Internet

Beiträge zum Thema Internet

Die Polizei warnt vor Fake-Emails.
1.154× 2 Bilder

Trojaner
Polizei warnt vor gefälschten Vorladungen in Bayern - E-Mails enthalten Schadsoftware

In den vergangenen Tagen und insbesondere heute, wurden in Bayern eine Vielzahl von Fake-Emails verschickt, die eine Vorladung durch die Bayerische Polizei vortäuschen sollen. Laut den Emails sei der Empfänger einer Straftat verdächtig und solle sich nun auf einer dort genannten Polizeidienststelle zu einer Vernehmung einfinden. Sowohl die Anschrift der Dienststelle, als auch ein Termin werden explizit in dem Anschreiben genannt. Auch sonst ist die Fake-Vorladung einer echten Vorladung der...

  • Kempten
  • 22.02.19
Symbolfoto: Mehrere Menschen in Nesselwang und Pfronten erhielten E-Mails von Erpressern.
3.699× 1

Polizei
Angeblich Pornoseiten besucht: Mehrere Menschen in Nesselwang und Pfronten erpresst

In Nesselwang und Pfronten erhielten mehrere Menschen Erpresser-Mails. Kriminelle versuchen mit dieser Masche an das Geld der Opfer zu kommen. Dabei drohen die Täter, sie hätten den Computer gehackt und Zugriff auf Bilder und die Web-Cam erhalten. Die Betroffenen sollen angeblich Pornoseiten besucht und dazu sexuelle Handlungen ausgeführt haben. Sollten die Opfer nicht mehrere hundert Euro an den Erpresser zahlen, würde er die Aufnahmen veröffentlichen. Die Polizei rät in diesem Fall die E-Mail...

  • Nesselwang
  • 05.02.19
20×

Warnhinweis
Angeblich von der Kölner Polizei: Viren-E-Mails im Unterallgäu

Derzeit werden an diverse E-Mail-Empfänger Nachrichten verschickt, welche dem Anschein nach von der Kölner Polizei stammen und das Vorliegen eines Ermittlungsverfahrens wegen Betrugs vorgaukeln. Beim Öffnen des Anhangs wird dann eine Schadsoftware auf dem betreffenden PC installiert. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass eine erste Kontaktaufnahme durch die Polizei niemals auf diesem Wege erfolgen wird. In diesem Zusammenhang wird auch generell vor dem Öffnen dubioser E-Mails (letzte...

  • Mindelheim
  • 09.12.16
25×

Internet
Warnung: Betrügerische Telekom E-Mails enthalten Computerviren

Seit einem Jahr sorgt eine neue Masche, Geld im Internet zu machen, für Verwirrung. So bekommen verschiedene Leute, die eine Mailadresse haben, zurzeit eine Nachricht - angeblich von der Telekom: 'Ihre aktuelle Rechnung für Ihre Kundennummer steht für Sie bereit. In Ihrem Account finden Sie alle Ihre Rechnungen in der Übersicht. Der sofort fällige Gesamtbetrag wird Ihrem Konto in Kürze belastet.' Keine Zahlungsaufforderung Die vermeintlichen Rechnungen enthalten keine Zahlungsaufforderungen. Es...

  • Kempten
  • 20.11.14
53×

Straftat
Internetbetrug: Mindelheimerin überweist 4.777 Euro an Betrugsfirma

Einer Internetnutzerin erhielt eine Mail mit dem Link zu einer angeblichen Seite einer Telefongesellschaft. Ihr wurde dort suggeriert, dass versehentlich eine Summe von 4.777 Euro auf ihr Konto überwiesen wurde. Sie wurde aufgefordert, den Betrag auf das in der Mail angegebene Konto zurück zu überweisen, was die Frau auch machte. Sie hat jetzt einen Schaden von 4.777 Euro.

  • Mindelheim
  • 09.04.14
25×

Datenklau
Kriminelle knacken 18 Millionen E-Mail-Passwörter

Es soll der bisher größte Fall von Datendiebstahl in Deutschland sein. Fahnder der Staatsanwaltschaft Verden haben einen Datensatz von rund 18 Millionen E-Mail-Adressen und die dazugehörigen Passwörter entdeckt. Es sollen alle deutschen E-Mail-Anbieter betroffen sein. Das teilt Spiegel Online am Donnerstag Nachmittag mit. Manche der gefundenen Konten sollen aktiv missbraucht werden. Wie viele Konten deutschen Usern gehören, ist unklar, da viele E-Mail-Adressen die Endung .com haben.

  • Kempten
  • 03.04.14
19×

Warnung
Internet-Attacke: Massenweise gefälschte Mails im Netz

Eine Kemptenerin bekam dieser Tage eine E-Mail mit dem Absender 'Landeskriminalamt Baden-Württemberg (LKA BW)'. Im Betreff stand 'Anzeige wegen Computersabotage'. Des Weiteren wurde die Empfängerin unter dem Fantasie-Aktenzeichen 920242/60 aufgefordert, einen Link zu einer pdf-Datei anzuklicken, um Näheres über den angeblichen Tatvorwurf zu erfahren. Als Sachbearbeiter wurde ein 'Alexander Flock' angeführt, der beim LKA BW in der Abteilung SI3 sitzen soll. Die Kemptenerin unterdrückte ihre...

  • Kempten
  • 28.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ