Investor

Beiträge zum Thema Investor

Der Grünten und dass damit verbundene Burgberger Hörnle auf 1497 Metern, sind im Sommer, aber auch im Winter, Anziehungspunkt für viele Einheimische und Urlauber.
5.308×

Offener Brief an den Kreistag
Bürgerinitiative "Rettet den Grünten" fordert neues Gesamtkonzept für "Grünten Bergwelt"

In einem offenen Brief hat sich die Bürgerinitiative "Rettet den Grünten" jetzt direkt an den Oberallgäuer Kreistag gewandt. Die Bürgerinitiative fordert die Kreistagsmitglieder darin auf, erst über den Bebauungsplan der geplanten neuen Grüntenhütte abzustimmen, "wenn die Investorenfamilie Hagenauer ein neues Gesamtkonzept darüber vorlegt, aus dem ersichtlich wird, was genau alles am Grünten entstehen soll und was nicht." Die Änderung des Landschaftsschutzgebietes sei "die einzige und letzte...

  • Rettenberg
  • 02.06.20
Die alten Lifte und Bergbahnen am Grünten könnten bald Geschichte sein. Die neuen Eigentümer planen, die in die Jahre gekommenen Anlagen abzureißen und das Gebiet für eine Millionensumme zu modernisieren.
4.243×

Bergbahnen
Rettenberger Gemeinderat unterstützt Pläne für Grünten-Skigebiet

Die Mitglieder des Rettenberger Gemeinderates stellen sich hinter die Pläne für den Grünten: Die neuen Eigentümer hatten angekündigt, das Gebiet im Ortsteil Kranzegg mit zwei neuen Bergbahnen und einem Schlepplift modernisieren zu wollen – dafür werden sieben alte Anlagen abgebaut. Zudem soll die Grüntenhütte durch eine moderne Gastronomie ersetzt und mit einer Walderlebnisbahn eine Attraktion für den Sommer geschaffen werden. „Auf dem Tisch liegt jetzt als Konzept genau das, was wir uns seit...

  • Rettenberg
  • 18.05.19
Dank eines neuen Investors gibt es eine Zukunft für die Grüntenlifte bei Rettenberg.
5.559×

Lösung
Investor für Grüntenlifte gefunden: Oberallgäuer Unternehmerfamilie erhält Zuschlag

Im Konkursverfahren über die Grüntenlifte bei Rettenberg (Oberallgäu) gibt es eine Lösung. Die Oberallgäuer Unternehmerfamilie Hagenauer habe den Zuschlag erhalten, teilte Insolvenzverwalter Florian Zistler von der Pluta Rechtsanwalts GmbH mit. Im vergangenen Winter hatte es an den Grüntenliften keinen Skibetrieb gegeben. In Branchenkreisen geht man davon aus, dass ein neuer Betreiber auch einen Sommerbetrieb anbieten will. Das wäre laut Landratsamt wohl genehmigungsfähig. Da, wo jetzt die...

  • Rettenberg
  • 02.11.18
Die alten Liftanlagen am Grünten – auf dem Foto mit Lena und Leonie – könnten zumindest kommenden Winter noch in Betrieb sein. Danach würde ein neuer Investor sie durch neue ersetzen.
4.122×

Konkursverfahren
Grüntenlifte: Bald wieder Skibetrieb in Rettenberg?

Die Übernahme der Grüntenlifte durch einen Investor steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Dabei soll es sich um einen Oberallgäuer Unternehmer handeln, der bereits im Bergbahngeschäft tätig ist. Namen werden öffentlich nicht genannt. Aus politischen Kreisen heißt es aber, der Grünten sei damit als Skiberg praktisch gerettet. Der potenzielle Investor habe sogar signalisiert, bereits in der kommenden Saison wieder Lifte laufen zu lassen – aber nicht alle Anlagen. Voraussichtlich werde die...

  • Rettenberg
  • 30.10.18
911×

Enttäuschung
Vermutlich kein Skibetrieb an den Grüntenliften in diesem Winter

An den Grüntenliften in Rettenberg-Kranzegg im Oberallgäu wird es in diesem Winter sehr wahrscheinlich keinen Skibetrieb geben. Es müsste ein Wunder passieren. Insolvenzverwalter Florian Zistler aus Kempten will spätestens morgen bekannt geben, wie es weitergeht. Ein ganzes Dorf hat auf einen Mann gesetzt, der sich als großer 'Investor' vorgestellt hatte. Er kündigte an, 80 Millionen Euro in die veralteten Liftanlagen zu stecken, ein Gipfelrestaurant zu bauen und eine große Tiefgarage: Gregor...

  • Rettenberg
  • 13.12.17
557×

Skibetrieb
Grüntenlifte bei Rettenberg: Dem Schweizer Investor glaubt keiner mehr

Grüntenhütten-Pächter Norbert Zeberle hat nach eigenen Worten schon im Oktober geahnt, dass es heuer an den Grüntenliften bei Rettenberg-Kranzegg (Oberallgäu) keinen Skibetrieb geben wird. Entsprechend habe er 'das Konzept umgestellt'. Jetzt ist die beliebte Hütte zweimal die Woche abends bis 22 Uhr für Schneeschuhgeher, Rodler, Wanderer und Tourengeher geöffnet – mittwochs und freitags. Wie es weitergeht? Zeberle zuckt mit den Schultern und hofft, dass er auch ohne Pistenskibetrieb über die...

  • Rettenberg
  • 07.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ