Investor

Beiträge zum Thema Investor

801×

Kommunalpolitik
Memminger Bahnhofsareal: Stadt verhandelt mit Investor

Bei der geplanten Sanierung des Memminger Bahnhofsareals ist eine weitere Etappe geschafft: Bei fünf Gegenstimmen hat der Stadtrat beschlossen, Grundstücksverhandlungen mit dem Investor Ten Brinke Group zu führen. Oberbürgermeister Manfred Schilder sprach von einer Richtungsentscheidung. Zuletzt waren noch das niederländische Unternehmen Ten Brinke, das eine Niederlassung in Regensburg betreibt, und die Activ-Group aus Schemmerhofen (Kreis Biberach) im Rennen. Bei Ten Brinke sei das Bestreben...

  • Memmingen
  • 06.02.18
952×

Wirtschaft
Investor kauft altes Brauerei-Areal in Kaufbeuren

Seit vielen Jahren liegt ein Großteil des Brauerei-Areals am Afraberg in Kaufbeuren brach, nun deutet sich eine völlig neue Entwicklung an. Das 3,5 Hektar große Gelände der ehemaligen Rosen-, Schiffs- und Löwen-Brauerei wechselt den Besitzer. Neuer Eigentümer ist Florian Biasi, Gründer und Hauptgeschäftsführer der Gesellschaft Panntum Projektentwicklung in München. Er möchte dort in Abstimmung mir der Stadt ein Wohnbaukonzept verwirklichen. Welche Pläne der Investor hat, erfahren Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 29.01.18
295×

Kommunalpolitik
Bahnhofsareal Memmingen: Niederländischer Investor hat die besten Karten

Ein Investor aus den Niederlanden hat offensichtlich die besten Chancen, bei der Sanierung des Memminger Bahnhofsareals zum Zuge zu kommen. Nach Informationen unserer Zeitung fasste ein unter anderem aus Kommunalpolitikern und Verwaltungsmitarbeitern bestehendes Gremium einen entsprechenden Empfehlungsbeschluss für den Stadtrat. 'Die Pläne dieses Investors fügen sich gut in die Altstadt ein. Es soll beispielsweise viele Giebeldächer geben', heißt es aus gut unterrichteten Kreisen. Der Stadtrat...

  • Memmingen
  • 27.01.18
911×

Enttäuschung
Vermutlich kein Skibetrieb an den Grüntenliften in diesem Winter

An den Grüntenliften in Rettenberg-Kranzegg im Oberallgäu wird es in diesem Winter sehr wahrscheinlich keinen Skibetrieb geben. Es müsste ein Wunder passieren. Insolvenzverwalter Florian Zistler aus Kempten will spätestens morgen bekannt geben, wie es weitergeht. Ein ganzes Dorf hat auf einen Mann gesetzt, der sich als großer 'Investor' vorgestellt hatte. Er kündigte an, 80 Millionen Euro in die veralteten Liftanlagen zu stecken, ein Gipfelrestaurant zu bauen und eine große Tiefgarage: Gregor...

  • Rettenberg
  • 13.12.17
557×

Skibetrieb
Grüntenlifte bei Rettenberg: Dem Schweizer Investor glaubt keiner mehr

Grüntenhütten-Pächter Norbert Zeberle hat nach eigenen Worten schon im Oktober geahnt, dass es heuer an den Grüntenliften bei Rettenberg-Kranzegg (Oberallgäu) keinen Skibetrieb geben wird. Entsprechend habe er 'das Konzept umgestellt'. Jetzt ist die beliebte Hütte zweimal die Woche abends bis 22 Uhr für Schneeschuhgeher, Rodler, Wanderer und Tourengeher geöffnet – mittwochs und freitags. Wie es weitergeht? Zeberle zuckt mit den Schultern und hofft, dass er auch ohne Pistenskibetrieb über die...

  • Rettenberg
  • 07.12.17
970×

Bebauungsplan
Weg frei für den Bau von 33 Häusern in Hergatz

Die Gemeinde Hergatz selbst hat keine Bauplätze mehr anzubieten. Der Gemeinderat hat aber mit dem jetzt gefassten Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan 'Wohmbrechts Nord' den Weg freigemacht für den Bau von 33 Häusern, die Investor Jürgen Gaschler errichten und vermarkten will. Er habe schon viele Anfragen von Interessenten bekommen, auch von Hergatzer Bürgern, sagte Gaschler in der Sitzung. Negatives aus der Bevölkerung zum neuen Baugebiet sei ihm bisher nicht zu Ohren gekommen, ganz im...

  • Hergatz
  • 15.11.17
93×

Bürgerversammlung
Hohes Schloss in Bad Grönenbach wartet immer noch auf Investor

Ein Investor für das Hohe Schloss in Bad Grönenbach ist noch nicht gefunden. Das berichtete Bürgermeister Bernhard Kerler jetzt bei der Bürgerversammlung. 170 Interessierte waren dazu in den Post-Saal gekommen. Seit Mai wird das Schloss samt Gelände im Internet zum Verkauf angeboten. Unter den Interessenten seien zahlreiche Makler gewesen, die das Objekt selbst vermarkten wollten, berichtete Kerler. Die Vorstellungen der verbliebenen potenziellen Investoren ('Keine Handvoll mehr') gehen laut...

  • Altusried
  • 24.10.17
221×

Flughafen
Stadt Kaufbeuren steigt als Investor beim Gewerbepark am Allgäu Airport ein

Klares Signal für den Allgäu Airport: Auch die Stadt Kaufbeuren wird wie vorgesehen als Investor beim geplanten Gewerbepark am Flughafen Memmingen einsteigen. Der Stadtrat hat jüngst gegen die Stimmen von SPD und Grünen eine Beteiligung in Höhe von 220.000 Euro genehmigt. Die Zustimmung aus Kempten (Beteiligung 580.000 Euro), aus dem Landkreis Oberallgäu (1,2 Millionen) und dem Unterallgäu (1,485 Millionen inklusive Landkreis-Wohnungsbau) lag bereits vor. Binnen vier Wochen sollen auch die noch...

  • Memmingen
  • 28.09.17
90×

Skandalbaustelle
Bislang 31 Interessenten für das Große Loch in Kempten

Dies gab der Insolvenzverwalter zu Beginn eines sogenannten Bieterverfahrens für die deutschlandweit als Skandalbaustelle bekannt gewordene Fläche mitten in der Stadt bekannt. Bis November dieses Jahres soll das Gelände, auf dem Schweizer Investoren vor zehn Jahren ein Geschäftshaus mit Einzelhandel errichten wollten, an einen neuen Besitzer verkauft werden. Die Stadt lehnt Einzelhandel an dieser Stelle ab. Sie hofft jetzt auf einen hohen Erlös, um einen Großteil der zwangsweise für...

  • Kempten
  • 02.08.17
680×

Sanierung
Investor übernimmt im Juli die Geschäfte der Grüntenlifte

Die Pläne für eine Modernisierung der Grüntenlifte liegen seit über einem Jahr auf Eis. Viele Bürger vor Ort glauben nicht mehr an die millionenschwere Sanierung. Ab Juli soll die Angelegenheit wieder Fahrt aufnhemen. Investor Gregor Wallimann will die Geschäfte der Grüntenlifte Betriebs GmbH dann übernehmen, die (im Handelsregister) bis dato Gerhard Prinzing inne hat (Eigentümerfamilie seit 1960). Prinzings hatten sich jahrelang um den Verkauf der sanierungsbedürftigen Liftanlagen bemüht....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.06.17
265×

Skandalbaustelle
Das Große Loch in Kempten sucht einen neuen Investor

Das seit beinahe zehn Jahren mitten in Kempten klaffende 'Große Loch' wird demnächst verschwinden: Am Dienstag ebneten alle Gläubiger mit Unterschriften unter einer Vereinbarung den Weg für einen Verkauf der Skandalbaustelle an einen neuen Investor. Dies bestätigte Oberbürgermeister Thomas Kiechle auf Anfrage am frühen Abend. Interessenten gibt es bereits einige, zusätzliche werden gesucht. Die Erleichterung war Kiechle trotz einer hartnäckigen Erkältung deutlich anzuhören: 'Der gordische...

  • Kempten
  • 26.04.17
639×

Investoren
Schlossbergklinik Oberstaufen: Möglicher Käufer aus China plant Konzept für smoggeplagte Großstadtbewohner

Auf dem Grundstück könnte aber auch ein Hotel entstehen In die Suche nach einem Käufer für die Schlossbergklinik in Oberstaufen kommt langsam Bewegung. Nachdem die Klinik am 31.03.2016 geschlossen wurde, meldeten sich im vergangenen Jahr rund 30 Interessenten aus dem In- und Ausland. Doch fast alle sagten ab. Ein möglicher Käufer könnte aus China kommen. 'Aber es wäre unseriös zu sagen, dass der Investor aus Asien den Zuschlag bekommt', sagt Edith Dürr, Generaloberin der Schwesternschaft...

  • Oberstaufen
  • 21.02.17
162×

Schutz des Rotmilans
QS-Energy zieht Antrag zurück: Bau von Windkraftanlagen bei Aichstetten vom Tisch

In Aichstetten wird es nun definitiv keine Windkraftanlagen geben. Die Firma QS-Energy hat den Antrag auf Errichtung von zwei Windrädern auf dem Höhenrücken südwestlich von Lautrach nun endgültig zurückgezogen. Das hat das Landratsamt Ravensburg auf Anfrage der Gemeinde Aichstetten mitgeteilt. Zunächst hatte der Investor das Verfahren lediglich auf Eis gelegt. Der Grund war das Vorkommen des Rotmilans in dem Waldgebiet östlich des Ortes an der Grenze zu Bayern, wo die beiden rund 200 Meter...

  • Memmingen
  • 06.02.17
555×

Verkauft
Festspielhaus Füssen hat neue Besitzer

Das Festspielhaus in Füssen hat neue Eigentümer: Laut Insolvenzverwalter Dr. Marco Liebler aus München hat eine dreiköpfige Investorengruppe das Gebäude erworben. Über die Kaufsumme wurde Stillschweigen vereinbart. Über die bisherige Besitzerin der Immobilie, die Musiktheater Füssen Besitz GmbH, war bereits vor Monaten das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Die Investorengruppe besteht laut Liebler aus den Unternehmern Jan Dieter Leuze und Manfred Rietzler (Marktoberdorf) sowie dem...

  • Füssen
  • 24.11.16
31×

Handlungsbedarf
Füssener Stadtrat drängt darauf, Problemfälle in Weißensee schnell zu lösen

Die Stadtverwaltung Füssen mit ihrem Chef, Bürgermeister Paul Iacob, soll endlich in die Gänge kommen: So ungefähr lautete der Auftrag des Stadtrates, als es um Problemfälle in Weißensee ging – die Zukunft des maroden Kiosks und die Frage, ob sich im Ortsteil wieder ein Lebensmittelgeschäft ansiedelt. Zumindest der letzte Wunsch scheint laut Iacob möglicherweise in Erfüllung zu gehen. Es gibt ihm zufolge eine Anfrage für eine Käsealm im Gemeindehaus. Das wussten auch die Kommunalpolitiker aus...

  • Füssen
  • 27.10.16
63×

Projekt
Ende November Baubeginn für Flüchtlingsheim in Weiler

In zwei Bauabschnitten entstehen 120 Plätze Nicht zuletzt eine Beschwerde von Anwohnern bei der Staatsregierung hat dazu geführt, dass sich der Neubau einer Unterkunft für Asylbewerber in der Pfarrer-Sonntag-Straße in Weiler verzögerte. Doch jetzt steht fest: Der Neubau des Projektes mit bis zu 120 Plätzen beginnt noch 2016. Das Landratsamt hat einerseits inzwischen die Baugenehmigung erteilt, andererseits auch den Mietvertrag mit der Firma Variahome Bauer Holzbausysteme geschlossen. Deren...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.10.16
28×

Pläne
Ein Hotel für Sonthofens Zentrum?

Ein Investor überlegt, am Oberen Markt ein älteres Gebäude abzureißen und ein Hotel zu errichten. Noch liegt im Rathaus aber kein Bauantrag vor Ein Hotel am Oberen Markt in Sonthofen? Mit solchen Gedanken trägt sich nach Informationen unserer Zeitung ein privater Investor. Allerdings sind die Überlegungen offenbar noch weit am Anfang. Stadtbaumeister Dr. Jürgen Rauch bestätigte auf Anfrage des Allgäuer Anzeigeblatts , dass ein Investor im Rathaus nachgefragt habe, was die Stadt davon hält. Eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.09.16
60×

Stadtentwicklung
Sanierung des Memminger Bahnhofsareals beginnt frühestens 2018

Die Sanierung des heruntergekommenen Memminger Bahnhofsareal startet frühestens im Jahr 2018. Dies hat Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger auf Nachfrage unserer Zeitung mitgeteilt. Grund für die Verzögerung sind juristische Fragen: 'Man hat nie hundertprozentige Sicherheit mit einem Investor', sagt der Rathauschef. 'Wenn er nichts mehr macht oder nichts mehr bei ihm zu holen ist, müssen wir schnell aus dem Vertrag herauskommen. Es ist aber schwierig, das in eine rechtliche Form zu gießen.'...

  • Memmingen
  • 09.09.16
1.038×

Nadenberg
Bau von Wohnungen im Bayernpark in Lindenberg rückt näher

Findet sich in den nächsten Monaten kein Investor für ein Hotel im früheren Feriendorf, wird die Stadt einen Teil des Geländes für eine Wohnbebauung überplanen. Das soll mit dem Hallenbad Thema einer Sondersitzung werden Eine Wohnbebauung im früheren Bayernpark auf dem Nadenberg in Lindenberg rückt näher. Findet sich bis zum Jahresende kein Investor für ein Hotelprojekt, wird die Stadt einen Teil des Geländes für eine Wohnbebauung freigeben. Einen entsprechenden Antrag der SPD-Fraktion hießen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.07.16
230×

Sanierung
Bei der Freudenberg-Unterführung in Kempten geht nichts voran

Investor will unterirdische Passage sanieren, setzt aber auf Beteiligung der Stadt In die Freudenberg-Unterführung verirrt sich kaum ein Fußgänger. Düster, schmutzig, verlassene Läden – seit Jahren hält sich dieser Zustand, über den viele Kemptener nur noch den Kopf schütteln. Die Positionen der Stadt als Eigentümer und des Investors scheinen unvereinbar. 'Für die Fußgänger ist die Unterführung nicht mehr zwingend notwendig', sagt Wirtschaftsreferent Dr. Richard Schießl. Der Verkehr...

  • Kempten
  • 22.06.16
60×

Planung
Kein Turm mit über 60 Meter Höhe in Kempten: Investor will trotzdem Hotel bauen

Die Pläne für einen Hochhausbau mit 200 Hotelzimmern an der Hangkante über Kempten sind vom Tisch. Der Investor gab bekannt, dass er auf den Bau des über 60 Meter hohen Gebäudes verzichtet. Ein Hotel an dieser Stelle will er aber dennoch verwirklichen. Die Stadt will jetzt über ein besonderes Verfahren Ideen sammeln, wie sich das umsetzen lässt. Oberbürgermeister Thomas Kiechle hält das prinzipiell auch für möglich. Was dort entstehen kann, soll jetzt mithilfe eines sogenannten "städtebaulichen...

  • Kempten
  • 16.06.16
56×

Bauprojekt
Suche nach einem Investor für den Bayernpark in Lindenberg gestaltet sich schwer

6,25 Millionen Euro hat die Stadt Lindenberg vor eineinhalb Jahren für das Gelände des früheren Feriendorfs hingeblättert. Seine Ziele für die am Nadenberg gelegenen Flächen formulierte der Stadtrat in einer Klausurtagung. Demnach soll ein Drittel für ein Hotel genutzt werden, der Rest für Wohnbebauung. Doch so einfach findet sich kein Investor für die Pläne. Beim SPD-Ortsverein schwindet gar der Glaube an das Projekt. Mehr über die Entwicklung der Bayernpark-Flächen lesen Sie in der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.05.16
35×

Freizeit
Kauft ein Investor das Weilerer Freibad?

Ein Privatmann hat Interesse bekundet und will seine Pläne heute vorstellen. Er plant auch eine Saunalandschaft Neue Entwicklung in Sachen Weilerer Freibad: Offenbar hat ein Investor Interesse an dem Gelände. Er plant eine Sanierung des Beckens und eine großzügige Saunalandschaft. Er will seine Pläne am heutigen Freitag ab 15 Uhr vor Ort im Bad erläutern. Das Freibad beschäftigt die Marktgemeinde seit geraumer Zeit. Das Gelände ist in den vergangenen Jahren mit hohem Aufwand modernisiert...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.04.16
73×

Petition
Breite Unterstützung für das geplante Hotel in Marktoberdorf

Entspannte Mienen im Marktoberdorfer Rathaus. Ein Gefühl der Erleichterung machte sich breit, als Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell mit Gerhard Breher als einem der Investoren beisammensaß. Denn 2.109 Personen, auch aus dem Umkreis der Stadt, unterstützen mit ihrer Unterschrift die Petition der Stadt für den Bau eines neuen Hotels. Zuvor hatten sich die Gegner mit einer Petition an den bayerischen Landtag gewandt. Der Zufall wollte es, dass kurz vor dem Termin im Rathaus der Petitionsausschuss...

  • Marktoberdorf
  • 31.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ