Islam

Beiträge zum Thema Islam

Lokales
Lama Ole Nydal im Europazentrum in Immenstadt

Konflikt
74 Seiten voller Vorwürfe gegen Lama Nydahl

Während sich Buddhisten des Diamantwegs am vergangenen Wochenende wieder oberhalb des Alpsees versammelten, formiert sich außerhalb des Guts Hochreute Widerstand vor allem gegen Lama Ole Nydahl. Wie berichtet, läuft ein Ausschlussverfahren Gegen den Buddhistischen Dachverband Diamantweg (BDD) aus der Deutschen Buddhistischen Union, läuft ein Ausschlussverfahren „wegen Schädigung des Ansehens und der gemeinsamen Interessen der DBU“. So begründete Delegierter Klaus Rüther aus Osnabrück seinen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.05.19
  • 2.840× gelesen
Lokales
Würdig gestaltet ist die Moschee in der Danziger Straße in Kaufbeuren – aber bei vielen Anlässen deutlich zu klein für die zahlreichen Gläubigen.

Pläne
Türkisch-islamischer Verein Kaufbeuren verfolgt Moschee-Projekt weiter

Auch nach dem ablehnenden Bürgerentscheid zu einem Moschee-Neubau auf städtischem Grund verfolgt der türkisch-islamische Kulturverein Kaufbeuren das Projekt weiter. Nun ist die Vereinigung auf der Suche nach einem privaten Grundstück, um seine Pläne zu verwirklichen. Die momentanen Räumlichkeiten der Gemeinde in einem umgebauten Mehrfamilienhaus mitten in einem Wohngebiet reichen schon länger nicht mehr für die stark angestiegene Zahl von Gläubigen aus. Warum Osman Ötztürk, der Vorsitzende...

  • Kaufbeuren
  • 19.10.18
  • 1.974× gelesen
Lokales
Lama Ole Nydahl bei Sommercamp im Buddhistischen Zentrum Immenstadt

Diskussion
Immenstädter Stadträte kritisieren islamfeindliche Äußerungen von Lama Ole Nydahl im Buddhismus-Zentrum

Das Gleichsetzen der Religion Islam mit den mörderischen Diktatoren Hitler und Stalin hat für den buddhistischen Lama Ole Nydahl keine strafrechtlichen Konsequenzen. Die Staatsanwaltschaft Kempten stuft die Aussage des geistigen Führers des Diamantweg-Buddhismus als von der Meinungsfreiheit gedeckt ein, teilte Pressesprecher Bernhard Menzel mit. Vorermittlungen wegen des Verdachts der Volksverhetzung wurden eingestellt. „Verfassungsfeindliche Tendenzen“ sah hingegen der CSU-Fraktionschef...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.09.18
  • 2.687× gelesen
Lokales
Fastenbrechen nach Sonnenuntergang: Im Zelt vor der Moschee in der Danziger Straße kommt derzeit jeden Abend die muslimische Gemeinde zusammen.

Fastenmonat
Diskussion um Moschee-Neubau beschäftigt Kaufbeurer Muslime auch im Ramadan

Bürgermeister Ernst Holy hat sich bei einem Besuch ein Süppchen schmecken lassen. Die Pfarrer der christlichen Kirchen und einige Stadträte werden wohl wie üblich an einem der nächsten Abende vorbeischauen. Und sicher auch der eine oder andere Nachbar in der Danziger Straße. Es ist Ramadan, der Fastenmonat, der einmal im Jahr in vielen muslimischen Familien alles verändert. Zwischen der Morgendämmerung nach dem stärkenden Frühmahl und Sonnenuntergang gibt es in diesem neunten Monat auf dem...

  • Kaufbeuren
  • 01.06.18
  • 1.318× gelesen
Lokales

Arbeitsgruppe
Das Klinik-Ethikkomitee des Memminger Klinikums beschäftigt sich mit muslimischer Sterbekultur

Der ethisch richtige Umgang mit schwerstkranken und sterbenden Patienten muslimischen Glaubens ist derzeit Thema in einer Arbeitsgruppe des noch jungen Ethikkomitees am Klinikum Memmingen, das sich um ethische Probleme im Klinikalltag kümmert. Dabei trafen sich die Komitee-Mitglieder mit einem Vertreter der Islamischen Gemeinde Memmingen. Wie möchte ein muslimischer Patient im Sterbeprozess begleitet werden? Wie sieht der ethisch richtige Umgang mit Verstorbenen muslimischen Glaubens aus?...

  • Memmingen
  • 24.08.17
  • 22× gelesen
Lokales

Islam
80 Personen nehmen an der Führung durch die Memminger Moschee teil

Die glasklare Stimme von Hasan Zareli durchdringt Mark und Bein. Einige Zuhörer schließen die Augen. Zareli ist Gebetsrufer der Moschee in Memmingen. Die türkisch-islamische Gemeinde hat gemeinsam mit der Freiwilligen-Agentur 'Schaffenslust' Memmingen-Unterallgäu zu einer MoscheeFührung eingeladen. Etwa 80 Personen sind gekommen und lauschen Zareli. Die Moschee der türkisch-islamischen Gemeinde ist mehr als nur ein Gotteshaus. Sie ist die zentrale Anlaufstelle in Memmingen für Muslime. Die...

  • Memmingen
  • 30.05.17
  • 128× gelesen
Lokales

Religion
Türkisch-Islamischer Verein Kaufbeuren plant Moschee in Gewerbegebiet

Der Türkisch-Islamische Kulturverein in Kaufbeuren möchte sein Gebetszentrum von einem Wohngebiet in ein neues Gewerbegebiet am Stadtrand verlagern. Es gibt konkrete Pläne für den Bau einer Moschee und eines Veranstaltungssaals. Oberbürgermeister Stefan Bosse und der Vereinsvorsitzende Osman Öztürk erklären, vor einer Entscheidung größtmögliche Transparenz herstellen zu wollen. Das Vorhaben soll im Mai mit den Stadtratsfraktionen diskutiert werden, kündigt Bosse an, der von einem 'konstruktiven...

  • Kaufbeuren
  • 14.03.17
  • 502× gelesen
Lokales

Glaube
Islamische Gemeinschaft will nach Lindenberg

Milli Görüs sucht Räume im Westallgäu. Die Vereinigung wird in Bayern vom Verfassungsschutz beobachtet. Die Islamische Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG) will sich in Lindenberg niederlassen. Sie ist auf der Suche nach Räumen vor allem für Jugendarbeit. Entsprechende Informationen unserer Zeitung bestätigen Polizei und Stadt. Die Gruppierung wird in Bayern vom Verfassungsschutz beobachtet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 04.02.2017. Die Allgäuer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.02.17
  • 16× gelesen
Lokales

Religion
Theologe spricht in Marktoberdorf über den Weg zu einem europäischen Islam

Unter dem Titel 'Muslime, unsere unbekannten Nachbarn' sprach der Theologe Dr. Lothar Bily im Landratsamt Ostallgäu. Er ging dabei besonders auf die Vorbehalte ein, die fast zwei Drittel aller Deutschen gegen Muslime hätten. Dazu zählen die Angst vor der Islamisierung des Abendlandes oder die Angst vor Terror. Der Theologe von der Hochschule Benediktbeuern hält einen europäischen Islam trotzdem für möglich. Er gab aber zu, dass die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehöre, nicht so einfach zu...

  • Marktoberdorf
  • 10.10.16
  • 13× gelesen
Lokales

Infostand
Organisation Ahmadiyya Muslim Jamaat tritt in Buchloe dem politischem Missbrauch des Glaubens entgegen

Die Jugendgruppe der weltweiten Organisation 'Ahmadiyya Muslim Jamaat' wurde in Buchloe dadurch bekannt, dass sie – wie in weiteren 250 Städten – seit drei Jahren auch die Buchloer Straßen vom Müll der Silvesternacht säubern. Mit ihrem Engagement wollen die Jugendlichen Verantwortung übernehmen und die Verbundenheit mit Deutschland zum Ausdruck bringen. Am Aktionstag an der Neuen Mitte in Buchloe wollte der Verband vor allem um Vertrauen werben. Der Vorsitzende der Region Allgäu, Munir Ahmad,...

  • Buchloe
  • 08.08.16
  • 24× gelesen
Lokales

Ramadan
Buchloer Muslime und Gäste anderer Konfessionen beim gemeinsamen Fastenbrechen

Bis zum 5. Juli begehen die Muslime den Fastenmonat Ramadan. Von Sonnenauf- bis -untergang gibt es nichts zu essen. Umso mehr freuen sie sich auf das Abendmahl, das als 'Fastenbrechen' bezeichnet wird. Und dazu hatte die islamische Gemeinde Buchloe zahlreiche Gäste, auch anderer Konfessionen eingeladen. 'Es ist ein bisschen wie Weihnachten, wenn alle auf die Geschenke warten', umschreibt der Dialogbeauftragte Volkan Ebine die Stimmung. Nur gibt es eben keine Geschenke, sondern nach über 16...

  • Buchloe
  • 27.06.16
  • 19× gelesen
Lokales

Ermittlungen
Bregenzer Lehrerin nennt Islam-Gründer Kinderschänder

Eine Bregenzer Lehrerin soll den Gründer des Islams vor ihren Schülern als Kinderschänder bezeichnet haben. 'Ja, es gibt diesen Vorwurf gegen eine Lehrperson', sagte Bildungs-Landesrätin Bernadette Mennel den Vorarlberger Nachrichten. Der Fall liege nun bei der Staatsanwaltschaft. Falls sich die Vorwürfe bewahrheiten sollten, muss die Lehrperson mit Konsequenzen rechnen. 'Solche Äußerungen sind nicht tolerierbar', sagt Mennel. Man wolle jedoch die Ergebnisse der Staatsanwaltschaft...

  • Kempten
  • 09.05.16
  • 21× gelesen
Lokales

Glaube
Islamischer Religionsunterricht an Kemptener Grundschulen: Ausbau stockt

Die Idylle bekommt an einem Januartag vor zwei Jahren Risse. Mitten in Kempten existiert unentdeckt eine radikal-muslimische Szene. David, ein 19-Jähriger, ist als Terrorkämpfer nach Syrien ausgereist und dort gestorben. . Islamischer Religionsunterricht gilt als ein Baustein, um muslimische Kinder bereits im Grundschulalter vor Extremisten, radikalen Eiferern und Sektierern zu schützen. Doch der Ausbau an den Schulen stockt: Es gibt zu wenig geeignete Lehrer. In ganz Kempten nur einen. Im...

  • Kempten
  • 08.12.15
  • 44× gelesen
Lokales

Expertentagung
Was Fachleute über die islamistische Radikalisierung von Jugendlichen wissen

Salafisten sind 'bessere Sozialarbeiter' Bayern verstärkt den Kampf gegen radikale Salafisten. Bei einer Expertentagung in München wurde am Dienstag und Mittwoch das neue bayerische Präventionsnetzwerk vorgestellt. Wir fassen einige Fragen und Antworten zusammen. Was wollen die Salafisten? Salafisten leben einen rückwärtsgewandten Islam und legen den Koran wörtlich aus. Dazu gehört oft ein Leben nach dem Vorbild des Propheten Mohammed bis hin zum Zähneputzen mit einem Zweig. Salafisten lehnen...

  • Kempten
  • 03.12.15
  • 38× gelesen
Lokales

Islam
Harun Kahraman ist der neue Imam für Buchloe

Seine wichtigste Aufgabe, sagt Harun Kahraman, ist die Einhaltung der Gebetszeiten. Dann leitet der neue Imam der türkisch-islamischen Gemeinde in Buchloe die Muslime, die dazu fünfmal am Tag in der Moschee im Hochstattweg zusammenkommen. Zehn bis 15 Gläubige sind es unter der Woche, sagt Kahraman. Am Freitagsgebet und an Feiertagen über 100. Eine weitere Aufgabe, sagt Kahraman, ist es, Schülern Unterricht über den Islam und den Koran zu erteilen. Dazu gibt es einen Raum im Gebäude der...

  • Buchloe
  • 19.10.15
  • 76× gelesen
Lokales

Tag der offenen Moschee
Nachbarschaftsfest der türkisch-islamischen Gemeinde in Marktoberdorf

Die türkisch-islamische Gemeinde Marktoberdorf hat am Wochenende zu ihrem Nachbarschaftsfest mit 'Kermes' eingeladen. Trotz neblig-kühler Witterung ließen sich zahlreiche Besucher die angebotenen typisch türkischen Spezialitäten wie Köfte, Kebab und Baklava schmecken. Jeweils am Mittag und am Nachmittag gab es für alle interessierten Gäste Führungen durch die im Jahr 2010 im Westen der Kreisstadt erbaute Moschee. Der Marktoberdorfer Imam Mehmet Demirtas und Kadin Ustahüseyin aus Schongau...

  • Marktoberdorf
  • 12.10.15
  • 48× gelesen
Lokales

Religion
Neuer Imam in Marktoberdorf vorgestellt

Mehmet Demirtas ist als neuer Imam der türkisch-islamischen Gemeinde in Marktoberdorf vorgestellt worden. Der 44-Jährige wird voraussichtlich fünf Jahre lang das religiöse Oberhaupt und der Vorbeter der Gemeinde sein. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell hieß den neuen Imam Mehmet Demirtas im Beisein von Vertretern aus Politik, Kirche, Kultur und Wirtschaft willkommen. 'Christen und Muslime pflegen in Marktoberdorf ein freundschaftliches Verhältnis', sagte Hell. Welche Wünsche dem neuen Imam...

  • Marktoberdorf
  • 22.09.15
  • 41× gelesen
Lokales

Veranstaltung
Salafismus: Kemptener Grüne diskutieren über Lösungen

Es ist die Aufklärung darüber, dass der Islam anders ist, friedlich ist, die für die Muslime an erster Stelle steht, wenn es um das Thema Salafismus geht. Das machten sie am Mittwochabend bei einer Veranstaltung im Haus Hochland deutlich. Unter dem Titel 'Salafismus bei uns - was tun?' hatten die Grünen dazu eingeladen. Auch Kempten hatte bereits seine militanten Islamisten. Warum ziehen junge Männer in einen Krieg, in dem sie nichts finden als den Tod? Warum werden Mädchen und junge Frauen...

  • Kempten
  • 16.05.15
  • 11× gelesen
Lokales

Religion
Junge Frau (19) aus Lindenberg konvertiert zum Islam

Die 19-Jährige Lindenbergerin Julia ist zum Islam konvertiert. Früher war sie zwar katholisch, aber nicht religiös. Den muslimischen Glauben verband sie damals mit Gewalt und Terror, hat dann aber, wie sie sagt, eine Welt voll Toleranz entdeckt. Inzwischen trägt sie auch mit Stolz in der Öffentlichkeit das Kopftuch und betet fünfmal am Tag Richtung Mekka. Was die 19-Jährige genau bewogen hat, zum Islam überzutreten, und was ihre Eltern zu diesem Schritt sagen, lesen Sie in der Samstagsausgabe...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.03.15
  • 191× gelesen
Lokales

Volkshochschule
Marktoberdorfer Vhs befasst sich mit dem Islam sowie mit Verbraucherbildung – und wandert auf den Auerberg

Im neuen Programm der Vhs Marktoberdorf ist der Bereich der Verbraucherbildung stark vertreten. Es wird darüber informiert, wie die rechtlichen Grundlagen bei der Unterbringung der Eltern in ein Heim sind, wie man die Mietnebenkosten als Vermieter berechnet oder wie ernst das Internetrecht von Online-Nutzern genommen werden sollte. In diesem Semester beginnt zudem eine Serie über Weltreligionen. Susanne Odin, Islamwissenschaftlerin und Mitarbeiterin des Islambeauftragten der...

  • Marktoberdorf
  • 13.02.15
  • 11× gelesen
Lokales

Anschläge in Frankreich
Buchloer Zeitung redet mit Muslimen über die aktuelle Diskussion um ihre Religion

Wie gehen Muslime in Buchloe mit der Diskussion um ihre Religion um? Wie stehen sie zu den Vorgängen in Paris? Fühlen sie sich in Buchloe integriert und sicher? Diesen und weiteren Fragen gingen die Redakteure der Buchloer Zeitung in dieser Woche auf den Grund. Dazu sprach die Buchloer Zeitung mit dem Buchloer Imam Ilyas Osmanoglu, mit der Vorsitzenden des türkischen Elternvereins, Gülah Gölemez, dem Lehrer Adil Polat und dem Studenten Murat Tekin. Darüber hinaus kamen weitere Mitbürger...

  • Buchloe
  • 16.01.15
  • 96× gelesen
Lokales

Meinungsfreiheit
Muslime stellen sich vor die Redaktion des Allgäuer Anzeigeblatts in Immenstadt

'Wir stehen bei Euch.' 'Bei Euch, für Euch, mit Euch.' Mit diesen Worten setzten sie am Freitagnachmittag vor dem Redaktions-Gebäude des Allgäuer Anzeigeblatts in Immenstadt ein Zeichen für Meinungs- und Pressefreiheit: Gut 60 Teilnehmer einer 'Mahnwache gegen den Terror', die die türkisch-islamische Gemeinde Oberallgäu auf die Beine stellte. Sie war Teil einer bundesweiten Aktion nach dem Freitagsgebet, zu der der Dachverband, die türkisch-islamische Union der Anstalt für Religion (DITIB),...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.01.15
  • 123× gelesen
Lokales

Politik
Neujahrsempfang der CSU Unterallgäu in Mindelheim: Terror in Paris ist Thema

Der Terroranschlag von Paris mit 17 Todesopfern hat den Neujahrsempfang der CSU Unterallgäu im Mindelheimer Forum überschattet. Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer verurteilte die Tat als barbarischen Akt. Die rund 200 Anwesenden gedachten der Todesopfer. Pschierer sagte, 'wir werden uns mit der wehrhaften Demokratie wieder ernsthaft auseinandersetzen müssen'. Er habe keinerlei Verständnis für islamistische Gewalttäter. In einer westlichen Demokratie müsse man Kritik ertragen....

  • Mindelheim
  • 12.01.15
  • 19× gelesen
Lokales

Podiumsdiskussion
250 Besucher in Kempten bei Podiumsdiskussion zum Thema Extremismus

Mit rund 250 Besuchern war der Saal im Haus Hochland am Samstag rappelvoll. Viele Muslime waren unter den Zuhörern der Podiumsdiskussion zum Thema 'Gemeinsam gegen den Extremismus!' Und es ging um die bereits hundertfach vollzogene Tatsache: 'Deutschlands Kinder für den Krieg in Syrien?'. Doch bevor die Moderatorin und AZ-Redakteurin Stefanie Heckel dazu fünf Persönlichkeiten auf dem Podium befragte, gab es nicht nur eine Schweigeminute für die Opfer von Paris, sondern auch klare...

  • Kempten
  • 12.01.15
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019