Internet

Beiträge zum Thema Internet

In Teilen des Allgäus kommt der Memminger Nikolausdienst auf Wunsch zu den Familien vor die Haustüre (Nikolausmütze Symbolbild).
2.860×

Digitaler Nikolaus-Besuch
Nikolausdienst Memmingen: Mit Knecht Ruprecht im Live-Stream

Wegen Corona fallen heuer große Weihnachtsmärkte aus. Damit aber nicht auch noch der Nikolaus-Besuch für die Kinder abgesagt werden muss, hat sich der Nikolausdienst Memmingen heuer etwas Besonderes einfallen lassen: Die Kinder sollen sich im eigenen Wohnzimmer mit Knecht Ruprecht und Bischof Nikolaus im Live-Stream unterhalten können - und das ohne die Gefahr, sich mit Corona zu infizieren.   Mit Knecht Ruprecht und Bischof Nikolaus im Live-Stream: So funktionierts Knecht Ruprecht und der...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 04.12.20
Polizei (Symbolbild)
4.480× 2

Um Mehrere Hundert Euro
Mann aus Pfronten wird auf Suche nach neuer "Playstation 5" betrogen

Auf der Suche nach einer neuen "Playstation 5" ist ein Mann aus Pfronten um mehrere hundert Euro betrogen worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann im Internet auf einen Shop gestoßen, der eine sofortige Verfügbarkeit der Spielkonsole und Lieferung bis Weihnachten garantierte, obwohl die Spielekonsole fast überall ausverkauft ist. Der Mann bestellte daraufhin am Donnerstag, 19.11, die Spielekonsole im Wert von mehreren hundert Euro und überweis das Geld sofort auf das Konto des Shops....

  • Pfronten
  • 27.11.20
Bei einem Besuch auf all-in.de erscheint immer wieder ein Banner, der Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies abfragt.
2.368× 1 2 Bilder

Datenschutz
Neues Einwilligungsfenster auf all-in.de: Das hat es damit auf sich

Bei einem Besuch auf all-in.de wird immer wieder Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies abgefragt. Normalerweise müssen Sie diese Einwilligung nur einmal bestätigen, wobei Sie Ihre Auswahl jederzeit überarbeiten bzw. Ihre Einwilligung zurückziehen können. Warum Sie zurzeit jedoch häufiger nach Ihrer Einwilligung gefragt werden und was es mit Cookies auf sich hat, erklären wir in folgendem Artikel.  Was sind denn eigentlich Cookies? Cookies sind Dateninformationen, die zwischen...

  • Kempten
  • 24.11.20
Die Verbraucherzentrale Bayern gibt Tipp zu Vergleichsportalen. (Symbolbild)
309×

Tipps
Internet-Vergleichsportale: Vertragsfalle oder toller Service?

Vergleichsportale werben damit, mit wenigen Klicks den attraktivsten Tarif zu finden. Ende November steht zum Beispiel für viele die Frage nach einem Wechsel der Kfz-Versicherung an. Was liegt da näher, als einen Blick in die gängigen Vergleichsportale zu richten? Die Verbraucherzentralen haben bundesweit tausend Nutzerinnen und Nutzer dazu befragt, wofür sie Vergleichsportale nutzen und was ihnen dabei wichtig ist. Um aber nicht in Fallen zu tappen, sollten einige Tipps beachtet werden. ...

  • 23.11.20
Pat Quinn bei einem Auftritt in New York.
770×

Krankheit
Mitbegründer der "ALS Ice Bucket Challenge": Pat Quinn im Alter von 37 Jahren gestorben

Die "ALS Ice Bucket Challenge" ist das wohl größte virale Internetphänomen der vergangenen Jahre. Jetzt ist Mitgründer Pat Quinn im Alter von nur 37 Jahren gestorben. Pat Quinn, einer der Mitbegründer der "ALS Ice Bucket Challenge", ist am Sonntag im Alter von 37 Jahren gestorben. Das hat die ALS Association bekannt gegeben. In dem Statement der Association heißt es: "Pat kämpfte tapfer gegen ALS und inspirierte alle um ihn herum. Diejenigen von uns, die ihn kannten, sind am Boden zerstört,...

  • Kempten
  • 23.11.20
Zwei Geschädigte überweisen Geld an Betrüger. (Symbolbild)
5.865×

Liebe und Romanze oder doch Betrug
Frau aus dem Oberallgäu überweist Geld an Liebesbetrüger

Zwei Fälle von "Love Scamming" oder "Romance Scamming" beschäftigen die Ermittler in Günzburg und dem Oberallgäu. In beiden Fällen haben unbekannte Täter sich das Vertrauen ihrer Opfer über einen längeren Zeitraum erschleichen, um sie dann zu einer Überweisung zu drängen. Der Günzburger Fall Im März 2020 nahm ein Mann über ein Datingportal Kontakt zu einer angeblichen Französin auf. Nachdem die beiden mehrere Monate Kontakt miteinander hatten, behauptete die Frau, sie hätte finanzielle...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 20.11.20
Black Friday und Cyber Monday sind inzwischen auch in Deutschland populär. Sie finden dieses Jahr am 27. und 30. November statt. Doch nicht jeder angebotene Rabatt ist auch einer. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin. (Symbolbild)
750× 1

Black Friday und Cyber Monday locken mit Angeboten
Die Verbraucherzentrale Bayern warnt vor vermeintlichen Schnäppchen

Black Friday und Cyber Monday sind inzwischen auch in Deutschland populär. Sie finden dieses Jahr am 27. und 30. November statt. Doch nicht jeder angebotene Rabatt ist auch einer. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin. Begehrte Produkte oft nicht günstiger Hohe Nachlässe gibt es häufig nur für schwer verkäufliche Artikel. Die begehrten Produkte sind oft nicht günstiger als während des Jahres. "Verbraucherinnen und Verbraucher sollten bereits langfristig vor den Aktionstagen die...

  • 19.11.20
Europaweiter Aktionstag gegen Hasspostings (Symbolbild)
896× 6 1

Europol - Polizei - Justiz
Bekämpfung von Hasskriminalität -Zahlreiche Durchsuchungen in Bayern

Am 03.11.2020 findet europaweit ein Aktionstag gegen Hass und Hetze im Internet statt. Deutschlandweit kommt es zu zahlreichen Durchsuchungen zur Bekämpfung von Hasskriminalität. Seit 2016 findet dieser „Joint Action Day“ regelmäßig statt. Keine BagatelldelikteHass und Hetze im Internet sind keine Bagatelldelikte. Unteranderem können solche Postings den Straftatbestand von Verleumdung, Bedrohung und Volksverhetzung erfüllen. Die Täter agieren aus der scheinbaren Anonymität des Internets. Die...

  • 03.11.20
Symbolbild
8.410×

Untergeschobene Verträge
Verbraucherzentrale Bayern warnt vor Hausbesuchen durch Vodafone

Bei der Verbraucherzentrale Bayern gehen derzeit vermehrt Beschwerden über die Vodafone GmbH bzw. die Vodafone Kabel Deutschland GmbH ein. Vodafone-Mitarbeiter würden Verbrauchern während ihrer Hausbesuche unbemerkt Verträge unterschieben. Die Masche läuft stets ähnlich: Ein Vodafone-Mitarbeiter gibt vor, den Internetanschluss eines Haushalts überprüfen zu müssen. So verschafft er sich Zutritt zur ausgewählten Wohnung. Im weiteren Verlauf rät der Berater dringend zu einem neuen Anschluss....

  • Kempten
  • 13.10.20
Arzt (Symbolbild).
1.880×

Medizin
Vorsorge gegen Ärztemangel: Stadt Isny startet Internetkampagne

Mit einer Internetkampagne sucht die Stadt Isny nach Ärztinnen und Ärzten, die sich in der Stadt niederlassen und arbeiten wollen. Zwar sei momentan die medizinische Versorgung "noch sehr gut", doch in den nächsten Jahren werden nach Angaben der Stadt viele Mediziner in den Ruhestand gehen. Bessere Work/Life-Balance angestrebt Gerade auf dem Land ist die Nachfolgesuche dabei flächendeckend schwierig. Denn während es früher noch mehrere Bewerber auf eine freie Praxis gab, ist das heute...

  • Isny
  • 07.10.20
Polizei (Symbolbild).
3.772×

Hoher Schaden
Unbekannte geben sich als Bank-Mitarbeiter aus und räumen Konto von Rentner leer

Am Samstagvormittag ist ein Rentner in Sonthofen von unbekannten Tätern um eine mittlere fünfstellige Summe betrogen worden. Die Täter hatten den Mann per E-Mail kontaktiert und sich als Mitarbeiter seiner Bank ausgegeben. Das teilt die Polizei mit.  Täter nehmen Kontakt auf Demnach gaben die Täter zunächst in einer E-Mail gegenüber dem Rentner an, dass seine Bank ihn über eine Umstellung seiner Daten wegen Covid-19 informiert. Der Mann füllte daraufhin eine übermittelte Eingabemaske mit...

  • Sonthofen
  • 05.10.20
Zwei Senioren mit einem Tablet
94×

Senioren und Technik: Was hat die Corona-Krise verändert?

Lebensmittel bestellen, die Lieben per Video-Chat kontaktieren, Gesundheits-Apps nutzen: Wie stehen Senioren während der Corona-Krise zur Digitalisierung? Keine Frage: Moderne Technik kann sehr nützlich sein und gerade auch Senioren den Alltag erleichtern. Zudem können Risikogruppen während der Corona-Krise aus ihrem Zuhause mit der Welt in Kontakt bleiben und viele Dinge erledigen, für die sie sonst die Wohnung verlassen müssten. Aber wie sieht der digitale Alltag der älteren Generation...

  • 01.10.20
Verschiedene Arbeiten für den Breitbandausbau wurden auch über den Sommer getätigt.
964× 4 Bilder

Zuschussantrag
Pläne der Stadt Leutkirch: Über 60 Millionen für den Breitbandausbau

Über 60 Millionen Euro will die Stadt Leutkirch in den Breitbandausbau investieren. Mit einem Zuschussantrag sollen die Investitionen gestemmt werden. Das hatte der Leutkircher Gemeinderat nach Angaben der Stadt bereits im Juli beschlossen.  Lob von Oberbürgermeister Henle "Der komplizierte Förderantrag wurde im August in Berlin eingereicht, das Geld steht zur Verfügung und jetzt hoffen wir auf eine schnelle Bewilligung", wird Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle in einer Pressemeldung...

  • Leutkirch
  • 09.09.20
Polizei (Symbolbild)
5.668× 1

Betrug über Soziale Medien
"Heiratswillige" Frau verschwunden: Mann (25) erstattet Anzeige

Ein 25-jähriger Mann hat wegen Betrugs Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Nach Angaben der Polizei war der Mann auf einer Social-Media-Plattform von einer Frau kontaktiert worden, die ihm eine Heirat unter Beteiligung an einer Erbschaft in Aussicht stellte. Daraufhin überwies der Mann laut Polizei über 10.000 Euro über Bezahldienste und Gutscheine für Online-Händler. Das Geld sah der Mann nicht mehr, die "heiratswillige" Frau auch nicht. Die Polizei Kempten ermittelt.

  • Kempten
  • 31.08.20
Viele Anzeigen wegen des Betrugs im Internet (Symbolbild).
2.641×

Online
Mehrere Fälle von Internet-Betrug in Marktoberdorf

Am Dienstag wurden wieder mehrere Fälle von Betrug angezeigt, die allesamt übers Internet abgelaufen sind: 1. Ein 49-jähriger Mann bekam eine SMS von angeblich seiner Bank mit einer TAN-Nummer und der Aufforderung für eine Überweisung. Obwohl er den Betrug schnell erkannte und seine Kreditkarte sperren ließ, wurden im in vier Teilbeträgen insgesamt 40 Euro abgebucht. 2. Ein 59-jähriger Mann wollte über ein Kleinanzeigen-Verkaufsportal sein Handy für 180 Euro verkaufen. Zum Bezahlen wurde...

  • Marktoberdorf
  • 26.08.20
Vodafone hat den Datenverkehr in einigen Urlaubsregionen analysiert (Symbolbild).
2.423× 2 Bilder

Analyse des mobilen Datenvolumens
"Handy-Hochburg Deutschlands" liegt im Allgäu

Vodafone hat den Datenverkehr in verschiedenen Urlaubsregionen analysiert: Dabei berücksichtigten die Experten auch die südlichen Ferienregionen Oberallgäu-Bodensee und Ostallgäu/Garmisch-Partenkirchen. Jahresvergleich: Das Allgäu hat den größten Zuwachs beim DatenverkehrVodafone hat die übertragene Datenmenge und die Anzahl der Gesprächsminuten seiner Mobilfunkkunden in verschiedenen Regionen analysiert und mit dem identischen Zeitraum des vergangenen Jahres verglichen. Konkret ging es...

  • Kempten
  • 21.08.20
Smartphone (Symbolbild)
6.976× 7 1 2 Bilder

Nicht mehr im Playstore
Google nimmt "Späher"-App des Oberallgäuer AfD-Bundestagsabgeordneten Felser aus dem Programm

Der Oberallgäuer AfD-Bundestagsabgeordnete Peter Felser (50) hat in seiner eigenen Kemptener IT-Firma eine App entwickeln lassen, die angeblich zeigt, wer im persönlichen Umfeld die Corona-Warnapp der Bundesregierung nutzt. Das flächendeckende Urteil im Internet über die "Späher"-App der AfD ist eindeutig negativ. "Schrott-App", "Absurd", "Überflüssig" ist da zu lesen, auch auf Technikseiten wie Golem oder Computerbild, die sich die App genauer angeschaut haben. +++Update am 16.07.+++ Die...

  • Kempten
  • 16.07.20
Polizeieinsatz (Symbolbild)
2.362×

Smartphones und Laptops beschlagnahmt
Kripo Neu-Ulm: Kinderporno-Razzien in neun Wohnungen

Am Mittwochmorgen, 15.07.2020 führte die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm zum wiederholten Mal eine Durchsuchungsaktion mit Unterstützungskräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei mit dem Ziel der Beschlagnahme von Dateien mit kinder- und jugendpornografischem Inhalt durch. Neun Durchsuchungs- und Beschlagnahmung-Beschlüsse Die Durchsuchungen fanden in den Dienstbereichen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn, Günzburg und Burgau statt. Insgesamt vollzogen die...

  • 15.07.20
Drogenhandel über das Internet: Auch das Darknet ist kein rechtsfreier Raum. (Symbolbild)
8.507×

Rauschgift
Drogenhandel im Darknet: Kripo fasst Dealer (35) in Obergünzburg

Bereits im Februar hatte die Kripo drei Ostallgäuer wegen Drogenhandles festgenommen. Jetzt haben die Ermittler einen weiteren Beteiligten gefunden. Ein Mann aus Obergünzburg hatte Mitte Juni in seiner Wohnung unter anderem über zwei Kilogramm Marihuana, über 600 Gramm Kokain und rund 1.200 Ecstasy-Tabletten. Der 35-Jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen laufen weiter, auch hinsichtlich weiterer Beteiligter. Erhebliche Mengen an Rauschgift an- und verkauft Über das Darknet...

  • Obergünzburg
  • 13.07.20
v.l.: LKA-Präsident Herr Robert Heimbergerund der Präsident der Hochschule Augsburg Herr Prof. Dr. Gordon Thomas Rohrmair
289×

"Internet of Things"
Hochschule Augsburg und LKA kämpfen gemeinsam gegen Schadsoftware

Am 07. Juli 2020 besiegelten der Präsident der Hochschule Augsburg, Herr Prof. Dr. Gordon Thomas Rohrmair, und der Präsident des Bayerischen Landeskriminalamtes (LKA), Herr Robert Heimberger, mit ihrer Unterschrift eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung, welche den wesentlichen Grundstein für die zukünftige Zusammenarbeit dieser zwei Institutionen darstellt. Mit dieser Kooperationsvereinbarung verfolgen die Hochschule Augsburg und das Bayerische LKA das Ziel, ihre Zusammenarbeit in...

  • 07.07.20
Mit Bildern wie diesen versuchen Betrüger, über das Internet arglose Opfer zu finden. (Symbolbild)
19.959×

"Attraktive junge Französin"
Unterallgäuer von Liebesbetrügerin um mehrere Zehntausend Euro betrogen

Die große Liebe im Internet finden: Millionen Menschen träumen davon. Leider fallen dabei auch viele auf Betrugsmaschen herein (sogenanntes "Love Scamming"). Einem Mann Mitte 60 aus dem südwestlichen Landkreis Unterallgäu ist genau das jetzt passiert. Er ist laut Polizei mehrere zehntausend Euro losgeworden, Liebe gab es keine. Die Betrügerin hatte sich als attraktive junge Französin im Internet präsentiert. Bereits im März diesen Jahres hatte sie zu dem Unterallgäuer Kontakt über einen...

  • Memmingen
  • 23.06.20
Polizei (Symbolbild)
2.827×

Internet-Kauf
Chanel Kleid entspricht nicht der Beschreibung: Frau (53) erstattet in Pfronten Anzeige

Weil ein gebrauchtes Chanel-Kleid im Wert von 350 Euro nicht den Beschreibungen entsprach, kam es zu einem Streit zwischen einer unbekannten Verkäuferin und einer 53-jährigen Frau. Über ein Kleinanzeigen-Portal entdeckte die Frau das Kleid, dieses als neuwertig und nur 1 ½ Jahre alt beschrieben war. Die Frau kaufte das Kleid und überwies das Geld auf ein Konto ins Ausland. Als das Kleid ankam hatte es an den weißen Rändern leichte Verfärbungen. Da die Verkäuferin das Kleid nicht mehr...

  • Pfronten
  • 16.06.20
Die Polizei gibt Tipps, wie man Fake-Shops rechtzeitig erkennen kann (Symbolbild).
4.990× 1

Betrug
Pool, Handy und Staubsauger: Allgäuer auf Fake-Shops hereingefallen

In Buchloe sind zwei Männer unabhängig voneinander auf Fake-Shops hereingefallen. Beide zeigten am Mittwochnachmittag einen Betrug an.  Wie die Polizei mitteilt, hatte der jüngere Mann auf der Seite www.bruns-markt.com ein Mobiltelefon bestellt und vorab 212 Euro auf ein Konto einer Online-Bank in Berlin überwiesen. Der ältere Mann hatte auf der Internetseite www.bobs-bau.de einen Pool gekauft und bereits 412 Euro auf ein spanisches Konto überwiesen. In beiden Fällen wurde aber nichts...

  • Buchloe
  • 12.06.20
Toyrun in Marktoberdorf: Vergangenes Jahr haben rund 1.200 Menschen auf rund 960 Motorrad an der Tour teilgenommen.
4.658× 1 3 Bilder

Motorradfahrer sammeln Spenden
Toyrun in Marktoberdorf findet am 13. Juni virtuell statt

Beim Toyrun Marktoberdorf versammeln sich seit Jahren hunderte Motorradfahrer, machen gemeinsam eine Motorrad-Ausfahrt und sammeln dabei Spenden. Dieses Jahr ist das wegen der Corona-Krise nicht möglich.  Die Lage um das Coronavirus macht es dem Veranstalter Toyrun e.V. unmöglich, hunderte Motorradfahrer gemeinsam auf Spendentour zu schicken. Die Hygieneregeln könnten bei so vielen Menschen in Coronazeiten schlichtweg nicht eingehalten werden, erklärt Nina Weber, Schriftführerin von Toyrun...

  • Marktoberdorf
  • 12.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ