Internet

Beiträge zum Thema Internet

Valeria Wild (28), Spezialistin für Internet-Kriminalität bei der Kripo Kempten, am Podcast-Mikrofon von all-in.de
6.949×

Cyber-Verbrechen
Die Maschen der Internet-Kriminellen: Valeria Wild von der Kripo Kempten gibt Tipps

Fast täglich gibt es neue Fälle von Internet-Kriminalität im Allgäu. Die Kriminalpolizei Kempten hat dafür mittlerweile eine eigene Abteilung eingerichtet. Eine der Spezialkräfte bei der Kripo für Cyber-Kriminelle und ihre Maschen ist Kriminal-Oberkommissarin Valeria Wild (28). Ihr wichtigster Tipp: “Schalten Sie den gesunden Menschenverstand ein.” Wenn ein Angebot zu gut klingt, um wahr zu sein, wenn eine Email-Adresse irgendwie merkwürdig aussieht, wenn ein angeblich offizieller Text einer...

  • Kempten
  • 12.04.21
Gibt es bald sich selbstlöschende Bilder auf WhatsApp?
562×

Facebook-Konzern testet "Snapchat"-Funktion
Kommt die Selbstzerstörungsfunktion von Bildern auf WhatsApp?

Bei WhatsApp könnten bald selbstzerstörende Bilder zum Alltag gehören. Medienberichten zufolge testet der Messengerdienst derzeit ein entsprechendes Feature. Der Messengerdienst WhatsApp könnte bald eine neue Funktion haben, bei der gepostete Bilder nach einer bestimmten Zeit gelöscht werden. Wie das Portal WABetaInfo via Twitter meldet, arbeitet das zum Facebook-Konzern gehörende Unternehmen derzeit an einer Version, die es erlaubt, im Chat verschickte Bilder mit einem Countdown zu versehen....

  • 04.03.21
Facebook steigert seine Gewinne in der Corona-Krise.
301× 1

Manche stehen vor dem kompletten Aus
Facebook profitiert vom geänderten User-Verhalten

Facebook fährt in der Corona-Krise Rekordgewinne ein. Das Unternehmen profitiert dabei von einem veränderten Userverhalten. Ganz viele Branchen leiden massiv unter der Corona-Pandemie, einige Wirtschaftszweige stehen sogar vor dem kompletten Aus. Anders sieht das bei fast allen Internetriesen aus. Facebook profitiert beispielsweise massiv vom veränderten User-Verhalten in der Krise. Das geht aus den am Mittwochabend veröffentlichten Zahlen hervor. Das Unternehmen konnte allein seinen Umsatz um...

  • 28.01.21
Neue Datenschutzrichtlinien bei Facebook: Was tun?
2.804×

Internet
Neue Datenschutzrichtlinien bei Facebook: Was tun?

Seit ein paar Tagen holt sich das soziale Netzwerk Facebook die Einverständniserklärung für seine neuen Datenschutzrichtlinien ein - Hintergrund ist die EU-Datenschutzverordnung und das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Facebook fragt alle Nutzer (zumindest die in der Europäischen Union), ob Sie auch in Zukunft personalisierte Werbung sehen möchten. Zudem müssen die User angeben, ob sie die neue Gesichtserkennung nutzen möchten.  Viele Facebook-Nutzer stellen sich jetzt die Frage: Was soll ich tun?...

  • Kempten
  • 24.04.18
48×

Warnung
Betrugsversuch über Facebook: Marktoberdorfer (52) stoppt Zahlungen rechtzeitig

Ein 52-jähriger Mann erstattete Anzeige, weil ein Unbekannter ihn übers Internet betrügen wollte. Dieser kopierte den Facebook-Account seiner Freundin und schickte über diesen falschen Account eine Freundschaftsanfrage an den Anzeigeerstatter. Anschließend sollte er noch seine Handynummer und Zahlungs-PINs übermitteln. Dadurch sollte eine Bezahlung über die Telefonrechnung erreicht werden. Weil er jedoch misstrauisch wurde und bei seiner Freundin nachfragte, fiel ihm der Schwindel auf und er...

  • Marktoberdorf
  • 08.02.18

Internet
Weitnauer landet wegen geplanten Jägermarsches ungewollt auf rechtsextremer Facebook-Seite

Hans Andreas Werner (56) betreibt die Jagdschule Weitnau. Er ist staatlich genehmigter Ausbilder für Jäger und Falkner und bereitet Kandidaten auf die staatliche Jägerprüfung vor. Werner plant für den Herbst den 'Jägermarsch Weitnau' – eine zweitägige Ausdauer-Tour durch die Weitnauer Gegend mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, zum Beispiel für ehemalige Soldaten, Polizeibeamte oder Menschen, die mal ihre Grenzen austesten wollen. Und wegen dieses Jägermarsches ist er jetzt auf...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.06.17
103×

Prozess
Nazi-Parolen im Internet: Marktoberdorfer Familienvater (43) muss für ein Jahr ins Gefängnis

Rechte Hetze in einer Facebook-Gruppe Bilder von Hakenkreuzen, Nazi-Parolen und Hetze gegen den Islam: All das veröffentlichte ein 43-Jähriger in einer Facebook-Gruppe. Vor dem Amtsgericht Kaufbeuren musste er sich dafür jetzt verantworten. Angeklagt war er wegen Volksverhetzung. Dass er sich entschuldigte, half dem Familienvater aus Marktoberdorf allerdings nicht. Er muss für ein Jahr ins Gefängnis. Was der Angeklagte zu seiner Verteidigung sagte, was der Staatsanwalt meinte und wie die...

  • Kaufbeuren
  • 17.06.17
33×

Ermittlungen vor Abschluss?
Hass im Netz: Marktoberdorfer soll Facebook-Gruppe geleitet haben

Zwei Monate nach der bundesweiten Razzia gegen Mitglieder einer geheimen und mutmaßlich rechtsradikalen Facebookgruppe ermittelt die Staatsanwaltschaft Kempten weiter gegen 37 Beschuldigte. Darunter ein 42 Jahre alter mutmaßlicher Haupttäter aus Marktoberdorf. . Als Administrator soll er Kontrolle über die Inhalte sowie darüber gehabt haben, wer in die Gruppe aufgenommen wurde. Mit Ergebnissen sei wohl in einigen Wochen zu rechnen, sagt Bernhard Menzel, Sprecher der Kemptener...

  • Kempten
  • 07.09.16
120×

Shitstorm
PR-Gag: Oberallgäuer Band Rainer von Vielen sorgt für Kritiksturm gegen die ARD

Eine Lawine an Beleidigungen gegen die ARD hat ein Facebook-Eintrag der Oberallgäuer Band 'Rainer von Vielen' am Wochenende ausgelöst. Darin behaupteten die Musiker, dass der Sender kurzfristig einen Rückzieher gemacht habe: Die Musikgruppe dürfe nun doch nicht vor dem ersten EM-Fußballspiel der deutschen Mannschaft am Sonntag auftreten, weil sie 'zu deutlich gegen Nazis, Rassismus und Intoleranz hetzt'. Hinter der Falschmeldung steckt allerdings nicht mehr als ein PR-Gag, wie Band-Mitglied...

  • Kempten
  • 14.06.16
36×

Amtsgericht
Prozess nach Facebook-Post: Frau (20) aus Lindau ruft zur Judenverbrennung auf

'Feuert die Öfen an, die Juden müssen brennen.' Diesen Satz hat eine 20-Jährige aus dem Kreis Lindau auf ihrem Facebook-Profil gepostet. Richter Paul Kind hat die Angeklagte dafür vor dem Lindauer Amtsgericht mit 80 Sozialstunden verwarnt. Denn während der Verhandlung wurde schnell klar: Die Aussagen der Angeklagten waren nicht politisch motiviert. Sie waren viel mehr der unbeholfene Schrei einer Heranwachsenden nach Aufmerksamkeit - und Hilfe. Der Vater der jungen Frau berichtete im...

  • Lindau
  • 22.04.16
831×

Medien
Memminger Heiko Däubner stellt eine Frage an Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und wird zum Youtube-Hit

Mut zum Denglisch Heiko Däubner hat mit einer einzigen Frage bundesweite Bekanntheit erlangt: Der gebürtige Memminger hatte sie dem Facebook-Gründer Mark Zuckerberg in Berlin gestellt. Das Video von diesem Auftritt ist im Internet ein Hit. Mehr als 100.000 Menschen haben es in nur einer Woche angeklickt. Auch im Fernsehen war es zu sehen. Der Grund: Das Englisch des 36-Jährigen lässt in dem Video zu wünschen übrig. Es erinnert an Reden prominenter Politiker wie Günther Oettinger (CDU) oder ,...

  • Kempten
  • 09.03.16
62×

Internet
Falsche Freunde: Füssener Polizei warnt vor Facebook-Betrugsmasche

Derzeit nutzen Kriminelle eine raffinierte Masche, mit der sie Facebook-Nutzer abzocken. Dabei wird die Gutgläubigkeit gegenüber Freunde massenhaft auf Facebook zunutze gemacht. Die Betrüger kopieren dazu das komplette Profil eines Nutzers, samt korrekten Namen und Profilbilder. Darauf fügen sie bereits vorhandene Freunde des Nutzers dem Fake-Profil hinzu. Bestätigt der Nutzer die Freundschaftsanfrage, bekommt er von seinem vermeintlichen Bekannten eine Nachricht, in der er um seine Handynummer...

  • Füssen
  • 11.07.15
194×

Internet
Spotted in Buchloe bringt Suchende zusammen

Da ist die Frau in der Supermarktschlange, die einen so nett angelächelt hat. Oder der Schulfreund von damals, der irgendwann weggezogen ist: Wer bisher einen Menschen suchte, schaltete meist eine Annonce, in unserer Zeitung etwa unter der Rubrik 'Wiedersehen'. Das gibt es immer noch. Die jüngere Generation trifft sich jedoch auf anderen Wegen - nämlich im Internet: Bereits seit September 2013 existiert eine Facebook-Seite namens "Spotted Buchloe". Über diese Seite kann man Menschen...

  • Buchloe
  • 18.05.15
29×

Internet
Cyber-Mobbing: Immer mehr Betroffene im Allgäu

Die Eltern eines 14-jährigen Buben aus dem Allgäu waren ratlos. Der Junge wollte einfach nicht mehr in die Schule gehen, es war aber nicht klar, warum. So kamen die Eltern in eine Beratungsstelle der Katholischen Jugendfürsorge. Dort stellte sich heraus: Der Bub leidet unter dem Cybermobbing von Klassenkameraden. Diese hatten Fotos von ihm, die er auf Facebook gestellt hatte, herauskopiert und mit Grafikprogrammen fratzenartig verfremdet. Das Ganze wurde dann wieder im Internet in den Umlauf...

  • Kempten
  • 01.02.15
50×

Soziale Netzwerke
Störung: Facebook und Instagram heute morgen nicht erreichbar

Am Dienstagmorgen war das Soziale Netzwerk Facebook für etwa eine Dreiviertelstunde nicht mehr zu erreichen. Auch Instagram war davon betroffen. Das Soziale Netzwerk Facebook war am frühen Dienstagmorgen down. Auch beim Fotodienst Instagram ging nichts mehr. "Diese Webseite ist nicht verfügbar", hieß es da. Zwischenzeitlich gab es Meldungen, auch Google Plus habe Probleme, die Seite war allerdings zu erreichen. Die Ursache für den Ausfall ist noch unklar. Nicht das erste Mal Es war nicht der...

  • Kempten
  • 27.01.15
16×

Terrorismus
Auch Vorarlberger unter IS-Kriegern

Der junge Mann nennt sich Arslan I. Mit einem Maschinengewehr in der linken Hand posiert er auf Facebook. Der schwer Bewaffnete gibt sich als Anhänger des Islamischen Staates (IS) zu erkennen. Laut seinem Facebook-Profil kommt er aus Bregenz. Und er scheint kein Einzelfall zu sein. Die Behörden gehen davon aus, dass mehrere Vorarlberger unter den Kriegern des IS sind. Der Fall des Arslan I. hat im Ländle für Aufsehen gesorgt. Auf seiner Internetseite trauert er um zwei Dschihadisten aus...

  • Kempten
  • 25.09.14
104×

Internet
Sand- statt Icebucket-Challenge: Allgäuer setzen sich für Kinder in den Kriegsgebieten der Welt ein

Sich einen Kübel Eiswasser über den Kopf zu schütten, ist seit einigen Wochen populär. Ziel ist, auf die Muskelkrankheit ALS aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln. Verschiedene Varianten der 'Icebucket-Challenge' machen in den Sozialen Medien mittlerweile die Runde. Für eine 'Sandbucket-Challenge' machen sich Nebiye Uhlemayr und Sefert Caykent stark. Ihnen ist die Hilfe für Kinder in Kriegsgebieten ein dringendes Anliegen. Erste Früchte trägt das Projekt bereits. Uhlemayr ist von einer...

  • Kempten
  • 11.09.14
80×

Internet
Cyber-Mobbing im Allgäu: Wir kriegen nur die Spitze des Eisbergs mit

Unzählige Fotos oder kleine Filme werden täglich von Smartphone zu Smartphone geschickt. Die meisten sind harmlos und witzig. Doch nicht alle, weiß Bernd Rettensberger, Jugendbeamter der Polizei-Inspektion Memmingen. Er ist regelmäßig konfrontiert mit pornografischen Filmen, die sich Jugendliche zuschicken, mit Mobbinggruppen auf der Plattform Whatsapp, in denen über Mitschüler hergezogen wird, oder mit Facebook-Seiten, die unter falschem Namen eröffnet wurden. 'Jede Woche kommen zwei bis drei...

  • Kempten
  • 19.07.14
45×

Internettrend
Facebook-Gruppe klärt, was ein echter Marktoberdorfer kennen muss

'Du kommst aus Marktoberdorf, wenn …' lautet der Titel einer Facebook-Gruppe, in der sich über 550 Mitglieder zusammengefunden haben. Deren Aufgabe ist es, den Satz zu vollenden. Dabei taucht manche Jugenderinnerung und manche in Vergessenheit geratene Marktoberdorfer Institution aus der Vergangenheit auf. Doch nicht nur frühere Zeiten interessieren die Gruppenmitglieder. Genauso engagiert diskutieren sie aktuelle Entwicklungen – und sehen vielerorts Verbesserungsbedarf. Dabei ist dies...

  • Marktoberdorf
  • 08.05.14
272×

Erinnerung
Du kommst aus Füssen, wenn - Nostalgie-Gruppe für echte Füssener

Weißt Du noch, dass es in Füssen mal das Rex-Kino gab? Dass die Kelly Family mal im BLZ war oder Bürgermeister Paul Iacob mal Fotograf? Nein? Dann kommst du nicht aus Füssen – zumindest wenn es nach der Facebook-Gruppe 'Du kommst aus Füssen, wenn ' geht. Am 11. November 2013 hat Peter Kuhl sie gegründet. 'Das war ein Selbstläufer', sagt er: Innerhalb einer Woche schnellte die Mitgliederzahl auf 1600 Mitglieder. Mittlerweile sind es knapp 2200. 'Die Idee ist ja nicht neu', sagt Kuhl. Der...

  • Füssen
  • 05.05.14
106×

Austausch
Facebook-Trend: Du bist aus Kempten, wenn du

Es begann mit einer Sehnsucht. Der Sehnsucht nach der alten Heimat: Kempten. Eine Stadt, die Dany Manfredi nie los gelassen hat - obwohl sie schon seit 30 Jahren in Italien lebt. Ihr Heimweh hat die 46-Jährige Exil-Kemptenerin nun in eine Internetseite gegossen: Im sozialen Netzwerk Facebook startete sie die Gruppe 'Du bist aus Kempten, wenn du' Hunderte Allgäuer und ehemalige Kemptener führen diesen Satz bereits fort, tauschen sich aus über das, was die Stadt einst ausmachte und wie sie heute...

  • Kempten
  • 26.04.14
12×

Datenschutz
Kemptener Schüler befragen Experten zu NSA-Spähaffaire

Wer verschlüsselt, ist automatisch verdächtig Das Ausspähen durch die NSA ist nicht nur heißes Thema für die Medien weltweit. Auch in den zwölften Klassen der Beruflichen Oberschule (BOS) in Kempten sorgt es für Diskussionsstoff. Doch auf viele Fragen hatten die jungen Frauen und Männer schlichtweg keine Antworten. Deshalb vermittelte Sozialkundelehrer Dr. Ernst Mader ihnen einen Experten, der sich bereit erklärte, ihre Fragen per E-Mail zu beantworten: Erich Schmidt-Eenboom,...

  • Kempten
  • 07.12.13
31×

Internet
Kemptener durch facebook-Post zu Unrecht diskriminiert

Einen harmlosen Kemptener verfolgt hartnäckig ein Gerücht, das ihn zum vermeintlichen Messerstecher macht. Der 34-jährige Klaus Geiger besitzt ein Firmenfahrzeug im Zebradesign und ein Unbekannter postete dazu auf Facebook: Drei Personen in Clownskostüm sind mit einem Zebra-Auto unterwegs und stechen Leute ab. Geiger ist selbstständiger Unternehmer und hat deshalb seinen Firmenwagen auffällig mit schwarz-weißen Streifen lackiert. Was den Unbekannten dazu trieb, dieses Auto zum Mittelpunkt eines...

  • Kempten
  • 04.11.13
14×

Internet
Facebook als Treffpunkt für Unterallgäuer Schüler und Lehrer

Weil man nie genau weiß, wer Zugang zu welchen Informationen auf seinem Facebook-Profil hat, hat nun Baden-Württemberg seinen Lehrern verboten, über soziale Netzwerke mit den Schülern zu kommunizieren. Vor allem der Austausch von schulinternen Informationen sei problematisch, so die Argumentation. Heimische Schulleiter sehen keine Notwendigkeit für ein Verbot. Auch Herbert Schlegel ist nicht glücklich über das Facebook-Verbot. Durchsetzen muss er es allerdings, denn er ist Schulleiter an der...

  • Kempten
  • 30.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ