Jagd

Beiträge zum Thema Jagd

37×

Jagdwilderei
Unbekannter erschießt Gänse am Lutzenberger Weiher bei Rammingen

Am Donnerstag, 26.09.2013 wurde der Polizei Bad Wörishofen ein Fall der Jagdwilderei gemeldet. Im sog. 'Lutzenberger Weiher', im Gemeindebereich Rammingen, wurden in den letzten 3 - 4 Tagen drei Kanadagänse geschossen, die dann im Wasser treibend von einem Spaziergänger entdeckt wurden. Wer hat Schüsse gehört oder dort in der Nähe Personen mit einem Gewehr gesehen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Tel.-Nr. 08247/96800 entgegen.

  • Kempten
  • 27.09.13
1.192×

Freispruch Zwei Angeklagte mit Bogen und Armbrust im Wald unterwegs –Jagdabsicht aber nicht beweisbar
Wilderei-Verdacht bei Obergünzburg nicht bewiesen

Zwei junge Männer (20 und 21) waren im März mit Armbrust und Bogen durch einen Wald bei Obergünzburg gelaufen und vom Jagdpächter dabei beobachtet worden, wie sie in der Nähe eines Rehs im Gras lagen. Nachdem der Jäger auch noch Einschusslöcher an einer Futterkrippe entdeckte, erstattete er Anzeige wegen Jagdwilderei. Das Duo erhielt zunächst Strafbefehle über 90 Tagessätze zu je 50 beziehungsweise 20 Euro. Schießübungen auf Holzhüttchen Im Einspruchsverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht...

  • Kempten
  • 11.07.12
24×

Kaufbeuren
Kaufbeuren: Freispruch nach Anklage wegen Jagdwilderei

Das Amtsgericht Kaufbeuren hat am Morgen zwei junge Männer freigesprochen, die wegen Jagdwilderei angeklagt waren. Die 19 und 21-Jährigen hatten mit Armbrust und Bogen im Wald geschossen und dabei ein Reh aufgeschreckt. Ihre Aussage, dass es sich nur um Schießübung gehandelt hätte und sie keine Jagd auf Wild gemacht hätten, konnte das Gericht nicht wiederlegen. Deshalb erfolgte der Freispruch.

  • Kempten
  • 02.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ