Internet

Beiträge zum Thema Internet

Ordnung im Zuhause und auf den eigenen Geräten
258× 2 Bilder

Digitaler Frühjahrsputz
Platz schaffen für Neues: So räumt man Smartphone und Laptop richtig auf

Der Frühjahrsputz steht an - genau der richtige Zeitpunkt, um auch auf Geräten wie Smartphone oder Laptop mal wieder aufzuräumen. Anfang April, die Sonne kommt raus, die Vögel zwitschern: Zeit für den Frühjahrsputz! Auch seine elektronischen Geräte sollte man sich jetzt einmal genauer anschauen und auf dem Laptop, dem Smartphone oder dem Tablet Platz schaffen.Speicherplatz schaffenEines der größten Probleme, das viele Nutzer haben, ist, dass ihnen irgendwann der Speicherplatz für Inhalte wie...

  • 07.04.21
Mit Cannabis-Verkäufen sollen die drei 741.227 Euro eingenommen haben.
2.455× 1

8.723 Verkäufe
Cannabis im Darknet verkauft: Kommende Woche beginnt der Prozess in Memmingen

Am Donnerstag, dem 8. April beginnt im Landgericht Memmingen der Prozess gegen drei Angeklagte, die im Darknet insgesamt 51,3 Kilo Cannabisprodukte verkauft haben sollen. In 8.723 Verkäufen sollen die 32-, 34- und 42-Jährigen mindestens 741.227 Euro eingenommen haben. Bis zu 48 Sendungen pro WerktagLaut einer Pressemitteilung des Landgerichts sollen sich der 42-Jährige, seine 34-jährige Ehefrau und der 32-Jährige spätestens im September 2017 zusammengetan haben. Demnach soll der 32-Jährige die...

  • Memmingen
  • 31.03.21
Mit einer Betrugsmasche wollten Unbekannte im Internet an Geld kommen. (Symbolbild)
1.622×

Internet-Betrug
Betrüger wollten Kaution von Wochungssuchender (61) ergaunern

Am Montag teilte eine 61-jährige Frau der Polizei Pfronten mit, dass sie auf der Suche nach einer Wohnung im Bereich Oy-Mittelberg sei und ihr über ein Internet-Vermietungsportal eine Frau eine freie Wohnung zur Mietung anbot. Der Haken dabei war aber, dass die Frau eine Vorauszahlung in Form einer Kaution von 2.100 Euro verlangte. Dieses Geld würde dann angeblich auf einen Treuhandkonto liegen, bis die Wohnung bezogen wird. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass die angebotene Wohnung...

  • Pfronten
  • 24.03.21
Volksverhetzung im Internet: Kripo für Hausdurchsuchungen in Neu-Ulm, Günzburg und Offingen durch.
1.527× 4

Internet
Volksverhetzung: Mehrere Hausdurchsuchungen in Neu-Ulm, Günzburg und Offingen

Die Kripo hat am Dienstag mehrere Objekte in Neu-Ulm, Günzburg und Offingen durchsucht. Der Grund war der Verdacht der Volksverhetzung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sind fünf Objekte durchsucht worden. Den fünf Beschuldigten - vier Männer im Alter von 18 bis 56 Jahren und einer 56-jährigen Frau - wird vorgeworfen, in Chatgruppen und sozialen Netzwerken strafrechtlich relevante Inhalte verbreitet zu...

  • 23.03.21
38-jähriger Mann wird über ein Jahr lang von seiner Online-Bekanntschaft ausgenutzt (Symbolbild)
3.465×

Geld statt Liebe und Zuneigung
Füssen: Mann (38) über ein Jahr lang von seiner Online-Beziehung ausgenutzt

Am Donnerstagnachmittag erstattete ein 38-jähriger Mann Anzeige. Er war im Internet betrogen worden. Der Mann lernte über ein Internetportal eine Frau kennen und führte eine Online-Beziehung. Die Verehrte hatte er jedoch noch nie gesehen. Liebe und Zuneigung vorgegaukelt Es kam im Zeitraum von über einem halben Jahr regelmäßig zu Geldforderungen, welche er aus Zuneigung auch bezahlte. Einer Vertrauensperson des Geschädigten kam diese Beziehung etwas seltsam vor, weshalb sie im Internet den...

  • Füssen
  • 19.03.21
276×

Wie lösche ich persönliche Daten bei Google und Co.

Es gibt den Momente im Leben, da bereut man die ein oder andere Jugendsünde, wenn Freunde, Familie oder Bekannt aus alten Zeiten erzählen. Und man denkt sich so, die Zeit wird schon dafür sorgen, dass sich niemand mehr daran erinnern kann. Das funktioniert aber nur dann, wenn diese Infos nicht im Netz gelandet sind. Denn sowas kann uns echt im Wege stehen, wenn man sich z.B auf einen neuen Job bewirbt. Denn wer hat es noch nicht getan – einen Namen gegoogelt. Und das machen nun mal auch gerne...

  • Kempten
  • 10.03.21
Ein älterer Mann aus dem südlichen Ostallgäu ist Opfer einer sogenannten Phising-Mail geworden. (Symbolbild)
4.037×

Betrüger kannte sogar den Kontostand
Ostallgäuer wird Opfer von Phising-Mail und verliert 30.000 Euro

Ein älterer Mann aus dem südlichen Ostallgäu ist jetzt Opfer einer sogenannten Phising-Mail geworden. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann eine Mail erhalten, die vermeintlich von seiner Bank stammte. Darin wurde er dazu aufgerufen, einen Link anzuklicken. Auf gefälscher Internetseite gelandetDurch den Klick auf den Link wurde der Mann auf eine gefälschte Internetseite seiner Bank weitergeleitet. Dort sollte er persönliche Daten eingeben - darunter den Online-Banking-Zugang und seine...

  • Füssen
  • 05.03.21
Gibt es bald sich selbstlöschende Bilder auf WhatsApp?
562×

Facebook-Konzern testet "Snapchat"-Funktion
Kommt die Selbstzerstörungsfunktion von Bildern auf WhatsApp?

Bei WhatsApp könnten bald selbstzerstörende Bilder zum Alltag gehören. Medienberichten zufolge testet der Messengerdienst derzeit ein entsprechendes Feature. Der Messengerdienst WhatsApp könnte bald eine neue Funktion haben, bei der gepostete Bilder nach einer bestimmten Zeit gelöscht werden. Wie das Portal WABetaInfo via Twitter meldet, arbeitet das zum Facebook-Konzern gehörende Unternehmen derzeit an einer Version, die es erlaubt, im Chat verschickte Bilder mit einem Countdown zu versehen....

  • 04.03.21
Ein Unbekannter hat eine Memmingerin erpresst. (Symbolbild)
4.371× 1 1

Polizei gibt Tipps bei "Sexpressing" und "Love Scamming"
Liebesbetrüger erpresst Memmingerin (49) mit intimen Fotos

Ein dreister Betrüger verlangte von einer 49-jährigen Memmingerin Geld und erpresste sie mit intimen Fotos. Wie die Polizei berichtet, hatte der Unbekannte Ende Dezember über Soziale Medien Kontakt zu der Frau aufgenommen. Über mehrere Wochen beteuerte er ihr gegenüber seine Liebe und gab an, in finanziellen Schwierigkeiten zu stecken. Er brachte sie dazu, sogenannte Prepaid-Wertkarten im Wert von 200 Euro zu kaufen und ihm die entsprechenden Codes zu geben. Anschließend dachte der Betrüger...

  • Memmingen
  • 27.02.21
Michael Wendler ist nicht mehr auf Instagram zu finden
797×

Der Wendler wurde von Instagram entfernt
Instagram hat nun den Account von Michael Wendler (48) gesperrt

Nach seinem Job als "DSDS"-Juror ist Michael Wendler nun auch seinen Instagram-Account los. Dies bestätigte ein Sprecher der Plattform nun. Der Wendler hat im vergangenen Jahr für Aufsehen gesorgt. Nachdem der ehemalige "DSDS"-Juror Michael Wendler (48) im Jahr 2020 mit seinem Ausstieg bei der Castingshow für Aufsehen gesorgt hat, hat die Social-Media-Plattform Instagram jetzt seinen Account gesperrt. Der Sänger hatte mehrfach fragwürdige Äußerungen und Verschwörungstheorien geäußert. "Gegen...

  • Kempten
  • 12.02.21
Christian Scherg ist Experte für Online-Krisenkommunikation & Cybermobbing.
35×

Cybermobbing-Experte fordert schulische Interneterziehung

Das Cybermobbing-Problem hat sich vor allem bei Jugendlichen in der Corona-Zeit erheblich verschärft. So können Eltern ihre Kinder bestmöglich schützen. Seit 2004 findet jährlich im Februar der internationale Safer Internet Day (SID) statt, um Kinder und Jugendliche für das Thema Sicherheit im Netz zu sensibilisieren. Vor allem an Schulen hat das Cybermobbing in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Zu den Gründen für die Zunahme zählen auch die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Die Konflikte...

  • 09.02.21
Mit dem richtigen Passwort schützen Nutzer sich vor unbefugtem Zugriff Dritter
55×

Vorsicht im Netz: Tipps für ein sicheres Passwort

Am 01. Februar ist wieder der internationale "Change Your Password Day". Doch worauf sollte man als User achten? So wählen Nutzer ein sicheres Passwort. Jeder Internetnutzer bekommt es auf täglicher Basis mit Passwörtern zu tun, egal ob beim Twitter- und Instagram-Account, beim Online-Banking und E-Mail-Konto oder wenn er sich nur eine Serie oder einen Film bei Netflix oder Amazon Prime Video ansehen möchte. Kommt ein einfaches Passwort zum Einsatz, ist die Gefahr hoch, dass Unbefugte sich...

  • 02.02.21
Facebook steigert seine Gewinne in der Corona-Krise.
301× 1

Manche stehen vor dem kompletten Aus
Facebook profitiert vom geänderten User-Verhalten

Facebook fährt in der Corona-Krise Rekordgewinne ein. Das Unternehmen profitiert dabei von einem veränderten Userverhalten. Ganz viele Branchen leiden massiv unter der Corona-Pandemie, einige Wirtschaftszweige stehen sogar vor dem kompletten Aus. Anders sieht das bei fast allen Internetriesen aus. Facebook profitiert beispielsweise massiv vom veränderten User-Verhalten in der Krise. Das geht aus den am Mittwochabend veröffentlichten Zahlen hervor. Das Unternehmen konnte allein seinen Umsatz um...

  • 28.01.21
Internetbetrug (Symbolbild)
11.282× 2

Gesamtes Vermögen verloren
"Arzt aus den USA": Frau (59) in Buchloe fällt auf Heiratsschwindler herein

"Romance Scam" oder "Love Scam": So heißt Heiratsschwindel, der über das Internet begangen wird. Ein solcher Betrug ist jetzt auch bei der Polizei in Buchloe angezeigt worden. Eine 59-jährige Frau hat ihr gesamtes Vermögen in fünfstelliger Höhe an "Love Scam"-Betrüger verloren. "Andrew", ein "Arzt aus den USA"Die Frau hat laut Polizei letztes Jahr über das Internet Kontakt mit einer Person aufgenommen, die sich als Arzt aus den USA ausgab. Sein Name sei "Andrew", er lebe in Großbritannien und...

  • Buchloe
  • 08.01.21
Polizei (Symbolbild)
4.719×

Lindenberg
Größerer Schaden im Zusammenhang mit Internetkriminalität

Beinahe täglich werden bei der Polizeiinspektion Lindenberg Straftaten im Zusammenhang mit Internetkriminalität angezeigt. Meistens ist der Schaden dabei aber nicht so hoch wie bei einer Anzeige, die am Mittwoch erstattet wurde. Ein 39-jähriger aus dem Westallgäu hatte auf der Internetplattform "Ebay-Kleinanzeigen" einen Teleskoplader entdeckt und war sich dann auch mit dem Anbieter handelseinig geworden, nachdem dieser sich - vermeintlich eindeutig - mittels Handelsregisterauszug und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.01.21
Sechstklässler verbreiten Porno-Bilder über Klassen-Chatgruppe (Symbolbild).
5.244×

Straftat
Füssener Sechstklässler verbreiten Porno-Bilder über Klassen-Chatgruppe

Mehrere Schüler einer sechsten Klasse haben pornografische Bilder in eine Klassen-Chatgruppe gestellt. Nach Angaben der Polizei seien auch Dateien mit kinderpornografischen Inhalten dabei. Die Handys der strafunmündigen Schüler wurden von der Polizei sichergestellt. Die Polizeiinspektion Füssen ermittelt weiter in diesem Fall.  Das Empfangen solcher Dateien stellt schon eine Straftat darBereits das Empfangen solcher Dateien aus verschiedenen Netzwerken kann eine Straftat darstellen. Die Polizei...

  • Füssen
  • 09.12.20
In Teilen des Allgäus kommt der Memminger Nikolausdienst auf Wunsch zu den Familien vor die Haustüre (Nikolausmütze Symbolbild).
3.359×

Digitaler Nikolaus-Besuch
Nikolausdienst Memmingen: Mit Knecht Ruprecht im Live-Stream

Wegen Corona fallen heuer große Weihnachtsmärkte aus. Damit aber nicht auch noch der Nikolaus-Besuch für die Kinder abgesagt werden muss, hat sich der Nikolausdienst Memmingen heuer etwas Besonderes einfallen lassen: Die Kinder sollen sich im eigenen Wohnzimmer mit Knecht Ruprecht und Bischof Nikolaus im Live-Stream unterhalten können - und das ohne die Gefahr, sich mit Corona zu infizieren.   Mit Knecht Ruprecht und Bischof Nikolaus im Live-Stream: So funktionierts Knecht Ruprecht und der...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 04.12.20
Polizei (Symbolbild)
5.005× 2

Um Mehrere Hundert Euro
Mann aus Pfronten wird auf Suche nach neuer "Playstation 5" betrogen

Auf der Suche nach einer neuen "Playstation 5" ist ein Mann aus Pfronten um mehrere hundert Euro betrogen worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann im Internet auf einen Shop gestoßen, der eine sofortige Verfügbarkeit der Spielkonsole und Lieferung bis Weihnachten garantierte, obwohl die Spielekonsole fast überall ausverkauft ist. Der Mann bestellte daraufhin am Donnerstag, 19.11, die Spielekonsole im Wert von mehreren hundert Euro und überweis das Geld sofort auf das Konto des Shops. Bis...

  • Pfronten
  • 27.11.20
Bei einem Besuch auf all-in.de erscheint immer wieder ein Banner, der Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies abfragt.
2.419× 1 2 Bilder

Datenschutz
Neues Einwilligungsfenster auf all-in.de: Das hat es damit auf sich

Bei einem Besuch auf all-in.de wird immer wieder Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies abgefragt. Normalerweise müssen Sie diese Einwilligung nur einmal bestätigen, wobei Sie Ihre Auswahl jederzeit überarbeiten bzw. Ihre Einwilligung zurückziehen können. Warum Sie zurzeit jedoch häufiger nach Ihrer Einwilligung gefragt werden und was es mit Cookies auf sich hat, erklären wir in folgendem Artikel.  Was sind denn eigentlich Cookies? Cookies sind Dateninformationen, die zwischen...

  • Kempten
  • 24.11.20
Die Verbraucherzentrale Bayern gibt Tipp zu Vergleichsportalen. (Symbolbild)
325×

Tipps
Internet-Vergleichsportale: Vertragsfalle oder toller Service?

Vergleichsportale werben damit, mit wenigen Klicks den attraktivsten Tarif zu finden. Ende November steht zum Beispiel für viele die Frage nach einem Wechsel der Kfz-Versicherung an. Was liegt da näher, als einen Blick in die gängigen Vergleichsportale zu richten? Die Verbraucherzentralen haben bundesweit tausend Nutzerinnen und Nutzer dazu befragt, wofür sie Vergleichsportale nutzen und was ihnen dabei wichtig ist. Um aber nicht in Fallen zu tappen, sollten einige Tipps beachtet werden....

  • 23.11.20
Pat Quinn bei einem Auftritt in New York.
845×

Krankheit
Mitbegründer der "ALS Ice Bucket Challenge": Pat Quinn im Alter von 37 Jahren gestorben

Die "ALS Ice Bucket Challenge" ist das wohl größte virale Internetphänomen der vergangenen Jahre. Jetzt ist Mitgründer Pat Quinn im Alter von nur 37 Jahren gestorben. Pat Quinn, einer der Mitbegründer der "ALS Ice Bucket Challenge", ist am Sonntag im Alter von 37 Jahren gestorben. Das hat die ALS Association bekannt gegeben. In dem Statement der Association heißt es: "Pat kämpfte tapfer gegen ALS und inspirierte alle um ihn herum. Diejenigen von uns, die ihn kannten, sind am Boden zerstört,...

  • Kempten
  • 23.11.20
Zwei Geschädigte überweisen Geld an Betrüger. (Symbolbild)
6.579×

Liebe und Romanze oder doch Betrug
Frau aus dem Oberallgäu überweist Geld an Liebesbetrüger

Zwei Fälle von "Love Scamming" oder "Romance Scamming" beschäftigen die Ermittler in Günzburg und dem Oberallgäu. In beiden Fällen haben unbekannte Täter sich das Vertrauen ihrer Opfer über einen längeren Zeitraum erschleichen, um sie dann zu einer Überweisung zu drängen. Der Günzburger Fall Im März 2020 nahm ein Mann über ein Datingportal Kontakt zu einer angeblichen Französin auf. Nachdem die beiden mehrere Monate Kontakt miteinander hatten, behauptete die Frau, sie hätte finanzielle...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 20.11.20
Black Friday und Cyber Monday sind inzwischen auch in Deutschland populär. Sie finden dieses Jahr am 27. und 30. November statt. Doch nicht jeder angebotene Rabatt ist auch einer. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin. (Symbolbild)
769× 1

Black Friday und Cyber Monday locken mit Angeboten
Die Verbraucherzentrale Bayern warnt vor vermeintlichen Schnäppchen

Black Friday und Cyber Monday sind inzwischen auch in Deutschland populär. Sie finden dieses Jahr am 27. und 30. November statt. Doch nicht jeder angebotene Rabatt ist auch einer. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin. Begehrte Produkte oft nicht günstiger Hohe Nachlässe gibt es häufig nur für schwer verkäufliche Artikel. Die begehrten Produkte sind oft nicht günstiger als während des Jahres. "Verbraucherinnen und Verbraucher sollten bereits langfristig vor den Aktionstagen die Preise...

  • 19.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ