Investition

Beiträge zum Thema Investition

Lokales
Weiterhin größte Baustelle ist die Königsegg-Grundschule.

Schulden
Immenstadt droht Finanzierungsloch von 6,7 Millionen Euro

Zwei Jahre war etwas Ruhe eingekehrt in Sachen Finanzmisere der Stadt Immenstadt. Sogar Schulden wurden abgebaut. Doch jetzt ist wieder Schluss mit lustig. Im nächsten Jahr droht ein Finanzierungsloch von bis zu 6,7 Millionen Euro. Das rechnete Kämmerin Franziska Lorenz im Hauptausschuss vor, als sie den ersten Haushaltsplan für nächstes Jahr den Stadträten präsentierte. Die gingen die geplanten Investitionen durch – und setzten hier und da den Rotstift an. Doch an den großen Ausgaben gab es...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.09.19
  • 2.857× gelesen
Lokales
Die Gustav-Leutelt-Schule in Neugablonz wird saniert und erweitert. Im Norden (rechts) entsteht ein zweigeschossiger Anbau, das südliche Gebäude (links) erhält einen Verbindungsbau zu den Trakten im Osten und Westen.

Bildung
Kaufbeuren: 18,8 Millionen Euro für Sanierung und Erweiterung der Gustav-Leutelt-Schule

Für knapp 18,8 Millionen Euro will die Stadt in den nächsten Jahren die Gustav-Leutelt-Schule in Neugablonz sanieren und erweitern. Die entsprechende Planung billigte der Bauausschuss des Stadtrats in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Derzeit verfügt die Schule über 24 Klassenzimmer, drei Gruppen- und zehn Fachräume. Hinzu kommen die Verwaltung und ein Lehrerzimmer. Zudem nutzt die Schule für Ganztagsangebote das benachbarte Jugendzentrum und als Mensa die Gaststätte des Turnvereins...

  • Kaufbeuren
  • 17.09.19
  • 309× gelesen
Lokales
1912 erfolgte die Grundsteinlegung für das Hauptgebäude der Prinzregent-Luitpold-Klinik. Nun sollen in dessen Dachgeschoss 25 neue Apartments entstehen.

Bauprojekt
Millioneninvestition für Prinzregent-Luitpold-Klinik in Scheidegg

Die Katholische Jugendfürsorge (KJF) der Diözese Augsburg plant eine Millioneninvestition in die Prinzregent-Luitpold-Klinik in Scheidegg. Nach monatelangen Vorgesprächen mit verschiedenen Behörden steht nun das Konzept, das Umbauten im Haupthaus sowie den Abriss von Nebengebäuden vorsieht. Der Bauausschuss des Marktgemeinderates hat den insgesamt sechs damit verbundenen Bauanträgen und -voranfragen jetzt zugestimmt. Die vom bayerischen Prinzregenten Luitpold aus Anlass seines 90....

  • Scheidegg
  • 13.09.19
  • 645× gelesen
Lokales
Die ersten Wohnungen im früheren Sanitätszentrum sind bereits fertig, bei anderen erkennt man bisher nur grob die künftige Gestaltung. Deutlich sichtbar ist allerdings schon die große Höhe.

Stadtentwicklung
Ehemaliges Lazarett in Kempten: Wohnungen sollen im Dezember fertig sein

An was man nicht alles bei dreieinhalb Meter breiten Hausfluren in einem Mietshaus mit familiengerechten Wohnungen denken kann: Da wäre genug Platz für Tischtennisplatten oder Bobbycar-Rennen. Auf solch ungewöhnliche Gedanken kommt man bei einem ungewöhnlichen Projekt, das die Sozialbau gerade fertigstellt: In das frühere Sanitätszentrum der Bundeswehr am Haubensteigweg hat sie 53 Wohnungen in familientauglicher Größe und 45 Studentenappartements eingebaut. Das Besondere: Trotz aller moderner...

  • Kempten
  • 30.08.19
  • 4.149× gelesen
Lokales
Die Fotos zeigen die Fluten bei Ebenhofen, in Pfronten und in Bidingen. In der Folge setzte ein Bauboom beim Hochwasserschutz ein. Fertige Rückhaltebecken integrieren sich wie beispielsweise in Thalhofen gut in die Landschaft. Aktuell wird vor dem Jengener Ortsteil Eurishofen ein weiteres Hochwasserrückhaltebecken (oben) für Hühnerbach und Gennach gebaut.

Wasserwirtschaftsamt
Hochwasserschutz im Ostallgäu: 53 Millionen Euro für 53 Projekte

Es regnet in Strömen, und zwar vom 20. bis 22. Mai 1999 in und an den Alpen. Doch abfließen kann das Wasser nicht, denn der Boden ist durch Schneeschmelze und vorangegangenen Regen gesättigt. Die Folge war das Pfingsthochwasser – die schlimmste Hochwasserkatastrophe seit 1954 in Bayern. Aber aus dem Ereignis wuchs auch etwas Gutes: ein Umdenken in der Umweltpolitik und zugleich der verstärkte Hochwasserschutz. In der Zeit von 2001 bis 2019 wurden 53 Projekte von Pfronten bis Lamerdingen und...

  • Pfronten
  • 24.08.19
  • 2.092× gelesen
Lokales
Dieses Bild wird in den kommenden zwei Wochen nicht mehr zu sehen sein: Wegen Brücken-, Weichen- und Gleisarbeiten wird die Bahnstrecke von Immenstadt nach Oberstdorf abschnittsweise bis Anfang September gesperrt.

Verkehr
Zwei Wochen rollt kein Zug mehr nach Oberstdorf

Erst kam kein Alex, jetzt rollt zwei Wochen gar kein Zug mehr nach Oberstdorf. Nachdem zunächst die Länderbahn wie berichtet den Betrieb auf der Strecke eingestellt hat, sperrt jetzt die DB Netz die Strecke wegen Brücken-, Weichen- und Gleisarbeiten. Von Sonntagabend, 18. August, bis einschließlich Samstag, 24. August, ist der Abschnitt zwischen Sonthofen und Oberstdorf gesperrt. Von Sonntag, 25. August, bis Montagmorgen, 2. September, ist dann die komplette Strecke zwischen Immenstadt und...

  • Oberstdorf
  • 16.08.19
  • 6.405× gelesen
Lokales
Die Firma Rapunzel erweitert ihr Logistikzentrum in Bad Grönenbach.

Logistikzentrum
Firma Rapunzel investiert rund 18 Millionen Euro in den Standort Bad Grönenbach

Mit einer Bausumme von rund 18 Millionen Euro ist die Erweiterung des Logistikzentrums im Gewerbegebiet Thal bei Bad Grönenbach das größte Einzelprojekt, das die Firma Rapunzel jemals realisiert hat. Auch das für die Umsetzung zuständige Altusrieder Bauunternehmen Filgis hat noch nie in seiner knapp 170-jährigen Geschichte ein so großes Bauwerk schlüsselfertig erstellt. Das wurde beim offiziellen Spatenstich deutlich. In rund zwölf Monaten soll das Logistikzentrum bereits eingeweiht...

  • Bad Grönenbach
  • 31.07.19
  • 2.018× gelesen
Lokales
Die LVN hat die Modernisierung des Umspannwerkes in Buchloe weitgehend abgeschlossen.

Erneuerbare Energie
Modernisierung des Umspannwerkes in Buchloe weitgehend abgeschlossen

120 Umspannwerke betreibt die LEW Verteilnetz (LVN) in Bayerisch-Schwaben, in Buchloe steht eines der größeren. Das wird derzeit für rund sieben Millionen Euro modernisiert. „Dadurch haben wir mehr Leistung und können mehr regional mit Erneuerbaren Energien erzeugten Strom in das europäische Übertragungsnetz speisen“, erklärt Christian Higl, Leiter Projekte Hochspannungsanlagen bei LVN. Das sei vor allem eine Folge des starken Zubaus der Erneuerbaren Energien: „Vor 20, 30 Jahren spielten die –...

  • Buchloe
  • 29.07.19
  • 247× gelesen
Lokales
Symbolbild. In der Stadt Lindenberg fehlt es in den nächsten Jahren vor allem an Krippenplätzen.

Untersuchung
Prognosen wissenschaftlich bestätigt: In Lindenberg fehlt es vor allem an Krippenplätzen

Die Stadt Lindenberg richtet auf dem Nadenberg eine provisorische Kindertagesstätte ein. Geplant ist auch der Bau eines neuen Kindergartens. Doch das alles wird mittelfristig nicht reichen, um den Bedarf zu decken. Vor allem an Krippenplätzen fehlt es. Diesen Schluss lässt die Bachelorarbeit von Veronika Paredes zu. Sie stellte die Ergebnisse im Stadtrat vor. „Wir werden perspektivisch Plätze schaffen müssen“, schloss Bürgermeister Eric Ballerstedt. Das bedeutet Investitionen in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.07.19
  • 355× gelesen
Lokales
Nachdem eine Lawine im Januar 2019 ein Hotel in Balderschwang getroffen hat, soll jetzt in mehr Lawinenschutz investiert werden.

Investition
Nach Lawinenabgang in Balderschwang im Januar: Zehn Millionen Euro für mehr Lawinenschutz

In den kommenden Jahren sollen in Balderschwang rund zehn Millionen Euro investiert werden, um den 330-Seelen-Ort besser vor Lawinen zu schützen. „Die Schutzzone soll sich vom Ende des Riedbergpasses bis zur Landesgrenze Richtung Hittisau erstrecken“, sagte Bürgermeister Konrad Kienle im Gespräch mit unserer Zeitung. Die Details der Maßnahmen sollen den Bewohnern in einer Informationsveranstaltung am 24. Juli vorgestellt werden. Grundlage für technische Baumaßnahmen und Aufforstungen ist ein...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 19.07.19
  • 919× gelesen
Lokales
Verändert eine Seilbahn in Zukunft das Kemptener Stadtbild?

Verkehr
Seilbahn in Kempten: Nach Fachgespräch mit Ministerium soll Studie folgen

Für das revolutionäre Kemptener Seilbahnprojekt wird jetzt zunächst eine Untersuchung in Auftrag gegeben, wie das Verhältnis der Investitions- und Betriebskosten zum erwarteten Nutzen ist. Dies ist das Ergebnis eines Fachgesprächs mit dem Seilbahn-Experten des bayerischen Bauministeriums, Ralph Sondermann. Wie Kemptens Wirtschaftsreferent Dr. Richard Schießl am Montag nach dem Treffen sagte, ist das Ergebnis dieser Abwägung „keineswegs im Vorfeld abzusehen“. Die Analyse erfolge nach einem...

  • Kempten
  • 25.06.19
  • 3.804× gelesen
  •  2
Lokales
Georg Waller junior steht in den Startlöchern, um als Betriebsleiter die Mittag-Schwebebahn von seinem Großvater Georg Waller in den nächsten Jahren zu übernehmen . Der 20-Jährige absolvierte eine Lehre als Seilbahntechniker bei der Zugspitzbahn in Garmisch-Partenkirchen.

Tourismus
16 Millionen Euro für Umbau der Mittag-Bahn in Immenstadt

Noch ist nichts in trockenen Tüchern. Aber für den Umbau der Mittag-Bahn in Immenstadt „gibt es bereits Vorplanungen“, sagt Betriebsleiter Georg Waller. Geplant sind unter anderem Zehner-Kabinenbahnen und ein neuer Berggasthof. Die Gesamtinvestitionen sind mit rund 16 Millionen Euro veranschlagt. Die neuen Anlagen sollen die zwei Doppel-Sesselbahnen auf den 1.452 Meter hohen Hausberg der Immenstädter ersetzen und vor allem Hobby-Rodlern und Wanderern zugutekommen. Skilifte wird es auch in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.06.19
  • 7.885× gelesen
Lokales
Beim Ortstermin in Seeg (von links): Geschäftsführer Christof Feneberg, Bürgermeister Markus Berktold, Architekt Otto Blender, und Gerhard Breher, der Geschäftsführer des Bauunternehmens Brefa, auf dem Gelände, auf dem 2021 der neue Feneberg-Markt eröffnet.

Nahversorgung
Seeg investiert drei Millionen Euro: Feneberg-Markt entsteht in der Ortsmitte

Der Schlussstrich unter die Vorarbeiten für einen Nahversorger in der Seeger Ortsmitte ist gezogen: „Die letzten noch in der Schwebe befindlichen Punkte sind geklärt“, sagte Bürgermeister Markus Berktold bei einem Pressegespräch. Momentan wird die Baustraße errichtet, dann werden das Herböck-Haus, der ehemalige Gasthof Adler sowie Nebengebäude abgerissen. Im kommenden Jahr soll mit dem Bau „mit Vollgas“ begonnen werden, sobald die Witterung es zulässt, kündigte Gerhard Breher an. Der...

  • Seeg
  • 11.05.19
  • 3.053× gelesen
Polizei
Der Bereich für die Kurzzeitparkplätze südlich des Bahnhofs Buchloe an der Kaufbeurener Straße wird umgestaltet.

Kosten
Millionenschwere Projekte: Buchloer Stadtrat berät über Haushalt 2019

Investieren, vor allem anstehende zeitintensive und kostspielige Projekte vorbereiten (wie Kläranlagenerweiterung, Eisstadionsanierung, Rathausumbau/-sanierung, Abbruch/Neubau Franziskus-Kindergarten, Baugebiet Buchloe „Süd VI“), und gleichzeitig Schulden ab- beziehungsweise Rücklagen aufbauen – so lässt sich der Haushalt der Stadt Buchloe zusammenfassen. Die Stadträte haben den Etat in ihrer jüngsten Sitzung vorberaten. Verabschiedet wird das 160-seitige Zahlenwerk am Dienstag, 14. Mai, ab 19...

  • Buchloe
  • 10.05.19
  • 1.349× gelesen
Lokales
Knapp 40 Bauplätze werden derzeit im Bereich der Ringeisenstraße in Bad Grönenbach erschlossen.

Haushalt
Bad Grönenbach investiert insgesamt 8,6 Millionen Euro: Kindertagesstätte und Grunderwerb haben Priorität

Die Marktgemeinde Bad Grönenbach will heuer 8,6 Millionen Euro investieren. Bürgermeister Bernhard Kerler (CSU) nannte es im Rahmen der Haushaltsberatung im Marktgemeinderat „den wiederkehrenden Versuch, das Notwendige und Wünschenswerte mit dem Machbaren in Einklang zu bringen“: Allein in die Bereiche Wasser und Entwässerungsanlagen sollen 1,8 Millionen Euro fließen. Das von der neuen Kämmerin Bianca Reutter vorgestellte Zahlenwerk fand bei allen Fraktionen einhellige Zustimmung – zumal der...

  • Bad Grönenbach
  • 08.05.19
  • 377× gelesen
Lokales
Das „Kino 1“ in der Sonthofer Filmburg könnte in den nächsten Jahren ausgedient haben, wenn Familie Deidl tatsächlich ein neues Kino am Bahnhof baut.

Filmtheater
Millionen-Investition: Betreiber-Familie der Sonthofer Filmburg plant „Event-Cinema“

Eine Millionen-Investition plant die Familie Deidl, Inhaber und Betreiber der Sonthofer „Filmburg“, am Bahnhof: Dort soll wie berichtet ein großes neues Kino mit etwa 450 bis 500 Sitzplätzen entstehen. Die alte Filmburg der Deidls hat 280. Hat so eine Investition in Zeiten Sinn, in denen immer mehr Anbieter mit „Video-on-Demand“ unzählige Filme auf Abruf bereitstellen? Denn diese Internetangebote lassen sich ja bequem vom Sofa aus abrufen – auch unterwegs per Handy. Doch Geschäftsführer Stephan...

  • Sonthofen
  • 21.02.19
  • 2.229× gelesen
Lokales
Spatenstich in Kaufbeuren: Zum Weihnachtsgeschäft 2019 soll der neue Kaufland eröffnen.

Spatenstich
Kaufland investiert in Kaufbeuren über 15 Millionen Euro

Auf dem ehemaligen Gelände des Mercedes-Autohauses Allgäu der Familie Kreuter entsteht ab sofort ein neues Kaufland. Nun fand der Spatenstich statt. Auch wenn derzeit noch Winter ist, soll die Baustelle zügig voran kommen. Für den Neubau mit insgesamt 4.000 Quadratmetern Verkaufsfläche investiert das Unternehmen über 15 Millionen Euro. Kaufland-Projektleiter Marin Masnic sagte, die Planungen seien soweit abgeschlossen, dass der neue Markt zum Weihnachtsgeschäft 2019 eröffnen könne. Am 2....

  • Kaufbeuren
  • 05.02.19
  • 2.187× gelesen
Lokales
Der Kindergarten Sternschnuppe ist ein markanter Hingucker. Doch im Innern mangelt es am Brandschutz.

Sanierung
Kindergarten Sternschnuppe in Füssen: Gravierende Mängel beim Brandschutz

Die Einschätzung kommt einem vernichtenden Urteil gleich. „Im derzeitigen Zustand stellt das Nichtvorhandensein von absturzsicheren Verglasungen, das Fehlen von Brandschutzgläsern in den Elementen entlang der Spielflure, Aufenthalts- und Schlafräumen sowie gegenüber den Lufträumen ein unvorsichtiges Handeln in besonders hohem Maße dar.“ Das hat eine Sachverständige für den Brandschutz, die die Stadt Füssen eingeschaltet hat, im Kindergarten Sternschnuppe im Venetianerwinkel festgestellt, wie...

  • Füssen
  • 04.02.19
  • 855× gelesen
Lokales
Zwei Rohbauten stehen bereits auf dem weitläufigen Gelände in der Füssener Straße. Seit Monaten hat sich dort allerdings nichts Sichtbares mehr getan.

Immobilien
Stillstand in Kaufbeurer Baugebiet

Sie galt als eine der gewaltigsten Wohnbau-Investitionen der vergangenen Jahre in Kaufbeuren: Auf dem Baugelände in der Füssener Straße sollten 180 Wohnungen sowie entlang der Bahnlinie ein Parkdeck entstehen. Aus einem unansehnlichen Industriestandort wäre damit ein schmuckes neues Quartier geworden. Bislang stehen dort allerdings nur zwei Rohbauten. Seit etlichen Monaten tut sich auf dem 2,2 Hektar großen Areal ansonsten nichts. Die Bobinger Maximus-Immobiliengruppe erwarb das Gelände...

  • Kaufbeuren
  • 31.01.19
  • 2.394× gelesen
Lokales
Über sechs Millionen fließen heuer in das Unterallgäuer Kreisstraßennetz.

Finanzen
Über sechs Millionen Euro fließen heuer in Unterallgäuer Kreisstraßen

6,29 Millionen Euro sollen in diesem Jahr ins Unterallgäuer Kreisstraßennetz fließen. 2,17 Millionen Euro davon will der Landkreis aus eigenen Mitteln stemmen. Der Rest soll über Fördergelder gedeckt beziehungsweise von Bund, Bahn oder beteiligten Gemeinden bezahlt werden. Dafür sprachen sich sowohl der Kreisausschuss als auch der Bauausschuss des Unterallgäuer Kreistags aus, nachdem Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner die einzelnen Maßnahmen vorgestellt hatte. Für heuer vorgesehen ist der...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 23.01.19
  • 185× gelesen
Lokales
Der Landkreis Lindau wird heuer rund 88 Millionen Euro in die Hand nehmen.

Finanzen
Landkreis Lindau investiert heuer vor allem in Bildung

Knapp 88 Millionen Euro wird der Landkreis Lindau heuer bewegen. So viel Geld wie nie zuvor. Investieren will er dabei vor allem in Schulen. Ein Schwerpunkt liegt dabei in Lindenberg. Der Haushaltsausschuss nahm an dem Entwurf des Zahlenwerkes, das die Kreisverwaltung vorgelegt hatte, kleinere Änderungen vor. Anlass für Diskussionen boten vor allem die Personalkosten und der Nahverkehr.  Lage Sie ist vergleichsweise komfortabel. Hauptgrund: Die Einnahmen der Kommunen sprudeln. Davon...

  • Lindau
  • 22.01.19
  • 84× gelesen
Lokales
Die Fassade der Grundschule zum Hof wird heuer energetisch saniert. Im nächsten Jahr folgt die Seite zur Straße hin.

Sanierung
Millionen für Schule und Kindergärten in Lindenberg

Die Stadt Lindenberg wird in den nächsten Jahren mehrere Millionen Euro im Bereich der Grundschule und der Kindergärten investieren. Allein für den St.-Nikolaus-Kindergarten stehen mehr als vier Millionen Euro bereit. „Da kommt etwas auf uns zu“, sagte Bürgermeister Eric Ballerstedt in der gemeinsamen Sitzung von Bau- und Haushaltsausschuss mit Blick auf den Zustand des über 60 Jahre alten Gebäudes. St. Nikolaus ist der älteste Kindergarten in Lindenberg. Architekt Pfeiffer hat das Gebäude...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.01.19
  • 294× gelesen
Lokales
Für Investitionen im Wertstoffhof Sonthofen sind im nächsten Jahr 4,3 Millionen Euro eingeplant.

Entsorgung
Zweckverband für Abfallwirtschaft will 2019 in einen neuen Wertstoffhof für Sonthofen investieren

Zwölf Millionen Euro will der Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK) 2019 investieren – vor allem in einen neuen Wertstoffhof in Sonthofen, in die Verarbeitung von Biomüll und Grüngut sowie ins Fernwärmenetz. Damit liegen die Investitionen 2019 um vier Millionen Euro unter denen des aktuellen Jahres. Heuer floss das Geld vor allem in neue Gebäude und die Abgasreinigung des Müllheizkraftwerkes in Kempten. Biomüll und Grüngut verarbeitet der ZAK in Burgberg und in Schlatt bei Kempten. Die...

  • Sonthofen
  • 21.12.18
  • 1.237× gelesen
Lokales
Der Landkreis investiert in den nächsten Jahren kräftig in seine Infrastruktur.

Großbaustelle
Der Landkreis Ostallgäu will Schulen und Straßen auf Vordermann bringen

Im Ostallgäu wird kräftig investiert. Der Landkreis will in den kommenden vier Jahren 54 Millionen Euro ausgeben, um vor allem Schulen und Straßen auf Vordermann zu bringen. Der Kreisausschuss billigte das Investitionsprogramm einstimmig. Beim Hochbau fließt 2019 Geld vor allem in die Realschulen Füssen und Obergünzburg sowie in den Umzug des Kreisbauhofs von Westendorf nach Dösingen, aber auch in der VG Buchloe soll gebaut werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe...

  • Füssen
  • 13.12.18
  • 289× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019