Internet

Beiträge zum Thema Internet

Drogenhandel über das Internet: Auch das Darknet ist kein rechtsfreier Raum. (Symbolbild)
 8.122×

Rauschgift
Drogenhandel im Darknet: Kripo fasst Dealer (35) in Obergünzburg

Bereits im Februar hatte die Kripo drei Ostallgäuer wegen Drogenhandles festgenommen. Jetzt haben die Ermittler einen weiteren Beteiligten gefunden. Ein Mann aus Obergünzburg hatte Mitte Juni in seiner Wohnung unter anderem über zwei Kilogramm Marihuana, über 600 Gramm Kokain und rund 1.200 Ecstasy-Tabletten. Der 35-Jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen laufen weiter, auch hinsichtlich weiterer Beteiligter. Erhebliche Mengen an Rauschgift an- und verkauft Über das Darknet...

  • Obergünzburg
  • 13.07.20
 24×

Glasfaserausbau
Braucht jeder Haushalt in Untrasried das schnelle Internet? - Experte sagt Ja!

Braucht jeder Haushalt das schnelle Internet? Langfristig sicherlich ja, zeigte sich Arnold Eder vom Planungsbüro HPE in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Untrasried überzeugt. Er wies auf die laufende Umstellung zum digitalen Telefonieren (VoIP) hin und nannte das Internet-Fernsehen als ein Beispiel für sich verändernde Mediennutzung. Der Experte aus dem niederbayerischen Johanniskirchen unterstützt die VG-Gemeinden und Ronsberg im gemeinsamen bayerischen Förderverfahren für den...

  • Obergünzburg
  • 02.08.15
 13×

Gemeinderat
Breitband im ganzen Günzacher Gemeindegebiet erwünscht

Der Günzacher Gemeinderat hat sich mit der Erweiterung und Verbesserung des Breitbandnetzes befasst. Der Freistaat fördert den Ausbau auf dem Land. Günzachs Bürgermeisterin Wilma Hofer wies darauf hin, dass Günzach aufgrund der interkommunalen Zusammenarbeit in der Verwaltungsgemeinschaft Obergünzburg und einer erhöhten Förderung mit 90 Prozent eine 'einmalige Chance' habe, das Breitbandnetz der Gemeinde flächendeckend auszubauen und zu verbessern. Sorgen bereitet laut Arnold Eder vom...

  • Obergünzburg
  • 22.07.15
 18×

Internet
Neue Investitionen beim Breitbandausbau in Untrasried

Zu wünschen übrig lässt die Internet-Breitbandversorgung in etlichen Untrasrieder Gemeindeteilen. Besonders im Hopferbacher Bereich sowie in einzelnen Weilern wie Remmelsberg, Brücklings, Ullenberg, Ostenried und Waizenried brauchen Internetnutzer häufig Geduld. Bei einem ersten Förderprogramm in den Jahren 2011/2012 wurden in Untrasried zwar bereits rund 350.000 Euro in den Breitbandausbau gesteckt - 100.000 Euro davon waren Fördergelder. Doch konnte damit nicht das ganze Gemeindegebiet...

  • Obergünzburg
  • 16.09.14
 69×   4 Bilder

Mobile Redaktion
Untrasrieder Bürgermeister Wölfle macht große Hoffnung auf baldigen Einstieg in schnelles Internet

Datenautobahn vor Radweg Alte Schule und schnelles Internet, Fußballberichte und Straßenschäden – breit war die Palette der Themen bei der 'Mobilen Redaktion' unserer Zeitung in Untrasried. Gut 40 Bürger – darunter Bürgermeister und Gemeinderäte sowie etliche Vertreter der Vereine – waren ins Gasthaus 'Bären' gekommen, um örtliche Themen zu diskutieren, aber auch ihre Wünsche an ihre Zeitung zu äußern. Da Untrasried nahe an der Grenze zum Oberallgäu liegt, würden unsere...

  • Obergünzburg
  • 11.11.11
 22×

Inbetriebnahme
Breitband-Ära in Günzach eingeläutet

Günzach ist jetzt vielen Gemeinden in Bayern voraus Im wörtlichen Sinn läuteten die Ehrengäste beim Empfang der Gemeinde Günzach im Weiler Upratsberg das neue DSL-Zeitalter mit der Glocke auf dem Hausdach ein. Nach den Worten von Bürgermeisterin Brigitte Schröder wählte sie den Ort weit ab vom Zentrum bewusst aus, um den geladenen Gästen zu verdeutlichen, dass auch auf dem Land das DSL benötigt werde. Es diene Landwirten, Selbstständigen und Privaten zur Ausübung ihres Berufes und zu...

  • Obergünzburg
  • 25.07.11
 11×

Marktrat
Im kommenden Jahr wahrscheinlich schnelleres Internet

Versorgung in Ebersbach will sich Obergünzburg etwas kosten lassen Hinsichtlich des geplanten Breitbandanschlusses für Ebersbach gab Leveringhaus bei der Sitzung des Marktrates bekannt, dass nunmehr zwei Angebote entsprechender Leistungsstärke vorlägen. Der Anschluss könne mit großer Wahrscheinlichkeit 2011 erfolgen. Allerdings entstünden Mehrkosten in Höhe von 40000 bis 50000 Euro. Damit betrage der gemeindliche Eigenanteil 120000 bis 130000 Euro. Technische Alternativen seien aber zu...

  • Obergünzburg
  • 13.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ