Jahrestag

Beiträge zum Thema Jahrestag

Noch immer ist das Tragen von Schutzanzügen auf dem Gelände des Kernkraftwerks Pflicht.
37×

Fukushima zehn Jahre danach: Japans Unglück und sein langer Schatten

Zehn Jahre sind seit des Super-GAUs im Kraftwerk Fukushima Daiichi vergangen. Die Spuren sind bis heute zu sehen, die Auswirkungen spürbar. Vor zehn Jahren fegte ein Tsunami über Teile Japans hinweg und führte in und rund um Fukushima zur schlimmsten Reaktorkatastrophe seit Tschernobyl. Bis zu 20.000 Menschen kamen ums Leben. Luft, Böden, Wasser und Nahrungsmittel wurden radioaktiv verseucht. Die Spuren des Super-GAUs haben tiefe Narben im Land der Technologien hinterlassen.Es war der 11. März...

  • 11.03.21
Vanessa Bryant bei der Trauerfeier ihres Ehemanns im Staples Center in Los Angeles.
184×

Vanessa Bryant richtet sich emotional an andere Trauernde

Vanessa Bryant bereitet sich auf den bevorstehenden ersten Todestag von Kobe und Gianna Bryant vor. Die Witwe spricht anderen Trauernden Mut zu. Vanessa Bryant (38) muss zurzeit durch eine emotional schwierige Zeit. Vor gut zwei Wochen fand ihr erstes Weihnachten ohne ihren Ehemann Kobe (1978-2020, "Mamba Mentality: Mein Weg zum Erfolg") und Tochter Gianna (2006-2020) statt. Am 26. Januar jährt sich der tödliche Helikopterunfall der beiden zum ersten Mal. Auf Instagram teilte Vanessa Bryant...

  • 16.01.21
231×

Welttag des Übersetzens
ÜbersetzerInnen – (k)eine aussterbende Spezies?

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. (BH) Sie suchen auf einem Reiseportal nach einer Unterkunft und amüsieren sich über die übersetzten Bewertungen? Oder runzeln die Stirn wegen der schrägen Produktbeschreibungen beim Online-Shopping? Vielleicht stört Sie das durchwachsene Deutsch, mit etwas Phantasie können Sie sich zusammenreimen, was gemeint ist. Umsatzzuwachs durch ÜbersetzungOnline-Händler lassen ihre Internetseiten...

  • Kaufbeuren
  • 30.09.20
Links: Der Tag des Unglücks – Am 19. Mai 2019 ist in Rettenbach am Auerberg ein Haus explodiert.
Rechts: Ein Jahr nach der Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg.
18.470× 6 Bilder

Jahrestag der Katastrophe
Ein Jahr danach: Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg

Eigentlich ein Sonntag, wie jeder andere: der 19. Mai 2019. Seit kurz nach 10 Uhr an diesem Sonntag ist in Rettenbach am Auerberg (Ostallgäu) nichts mehr, wie es davor war. Unvorstellbar: Ein Einfamilienhaus fliegt in die Luft. Eine verheerende Gasexplosion. Der 42-jährige Vater der Familie, die dort lebt, und die siebenjährige Tochter kommen bei der Katastrophe ums Leben. Sie waren sofort tot. Die damals 39-jährige Mutter überlebt mit schwersten Brandverletzungen. Die beiden Söhne waren nicht...

  • Rettenbach am Auerberg
  • 18.05.20
Rainer Bumann (links im Bild) und Ulrich Hägele haben eine Bitte an alle Adrenalinjunkies da draußen: „Extremsportarten nehmen massiv zu und viele Leute sind in ihrer Freizeit allzu leichtsinnig, weil sie denken `Notfalls holt mich der Heli da raus´. Bitte bedenkt aber: mit Eurem Verhalten setzt Ihr andere, unbeteiligte Menschen einer Gefahr aus. Denn eine Rettungsaktion mit dem Hubschrauber ist prinzipiell immer gefährlich.“
10.284×

25. Jahrestag
Absturz von Christoph 17: Überlebende erinnern an Katastrophe

Der 10. Februar 1995 ist als schwarzer Tag in die Geschichte der Luftrettung im Oberallgäu eingegangen. Damals stürzte der Rettungshubschrauber Christoph 17 bei einem Einsatz in Balderschwang ab. Der 39-jährige Pilot Rainer Bott starb, Rettungsassistent Rainer Bumann und Notarzt Ulrich Hägele überlebten die Katastrophe schwerverletzt. Heute, genau 25 Jahre später, sprechen die beiden Männer über den Tag, der ihr Leben veränderte. An jenem Freitag, dem 10. Februar 1995 ging gegen 11.30 Uhr ein...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 07.02.20
Erinnerung an den vor 90 Jahren stattgefunden ersten Flugtag auf dem Fliegerhorst in Kaufbeuren.
506×

Jahrestag
Vor 90 Jahren fand in Kaufbeuren der erste Flugtag statt

Dass der Flugverkehr noch „einen großen Aufschwung nehmen“ werde, davon war der Kaufbeurer Bürgermeister Dr. Volkhardt zutiefst überzeugt. So entstand die Idee, einen offiziellen Verkehrslandeplatz in Kaufbeuren einzurichten. Da die unruhigen Nachkriegszeiten, vor allem die Inflation von 1923, die ambitionierten Pläne Kaufbeurens verzögerten, erwarb die Stadt erst ab 1927 nach und nach insgesamt 47 Tagwerk (etwa 16 Hektar) südlich des „Tänzelhölzles“ mit dem Ziel, dort einen Flugplatz, zu...

  • Kaufbeuren
  • 04.06.18
532× 2 Bilder

Heute ist Tag der Seltenen Erkrankungen
Mehr Aufmerksamkeit für die "Seltenen"

Nicht nur zufällig wurde der letzte Tag des Februars zum "Rare Disease Day" bestimmt, dem Tag der Seltenen Erkrankungen.  Selten wie ein Schaltjahr sind seltene Krankheiten nicht, sondern NOCH VIEL SELTENER: In Deutschland sind gut 4 Millionen Menschen von einer dieser über 6000 Krankheiten betroffen. In der EU gilt eine Erkrankung als selten, wenn maximal 5 von 10 000 Menschen von ihr betroffen sind. Das Tragische daran: Rechnet man das um, ergibt sich pro Krankheit nur eine geringe...

  • Kaufbeuren
  • 28.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ