Islamismus

Beiträge zum Thema Islamismus

Reihold Gruschwitz, ehemaliger Trainer von David G.
177×

Video
Gotteskrieger David G. aus Kempten: Interview mit seinem Boxtrainer

Sommer 2014. Die Terrororganisation Isis überzieht Syrien und den Irak mit Blut und Gewalt. In ihren Reihen kämpfen und sterben ausländische Islamisten, darunter viele deutsche. David G. aus Kempten war einer von ihnen. Im Januar 2014 wurde der 19-jährige Kemptener in Syrien erschossen. Wie ist es so weit gekommen? Wie fühlt sich eine Familie, die so etwas erlebt? Welche Antworten geben die Behörden? AZ-Redaktuerin Stefanie Heckel hat mit seinem früheren Boxtrainer gesprochen.

  • Kempten
  • 26.01.18
379×

Islamist
David G.: Die Geschichte eines Gotteskriegers aus Kempten

Sommer 2014. Die Terrororganisation Isis überzieht Syrien und den Irak mit Blut und Gewalt. In ihren Reihen kämpfen und sterben ausländische Islamisten, darunter viele deutsche. David G. aus Kempten war einer von ihnen. Im Januar 2014 wurde der 19-jährige Kemptener in Syrien erschossen. Wie ist es so weit gekommen? Wie fühlt sich eine Familie, die so etwas erlebt? Welche Antworten geben die Behörden? Es ist Davids Geschichte, die diese Fragen aufwirft. Ein halbes Jahr lang hat die Allgäuer...

  • Kempten
  • 26.01.18
14×

Extremismus
Auch im Allgäu haben sich Jugendliche radikalisiert: Salafisten sollen früher vor Gericht

Justizminister Bausback will die Werbung für diese Gruppierung neu bewerten Im Kampf gegen radikalen Salafismus fordert Bayerns Justizminister Winfried Bausback (CSU), den einstigen Tatbestand der Sympathiewerbung wiedereinzuführen. Das würde bedeuten, dass Werbung für eine Gruppierung bestraft werden kann, auch wenn die Gruppierung selbst nicht verboten ist. Als absolut wichtig bezeichnete dies auch Innenminister Joachim Herrmann (CSU). Vor einem Jahr haben Justiz-, Innen-, Sozial- und...

  • Kempten
  • 25.11.16
359×

Gotteskrieger
Islamist Erhan A. aus Kempten wohl in Syrien getötet

Er war einer der bekanntesten Islamisten in Deutschland: Nun ist der Kemptener Erhan A. wohl tot. Der bekannte Allgäuer Islamist Erhan A. ist laut Medienberichten in Syrien getötet worden. Die Familie des Opfers sei informiert worden, teilte sein Anwalt dem Bayerischen Rundfunk mit. Erhan A. etwa hatte sich einst zum Islamischen Staat bekannt, zum Terror in Syrien. Auch in seinem ersten Interview im Juli 2014 mit unserer Redaktion. Darin hatte er berichtet, wie er mit dem Zug über Österreich...

  • Kempten
  • 16.08.16
19×

Extremismus
In Kempten ermitteln Behörden gegen fünf radikalisierte Islamisten

Verwaltungsmitarbeiter, Flüchtlinge und Asylhelfer beobachten seit 2015 in Kempten die Szene und informieren die Polizei Es gibt offenbar mehr Fälle von radikalisierten Ausländern als bisher öffentlich bekannt: Allein im Stadtbereich Kempten ermittelten die Behörden seit Beginn der Flüchtlingswelle 2015 in fünf Fällen gegen Islamisten wegen des Verdachts, radikalen Gruppen anzugehören, sagt Sozialreferent Benedikt Mayer. Zwei Männer wurden inzwischen aus Deutschland ausgewiesen, gegen andere...

  • Kempten
  • 26.07.16
22×

Gotteskrieger
Islamisten im Allgäu: Beratungsstelle hilft Betroffenen

Wie stoppt man Islamisten, bevor sie in den Krieg ziehen? Die Männer, die Extremisten zum Nachdenken bringen wollen, haben Büros zwei U-Bahnstationen entfernt vom Münchener Hauptbahnhof, hinter hohen Zäunen und jenseits eines kameraüberwachten Gehsteigs. Das Kompetenzzentrum für Deradikalisierung gehört zum bayerischen Landeskriminalamt und ist eine Antwort auf eine Geschichte, die Kempten 2014 in die Schlagzeilen brachte: und der Auszug der Syrienkämpfer. Mehr als zwei Jahre später gibt es...

  • Kempten
  • 17.04.16
109×

IS
Freiflug in den Terror? Halid K. aus München und Erhan A. aus Kempten verbreiten Propaganda aus dem Kriegsgebiet

Mindestens sieben Islamisten aus Bayern sind in Syrien bisher ums Leben gekommen. Aber die Ausreisezahlen steigen weiter. Und auch die Rückkehrer stellen die Behörden vor Probleme. Als Halid K. nicht mehr ausreisen darf, besorgt er sich einen falschen Pass. Er will weg aus dem Hasenbergl, dem Münchener Stadtteil, in dem er aufgewachsen ist, raus aus Deutschland. Nach Syrien in den Krieg, im Sommer 2015. Nun zeigt ihn ein Foto in Waffen. Daneben sein Waffenbruder Erhan A. aus Kempten, 23 Jahre...

  • Kempten
  • 03.02.16
15×

Prozess
Nach wie vor gibt es eine Islamisten-Szene im Allgäu: Mann (21) steht wegen Hinrichtungsbildern vor Gericht

Der Islamist schweigt. Seine Fotos sprechen für sich. Sie zeigen abgetrennte Köpfe. Einen Dschihadisten mit Waffe und 'Terrorsuperstar' und Ex-Rapper Denis Cuspert. Volksverhetzung, Gewaltdarstellung, Verbreiten von verbotenen Symbolen, Besitz eines Würgeholzes werfen die Ankläger dem 21-Jährigen aus dem Ostallgäu vor. Er soll Salafist sein, Terrorfan. Einer von 15 Islamisten im Allgäu, die Ermittler im Blick haben. Die Ermittler haben das Telefon des Angeklagten überwacht, ebenso die...

  • Kempten
  • 16.12.15
58×

Urteil
Allgäuer Islamistin ist keine Terroristin

Andrea B. zog mit ihren Töchtern in den Syrienkrieg. Dafür wurde sie wegen Kindesentzugs zu eineinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Der Bundesgerichtshof bestätigt jetzt das Münchener Urteil. Das hat Signalwirkung. Bundesgerichtshof, Dienstag, 9.15 Uhr: Als in Karlsruhe die Richter zusammentreten, ist es nichts weniger als eine Richtungsentscheidung im Kampf gegen den islamistischen Terror. Die Richter sagen: , ist keine Terroristin. Obgleich in ihrem Haus in Syrien eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.10.15
149×

Salafismus
Radikaler Islam wurzelt seit Jahren im Allgäu: 22-Jähriger wegen eines Fotos mit Waffe verurteilt

Einblick in eine schwer zugängliche Szene Ein beige-gemusterter Pullover, das mittelbraune Haar kurz geschnitten, der Bart gestutzt. Der 22-Jährige auf der Anklagebank hat äußerlich wenig gemein mit seinen Freunden, den Islamisten. Sie tragen gerne schwarz. Bis vor Kurzem soll der 22-jährige Türke zur Islamistenzelle Kempten und Oberallgäu gehört haben, nun hat ihn das Amtsgericht Kempten verurteilt. Wegen eines Videos läuft ein Verfahren wegen Volksverhetzung. Ein Prozess, der vom...

  • Kempten
  • 15.09.15
17×

Prozess
Foto mit Waffe: Kemptener Ex-Salafist (22) zu gemeinnütziger Arbeit verurteilt

Wegen eines Fotos mit einer Schreckschusswaffe ist ein 22-Jähriger zu drei Tagen gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden. Der Kemptener gehörte zur Tatzeit im Jahr 2014 der salafistischen Zelle um Erhan A. an. Er saß bei der Verhaftung von mit im Auto. Das Foto mit der Schreckschuss-Waffe hatte der Ex-Salafist auf einer Social-Media-Plattform veröffentlicht. Aufgenommen worden war es in der Wohnung eines anderen Allgäuer Salafisten. Weitere Informationen folgen.

  • Kempten
  • 14.09.15
15×

Recherche
Islamist Erhan A. aus Kempten sagt: Ich bin in Syrien

Lebenszeichen des im vergangenen Oktober ausgewiesenen Kemptener Islamisten Erhan A.: Wie er der Allgäuer Zeitung berichtete, ist er inzwischen in Syrien. Damit haben sich Vermutungen von Mai bestätigt, er werde ins Kriegsgebiet ausreisen. Inzwischen liegt auch ein Foto vor, das Erhan A. auf einer Straße in Syrien zeigen soll, im Hintergrund ist ein Geschäft mit arabischem Namen zu sehen. Die Allgäuer Zeitung hat gestern erstmals wieder Kontakt mit dem 22-Jährigen herstellen können, zu dem...

  • Kempten
  • 26.06.15
96×

Bräute des Terrors
Was junge Frauen aus Bayern und dem Allgäu an IS-Kämpfern fasziniert

Sie sind jung, heißen Sanda, Elif oder Andrea und leben in normalen bayerischen Familien. Erst schwärmen sie für die Gotteskrieger, dann brennen sie zu ihnen nach Syrien durch. "Meine geehrte Schwester, wahrlich, du hast eine wichtige und große Rolle. Und du musst dich erheben und deine Pflichtrolle erfüllen im Islam in der Konfrontation des neuen Kreuzzuges, der von allen Ländern der Welt gegen den Islam und die Muslime geführt wird ... So hör zu." Aus: Die Rolle der Frau beim...

  • Kempten
  • 23.06.15
18×

Abgetaucht
Salafist Erhan A. angeblich in der Türkei verschwunden

Sein Facebook-Profil ist seit Tagen verschwunden, per Handy ist er nicht mehr zu erreichen: Der im vergangenen Oktober in die Türkei abgeschobene Kemptener Islamist Erhan A. ist offenbar abgetaucht. Seine Familie kenne den Aufenthaltsort nicht, sagt auf Nachfrage Anwalt Michael Murat Sertzös. Er hatte den Kemptener vor dem Verwaltungsgericht vertreten, die Klage gegen die Abschiebung war im April gescheitert. Die bange Vermutung: Hat sich der 22-Jährige nun doch ins syrische Kriegsgebiet...

  • Kempten
  • 29.05.15
14×

Prozess
Klage in Augsburg abgewiesen: Kemptener Salafist Erhan A. darf nicht zurück ins Allgäu

Das Verwaltungsgericht in Augsburg hat entshieden: Erhan A. darf nicht zurück ins Allgäu. Das Gericht hat die Ausweisung des Kemptener Salafisten für rechtens erklärt. Das Verwaltungsgericht Augsburg hat die Klage des Kemptener Salafisten Erhan A. abgewiesen, der gegen seine Ausweisung aus Deutschland vorgegangen war. Die Verfügung der Regierung von Oberbayern sei gerechtfertigt und verhältnismäßig, entschied das Gericht am Dienstag. Der Kläger habe durch seine Äußerungen auf Youtube und...

  • Kempten
  • 21.04.15
22×

Gotteskrieger
Heute beginnt in Augsburg der Prozess gegen den Allgäuer Salafisten Erhan A.

Hat der im Oktober abgeschobene Kemptener Islamist Erhan A. einen FDP-Politiker beleidigt und bedroht? Tobias Huch, Mitglied des Landesvorstands der Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz, hat den 22-Jährigen angezeigt. Dabei geht es um einen Interneteintrag vom Januar. Darin habe Erhan A. den FDP-Politiker als 'dreckige Ratte' bezeichnet. Weiter heißt es in dem Post: "Möge Allah dich vernichten" und "ich hoffe, dass du von irgendwelchen Muslimen auf der Straße gefunden wirst"....

  • Kempten
  • 14.04.15
15×

Gotteskrieger
Hat Erhan A. Politiker bedroht? Mainzer zeigt abgeschobenen Kemptener Salafisten an

Hat der im Oktober abgeschobene Kemptener Islamist Erhan A. einen FDP-Politiker beleidigt und bedroht? Tobias Huch, Mitglied des Landesvorstands der Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz, hat den 22-Jährigen angezeigt. Dabei geht es um einen Interneteintrag vom Januar. Darin habe Erhan A. den FDP-Politiker als 'dreckige Ratte' bezeichnet. Weiter heißt es in dem Post: "Möge Allah dich vernichten" und "ich hoffe, dass du von irgendwelchen Muslimen auf der Straße gefunden wirst"....

  • Kempten
  • 14.04.15
36×

Islamismus
Immer mehr Frauen ziehen in den Dschihad nach Syrien - Eine Spur führt zurück ins Allgäu

Töchter des Terrors Elif, 16 Jahre. Andrea, 30. Sarah, 17. Sie sind fortgegangen, in den Krieg, nach Syrien. Und markieren damit einen neuen, traurigen Trend: Der Dschihad wird weiblich - und die Akteure stammen längst nicht nur aus Großstädten oder sozial schwierigen Milieus. Gerade erst sind wieder junge Frauen aus Bayern verschwunden, Gerüchten zufolge hat eine von ihnen Allgäuer Wurzeln. Doch: Wer sind die Töchter des Terrors, jung, radikal, bereit für den Krieg? Eine Spurensuche. Begonnen...

  • Kempten
  • 14.03.15
25×

Urteil
Islamistin aus Immenstadt: Anklage geht in Revision

Der Fall der Immenstädter Islamistin geht nach Karlsruhe: Die Ankläger haben Revision eingelegt. Die 30-Jährige war vergangene Woche vor dem Landgericht München I , weil sie mit ihren Kindern als Braut eines "Gotteskriegers" nach Syrien gereist war. Dort hatte sie Waffen in ihrem Haus gelagert, das Gericht sah Terrorhilfe jedoch nicht als erfüllt an. Verurteilt wurde die Oberallgäuerin, die ihren späteren Mann und Kämpfer der Terrorgruppe Dschabhat al Nusra im Internet kennengelernt...

  • Kempten
  • 05.03.15
42×

Hintergrund
Der Aberglaube als Terrorhelfer: Auch David G. aus Kempten hatte Kontakt zu Prediger Mustafa T.

Zu den vielen dunklen Seiten radikaler Islamisten gehört auch ihre Vorliebe für Dämonenglauben. Mit Esoterik, Teufelsaustreibung und Heilsversprechen werden labile Jugendliche geködert. Ein bizarres Beispiel ist der Fall Mustafa T. Die Erlösung lässt sich in Plastikflaschen füllen, bereit für alle Anlässe. Wenn der böse Blick trifft, die Wohnung von Teufeln und Dämonen heimgesucht wird, ein Fluch auf der Familie lastet. Der Mann im Internetvideo zeigt, was dann zu tun ist: den Körper großzügig...

  • Kempten
  • 24.02.15
20×

Prozess
Erhan A.: Fall des Kemptener Salafisten im April vor Gericht

Der Kemptener Salafist Erhan A. geht gegen seine Ausweisung vor: Am 21. April wird seine Klage vor dem Verwaltungsgericht Augsburg verhandelt. Wie mehrfach berichtet, war der 22-Jährige im Oktober in die Türkei ausgewiesen worden. Ein Paragraf im Ausländergesetz eröffnet den Behörden die Möglichkeit dazu, denn der Kemptener Islamist hat einen türkischen Pass. Vor über einem Jahr hatte Erhan A. versucht, ins syrische Kriegsgebiet zu reisen, war aber in der Türkei von seinen Eltern aufgehalten...

  • Kempten
  • 11.02.15
69×

Medien
Hatz auf Angehörige der Islamistin aus Immenstadt

Kamerateams und Reporter verfolgen ihre beiden Kinder und Verwandte bis vor die Haustür Die Angehörigen der Immenstädter Islamistin müssen derzeit einiges aushalten: Verwandte von Andrea B. erzählen, dass Kamerateams und Boulevardjournalisten sie bis vor die Haustür verfolgen - ihnen und sogar den beiden Kindern, die inzwischen bei ihrem Vater wohnen, regelrecht nachgestellt haben. Die 30-Jährige muss sich wie berichtet wegen Terrorverdachts verantworten und sitzt in Untersuchungshaft. Nach...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.02.15
41×

Dschihad
Das Allgäu als Terror-Nest? - Ein Kommentar von AZ-Redakteurin Stefanie Heckel

Man möchte meinen, das Allgäu ist ein Hort des Horrors. David G. aus Kempten, gestorben vor über einem Jahr als IS-Kämpfer nahe Aleppo. Sein Freund Erhan A., im vergangenen Oktober in die Türkei ausgewiesen wegen seiner Sympathie für den syrischen Terror. Und nun auch noch eine mutmaßliche 'Dschihad-Braut' aus Immenstadt, die ihre Kinder in den Krieg entführte und einen entsetzten Vater allein zurückließ. Obendrein weiterhin zehn Salafisten in und um Kempten, die für die Menschenverachtung und...

  • Kempten
  • 06.02.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ