Integration

Beiträge zum Thema Integration

Auch barrierefreie Busse konnten sich die Teilnehmer der ÖPNV-Tagung im Landratsamt anschauen, wie hier (vorne von rechts) der Marktoberdorfer Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell, die Ostallgäuer Behindertenbeauftragte Waltraud Joa, Verena Gotzes, Vorsitzende des Behindertenbeirates in Memmingen, und (im Bus von rechts) Ministerialdirigent Carsten Fregin, Ostallgäuer Wirtschaftsreferent Peter Däubler.
374×

ÖPNV
Ministerium rät, im Allgäu auf Rufbusse zu setzen

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Allgäu muss dringend – flexibel und barrierefrei – ausgebaut werden. Darin waren sich die Teilnehmer einer Tagung im Landratsamt Ostallgäu einig. Die Mobilität müsse gewährleistet sein, „damit alle, auch ältere und behinderte Menschen, am öffentlichen Leben teilhaben können“, sagte die Ostallgäuer Behindertenbeauftragte Waltraud Joa. Dafür müssten Barrieren abgebaut werden. Denn: „In der Region leben 15.700 Menschen mit anerkannter Behinderung.“ Ein...

  • Marktoberdorf
  • 05.10.19
Khalid Mahde Majid möchte den Beruf des Restaurantfachmanns in einer Kaufbeurer Gaststätte erlernen.
355×

Integration
IHK setzt sich im Ostallgäu für Integration und Beschäftigung von Flüchtlingen ein

Gestern noch Flüchtling, heute IHK-geprüfte Fachkraft – darauf setzt die Industrie- und Handelskammer, die jüngst 60 Flüchtlinge aus schwäbischen Berufsintegrationsklassen nach der erfolgreichen Abschlussprüfung verabschiedet hat. Ein fünfköpfiges Integrationsteam kümmert sich um seine Schützlinge, das damit auch Unternehmen unterstützen möchte, denen die Bewerber ausgehen. Doch die Entwicklung gibt Kammerpräsident Dr. Andreas Kopton nicht nur Grund zur Freude. Bereits während der Ausbildung...

  • Füssen
  • 14.08.18
92×

Projekt
Neues Tourenprogramm im Allgäu: Integration durch Wandern

Es geht um gemeinsame Erlebnisse beim Bergsport, interkulturelle Begegnungen und das Kennenlernen der Heimat: Das Projekt 'Alpen. Leben. Menschen' (A.L.M) richtet sich an Einheimische und Flüchtlinge und startet nun auch im Allgäu. 'Uns ist es wichtig, beide Zielgruppen anzusprechen, um den Austausch zu fördern', sagt Lena Capek, Projektkoordinatorin für das Allgäu. Zum Wanderauftakt geht es am Sonntag, 27. August, auf das Immenstädter Horn (1490 m) und am 17. September auf den Hochgrat (1834...

  • Kempten
  • 22.08.17
336×

Silberdistel im November
Selah Okul (64) setzt sich in Marktoberdorf für Integration ein

Er hilft, weil er Hilfe erfuhr, als er Anfang der Siebziger nach Deutschland gekommen war. Letztlich hängt alles mit dem Torjäger Gerd Müller zusammen. Zwar sind sich der frühere Star des FC Bayern und der Berufsschullehrer Selah Okul nie persönlich begegnet. Aber der Verehrung für den Fußballer ist es geschuldet, dass der junge Okul im Jahr 1973 nicht wie geplant nach England zum Studieren ging, sondern nach München. 'Ich wollte mein Idol spielen sehen', sagt Okul. So verließ er die Türkei und...

  • Marktoberdorf
  • 29.11.16
360×

Interkulturelle Woche
Im Haus International in Kempten gibt es zur Zeit viele Themen rund um Integration

Im Haus International gibt es derzeit viele Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche, die vom Integrationsbeirat der Stadt mitgetragen wird. Dabei geht es nicht nur um die Flüchtlingsproblematik. Auch Feste – wie am Sonntag – mit japanischem Akzent stehen auf dem Programm. Ein wichtiger Baustein im Programm im Haus International sind die Gespräche auf dem bunten Sofa. Menschen, die mit Aktionen auffallen oder beruflich etwas bewirken, werden dort von Geschäftsführer Lajos Fischer...

  • Kempten
  • 02.11.16
47×

Veranstaltung
Auf dem bunten Sofa: Integrationsbeirat der Stadt Kempten und Haus International veranstalten Gespräch mit Renate Barnsteiner und Claudia Benz

Im letzten Herbst fing eine Reihe von Gesprächen an, bei denen Persönlichkeiten vorgestellt, die sich auf dem Gebiet der interkulturellen Verständigung besonders verdient gemacht haben. Nach einem moderierten Gespräch kommt auch das Publikum zu Wort. Im Herbst 2015 gründete Michael Buschheuer mit seiner Familie und Freunden einen gemeinnützigen Verein mit dem Hauptziel, schiffbrüchige Flüchtlinge auf ihrer gefährlichen Flucht nach Europa zu retten. Für diesen Zweck erwarb die Organisation den...

  • Kempten
  • 24.10.16
81×

Integration
Unterallgäuer Werkstätten bieten erstmals eine Ausbildung für Menschen mit Behinderung an

Wenn von Integration die Rede ist, dreht sich die Debatte derzeit meist um Flüchtlinge. Wie können es Menschen aus fremden Kulturen schaffen, möglichst schnell in unserer Gesellschaft Fuß zu fassen? Vor Beginn der großen 'Flüchtlingswelle' war das noch anders. Da war mit Integration häufig auch die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben gemeint. Auf diesem Feld haben die Unterallgäuer Werkstätten in Memmingen und Mindelheim einen Modellversuch gestartet, der in...

  • Memmingen
  • 06.10.16
65×

Integration
Flüchtlinge: Fast alle Absolventen der Berufsintegrationsklasse in Marktoberdorf finden Lehrstelle

'Bei Wörtern wie Heizkörperpinsel wird’s schwer', sagt Franz Kube sen., 'vor allem, wenn Iyke die selber aussprechen muss. Sonst wird’s mit seinen Deutschkenntnissen immer besser.' Iyke heißt eigentlich Kingsley Ikemefula Onyeoyibo, ist Nigerianer und lernt bei Kube, worauf es beim Fahrzeuglackieren ankommt. Iyke (20) ist einer von 17 Flüchtlingen, die im Sommer die Integrationsklasse an der Marktoberdorfer Berufsschule erfolgreich abschlossen – und einer der 15 darunter, die danach quasi...

  • Marktoberdorf
  • 25.09.16
142× 20 Bilder

Kommunen
Bayerischer Städtetag in Memmingen: Diskussionen um Wohnungsbau und Zuwanderung

Ivo Holzinger kennt das Prozedere, wenn Bürgermeister aus ganz Bayern in seine Stadt kommen, um über das Thema zu sprechen, das sie am meisten beschäftigt. Zum zweiten Mal in seiner mehr als 30 Jahre währenden Amtszeit ist der Memminger SPD-Oberbürgermeister Gastgeber der Vollversammlung des Bayerischen Städtetages. 273 Städte und Gemeinden sind darin Mitglied. Zwei Tage lang tauschen sich ihre Vertreter in Memmingen über die Integration von Flüchtlingen aus. Ob es um die Schaffung von...

  • Memmingen
  • 14.07.16
44×

Begegnungen
Jazzelsteiner bringen in Füssen mit Musik Einheimische und Asylbewerber zusammen

Mit dem Mitteln der Musik bringt das Jazzelsteiner Rock- und Blues-Ensembles Einheimische und Flüchtlinge zusammen. Am Freitag, 29. April, ab 20 Uhr in der Ludwig Lounge des Festspielhauses Füssen laden sie gemeinsam mit den Rotariern und dem Arbeitskreis Asyl Füssen zum dritten Mal zu einem Abend mit 'Musik und Begegnungen' ein. Bei den beiden vorangegangenen Abenden in Pfronten und Nesselwang wurde nicht nur zur Musik der Jazzelsteiner getanzt. Es gab auch spontane Beiträge mit Musik aus den...

  • Füssen
  • 25.04.16
195×

Integration
Asylbewerber und Ausbildung? Foday Sheriff (37) aus Sierra Leone lernt Maschinen- und Anlagenmechaniker in Babenhausen

'Babenhauser Modell' ermöglicht Asylbewerbern eine Ausbildung. Deutsch lernen hat aber Priorität Foday Sheriff ist einer von zurzeit etwa 20 Asylbewerbern, die bei einer Babenhauser Firma beschäftigt sind. Er hat ein befristetes Aufenthaltsrecht in Deutschland. In seinem Heimatland Sierra Leone war er früher Buchhalter. Im Unterallgäu macht er jetzt eine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenmechaniker. Es ist sehr wichtig für meine Zukunft, dass ich einen guten Abschluss habe, sagt der...

  • Mindelheim
  • 12.10.15
26×

Arbeit
Asylunterstützerkreis Pfronten sucht Möglichkeiten zur Beschäftigung von Flüchtlingen

Beschäftigungsmöglichkeiten für Flüchtlinge gesucht: 'Das hilft gegen Langeweile und verschafft den Flüchtlingen Erfolgserlebnisse', so Professor Bernd Ultsch vom Asylunterstützerkreis Pfronten. Zwar gilt für sie derzeit noch das neunmonatige Arbeitsverbot für Asylbewerber - die Verkürzung auf drei Monate ist vom Bundesrat beschlossen, aber noch nicht gültiges Recht -, doch könnten sie sich für 1,05 Euro pro Stunde gemeinnützig engagieren oder Praktika absolvieren. So lange diese nicht...

  • Füssen
  • 12.11.14
37×

Arbeitssuche
Von der Werkbank ins Tagungshotel - erfolgreiche Jobsuche für Ingo Schneller dank Integrationsfachdienst

Routiniert greift sich Ingo Schneller je einen der farbigen Putzlappen und einen frischen Satz Handtücher und macht sich auf den Weg ins Zimmer mit der Nummer 233. Hier beginnt heute sein Einsatz als Reinigungskraft im Tagungshotel Sankt Raphael in Kempten. Diesen Job zu finden, war für den gelernten Holzfachwerker nicht ganz einfach: Der 33-Jährige hat eine Behinderung. Bei der Arbeitssuche unterstützt hat Ingo Schneller der Integrationsfachdienst (ifd) Schwaben in Kempten. Dieser berät und...

  • Kempten
  • 21.08.14
781×

Zeitgeschichte
Mustafa Cakirogullari aus Marktoberdorf: Heimisch im Allgäu, mit Wurzeln in der Türkei

Wer verstehen will, was sich damals, zu Beginn der Gastarbeitereinwanderung, ereignet hat, der muss sich nur einmal mit Mustafa Cakirogullari zusammensetzen und ihn erzählen lassen. Der 50-jährige Türke lebt seit seinem sechsten Lebensjahr in Marktoberdorf. Seine Familiengeschichte lässt eine Zeit lebendig werden, in der Türken und Deutsche sich fremd waren. Doch genauso bezeugt sie das Zusammenwachsen der zwei Kulturkreise. Mehr über Mustafa Cakirogullari erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung...

  • Marktoberdorf
  • 09.05.14
89×

Wochenende
Kemptener Illersurfer kämpfen für eine stehende Welle im Fluss

'Iller erleben' mit den Surfern? Es ist Wochenende. Die Sonne scheint vom wolkenlosen Himmel und die Kemptener suchen Abkühlung an den Badeseen in der Umgebung. Die Innenstadt scheint wie ausgestorben. Die Leute meiden die schwüle Hitze in der Stadt. Doch an der Iller, mitten in Kempten, regt sich etwas. Ein paar junge Männer haben Bungee-Seile an den Illersteg in der Nähe des Stadttheaters befestigt. Daran halten sich zwei Sportler fest und surfen – mitten auf dem Fluss. Die Gruppe von...

  • Kempten
  • 08.06.12
26×

Kindergarten
Besondere Ehrung für Wartburgkindergarten

Wegen seines Engagements für ein europäisches Bewusstsein ist der Wartburgkindergarten mit dem Ehrendiplom der Stiftung 'Mérite Européen' ausgezeichnet worden. Eine Ehrung, die in Memmingen zum ersten Mal verliehen wurde, wie Ingeborg Smith, die Generalsekretärin des deutschen Freundes- und Förderkreises der Stiftung, sagte. Noch nie habe es eine Auszeichnung für eine ganze Institution gegeben. Der Wartburgkindergarten sei eine Begegnungsstätte für Kinder aus aller Welt, die Eltern der Kinder...

  • Kempten
  • 08.05.12
26×

Schwabentag
Schwabentag heuer in Kaufbeuren

Die Stadt Kaufbeuren wird heuer den nunmehr fünften Schwabentag ausrichten. Dieser steht jedes Jahr unter einem anderen Motto und soll unter anderem die gesamtschwäbische Identität stärken, wie Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert gestern bei einer Pressekonferenz betonte. Das Motto lautet heuer 'Zusammenwachsen – Zusammenleben' und hebt auf die Themen Vertreibung, Migration und Integration ab. Der Schwabentag wird am Sonntag, 17. Juni, in Kaufbeuren Stadtteil Neugablonz veranstaltet, der...

  • Kempten
  • 29.03.12
102×

Kolping-Übungsfirma
Tam Schlachter hilft mit, Bewerber fit für den Arbeitsmarkt zu machen

Integration ist für sie selbst kein leeres Wort Meistens lächelt sie. Tam Schlachter läuft zwischen den Schreibtischen hin und hier, gibt Hinweise, zeigt auf die Monitore und verteilt Aufgaben. 'Mein Traumberuf', wie sie lachend sagt, 'auch wenn ich viel lieber im Hintergrund arbeite'. Es sieht aus wie in der kaufmännischen Abteilung eines echten Unternehmens, doch am Ende wird keine Bilanz erstellt. Und die Beschäftigten bekommen kein Gehalt. Ihr Lohn ist ein Mehr an Wissen. Seitdem die Folgen...

  • Kempten
  • 12.10.11
32×

Soziale Stadt
Städtebaumittel für «Soziale Stadt» sinken wohl weiter - Gemeinschaftsprojekte stehen vor dem Aus

Kreisfreie Städte betroffen Soziale Brennpunkte entschärfen soll das Programm «Soziale Stadt» der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Kommunen. Doch die betroffenen Stadtteile müssen mit weiteren Kürzungen rechnen. Bereits für 2011 wurde der Etat reduziert, noch weniger Geld für 2012 befürchtet die bayerische SPD-Landesgruppe in einer Pressemitteilung. Sie bezieht sich auf Planungen der Bundesregierung. An der «Sozialen Stadt» nehmen im Allgäu Kempten, Kaufbeuren und Memmingen teil. Keine...

  • Kempten
  • 22.06.11
76×

Interview Rick Kavanian
«Was ist eigentlich deutsch?»

Bekannt wurde der Münchner Rick Kavanian vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Michael «Bully» Herbig. Doch der Komiker ist nicht nur im Doppelpack zu haben: Am Donnerstag ist Kavanian mit seinem neuen Programm «Ipanema» im Kemptener Kornhaus zu sehen. Wir sprachen mit dem 39-Jährigen über die Entstehung des Programms, den Beruf des Komikers und Integration.

  • Kempten
  • 09.11.10
725× 4 Bilder

Immenstadt / Blaichach
«Bosch ist ein großes Vorbild»

«Als Behinderter hast Du heute kaum eine Chance, irgendwo unterzukommen.» Susanne Hehle (40) kennt die Probleme ihrer Leidensgenossen. Die 40-Jährige ist selbst zu hundert Prozent körperbehindert, trägt seit sechs Jahren eine Beinprothese und geht an Krücken. Viele Arbeitgeber scheuen sich, Menschen mit Handicaps einzustellen oder Mitarbeiter nach einer schweren Krankheit weiter zu beschäftigen. Nicht so die Robert Bosch GmbH. In den Werken Blaichach und Immenstadt (Oberallgäu) beschäftigt der...

  • Kempten
  • 18.03.10

Bürger helfen Migranten sich einzuleben

Kaufbeuren Mit dem Projekt 'Bürger für Neubürger' will die katholische Jugenfürsorge Kaufbeuren die Integration von Migranten verbessern. Sie sucht Paten, die sich mit Migranten treffen und mit ihnen deutsch sprechen.

  • Kempten
  • 11.07.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ