Jagd

Beiträge zum Thema Jagd

 375×

Vortrag
Udo Zehetleitner berichtet über den Pioniergeist von einst und die Jagd nach Rekorden

Alpinismus im Wandel der Zeit Auf Einladung des Fördervereins Kreuzgalerie referierte Bergführer Udo Zehetleitner zum Thema 'Der Alpinismus im Wandel der Zeit' in der Burgberger Kunsthalle. Dabei begeisterte der Gründer der ältesten deutschen Bergschule mit großartigen Aufnahmen von berühmten Bergriesen in aller Welt, wie dem Fudschijama, dem Matterhorn oder dem Kilimandscharo, auf deren Gipfel er mehrfach stand. Zehetleitner gab auch einen Einblick in das Leben der zuverlässigen Helfer, den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.09.12
 229×

Abschuss
Wildschweine bleiben nun dauerhaft im Ostallgäu

Heuer schon 32 Tiere erlegt – Schwer zu jagen Niedlich sehen sie ja aus, die Frischlinge in ihren gestreiften 'Schlafanzügen'. Mit dem Reiz des Netten ist es jedoch vorbei, wenn die Wildschweine erst einmal groß sind und zur Nahrungssuche die Weiden regelrecht umpflügen. Dann wird der Ruf des Landwirts nach dem Waidmann ganz schnell laut. 'Ja, wir haben viel mit Wildschweinen zu tun', bestätigt der Vorsitzende der Jägervereinigung Marktoberdorf, Alois Altmann, und verweist auf die...

  • Kempten
  • 29.08.12
 655×

Freispruch Zwei Angeklagte mit Bogen und Armbrust im Wald unterwegs –Jagdabsicht aber nicht beweisbar
Wilderei-Verdacht bei Obergünzburg nicht bewiesen

Zwei junge Männer (20 und 21) waren im März mit Armbrust und Bogen durch einen Wald bei Obergünzburg gelaufen und vom Jagdpächter dabei beobachtet worden, wie sie in der Nähe eines Rehs im Gras lagen. Nachdem der Jäger auch noch Einschusslöcher an einer Futterkrippe entdeckte, erstattete er Anzeige wegen Jagdwilderei. Das Duo erhielt zunächst Strafbefehle über 90 Tagessätze zu je 50 beziehungsweise 20 Euro. Schießübungen auf Holzhüttchen Im Einspruchsverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht...

  • Kempten
  • 11.07.12
 69×

Malwettbewerb
Ostallgäuer Schüler holen Preise im Jagdmuseum ab

Elch und Forelle gut getroffen Der Bayerische Jagdverband (BJV) gibt zusammen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten und dem Landesfischereiverband Bayern jährlich einen Schulkalender unter dem Motto: 'Wald – Wild – Wasser' mit einer Auflage von 16 000 Exemplaren heraus. Dieser erscheint bereits in der 23. Auflage und wird kostenlos an alle dritten und vierten Klassen der Grundschulen in Bayern verteilt. Im Rahmen einer Mal-Aktion sind die Schülerinnen...

  • Marktoberdorf
  • 06.07.12
 96×

Tiere
Fuchs reißt mitten am Tag in Pfronten-Weißbach Hasen und Hühner

Ein Fuchs treibt laut Polizei seit einer Woche sein Unwesen in Pfronten-Weißbach (Ostallgäu). Am Sonntagnachmittag meldete eine Frau, dass sich das Raubtier einen ihrer Hasen aus dem Freigehege im Garten geschnappt hatte. Einen zweiten habe sie gerade noch retten können. Vermutlich der gleiche Fuchs tötete am Freitagmittag im gleichen Ortsteil neun Hühner und nahm eines davon mit. Wenig später kam er zurück und holte auch den Gockel. Einige Tage vorher besuchte er zwei andere Hühnerställe...

  • Füssen
  • 03.07.12
 20×

Kaufbeuren
Kaufbeuren: Freispruch nach Anklage wegen Jagdwilderei

Das Amtsgericht Kaufbeuren hat am Morgen zwei junge Männer freigesprochen, die wegen Jagdwilderei angeklagt waren. Die 19 und 21-Jährigen hatten mit Armbrust und Bogen im Wald geschossen und dabei ein Reh aufgeschreckt. Ihre Aussage, dass es sich nur um Schießübung gehandelt hätte und sie keine Jagd auf Wild gemacht hätten, konnte das Gericht nicht wiederlegen. Deshalb erfolgte der Freispruch.

  • Kempten
  • 02.07.12
 125×

Kreis-Jagdverband
Kreisgruppe Memmingen des Bayerischen Landesjagdverbandes bei Abschusszahlen im Soll

Insgesamt 3255 Stück Rehwild erlegt – Schatzmeister ausgezeichnet Die Kreisgruppe Memmingen des Bayerischen Landesjagdverbandes hat in Benningen ihre Jahresversammlung mit vorhergehender Hegeschau abgehalten. Dabei legten die beiden Jagdberater Anton Peter und Karl-Heinz Epple die Abschusszahlen für das Jagdjahr 2011 vor. Demzufolge erfüllte die Jägerschaft in den Hegegemeinschaften nahezu punktgenau die Vorgaben der Unteren Jagdbehörden. Insgesamt wurden im Bereich der Kreisgruppe...

  • Kempten
  • 12.06.12
 32×

Jungtiere
Jäger appellieren an Spaziergänger, den Nachwuchs von Wild nicht anzufassen

Finger weg! Ob Rehe, Vögel oder Hasen: Bei den Tieren in Wald und Feld gibt es derzeit – im Frühling und Frühsommer – Nachwuchs. 'Es ist die Zeit, in der die Natur zu einer gut gefüllten Kinderstube wird und deshalb ungestört sein sollte', sagt Manfred Werne vom Kreisjagdverband Kempten und appelliert an Wanderer und Spaziergänger: 'Finger weg vom Nachwuchs der Wildtiere, auch wenn er noch so niedlich aussieht.' In hohen Wiesen legen beispielsweise Rehgeißen ihre Kitze ab, weiß...

  • Kempten
  • 18.05.12
 223×

Füssen
Bayerisches Fernsehen zeigt Leben als Jäger am Schloss Neuschwanstein

In einer 45-minütigen Reportage berichtet der Bayerische Rundfunk heute über die Arbeit als Jäger in den Wäldern oberhalb von Schloss Neuschwanstein. Für die Sendung "la Vita" wurde der Berufsjäger Hans Greindl begleitet. Die Zuschauer können miterleben, wie die Hirsche ihre letzte Winterfütterung bekommen und wie sie aus dem Wintergatter in die Freiheit dürfen. Greindl verrät außerdem, wie das Wild zur Beobachtung angelockt werden kann und nimmt die Zuschauer schließlich mit auf...

  • Füssen
  • 03.05.12
 37×

Jagd
Sogar die Eiben wachsen ohne Verbissschäden - Waldbegehung zeigt Erfolge in Stein

Eine gemeinsame Waldbegehung mit Forstvertretern haben die Jagdgenossen und Jäger des Gemeinschaftsjagdreviers Immenstadt-Stein unternommen. Innerhalb von vier Stunden wurden zahlreiche Naturverjüngen auf Waldflächen am Kalvarienberg und in Gnadenberg begutachtet. Nach nunmehr fünf Jahren der jagdlichen Eigenbewirtschaftung wurde laut Pressemitteilung übereinstimmend festgestellt, dass die Naturverjüngung im Mischwald ohne weitere Schutzmaßnahmen flächendeckend nahezu ohne Verbiss durch Wild...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.04.12
 48×

Reh
Ostallgäu: Wieder Wild von Hunden gejagt

Wiederholt haben Hunde in der Region Rehe gejagt. Am Dienstag beobachtete eine Frau in Amberg (Unterallgäu), wie drei Hunde mehreren Rehen hinterherrannten. Erst wenige Tage zuvor gab es einen ähnlichen Fall in Schwangau (beides Ostallgäu). 'Hundehalter sollten ihre Tiere anleinen', mahnt Arno Schaufler vom Bayerischen Jagdverband. Denn Rehe können aufgrund solch einer Hetzjagd sterben.

  • Füssen
  • 16.02.12
 76×

Eiskunstlauf
Europameisterin Carolina Kostner ist zurück beim EC Oberstdorf

Appetit auf mehr Mit ihrer vierten Goldmedaille bei einer Europameisterschaft ist Carolina Kostner (25) aus Sheffield/England zurückgekehrt. Der Erfolg der Italienerin ist ohne das Allgäu nicht vorstellbar: Vor zehn Jahren kam die Südtirolerin zu Trainer Michael Huth (42). Zwar kehrte sie dem Allgäu in der Saison 2009/2010 den Rücken und wechselte in die USA. Doch das Gastspiel dauerte nur ein Jahr. Inzwischen ist"Caro", wie sie alle nennen, wieder zurück im Allgäu. Als "Vorbild...

  • Kempten
  • 15.02.12
 30×

Biber
2011 wurden 13 Biber im Landkreis Unterallgäu gefangen oder geschossen

In Ausnahmefällen gehen die Behörden gegen die Nager vor Kaum ein Tier schafft es, bei Bauern derart einhellig unten durch zu sein wie der Biber. Der nachtaktive Nager gilt als Schädling, der Bäume fällt und Äcker sowie Feldwege untergräbt. Weil der Biber aber geschützt ist, müssen ihn die meisten Landwirte dulden. Allerdings gelte das nicht in jedem Fall, wie Konrad Schweiger von der Unteren Naturschutzbehörde vom Landratsamt unterstreicht. Immer wieder würden sogenannte Abfanggenehmigungen...

  • Kempten
  • 31.01.12
 26×

Nationalpark
Gemeinderat Schwangau stimmt erneut gegen Nationalpark-Pläne

Der Gemeinderat von Schwangau (Ostallgäu) hat sich erneut mit einer Mehrheit von 13:2 Stimmen gegen einen Nationalpark Ammergebirge ausgesprochen. Wie berichtet, ist inzwischen die Konzeption dahingehend geändert worden, dass keine privaten, kommunalen und genossenschaftlichen Flächen mehr einbezogen werden. Die Kritiker der Nationalpark–Pläne befürchten unter anderem, dass Alpwirtschaft, Jagd und Waldnutzung in einem Nationalpark stark eingeschränkt würden.

  • Füssen
  • 30.01.12
 319×

Berge
Tegelberg bei Schwangau: Markantes Massiv mit langer Geschichte

Beliebt bei Römern und Wittelsbachern – Jetzt zieht er Sportler an Ein traumhaftes Panorama erwartet den Bergfreund am Tegelberg: Nach Süden schaut er auf Füssen und die Kette der Tannheimer und Ostallgäuer Alpen. Nach Westen reicht der Blick weit ins Ostallgäuer Voralpenland. Im Osten begeistert die Gipfelwelt der Ammergauer Berge. Kein Wunder, dass sich Kronprinz Maximilian, der spätere König Max II. von Bayern, für den Tegelberg begeisterte, dessen Name sich wohl aus dem...

  • Füssen
  • 19.11.11
 27×

Jagd
Bei den Allgäuer Jäger- und Naturtagen von 15. bis 18. Oktober in Fischen spielen hornbläsergruppen an Bergstationen

Hoch hinaus geht es bei den diesjährigen Allgäuer Jäger- und Naturtagen: Zum ersten Mal geben schwäbische Jagdhornbläsergruppen an den Bergstationen von Nebelhorn-, Fellhorn-, Söllereck-, Hörnerbahn und an der Weltcuphütte in Ofterschwang Konzerte. Die Gruppen aus Neu-Ulm, Füssen, Lindau, Kempten, Aichach, Augsburg, Marktoberdorf und Nördlingen treten im Rahmen der 3. Allgäuer Jäger- und Naturtage am Sonntag, 16.Oktober, um 11 Uhr an den genannten Bergstationen auf. Um 15 Uhr wird das Lindauer...

  • Oberstdorf
  • 12.10.11
 300×

Tiertragödie
Jäger tötet bei Burgberg zutraulichen Raben

Ungewöhnliche Freundschaft zwischen Vogel und Mensch wird jäh zerstört «Raven war sehr zutraulich.» Diese Nähe zu den Menschen wurde ihm allerdings zum Verhängnis. Bei «Raven» handelte es sich um einen jungen Rabenvogel, der eine ungewöhnliche Freundschaft mit der Familie Soul im Burgberger Ortsteil Ortwang geschlossen hatte. Der Piepmatz, dem die Familie den englischen Namen für Rabe, nämlich >, verpasst hatte, ließ sich füttern, wollte spielen und gestreichelt werden. Dieses zahme Verhalten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.08.11
 111×

Geocaching
Gefährliche Jagd für moderne Schatzsucher

Ehemaliger Militärbereich im Landsberger Frauenwald lockt immer mehr ungebetene Besucher - Polizei warnt vor Risiko «Ein Lostplace (LP) für Liebhaber - spannend und abenteuerlich», das ist «Top of LL», ein schwer zu erreichender Punkt in der Umgebung, oder «Bowers Festung», eines der aufgelassenen Gebäude im Landsberger Frauenwald, laut Homepage der Geocacher «Die Hochburg des Bösen». Solche Einträge machen dem Oberbürgermeister der Stadt Landsberg zunehmend Sorge, denn bei dem Areal im...

  • Buchloe
  • 11.08.11

Jagd Beckstetten
Verspätete Neuwahlen bei den Jagdgenossen in Beckstetten

Schorer bleibt Vorsitzender in Beckstetten Schriftführer bleibt Johannes Wiedemann-Rauch. Neu gewählt wurde als Kassenverwalter Ludwig Zech, weil sich Johann Immerz aus Altersgründen nicht mehr zur Verfügung stellte. Erster Beisitzer bleibt Anton Schweiger junior, als zweiter Beisitzer wurde Georg Filser gewählt, weil sich Engelbert Seeberger aufgrund einer Krankheit zurückzog. Bürgermeister Hauck dankte den ausgeschiedenen Mitgliedern, insbesondere auch dem bisherigen Stellvertreter Carl...

  • Buchloe
  • 02.08.11
 128×

Grüntengebiet
Konzept gegen Konflikte zwischen Jagd, Forst und Tourismus in Burgberg

Die Räume anderer respektieren Die Förster ärgerten sich, weil zu viele Wildtiere ihre neu gepflanzten Bäume anknabbern - die Jäger klagten über Wanderer, die ihnen in die Quere kommen, und die Tiere wurden sowieso öfters verscheucht: Im Schutzwald-Sanierungsgebiet am Burgberger Hörnle kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Problemen zwischen Forst, Jagd und Tourismus. Doch das soll sich bald ändern. Die Gemeinde hatte sich seit November 2009 im Rahmen der Bergwaldoffensive mit allen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.07.11
 27×

Paarungszeit
Brunft treibt Rehe auf die Straßen

Der Kreisjagdverband warnt Verkehrsteilnehmer In der heißen Jahreszeit von Ende Juli bis Mitte August ist die heiße Phase für die Rehe: Für sie beginnt die Brunft oder «Blattzeit», wie es in der Jägersprache heißt. Unermüdlich wirbt der Bock um die Geiß, die mit der Absonderung von Duftstoffen signalisiert, dass sie zur Paarung bereit ist. >, erklärt der Vorsitzende des Kreisjagdverbandes Oberallgäu, Ekkehard Voigt. Auch untereinander liefern sich die Böcke heftige Rivalenkämpfe und...

  • Kempten
  • 14.07.11
 220×

Bergwaldoffensive
Demonstrationen in Bad-Hindelang-Hinterstein - Die Allgäuer Wälder müssen weiter saniert werden

Genossenschaft hat nur noch einen geringen Teil der Jagd verpachtet Die Verantwortlichen der Bergwald-Offensive (BWO) im Allgäu sind sich einig: Im Oberallgäuer Bad-Hindelang-Hinterstein kann demonstriert werden, «wie die bisherige Arbeit von Erfolg gekrönt sein kann». So formuliert es der stellvertretende Landrat des Oberallgäus, Anton Klotz. Bei einer Exkursion des BWO-Beirats geht es um viel. Denn: Spätestens Anfang nächsten Jahres wird im Bayerischen Landtag darüber entschieden, ob auch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.07.11
 21×

P-diebstähle
Taschendiebe machen wieder Jagd auf Touristen

Alle Jahre wieder: Kaum strömen die Touristen in Massen zu den Königsschlössern, tauchen auch Taschendiebe auf. Am Samstag wurden der Polizei zwei Diebstähle in Hohenschwangau gemeldet: Einem Spanier aus Madrid wurde die Geldbörse gestohlen, in der sich 200 Euro Bargeld befanden. Dies meldete er bei einer Polizeidienststelle in München. Einer Amerikanerin wurde ihr Bauchgurt aus der Umhängetasche entwendet: Der Täter holt sich daraus 800 Euro und warf den Bauchgurt dann auf einem in der Nähe...

  • Füssen
  • 30.05.11
 18×

Waldpreis
In diesem Jahr gibt es erstmals drei Preisträger des Waldpreises

Miteinander wird belohnt Nach 2007 und 2009 loben die Forstbetriebsgemeinschaften Marktoberdorf, Füssen, Halblechtal und Kaufbeuren zum dritten Mal den «Waldpreis im Landkreis Ostallgäu und der kreisfreien Stadt Kaufbeuren» aus. Wie das aktuelle Motto «Gemeinsam zur Vielfalt» andeutet, wird diesmal nicht ein Waldbesitzer alleine gewürdigt. Bei der Preisverleihung am Freitag, 30. September, im Walderlebniszentrum (WEZ) Ziegelwies in Füssen wird es erstmals drei erste Preisträger geben, wie...

  • Marktoberdorf
  • 26.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020