Internet

Beiträge zum Thema Internet

51×

Diebstahl
Mann (40) aus Lachen wird von Internetbekanntschaft bestohlen

Ein 40-jähriger Mann lernte über Internet in einem Kontaktportal eine junge Dame kennen, die ihn am Sonntagnachmittag zu Hause aufsuchte. Während der Mann sich im Badezimmer befand, entwendete die Frau einen Umschlag mit 550 Euro Bargeld, der sich auf dem Tisch in der Küche befand. Die Frau nutzte die Gelegenheit und verließ die Wohnung mit dem Bargeld. Beschreibung der Frau: Ca. 165 cm groß, 35 Jahre alt, schlank, sprach slawische bzw. tschechische Sprache.

  • Memmingen
  • 15.12.14
21×

Betrug
Polizei stellt Internetbetrügerin aus Pfronten

In Pfronten wurde eine Internet-Betrügerin durch die erfolgreichen Ermittlungen der Polizeistation Pfronten überführt. Die 43-Jährige hatte Waren im zweistelligen Bereich im Internet über unterschiedliche Portale angeboten, ohne diese jemals liefern zu wollen. Das eigenommene Geld nutzte sie zum Bestreiten ihres Lebensunterhaltes. Die ermittelnden Beamten kamen der Frau auf die Spur, als bundesweit Anzeigen über die Betrugsmasche eingingen. Unter anderem hatte die Täterin versucht, ihre...

  • Füssen
  • 07.11.14
25×

Betrug
Polizei Füssen warnt vor neuer Betrugsmasche bei Verkäufen über Auktionsplattformen

Am 06.11.2014 erstattete eine 30-jährige Füssenerin Anzeige wegen Betrugs. Die Frau verkaufte ihr Mobiltelefon über eine Internetauktionsplattform an einen spanischen Käufer. Dieser hinterlegte den Kaufbetrag auf einem spanischen Bankkonto. Nachdem die Ware versendet wurde, meldete sich die vermeintliche Bank des Betrügers per Email bei der Füssenerin. Diese solle aufgrund des zu geringen hinterlegten Betrags diesen aufrunden und hierfür Geld per Sofortüberweisung zu der vermeintlichen Bank...

  • Füssen
  • 07.11.14
31×

Betrug
Waaler überweist 2.400 Euro auf Betrügerkonto

Ein vermeintliches Schnäppchen im Internet verlockte einen Waaler zur Vorauszahlung von 2.400 Euro auf ein polnisches Konto. Der Mann hatte im Internet einen gebrauchten Fendt-Traktor gefunden, der ihm äußerst günstig erschien. Er überwies daraufhin die Kaufsumme nach Polen und bekam natürlich keinen Traktor geliefert. Die Polizei warnt immer wieder vor Käufen mit Vorauszahlung, insbesondere wenn die Zahlungen ins Ausland gehen.

  • Buchloe
  • 04.11.14
45×

Betrug
Mehrere tausend Geschädigte: Schneeballsystem in Kempten aufgeflogen

Etliche tausend Investoren sind Opfer eines Schneeballsystems geworden, bei dem angeblich über Internetwerbung in kürzester Zeit hohe Gewinne erzielt werden sollten. Durch den im Oberallgäu wohnhaften 45-jährigen Tatverdächtigen war 2013 eine augenscheinlich auf 'Affiliate-Marketing' spezialisierte Firma mit angeblichem Sitz in München gegründet worden. Die Firma gab dabei vor, dass Investoren durch Provisionen aus Online Werbung hohe Gewinne erzielen könnten. Entgegen der Werbeversprechen der...

  • Kempten
  • 10.10.14
18×

Warnung
Familie aus Marktoberdorf bei Wohnungssuche im Internet betrogen

Opfer eines Betrugs wurde kürzlich eine Familie aus Marktoberdorf. Eine Mutter suchte für ihre Tochter über eine Internetplattform eine Studentenmietwohnung in Ulm. Über ein Inserat wurde eine lukrative Wohnung angeboten. Die Mietmodalitäten sahen vor, dass vorab eine Überweisung auf ein Konto einer Bank in London zu erfolgen hat. Danach werde der Wohnungsschlüssel per Paketdienst zugestellt. Nachdem der Betrag in Höhe von 1.290 Euro auf die Bank in London überwiesen wurde, tat sich nichts...

  • Marktoberdorf
  • 30.09.14
27×

Schilderwald
Schwangau will überflüssige Verkehrsschilder entfernen

Die Ostallgäuer Gemeinde beteiligt sich an der Initiative der bayerischen Staatsregierung 'Licht in den Schilderwald'. Bis Ende August konnten Bürgerinnen und Bürger per Internet Verkehrszeichen melden, die sie für überflüssig oder schlecht sichtbar halten. Die Gemeindeverwaltung von Schwangau hat jetzt zusammen mit der Polizei festgestellt, dass viele der gemeldeten Schilder offenbar tatsächlich nicht mehr gebraucht werden.

  • Füssen
  • 10.09.14
19×

Betrüger
Internetbetrug: Polizei mahnt bei Anbietern aus dem Ausland zur Vorsicht

An einen Betrüger gelangte eine 30-jährige Buchloerin, als sie im Internet über ein Kleinanzeigenportal eine günstige Küchenmaschine kaufen wollte. Nach einem regen Schriftverkehr mit einem vermeintlichen Mann in Berlin überwies die Buchloerin 100 Euro. Auf die Küchenmaschine wartete sie dann vergeblich. Die entsprechende Kleinanzeige war gelöscht. Erst jetzt merkte die Frau, dass sie das Geld auf ein Konto in Polen überwiesen hatte. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass bei...

  • Buchloe
  • 08.08.14
80×

Internet
Cyber-Mobbing im Allgäu: Wir kriegen nur die Spitze des Eisbergs mit

Unzählige Fotos oder kleine Filme werden täglich von Smartphone zu Smartphone geschickt. Die meisten sind harmlos und witzig. Doch nicht alle, weiß Bernd Rettensberger, Jugendbeamter der Polizei-Inspektion Memmingen. Er ist regelmäßig konfrontiert mit pornografischen Filmen, die sich Jugendliche zuschicken, mit Mobbinggruppen auf der Plattform Whatsapp, in denen über Mitschüler hergezogen wird, oder mit Facebook-Seiten, die unter falschem Namen eröffnet wurden. 'Jede Woche kommen zwei bis drei...

  • Kempten
  • 19.07.14
28×

Straftat
Beleidigung im Internet: Mädchen (14) aus Buchloe erhält Strafanzeige

Immer wieder werden bei der Polizeiinspektion Buchloe Beleidigungen angezeigt, die im Internet verübt werden. Im jüngsten Fall hat eine 14-jährige Schülerin das Profilbild in einem sozialen Netzwerk einer 12-jährigen Mitschülerin kopiert, verändert und mit einem schriftlichen beleidigendem Zusatz im Internet, bzw. über 'WhatsApp' verbreitet. Da die 14-Jährige bereits strafmündig ist, wird gegen sie eine Strafanzeige wegen Beleidigung der Staatsanwaltschaft vorgelegt. 

  • Buchloe
  • 17.07.14
13×

Tierhandel
Memminger Rentnerin bestellt Hund im Internet - trotz Zahlungen nicht geliefert

Erneut hat eine Frau einen Hund im Internet bestellt. Trotz zweier Zahlungen ins Ausland wurde dieser nicht geliefert. Die Rentnerin kaufte über das Netz eine 12 Wochen alte französische Bulldogge, die angeblich in Schweden gezüchtet wurde. Das junge Tier sollte per Flugzeug am Allgäu Airport ankommen. Hierzu überwies die Frau am Dienstag per Western Union knapp 200 Euro an eine Person in Kamerun. Am Tag darauf erhielt sie eine Mailnachricht, dass der Hund derzeit am Flughafen Belfast sei und...

  • Kempten
  • 23.05.14
54×

Straftat
Internetbetrug: Mindelheimerin überweist 4.777 Euro an Betrugsfirma

Einer Internetnutzerin erhielt eine Mail mit dem Link zu einer angeblichen Seite einer Telefongesellschaft. Ihr wurde dort suggeriert, dass versehentlich eine Summe von 4.777 Euro auf ihr Konto überwiesen wurde. Sie wurde aufgefordert, den Betrag auf das in der Mail angegebene Konto zurück zu überweisen, was die Frau auch machte. Sie hat jetzt einen Schaden von 4.777 Euro.

  • Mindelheim
  • 09.04.14
19×

Betrug
Telefonbetrüger schädigt Marktoberdorferin - Die Polizei warnt vor weiteren Anrufen

Bereits vergangene Woche ging eine 55-jährige Ostallgäuerin einem Betrüger am Telefon auf den Leim. Sie erhielt einen Anruf eines angeblichen Mitarbeiters einer großen Softwarefirma, in dem dieser angab, dass ihr Computer Fehlermeldungen erzeugt habe. Der Anrufer sprach ausschließlich englisch und forderte die Frau auf, mehrere Internetseiten aufzurufen. Anschließend forderte er sie noch auf, ihm ihre Kreditkartendaten mitzuteilen, um angebliche neue Lizenzen zu bezahlen. Bei der Überprüfung...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.14
26×

Betrug
Warnung vor Online-Betrug durch angebliche Rechtsanwalts E-Mails

Eine 33-jährige aus Jengen hat festgestellt, dass über ihren E-Mail-Account von einem Unbekannten unzählige Mails versandt wurden. Der Unbekannte gibt sich als Rechtsanwaltskanzlei aus und verschickte Abmahnungen wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung durch das Streamen von Videos auf der Plattform Redtube. Wie der Unbekannte den Account der Jengenerin geknackt hat, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Anwaltskanzleien keine...

  • Buchloe
  • 17.12.13
38×

Virus
ZIP-Trojaner im Umlauf: Jengener Pensionär vermeidet Virus

Weil er vorsichtig war, konnte ein Jengener Pensionär vermeiden, Opfer von Internet-Kriminellen zu werden. Er hatte eine E-Mail mit einer angehängten 'Mahnung', angeblich von der Firma Amazon, als ZIP-Datei erhalten. Da er kein Kunde der Firma Amazon ist, öffnete er den Anhang nicht und vermied so die Infizierung seines Rechners mit einem Virus. Seit Längerem nämlich werden von unbekannten Tätern Spam-E-Mails mit einer ZIP-Datei im Anhang verschickt. Die Empfänger werden dabei in der Regel mit...

  • Buchloe
  • 21.10.13
19×

Betrug
Memminger Verbraucherzentrale warnt vor betrügerischen Emails

Die Memminger Verbraucherzentrale warnt aus aktuellem Anlass, vor dem Öffnen von E-Mails mit gefälschten Rechnungen. In den Nachrichten ist die Rede von einer angeblich nicht bezahlten Rechnung. Details der Bestellung seien in der Anlage zu finden. Doch im Anhang sie dann nur ein Virus. Deswegen sollten Sie dubiose Nachrichten mit zip-Anhängen von unbekannten Absendern gleich löschen.

  • Kempten
  • 20.06.13
31×

Polizei
Kriminelle sperren viele Computer durch Trojaner

Kein Zugriff auf Dateien mehr – Bei Studentin schaltet sich plötzlich Kamera an Arglos surfte die Ostallgäuer Studentin Lisa Peters (Name geändert), als ihr Notebook plötzlich blockierte. Eine Seite der 'Bundespolizei' wies sie darauf hin, sie habe gegen Gesetze verstoßen und deshalb sei ihr PC gesperrt worden. Mehrere tausend Euro sollte sie zahlen, um den Computer wieder benutzen zu können. Kurze Zeit später wurde es besonders perfide: Ihre Kamera am Notebook schaltete sich an, sie...

  • Füssen
  • 17.09.12
24×

Allgäu
Warnmeldung - hohe Welle von »Phishing-Mails« im Umlauf

Die Polizei wird derzeit mit einer Welle von E-Mails konfrontiert, die potentielle Kreditkarteninhaber dazu bringen sollen, die persönlichen Kreditkartendaten online Preis zu geben. Hierzu erwecken die Absender den Eindruck, als stamme die Mail direkt vom Kreditkartenunternehmen. Die Karteninhaber werden nach dem Zufallsprinzip unter dem Hinweis auf angebliche Sicherheitsprobleme per Mail angeschrieben und gebeten, ihre Kreditkarte zu 'verifizieren'. Angebotene Links führen die Empfänger auf...

  • Kempten
  • 21.03.12
25×

Polizei
2011 in Buchloe erneut Anstieg bei Fahrraddiebstählen und Internetkriminalität

Dienststellenleiter Patrick Weeger blickt auf 2011 zurück Auch wenn die genauen Zahlen noch nicht feststehen, wagt der derzeitige Leiter der Buchloer Polizeiinspektion, Patrick Weeger, bereits einen Blick zurück. Insgesamt könne die Inspektion im vergangenen Jahr wieder einen leichten Rückgang bei den Gesamtstraftatenzahlen verzeichnen. 'Noch erfreulicher ist aber, dass es auch weniger Gewaltkriminalität gab', sagt Weeger. 'Das sind die Fälle, die das subjektive Sicherheitsgefühl der...

  • Buchloe
  • 15.02.12
14×

Kaufbeuren
Betrugsmasche jetzt auch in Behörden

Mit einer neuen Masche zielen Betrüger momentan Mitarbeiter von Behörden und öffentlichen Einrichtungen ab. Ein Mitarbeiter einer Behörde in Kaufbeuren hat eine Email von einer vermeintlichen Stuttgarter Kanzlei erhalten. Ihm wurde darin vorgeworfen, unerlaubt Musik aus dem Internet heruntergeladen zu haben, wofür er einen dreistelligen Betrag als Schadenersatz bezahlen solle. Dem Schreiben war ein gefälschtes Aktenzeichen der Staatsanwaltschaft Stuttgart beigefügt. Der Mitarbeiter fiel auf das...

  • Kempten
  • 28.09.11
17×

Kaufbeuren
Heiratsschwindler betrügt Ostallgäuerin um 70.000 Euro

Für eine Frau aus Kaufbeuren ist eine Internetromanze jetzt richtig teuer geworden. Die Frau hat an einen Heiratsschwindler aus Amerika rund 70.000 Euro verloren. Bereits nach einer Woche machte der Mann der Frau einen Heiratsantrag. Kurze Zeit später geriet der Mann angeblich in eine wirtschaftliche Notlage und bat um die Überweisung eines fünfstelligen Betrages. Nach der ersten Transaktion täuschte der Heiratswillige in den nächsten Wochen weitere finanzielle Notlagen vor. Die Frau überwies...

  • Kempten
  • 15.09.11

Facebook
Polizei beendet Facebook-Party in Oberstdorf

Die Polizei hat eine über das Internet-Portal Facebook angekündigte Party am Dienstag in Oberstdorf vorzeitig beendet, da sie aus dem Ruder zu laufen drohte. Unter anderem wegen zahlreicher ungeladener Besucher musste die Veranstaltung im Einvernehmen mit den überforderten Veranstaltern kurz nach Mitternacht von der Polizei aufgelöst werden. Die drei Organisatoren im Alter zwischen 16 und 18 Jahren hatten eine Hütte im Nahbereich der Skisprungschanze angemietet, um dort eine private...

  • Oberstdorf
  • 17.06.11

Haftstrafe
32-jähriger Kaufbeurer bot Teenagern Geld für Sex an

32-Jähriger kontaktiert 17-Jährige übers Internet und wird mit ihr intim - Polizei findet bei Hausdurchsuchung Kinderpornos Wegen sexuellen Missbrauchs einer Jugendlichen sowie des Besitzes von kinderpornographischen Schriften und Betäubungsmitteln wurde ein 32-jähriger Kaufbeurer jetzt vor dem Amtsgericht zu einer Haftstrafe von einem Jahr und elf Monaten verurteilt. Der geständige Angeklagte hatte im Jahr 2007 übers Internet Kontakt zu einem damals 17-jährigen Mädchen aufgenommen und ihr...

  • Kempten
  • 02.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ