Integration

Beiträge zum Thema Integration

Mit Kick- und Thaiboxen hat sich Payanda (rechts) in Bayern einen Namen gemacht. Sein Ausbildungsbetrieb ist die Kampfschule von Mark Martl (links).
867×

Asylpolitik
Wenn Integration gelingt: Zwei Afghanen aus Füssen erzählen

Die lebensgefährliche Flucht aus Kriegs- und Krisengebieten über Berge und das Meer nach Europa haben sie hinter sich. Zu den Asylbewerbern, die hierzulande Fuß fassen, gehören der 27-jährige Amir Mohammad Payanda und der fünf Jahre jüngere Kazmi Sayed Amja Hussain. Beide kommen aus Afghanistan. Der Aufenthalt der jungen Männer in Deutschland ist befristet, so steht es in ihren amtlichen Dokumenten. Die für Flüchtlinge so wichtige Arbeitserlaubnis haben sie. Payanda und Hussain haben erreicht,...

  • Füssen
  • 23.10.18
Symbolbild
348×

Integration
Füssener Förderprogramm für Vorschulkinder am Ende

Das kleine russischstämmige Mädchen sprach kaum Deutsch und wurde deshalb von den Nachbarskindern ausgegrenzt. Dann nahm es mit seiner Mutter am Vorschul- und Sprachförderprogramm Hippy teil –danach sprach es gut Deutsch und war integriert. Geschichten wie diese standen für den Erfolg dieses Programms in Füssen. Solche Erfolge gehören nun der Vergangenheit an: Denn das Hippy-Projekt kann nicht mehr fortgeführt werden, hat Brigitte Protschka, die Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt...

  • Füssen
  • 27.09.18
Khalid Mahde Majid möchte den Beruf des Restaurantfachmanns in einer Kaufbeurer Gaststätte erlernen.
355×

Integration
IHK setzt sich im Ostallgäu für Integration und Beschäftigung von Flüchtlingen ein

Gestern noch Flüchtling, heute IHK-geprüfte Fachkraft – darauf setzt die Industrie- und Handelskammer, die jüngst 60 Flüchtlinge aus schwäbischen Berufsintegrationsklassen nach der erfolgreichen Abschlussprüfung verabschiedet hat. Ein fünfköpfiges Integrationsteam kümmert sich um seine Schützlinge, das damit auch Unternehmen unterstützen möchte, denen die Bewerber ausgehen. Doch die Entwicklung gibt Kammerpräsident Dr. Andreas Kopton nicht nur Grund zur Freude. Bereits während der Ausbildung...

  • Füssen
  • 14.08.18
161×

Flüchtlinge
Füssener Asylhelfer suchen Paten für Familien und Asylbewerber in Ausbildung

'Es wird viel über Flüchtlinge geredet, aber wenig mit ihnen. Dabei ist genau das für die Integration wichtig', sagt Elke Fritsch, Asylhelferin aus Füssen. Aus diesem Grund sucht der Arbeitskreis Asyl, der sich jetzt Arbeitskreis Asyl und Integration nennt, Paten für Flüchtlingsfamilien und junge Asylbewerber in Ausbildung. Der Name der Initiative wurde bei einer Versammlung offiziell geändert, weil die Integrationsarbeit mittlerweile mehr Raum einnimmt als die anfängliche Flüchtlingshilfe....

  • Füssen
  • 06.12.17
355×

Abschiebung
Wie ein Brief die Hoffnung von Asylbewerbern im Füssener Land zerstört

'Das viele Denken über die Abschiebung macht meinen Kopf kaputt', sagt Tony. Der 26-Jährige aus Gabun lebt seit 3,5 Jahren im Füssener Land, hat hier mittlerweile Arbeit und spricht ganz passabel Deutsch. 'Er ist gut integriert', sagt Henriette Karg, Asylhelferin aus Halblech. Trotzdem soll Tony jetzt abgeschoben werden. Karg, die sich von Anfang an um den jungen Asylbewerber gekümmert hat, versteht das nicht – ebenso wenig, wie die beiden anderen Ausreiseaufforderungen, die zwei weitere...

  • Füssen
  • 02.06.17
35×

Integration
Asylhelfer und Landratsamt Ostallgäu wollen Integrationserfolge nicht durch Umzüge gefährden

Weil immer mehr Mietverträge für Asylbewerberunterkünfte auslaufen, müssen die Bewohner nach und nach umziehen. Dass dadurch 'gut integrierte Flüchtlinge, die motiviert arbeiten gehen, per Verwaltungsbescheid verlegt werden', war für die Ehrenamtlichen bei einem Treffen der Asylhelferkreise Schwangau und Füssen Grund zur Kritik. Das gefährde Integrationserfolge. Denn nur wenigen gelingt es, am bisherigen Wohnort selbst eine bezahlbare Wohnung zu finden oder ortsnah umzuziehen. Als positives...

  • Füssen
  • 05.10.16
209×

Reparaturbetrieb
Füssener Integrationsprojekt Radlgarage zieht in den Magnuspark um

Der Arbeitskreis Asyl ist mit seinem Integrationsprojekt 'Radlgarage' in den Magnuspark am Lech umgezogen. Der Start des Reparaturbetriebs war in Füssen-West erfolgt. Es stellte sich aber schnell heraus, dass dort der Platz zu eng wurde, weil das von Siegfried Wilkening angestoßene Projekt in kurzer Zeit enorm viel Fahrt aufnahm. 'Wir konnten die Halle 11 im Magnuspark mietfrei haben', berichtet Wilkening nach dem Umzug. Das Radl-Team – derzeit sind es neun Leute – ist jeden Montag und Dienstag...

  • Füssen
  • 26.09.16
48×

Flüchtlinge
Asylhelfer in Füssen ersticken im Papierkram

Für Ehrenamtliche in Füssen leidet die eigentliche Integrationsarbeit. Sie wünschen sich hauptamtliche Hilfe Der Arbeitskreis Asyl in Füssen erstickt im Papierkram. Hilfe bei Behördengängen gehört laut Sprecherin Ingrid Stubbe zwar zur Integrationshilfe. Allerdings nehme diese die Helfer mittlerweile so sehr in Beschlag, dass kaum noch Zeit für die viel wichtigere Beziehungsarbeit bleibe. Deshalb wünschte sich der Arbeitskreis kürzlich bei einem Gespräch mit Bürgermeister Paul Iacob und...

  • Füssen
  • 03.08.16
44×

Begegnungen
Jazzelsteiner bringen in Füssen mit Musik Einheimische und Asylbewerber zusammen

Mit dem Mitteln der Musik bringt das Jazzelsteiner Rock- und Blues-Ensembles Einheimische und Flüchtlinge zusammen. Am Freitag, 29. April, ab 20 Uhr in der Ludwig Lounge des Festspielhauses Füssen laden sie gemeinsam mit den Rotariern und dem Arbeitskreis Asyl Füssen zum dritten Mal zu einem Abend mit 'Musik und Begegnungen' ein. Bei den beiden vorangegangenen Abenden in Pfronten und Nesselwang wurde nicht nur zur Musik der Jazzelsteiner getanzt. Es gab auch spontane Beiträge mit Musik aus den...

  • Füssen
  • 25.04.16
46×

Integration
Asylbewerber und AH des FC Füssen tragen Turnier aus

Obwohl es in Strömen regnete, kamen 61 Asylbewerber zu einem Fußballspiel gegen die AH des FC Füssen. Daher wurden rasch drei Asylbewerber-Teams gebildet und ein Turnier ausgetragen, das die eingespielten Altherren gewannen. Das Ergebnis war aber zweitrangig. Entscheidend war, dass Asylbewerber und Alteingesessene gemeinsam auf dem Platz standen. Insgesamt, so hieß es bei dem Turnier, waren sechs Nationen auf dem Platz. Wie das Tunier ablief, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer...

  • Füssen
  • 20.10.15
26×

Unterkunft
In Rückholz sollen Asylbewerber in Containern untergebracht werden

'Niemand hat sich gemeldet, alles ist im Sande verlaufen.' Die Enttäuschung war Bürgermeister Franz Erl deutlich anzusehen. Der Aufruf an die Rückholzer Bevölkerung zur Bereitstellung privater Unterbringungsmöglichkeiten für voraussichtlich neun Asylbewerber hatte keinen Erfolg gebracht. Nun musste dringend eine andere Lösung her. Der Gemeinderat sprach sich schließlich dafür aus, für die Flüchtlinge Container anzuschaffen. Was Bürgermeister Erl freute: Es haben sich bereits Bürger gemeldet,...

  • Füssen
  • 10.07.15
44×

Asylbewerber
Die Stadt Füssen will nur noch Familien und Frauen aufnehmen

Mehr Informationen vom Landratsamt bezüglich Asylbewerbern wünscht sich Füssens Bürgermeister Paul Iacob. Er wolle im Vorfeld wissen, wenn neue Flüchtlinge in Füssen untergebracht werden. Bisher habe die Stadt immer erst spät erfahren, dass Neue hier sind, sagte er im Stadtrat. Außerdem: Mit dem Landratsamt habe er nun abgeklärt, dass 'unser Bedarf an Männern gedeckt ist'. Füssen sei aber weiterhin bereit, Familien oder - alleinerziehende - Frauen aufzunehmen. Als Beispiel für die fehlende...

  • Füssen
  • 01.12.14
26×

Arbeit
Asylunterstützerkreis Pfronten sucht Möglichkeiten zur Beschäftigung von Flüchtlingen

Beschäftigungsmöglichkeiten für Flüchtlinge gesucht: 'Das hilft gegen Langeweile und verschafft den Flüchtlingen Erfolgserlebnisse', so Professor Bernd Ultsch vom Asylunterstützerkreis Pfronten. Zwar gilt für sie derzeit noch das neunmonatige Arbeitsverbot für Asylbewerber - die Verkürzung auf drei Monate ist vom Bundesrat beschlossen, aber noch nicht gültiges Recht -, doch könnten sie sich für 1,05 Euro pro Stunde gemeinnützig engagieren oder Praktika absolvieren. So lange diese nicht...

  • Füssen
  • 12.11.14
66×

Integration
Fest der Kulturen: ein buntes Fest für ein buntes Pfronten

'Wir haben den Deutschunterricht heute in den Kurpark verlegt', lacht die Pfrontenerin Elke Schmidt, die sich als Sprachlehrerin ehrenamtlich um Familie Al Saied kümmert. Die siebenköpfige Familie aus Syrien hat sich auf einer großen Picknickdecke mitten im Park niedergelassen. Bei selbst gebackenem Fladenbrot und Hähnchenkeulen beobachten sie an diesem Samstagnachmittag das bunte Treiben beim ersten 'Fest der Kulturen' in Pfronten. 'Sonst kommen wir immer nur zusammen, wenn es darum geht,...

  • Füssen
  • 24.08.14
33×

Asyl
Flüchtlinge aus Eritrea sollen in Seeg eingegliedert werden

Weltliche und kirchliche Gemeinde haben schnell reagiert auf die mittlerweile elf Asylbewerber, die aus Eritrea stammen, über 4.000 Kilometer Luftlinie von Seeg entfernt. Nach sofortiger Begrüßung installierten Bürgermeister Markus Berktold und Monsignore Pfarrer Alois Linder einen Arbeitskreis. Der soll durch einen Unterstützerkreis die Flüchtlinge mit der Dorfbevölkerung zusammen bringen. Zu diesem Zweck trafen sich rund 40 Mitbürger im Lesesaal des Gemeindezentrums, um das weitere Vorgehen...

  • Füssen
  • 06.08.14
18×

Integration
Asylbewerber finden bei Mannschaften im Ostallgäu eine sportliche Heimat

Fußball überwindet Grenzen Integration funktioniert am besten, wenn sich beide Seiten aufeinander zu bewegen. Nur so können Einheimische und Neuankömmlinge voneinander lernen, keiner muss außen vorbleiben. Das ist jüngst auf dem Sportplatz im Weidach geschehen, als der Trainer des FC Füssen den aus Mali stammenden jungen Rashid Redwan beim Kicken beobachtete, sein Talent erkannte - und ihm am Ende einen Platz im Team anbot. Mit dem ebenfalls 19-jährigen Aladji Ibrah Tandjigora verstärkt...

  • Füssen
  • 05.04.14
25×

Tagung
Christen und Muslime suchen in Füssen die Basis für ein verständnisvolles Zusammenleben

Christen und Muslime – wie kann daraus ein Zusammenleben mit Verständnis füreinander wachsen? Bei einer Tagung mit Vertretern beider Religionen in Füssen benannte der evangelische Pfarrer Joachim Spengler einen wichtigen Baustein dafür: 'Sich kennenlernen und sich dabei verstehen lernen.' Ob nach Referaten und persönlichen Dialogen schon der erste Pfeiler einer soliden Brücke zwischen Christen und Muslimen gebaut werden kann, müssten erst weitere Treffen zeigen. In Füssen wurde dafür aber...

  • Füssen
  • 05.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ