Internet

Beiträge zum Thema Internet

Dienstagabend erschien einem 82-Jährigen  beim Surfen im Internet in einem Pop-Up-Fenster eine Meldung, dass sein Computer aufgrund strafbarer Handlungen gesperrt worden sei. (Symbolbild)
2.046× 2

Trojaner
Pop-Up-Fenster fordert Marktoberdorfer (82) beim Surfen auf, 200 Euro zu bezahlen

Dienstagabend erschien einem 82-jährigen Mann beim Surfen im Internet in einem Pop-Up-Fenster eine Meldung, dass sein Computer aufgrund strafbarer Handlungen gesperrt worden sei. Um seinen Computer wieder zu entsperren, wurde der Senior aufgefordert, eine Geldstrafe in Höhe von 200 Euro über ein elektronisches Zahlungsmittel zu bezahlen. Der Mann erkannte jedoch den sogenannten BKA-Trojaner und erstattete Anzeige bei der Polizeiinspektion Marktoberdorf.

  • Marktoberdorf
  • 24.06.21
Aktuell liegt der Kauf von E-Food zwar nur bei weniger als drei Prozent, Nahrungsergänzungsmittel werden laut dem VerbraucherService Bayern allerdings schon zu 30 Prozent online bestellt.
138×

Gefälschte Lebensmittel aus dem Internet
Leichtes Spiel für Betrüger: Gesetzes-Reform soll Online-Lebensmitteleinkauf sicherer machen

Obwohl die Tendenz, Lebensmittel online zu bestellen steigt, hinkt die Lebensmittelüberwachung mit wirksamen Kontrollen hinterher. Aktuell liegt der Kauf von E-Food zwar nur bei weniger als drei Prozent, Nahrungsergänzungsmittel werden laut dem VerbraucherService Bayern allerdings schon zu 30 Prozent online bestellt. Für Betrüger ist es nicht schwer, gefälschte und gesundheitsgefährdende Produkte auf den Markt zu bringen. Gesetzes-Reform gilt voraussichtlich ab Mitte JuliAb Mitte Juli 2021 soll...

  • 19.06.21
Ein Unterallgäuer fiel bei einem Online-Kauf auf einen Betrüger herein. (Symbolbild)
2.502×

Polizei warnt
Doch kein Schnäppchen: Unterallgäuer bei Online-Kauf um 600 Euro betrogen

Ein 43-jähriger Unterallgäuer wurde im Internet um 600 Euro betrogen. Der Mann hatte sich für einen hochwertigen Wäschetrockner interessiert und online deswegen nach dem günstigsten Angebot recherchiert. Dabei stieß er auf einen Online-Versand, der das gesuchte Markengerät für einen Dumping-Preis anbot. Statt der unverbindlichen Preisempfehlung von weit über 1.000 Euro verlangte dieser Händler nur knapp 600 Euro für ein Neugerät. Der 43-Jährige bezahlte dann Ende März per Überweisung. Später...

  • 14.05.21
Eine 60-Jährige verlor über 8.000 Euro an einen Betrüger. (Symbolbild)
2.526×

Bankmitarbeiter bewahrt sie vor Schlimmerem
Liebesbetrüger im Internet unterwegs: Ostallgäuerin (60) wird um 8.520 Euro betrogen

Eine 60-Jährige aus dem südlichen Ostallgäu chattete über Facebook mit einem vermeintlichen Chirurg, der im Auftrag der UNO im Irak tätig sei. Um einen Besuch bei ihr zu ermöglichen, überwies die Frau laut Polizei 8.520 Euro an den Mann. Als der angebliche Chirug eine weitere Überweisung in Höhe von 35.000 Euro von der 60-Jährigen wollte, war die Frau auch gewillt, diesen Betrag über ihre Hausbank zu überweisen. Ein aufmerksamer Bankmitarbeiter wurde aber wegen der Höhe der Auslandsüberweisung...

  • Füssen
  • 24.04.21
38-jähriger Mann wird über ein Jahr lang von seiner Online-Bekanntschaft ausgenutzt (Symbolbild)
3.465×

Geld statt Liebe und Zuneigung
Füssen: Mann (38) über ein Jahr lang von seiner Online-Beziehung ausgenutzt

Am Donnerstagnachmittag erstattete ein 38-jähriger Mann Anzeige. Er war im Internet betrogen worden. Der Mann lernte über ein Internetportal eine Frau kennen und führte eine Online-Beziehung. Die Verehrte hatte er jedoch noch nie gesehen. Liebe und Zuneigung vorgegaukelt Es kam im Zeitraum von über einem halben Jahr regelmäßig zu Geldforderungen, welche er aus Zuneigung auch bezahlte. Einer Vertrauensperson des Geschädigten kam diese Beziehung etwas seltsam vor, weshalb sie im Internet den...

  • Füssen
  • 19.03.21
Die Verbraucherzentrale Bayern gibt Tipp zu Vergleichsportalen. (Symbolbild)
325×

Tipps
Internet-Vergleichsportale: Vertragsfalle oder toller Service?

Vergleichsportale werben damit, mit wenigen Klicks den attraktivsten Tarif zu finden. Ende November steht zum Beispiel für viele die Frage nach einem Wechsel der Kfz-Versicherung an. Was liegt da näher, als einen Blick in die gängigen Vergleichsportale zu richten? Die Verbraucherzentralen haben bundesweit tausend Nutzerinnen und Nutzer dazu befragt, wofür sie Vergleichsportale nutzen und was ihnen dabei wichtig ist. Um aber nicht in Fallen zu tappen, sollten einige Tipps beachtet werden....

  • 23.11.20
Viele Anzeigen wegen des Betrugs im Internet (Symbolbild).
2.716×

Online
Mehrere Fälle von Internet-Betrug in Marktoberdorf

Am Dienstag wurden wieder mehrere Fälle von Betrug angezeigt, die allesamt übers Internet abgelaufen sind: 1. Ein 49-jähriger Mann bekam eine SMS von angeblich seiner Bank mit einer TAN-Nummer und der Aufforderung für eine Überweisung. Obwohl er den Betrug schnell erkannte und seine Kreditkarte sperren ließ, wurden im in vier Teilbeträgen insgesamt 40 Euro abgebucht. 2. Ein 59-jähriger Mann wollte über ein Kleinanzeigen-Verkaufsportal sein Handy für 180 Euro verkaufen. Zum Bezahlen wurde ein...

  • Marktoberdorf
  • 26.08.20
Geschenke (Symbolbild)
1.848×

Jubiläum
20 Jahre all-in.de: Das Geburtstags-Gewinnspiel

Im Oktober 1999 ging all-in.de online. Das Allgäuer Nachrichtenportal ist demnach jetzt 20 Jahre alt. Und gefeiert wird: mit Geschenken. Wir verlosen Gewinne unter allen Allgäuer Userinnen und Usern, die: 1999 (wie all-in.de) im Allgäu geboren wurdenoder 1999 geboren wurden und im Allgäu leben.Das heißt: Man muss 1999 im Allgäu geboren sein oder 1999 geboren sein und im Allgäu leben. Zu gewinnen gibt es: Zwei Ehrenkarten für den Europapark Rust2x Tageskarten für die Therme Bad WörishofenAlle...

  • Kempten
  • 29.11.19
Die Polizei warnt vor Fake-Shops im Internet. (Symbolbild)
850×

Betrug
Online-Shopping in der Vorweihnachtszeit: Polizei warnt vor Fake-Shops im Internet

Besonders in der Vorweihnachtszeit werden viele Artikel im Internet gekauft. Immer wieder kommt es dabei vor, dass Käufer auf Seiten von sogenannten Fake-Shop landen und Opfer von Betrug werden. Deshalb warnt die Polizei in einer aktuellen Meldung vor den täuschend echt aussehenden Verkaufsplattformen. Noch vor Beginn der Weihnachtszeit wurden in diesem Jahr im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West bereits mehr solcher Betrugsfälle registriert, als im gesamten Vorjahr. 2018 waren es...

  • Kempten
  • 21.11.19
Online-Betrug (Symbolbild)
3.782× 1

Schäppchenjagd
Buchloerin (44) fällt gleich zweimal auf Online-Betrüger rein

Doppelt Pech hatte eine 44-jährige Frau aus Buchloe, die innerhalb von zwei Tagen auf zwei verschiedene Fake-Shops hereinfiel. Mithilfe einer bekannten Suchmaschine recherchierte die Geschädigte nach einem Kühlschrank und einer Gefriertruhe und ließ sich vom günstigsten Preis jeweils auf täuschend echt wirkende Online-Shops leiten. Nachdem sie ihre „Schnäppchen“ in den Warenkorb gelegt und ihre Daten eingegeben hatte, erhielt sie eine E-Mail mit Rechnung zur Zahlung per Überweisung auf ein...

  • Buchloe
  • 12.11.19
Internet (Symbolbild)
1.867×

Online-Käufe
Internet-Betrug im Ostallgäu: Geld bezahlt, keine Ware erhalten

Am Mittwoch erschienen drei Geschädigte, die Opfer von Betrug im Internet wurden zur Anzeigenerstattung. Einem 40-Jährigen wurden von seinem Kreditkartenkonto insgesamt 799 Euro abgebucht, zwei weitere Abbuchungen über 1.824 Euro konnte er gerade noch stoppen. Wie die Täter an seine Kartendaten gelangten ist noch unbekannt. Ein 59-Jähriger wollte ein Schnäppchen auf einer Verkaufsplattform machen, da dort jemand das neueste IPhone für 710 Euro angebot. Als er den Kaufpreis bezahlt hatte, brach...

  • Marktoberdorf
  • 31.10.19
Da gibt es auch mal Kuchen: all-in.de feiert 20-jähriges Jubiläum.
1.871× 2 Bilder

Interview
20 Jahre all-in.de: Rückblick, Stand der Dinge und Zukunft

Seit Oktober 1999 gibt es all-in.de, das Nachrichtenportal der Allgäuer Zeitung. Und es hat sich viel getan in diesen 20 Jahren, die Entwicklung des Internets seit 1999 ging rasend schnell. Das betrifft die fortschreitende Technik, die Auswahl der Inhalte und natürlich die Präsentation und das Design. Ein Interview mit Markus Niessner, Geschäftsführer der rta.design GmbH, die als Tochterunternehmen der Allgäuer Zeitung das Portal all-in.de betreibt. Herr Niessner, welche Designsünde der...

  • Kempten
  • 18.10.19
Nur noch online: Bewerben bei der Stadt Isny
314×

Digitalisierung
Bewerbungen bei Stadt Isny nur noch online

Die Stadt Isny digitalisiert ihre Bewerbungsverfahren. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt hervor. Ab sofort kann man sich nur noch online bewerben. Vom neuen Online-Bewerbermanagement der Stadt sollen sowohl die Verwaltung als auch die Bewerber profitieren. Die Bewerbungsabläufe sollen für beide Seiten leichter werden, außerdem komme die Stadt damit den verschärften Anforderungen des Datenschutzes nach. Die Stadt Isny beschäftigt über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,...

  • Isny
  • 22.08.19
Symbolbild. Im Buchloer Raum wurden rund 62.000 Euro über Dating Portale erbeutet.
2.141×

Internet
Abzocke über Dating Portale: 62.000 Euro im Buchloer Raum erbeutet

Im Internet wird auf vielerlei Arten betrogen. Auch Liebesgeschichten spielen inzwischen eine Rolle Verwegen, verletzlich und verliebt – so präsentieren sich die Männer, wenn sie im Internet ihren Geliebten schmachtende Nachrichten schicken. Sie sehen aus wie George Clooney oder Brad Pitt, sind erfolgreich im Beruf, nämlich Architekten, Ingenieure oder Offiziere. Und außerdem haben sie ein großes Herz, das nur noch von ihrem Verstand und ihrem Sinn für Poesie übertroffen wird. So zumindest...

  • Buchloe
  • 25.07.19
Online-Redakteur Stephan Michalik (32)
491×

Internet
Online-Experte gibt in Marktoberdorf Tipps zum Umgang mit „Fake News“

„Fake News“ sind ein Problem für Medien und deren Nutzer. Nach wie vor werden nämlich bewusst gefälschte Nachrichten über das Internet verbreitet. „2018 waren es so viele wie noch nie“, sagt Online-Redakteur Stephan Michalik. Der 32-Jährige arbeitet seit acht Jahren für die Internet-Portale der Allgäuer Zeitung und weiß, worauf man im Umgang mit gefälschten Nachrichten achten muss. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom...

  • Marktoberdorf
  • 02.05.19
Symbolbild
3.168×

Betrug
Leichtgläubiger Online-Kauf: Buchloer (39) überweist 9.000 Euro für Auto an Betrüger

Ein 39-jähriger Buchloer ist einem Online-Betrug zum Opfer gefallen. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann ein Auto über das Internet als Schnäppchen kaufen. Der vermeintliche Anbieter gab an, als Ingenieur am Bodensee gearbeitet zu haben, wo das Auto noch immer stehen solle, jetzt aber wieder zuhause in Schweden zu sein. Das Geld sollte der Buchloer dem Mann über eine Online-Handel-Plattform überweisen. Die Platform sollte demnach als Treuhänder fungieren und das Geld nach Erhalt des Autos...

  • Buchloe
  • 03.04.19
Symbolbild
1.574×

Betrugsmasche
Überzahlungsbetrug: Buchloer (71) soll Geld nach Rollerverkauf an Käufer zurücküberweisen

Richtig gehandelt hat ein 71-jähriger Buchloer beim Verkauf eines Rollers im Internet. Auf sein Angebot meldete sich ein angeblicher Käufer aus England, der laut Angaben der Polizei anbot, per Scheck zu zahlen. Der Verkäufer erhielt tatsächlich einen Scheck, der offensichtlich gefälscht und auf einen weit überhöhten Betrag ausgestellt war. Der Käufer bat laut Informationen der Polizei darum, mit dem Differenzbetrag die Spedition zum Transport des Rollers zu bezahlen und den Restbetrag in bar an...

  • Buchloe
  • 28.11.18
449× 2 Bilder

Online
Stadt Kempten hat ihre Webseite überarbeitet

Alles neu macht der Februar: Die Internetseite der Stadt Kempten (www.kempten.de) hat seit Montag ein neues Design. Im Vergleich zur alten kommt sie hell, übersichtlich und modern daher. Außerdem passt sie sich automatisch an die Formate verschiedener Endgeräte wie Smartphones und Laptops an – zumindest für die, die die Website am Montag aufrufen konnten. Denn die Umstellung auf die neue Version machte anfangs an manchen Geräten noch technische Probleme. Und nachmittags funktionierte kurzzeitig...

  • Kempten
  • 20.02.18
4.093× 2 Bilder

Neues Portal allgaeu.life
Weil wir das Allgäu lieben, gibts jetzt noch mehr davon!

Egal ob am Stammtisch, beim Sport oder in der Schule: Immer öfter fällt der Begriff 'allgaeu.life'. Das neue Online-Portal der Allgäuer Zeitung bietet seit drei Monaten noch mehr Allgäu. Die häufigsten Fragen an die Macher und ihre Antworten dazu, lesen Sie hier. allgaeu.life – was isch des? allgaeu.life ist das neue Online-Portal für unsere Region. Es ist schön, schräg, steil - wie das Leben im Allgäu. Sie finden dort jede Woche 15 exklusive Themen und zehn ausgesuchte AZ-Artikel....

  • Kempten
  • 24.03.17
30×

Technik
Auf ein Smartphone wollen die wenigsten Füssener verzichten

'Das ist eine phantastische Erfindung und mittlerweile ein Teil meines Lebensinhaltes', sagt der 66-jährige Gerhard Fischer aus Füssen und greift zum Smartphone. 'Ich erhalte öfters wichtige Mails und kann schnell kommunizieren.' Die Vorzüge solcher Geräte mag heutzutage kaum mehr einer missen. Vor zehn Jahren waren sie eine Revolution. Apple stellte sein erstes Smartphone vor und läutete damit ein neues Zeitalter der Kommunikation ein. Es gibt kaum etwas, was ein modernes Geräte nicht kann. In...

  • Füssen
  • 04.01.17
35×

Internetbetrüger
Betrugsversuch bei Onlineverkauf: Buchloerin (19) fällt nicht darauf rein

Eine 19-jährige Buchloerin bot über eine Onlineplattform eine Kamera zum Verkauf an. Es meldete sich per Email ein Kaufinteressent. Dieser bat um Übersendung der Ware nach London. Als Bestätigung der Kaufpreiszahlung erhielt die Verkäuferin eine E-Mail-Bestätigung über den Zahlungseingang bei einem Finanzvermittlungsportal. Die E-Mail war offensichtlich gefälscht. Da die Verkäuferin durch eigene Onlinerecherche Verdacht schöpfte, verschickte sie die Ware nicht. Sie erstattete Anzeige. Mit...

  • Buchloe
  • 18.08.16
38×

Internet-Business
Allgäuer an der Entwicklung von Paydirekt beteiligt - Konkurrenz zu Online-Bezahlsystem PayPal

Donat Asbach, Vorstand der Allgäuer Volksbank Kempten-Sonthofen, entwickelt maßgeblich Paydirekt mit, das neue Online-Bezahlsystem der deutschen Banken und Sparkassen. Für immer mehr Kunden gehört Einkaufen im Internet heute zum Alltag. Ob Bücher, Schuhe, Elektroartikel, Wein, Süßigkeiten, Filme: Ein paar Klicks – und die Ware ist bestellt. Für die finanzielle Abwicklung bietet sich ein Online-Bezahlverfahren an. Marktführer auf diesem Sektor ist das US-amerikanische Unternehmen PayPal. Dem...

  • Kempten
  • 11.06.16
882×

Einkaufen
Neue Plattform: Auf kauf-im-allgaeu.de präsentieren sich lokale Einzelhändler.

Die Einzelhändler im Allgäu haben viele Herausforderungen. Eine davon ist der Internethandel - viele Menschen bestellen in sogenannten Onlineshops Waren, das Geschäft läuft dabei anonym am stationären Handel vorbei. Mit der neuen Plattform www.kauf-im-allgaeu.de möchte die Allgäuer Zeitung nun helfen. Das Ziel ist es, eine optimale Präsenz der heimischen Geschäfte im Netz zu haben und die Kaufkraft vor Ort zu halten. Schon seit Jahren ist bekannt, dass Menschen sich im Fachgeschäft informieren...

  • Kempten
  • 27.05.16
219×

Bank
Sparkasse Allgäu: Große Guthaben könnten bald Geld kosten

Weil die Erträge sinken, überlegt das Institut, eventuell noch heuer Strafzinsen zu verlangen. Mit der Bilanz für das Jahr 2015 ist der Vorstand 'noch zufrieden'. Neubau der Hauptstelle liegt im Zeitplan Kein Aprilscherz: Die Sparkasse Allgäu zieht ab dem heutigen 1. April in 14 ihrer Filialen das Personal ab und wird dort nur noch mit Selbstbedienungs-Automaten vertreten sein. Insgesamt sind dann noch 34 von 66 Filialen bemannt. Dafür werde das Online-Banking stark ausgebaut, sagte Manfred...

  • Kempten
  • 01.04.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ