgäu und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.01.17
108× 15 Bilder

Silvester
Friedlicher und fröhlicher Jahreswechsel rund um Buchloe

Fröhlich und friedlich haben die Bürger in Buchloe und Umgebung den Start des Jahres 2017 gefeiert. Mit strahlend blauem Himmel verabschiedete sich an Silvester das Jahr 2016 und das stabile Hochdruckwetter hielt am Neujahrstag an. Davon profitierten auch die Menschen, die das neue Jahr um Mitternacht lautstark und farbenfroh begrüßten. Viele warteten darauf, dass der Zeiger der Uhr auf Mitternacht vorrückt, um Raketen in den Himmel abfeuern zu können und gemeinsam anzustoßen. Die...

  • Buchloe
  • 01.01.17
88× 10 Bilder

Silvester
Kaufbeurer starten friedlich und fröhlich ins neue Jahr

Es war eine Nacht wie aus dem Bilderbuch mit funkelnden Sternen am klaren Himmel. Das neue Jahr zeigte sich in der Silvesternacht von seiner besten Seite – und die Kaufbeurer auch. Sie feierten fröhlich und friedlich. Laut Polizei war nicht mehr los als in einer gewöhnlichen Samstagnacht. Es gab lediglich eine kleiner Rauferei. Ein Betrunkener musste die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Ein Weiterer wurde ins Krankenhaus gebracht. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen...

  • Kaufbeuren
  • 01.01.17
21×

Silvester
Drei Tage lang wird in Füssen rund um den Jahreswechsel gefeiert

Tausende Menschen haben im südlichen Ostallgäu fröhlich den Jahreswechsel gefeiert – und weitgehend friedlich. Die Polizei meldete keine größeren Zwischenfälle. In Füssen selbst konnte man die Fete zum Jahreswechsel auf drei Tage ausdehnen. Am Freitagabend bei der Rutschparty am Kaiser-Maximilian-Platz, an Silvester selbst im und am Festspielhaus sowie am gestrigen Neujahrstag beim Fackelschwimmen im Lech. 'Auf zur Rutschparty', hieß es bei Füssener Familien am Freitagabend. Am...

  • Füssen
  • 01.01.17
244×

Jahreswechsel
Chefarzt der Günztalklinik in Obergünzburg mit einer Anleitung zum Glücklichsein

Der Chefarzt der Günztalklinik in Obergünzburg, Dr. Achim Grinschgl erklärt im Interview, warum manche Vorsätze an Silvester schlicht unsinnig sind, warum das Zurückblicken so wichtig ist und er verrät ein Rezept für mehr Zufriedenheit im Leben. Für mehr Zufriedenheit sei es wichtig, die eigenen Zielerwartungen herunter zu schrauben. 'Wenn ich mir meine Ziele so hoch stecke, dass ich sie nur erreiche, wenn alles rundrum positiv läuft, ist die Enttäuschung vorprogrammiert. Gehen Sie lieber...

  • Obergünzburg
  • 30.12.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ