Investor

Beiträge zum Thema Investor

Die Alte Schule in Immenstadt-Bühl oberhalb des Großen Alpsees: Die Diözese in Augsburg bietet das Gebäude jetzt zum Verkauf an. Sollte sich allerdings kein Käufer finden, wird es im Frühjahr abgerissen. Dann wäre der Weg für das langersehnte Dorfgemeinschaftshaus für die örtlichen Vereine frei.
6.156× 1

Möglicher Abriss
"Letzte Chance" für Alte Schule in Immenstadt-Bühl

Für die Alte Schule in Immenstadt-Bühl wird ein Käufer gesucht. Die Diözese bietet "als allerletzten Versuch“ das Gebäude in Bühl zum Verkauf an, um es zu erhalten. Doch die Zeit drängt. Wenn es bis 31. Januar keinen Interessenten gibt, wird das Haus abgerissen, heißt es in einem Bericht der Allgäuer Zeitung.  Demnach hat die Diözese nach Protesten von Denkmalschützern und der Bevölkerung dem denkmalgeschützten Haus eine "letzte Chance" gegeben. Wenn es verkauft wird, können es private...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.12.19
295×

Kommunalpolitik
Bahnhofsareal Memmingen: Niederländischer Investor hat die besten Karten

Ein Investor aus den Niederlanden hat offensichtlich die besten Chancen, bei der Sanierung des Memminger Bahnhofsareals zum Zuge zu kommen. Nach Informationen unserer Zeitung fasste ein unter anderem aus Kommunalpolitikern und Verwaltungsmitarbeitern bestehendes Gremium einen entsprechenden Empfehlungsbeschluss für den Stadtrat. 'Die Pläne dieses Investors fügen sich gut in die Altstadt ein. Es soll beispielsweise viele Giebeldächer geben', heißt es aus gut unterrichteten Kreisen. Der Stadtrat...

  • Memmingen
  • 27.01.18
680×

Sanierung
Investor übernimmt im Juli die Geschäfte der Grüntenlifte

Die Pläne für eine Modernisierung der Grüntenlifte liegen seit über einem Jahr auf Eis. Viele Bürger vor Ort glauben nicht mehr an die millionenschwere Sanierung. Ab Juli soll die Angelegenheit wieder Fahrt aufnhemen. Investor Gregor Wallimann will die Geschäfte der Grüntenlifte Betriebs GmbH dann übernehmen, die (im Handelsregister) bis dato Gerhard Prinzing inne hat (Eigentümerfamilie seit 1960). Prinzings hatten sich jahrelang um den Verkauf der sanierungsbedürftigen Liftanlagen bemüht....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.06.17
60×

Stadtentwicklung
Sanierung des Memminger Bahnhofsareals beginnt frühestens 2018

Die Sanierung des heruntergekommenen Memminger Bahnhofsareal startet frühestens im Jahr 2018. Dies hat Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger auf Nachfrage unserer Zeitung mitgeteilt. Grund für die Verzögerung sind juristische Fragen: 'Man hat nie hundertprozentige Sicherheit mit einem Investor', sagt der Rathauschef. 'Wenn er nichts mehr macht oder nichts mehr bei ihm zu holen ist, müssen wir schnell aus dem Vertrag herauskommen. Es ist aber schwierig, das in eine rechtliche Form zu gießen.'...

  • Memmingen
  • 09.09.16
230×

Sanierung
Bei der Freudenberg-Unterführung in Kempten geht nichts voran

Investor will unterirdische Passage sanieren, setzt aber auf Beteiligung der Stadt In die Freudenberg-Unterführung verirrt sich kaum ein Fußgänger. Düster, schmutzig, verlassene Läden – seit Jahren hält sich dieser Zustand, über den viele Kemptener nur noch den Kopf schütteln. Die Positionen der Stadt als Eigentümer und des Investors scheinen unvereinbar. 'Für die Fußgänger ist die Unterführung nicht mehr zwingend notwendig', sagt Wirtschaftsreferent Dr. Richard Schießl. Der Verkehr...

  • Kempten
  • 22.06.16
96×

Städtebau
Sanierung des Memminger Bahnhofsareals: Noch drei Investoren im Rennen

Das heruntergekommene Memminger Bahnhofsareal soll baldmöglichst saniert werden. Geplant ist ein Mix aus Wohnen und Gewerbe. Nun ist man beim laufenden Investoren-Wettbewerb einen Schritt weitergekommen. Eine Jury hat aus den eingegangenen Bewerbungen drei herausgefiltert. Diese sollen bei einer Informationsveranstaltung vorgestellt werden. Danach können Bürger noch Verbesserungsvorschläge machen. Warum die Investoren ihre Konzepte nachbessern müssen und wie der weitere Zeitplan aussieht, lesen...

  • Kempten
  • 21.03.16
16×

Altstadt
Kronen-Areal: Memminger Stadträte informieren sich über Planungsstand

Die Pläne für die Sanierung des maroden Kronen-Areals schreiten weiter voran. Die Überlegungen und Vorschläge der beauftragten Architekten stellte jetzt Stadtplaner Mathias Rothdach den Mitgliedern des Memminger Bausenats vor. Die Stadträte nahmen den Planungsstand zustimmend zur Kenntnis. Mit dem entsprechenden Baugesuch ist laut der Siebendächer Baugenossenschaft (Investor) aber erst im Frühjahr zu rechnen. Dagegen soll der Abriss der alten Gebäude bereits in den nächsten Wochen starten,...

  • Kempten
  • 05.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ