Integration

Beiträge zum Thema Integration

29×

Asyl
Goethe-Institut in Washington interessiert sich für die Flüchtlingsarbeit in Kaufbeuren

Die Kölner Übergriffe in der Silvesternacht und ihre Folgen werden auch im Ausland heftig diskutiert. Neben den politischen Lautsprechern in linken und rechten Lagern beobachtet man die Entwicklung auch in einer eher stillen Institution, die sich vor allem auf die Vermittlung deutscher Sprachkenntnisse und Kultur im Ausland versteht: dem Goethe-Institut. Beispielhaft für das Bild, das diese Institution international vermittelt, könnte der Umgang mit Flüchtlingen im Mikrokosmos Allgäu sein. Über...

  • Kempten
  • 12.01.16
59×

Spende
An Marktoberdorfer Schule findet Integration nun online statt

Rotary Club stellt dem Gymnasium sechs PCs zur Verfügung. Davon profitieren Schüler und Flüchtlinge Massud Mohammed Iqubal tippt das Wort 'Asylplus' in den Computer ein. Mit der Maus klickt der 21-jährige Asylbewerber aus Afghanistan auf den Bereich 'Kurse' und beginnt eine Übung, wie man ein Vorstellungsgespräch auf Deutsch meistert. Asylplus ist eine Internetseite, die kostenfreie Lernprogramme für Flüchtlinge im Internet bündelt: Deutschkurse, Infos zur Landeskunde, Grundlagen der Mathematik...

  • Marktoberdorf
  • 07.01.16
96×

Flüchtlinge
Integrationskonferenz des Landkreises Oberallgäu in Sonthofen

Gesellschaftliche Vielfalt als Mittel gegen Langeweile Müssen sich die Menschen ans System anpassen oder muss sich das System an die Menschen anpassen? 'Sowohl als auch', betont Wolfgang Barth vom Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Er hielt bei einer Integrationskonferenz des Landkreises Oberallgäu einen Vortrag über das Zuwanderungsgesetz. 'Die gesellschaftliche Vielfalt ist ein Mittel gegen Langeweile', sagte Kreisrat Dr. Philipp Prestel (Freie Wähler) zum Thema Integration. Mehr über...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.12.15
30×

Betreuung
Ein Plus an Förderung: Memminger Kinderhort eröffnet neue Gruppe

Am Hort im Wartburgweg in Memmingen gibt es eine neue Gruppe: Laut Jörg Haldenmayr, Leiter des Stadtjugendamts, handelt es sich um eine Eingliederungshilfe für Kinder, die aufgrund ihres Verhaltens besonders intensive Betreuung benötigen und darum nicht in einer regulären Integrativgruppe untergebracht werden können. Die sogenannte 'I-Plus-Gruppe' geht laut Haldenmayr durch höheren Personaleinsatz und eine niedrigere Kinderzahl auf Bedürfnisse von Kindern ein, die nicht die reguläre...

  • Kempten
  • 19.11.15
24×

Integration
Agentur für Arbeit übernimmt die Kosten von Deutschkursen für Asylbewerber im Oberallgäu

Auch wenn sich die große Koalition am Sonntag nicht auf neue Maßnahmen zur Begrenzung der Flüchtlingszahlen verständigen konnte, sind sich die Politiker aber in einem Punkt einig. Für die Integration ist das Erlernen der deutschen Sprache der wichtigste Baustein, um nach einem anerkannten Asylantrag hier leben zu können. Deshalb übernimmt die Agentur für Arbeit ab sofort die Kosten von Deutschkursen für Asylbewerber. 'Wir wollen mit unserer einmaligen Aktion keine Zeit verlieren, damit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.11.15
66×

Auszeichnung
Willi Hörmann vom Schachclub Marktoberdorf erhält die Bayerische Staatsmedaille

Auf 15 Stunden Schach in der Woche komme er schon, sagt Willi Hörmann vom Schachclub Marktoberdorf. Sein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Jugend. Denn es kommt nicht von ungefähr, dass von den 100 Mitgliedern 40 im jugendlichen Alter sind. Und dass der Marktoberdorfer Schachclub der größte in ganz Schwaben ist. Das ist der Lohn steten Einsatzes, den der Zweite Vorsitzende des Schachverbands Schwaben zeigt. Und das hat auch eine ganz starke soziale Komponente. Für seine Verdienste um...

  • Marktoberdorf
  • 29.10.15
46×

Integration
Asylbewerber und AH des FC Füssen tragen Turnier aus

Obwohl es in Strömen regnete, kamen 61 Asylbewerber zu einem Fußballspiel gegen die AH des FC Füssen. Daher wurden rasch drei Asylbewerber-Teams gebildet und ein Turnier ausgetragen, das die eingespielten Altherren gewannen. Das Ergebnis war aber zweitrangig. Entscheidend war, dass Asylbewerber und Alteingesessene gemeinsam auf dem Platz standen. Insgesamt, so hieß es bei dem Turnier, waren sechs Nationen auf dem Platz. Wie das Tunier ablief, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer...

  • Füssen
  • 20.10.15
21×

Debatte
Zukunftsforum Migration und Integration in Marktoberdorf

Im Ostallgäu leben derzeit etwa 1.200 Asylbewerber. 10.000 der rund 135.000 Landkreiseinwohner haben ausländische Wurzeln. Welche Herausforderungen muss also die Gesellschaft bewältigen aufgrund der steigenden Zuwanderungszahlen? Landrätin Maria Rita Zinnecker sagte: 'Wir stellen uns gemeinsam der Aufgabe Integration.' Mit dem Zukunftsforum 'Migration und Integration" wollten Landkreis und Bürgerstiftung Ostallgäu eine Debatte anstoßen, die über den aktuellen Flüchtlingszustrom hinaus geht und...

  • Marktoberdorf
  • 15.10.15
195×

Integration
Asylbewerber und Ausbildung? Foday Sheriff (37) aus Sierra Leone lernt Maschinen- und Anlagenmechaniker in Babenhausen

'Babenhauser Modell' ermöglicht Asylbewerbern eine Ausbildung. Deutsch lernen hat aber Priorität Foday Sheriff ist einer von zurzeit etwa 20 Asylbewerbern, die bei einer Babenhauser Firma beschäftigt sind. Er hat ein befristetes Aufenthaltsrecht in Deutschland. In seinem Heimatland Sierra Leone war er früher Buchhalter. Im Unterallgäu macht er jetzt eine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenmechaniker. Es ist sehr wichtig für meine Zukunft, dass ich einen guten Abschluss habe, sagt der...

  • Mindelheim
  • 12.10.15
20×

Auszeichnung
Raed Saleh bekommt in Lindenberg den Sozialistenhut der SPD

Der Preisträger passt zu dem aktuellen Dauerthema Integration. Raed Saleh bekommt am Freitag, 6. November, in Lindenberg den Sozialistenhut des SPD-Kreisverbandes verliehen. Der bekennende Muslim Saleh ist seit 2011 Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus und hatte sich um die Nachfolge von Klaus Wowereit als Regierender Bürgermeister von Berlin beworben. Seit 2008 ist Saleh Kreisvorsitzender der SPD in Berlin-Spandau. Der 38-Jährige wird dem linken Flügel der Partei...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.10.15
21×

Asyl
Im World Café in Heimenkirch schmieden Einheimische und Flüchtlinge Pläne, wie das Miteinander klappt

Neue Nachbarschaften wachsen zusammen Die Gemeinden und der Landkreis lassen sich einiges einfallen, um das Miteinander zwischen Einheimischen und Flüchtlingen zu fördern. In Heimenkirch waren die Bürger zu einer Ideenwerkstatt eingeladen, in der sie ihre Anregungen für ein gutes Zusammenleben einbringen konnten. Der Zuspruch war enorm: Rund 110 Interessierte drängten sich im Paul-Bäck-Saal, 80 Heimenkircher und 30 Asylbewerber - beinahe alle Flüchtlinge, die in dem 3.700-Einwohner-Ort wohnen....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.09.15
21×

Unterstützung
Asylbewerber für Playoff der Allgäu Comets gegen Kiel in Kempten eingeladen

Da auch in Kempten die Flüchtlingssituation eine angespannte ist, möchten auch die Allgäu Comets hier einen Beitrag leisten. Daher laden die Allgäuer Footballer Flüchtlinge, die in Kempten untergebracht sind ein, um gemeinsam mit den Fans das Playoff Spiel gegen Kiel zu sehen. Gerne können die Fans an diesem Tag auch Sachspenden im Stadion abgeben. Am meisten werden aktuell Sportklamotten und Spielsachen benötigt. Diese bitte gut verpackt mit ins Stadion bringen. Die Annahme der Pakete erfolgt...

  • Kempten
  • 17.09.15
42×

Asyl
Integration von Flüchtlingskindern an Schulen in Kempten und dem Oberallgäu funktioniert gut

Landrat Klotz befürchtet bei einem weiteren Zustrom Probleme Eine Woche vor Schulbeginn kennt Schulamtsdirektor Thomas Novy noch keine konkreten Zahlen. 'Ich weiß nicht, wie viele Flüchtlingskinder im neuen Schuljahr in Kempten und im Oberallgäu sein werden.' Bisher waren es 38 in der Iller-Stadt. Tendenz steigend. Landrat Anton Klotz rechnet mit einer Verdreifachung im Oberallgäu auf 200 Kinder und Jugendliche in den kommenden Wochen. Das werde Probleme verursachen. Die sind seiner Meinung...

  • Kempten
  • 08.09.15
19×

Integration
Ausweitung der Deutschkurse für Asylbewerber im Ostallgäu unbedingt notwendig

Mit guten Deutschkenntnissen steht und fällt für Asylbewerber vieles. Egal ob Formulare ausfüllen, ein Gespräch führen, sich nach dem Weg erkundigen – ohne der deutschen Sprache mächtig zu sein, wird es schwer. Ganz besonders gilt dies für Flüchtlinge, die hier dauerhaft leben und auch arbeiten wollen. Die Möglichkeiten, Deutsch zu lernen sind vielfältig, wie Ralf Kinkel, Abteilungsleiter und Jurist am Landratsamt Ostallgäu berichtet. Wann dürfen Asylbewerber Deutsch lernen? Laut Kinkel können...

  • Buchloe
  • 27.08.15
70×

Asylbewerber
Flüchtling aus dem Senegal unterstützt Ehepaar in Germaringen

'Er ist eine Bereicherung für uns' Morgens zum Deutschkurs gehen, danach den Fußballrasen des Sportvereins mähen, nachmittags das Bauhof-Team beim Heckenschneiden unterstützen und anschließend einen pflegebedürftigen Mann betreuen. Was für viele Stress bedeutet, ist für Jakob Barrou gerade Beschäftigung genug. Seit rund neun Monaten lebt der Asylbewerber in Germaringen. Seitdem bringt er sich in das Gemeindeleben ein, hilft, wo er kann, und will ein Teil der Gemeinschaft werden. 'Ich hoffe,...

  • Kaufbeuren
  • 25.08.15
36×

Angebot
Volkshochschule Marktoberdorf darf Integrationskurse anbieten

Die Marktoberdorfer Volkshochschule platzt eigentlich schon aus allen Nähten. Und dennoch hat Leiterin Angela Isop zusätzlich die Trägerschaft für Integrationskurse/Deutschkurse beantragt und bekommen. Voraussetzung dafür war eine Zertifizierung, das sogenannte EFQM-Zertifikat, das die VHS im Juni erhielt. Neu ist auch das Projekt Alphabetisierung, das sich ab Oktober nicht nur an Migranten richtet. Und bevor auch die VHS bis 4. September in die Sommerpause geht, hat Angela Isop noch etwas...

  • Marktoberdorf
  • 16.08.15
32×

Integration
Memmingen feiert das Fest der Kulturen

Sorgenvolle Blicke gingen Richtung Himmel, als das Fest der Kulturen am Samstagvormittag auf dem Memminger Westertorplatz begann: Dunkle Wolken verhießen nichts Gutes. Aber es blieb bei einigen Regentropfen, die hin und wieder das Programm kurzzeitig unterbrachen. Auf der Bühne präsentierten sich in Memmingen lebende Nationalitäten mit einem bunten Reigen aus Liedern und Tänzen. Veranstalter des Festes sind die Stadt Memmingen und der Ausländerbeirat. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Kempten
  • 19.07.15
25×

Integration
Pläne für neue Unterkunft für Asylbewerber in Buchloe

'Wir schauen auf eine recht erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren zurück. Wir leisten engagiert Integrationsarbeit, geben Deutsch-Kurse auf hohem Niveau und zum Teil haben wir Asylbewerbern bereits Arbeitsstellen und Wohnungen vermittelt', sagt Werner Müller. Wir – das ist der Freundeskreis Asyl Buchloe, der sich vor zweieinhalb Jahren gegründet hat. Die Pläne der Stadt Buchloe und des Landkreises Ostallgäu, in der Löwengrube eine neue Unterkunft für rund 100 Asylbewerber zu...

  • Buchloe
  • 14.07.15
26×

Unterkunft
In Rückholz sollen Asylbewerber in Containern untergebracht werden

'Niemand hat sich gemeldet, alles ist im Sande verlaufen.' Die Enttäuschung war Bürgermeister Franz Erl deutlich anzusehen. Der Aufruf an die Rückholzer Bevölkerung zur Bereitstellung privater Unterbringungsmöglichkeiten für voraussichtlich neun Asylbewerber hatte keinen Erfolg gebracht. Nun musste dringend eine andere Lösung her. Der Gemeinderat sprach sich schließlich dafür aus, für die Flüchtlinge Container anzuschaffen. Was Bürgermeister Erl freute: Es haben sich bereits Bürger gemeldet,...

  • Füssen
  • 10.07.15
43×

Integration
Marktoberdorfer Förderschule bietet Ganztagesschulprogramm auch für Gymnasiasten, Real- und Mittelschüler

Realschüler kommen zum Tanzen und Holzschnitzen, zum Fotografieren, Kegeln und Malen und künftig auch zum Fischertechnik- und Lego-Bauen an die Förderschule Don-Bosco – Gymnasiasten und Mittelschüler ebenso. 30 Kinder und Jugendliche aus anderen Schulen des Schulzentrums nehmen laut Rektorin Jutta Mönninghoff derzeit am umfangreichen Kursprogramm der Offenen Ganztagsschule an dem Förderzentrum teil. Dieses wird ab Herbst nochmals ausgebaut: 22 Kurse soll es dann geben. Das kostenfreie Angebot...

  • Marktoberdorf
  • 09.07.15
12×

Asyl-Unterkünfte
Festsaal bleibt Schlafsaal: Weiterhin wohnen Flüchtlinge im Kemptener Klecks

Kemptener Ausgabe der Allgäuer Zeitung ganz im Zeichen der kulturellen Vielfalt Erst waren es 14 Männer, jetzt sind es 30 – und sie werden bleiben: Die Festhalle des früheren Gasthauses Klecks wird (entgegen der ursprünglichen Pläne) weiterhin als Flüchtlingsherberge genutzt. Wie lange, vermag derzeit niemand zu sagen. Fest steht dagegen: Ohne die Nachbarschaftshilfe überall in Kempten wäre die Lage längst prekär. Hunderte Bürger fangen auf, was der Staat nicht leistet – und auch nicht...

  • Kempten
  • 12.06.15
24×

Flüchtlinge
Ostallgäu: Ohne Ehrenamtliche klappt Integration nicht

'Das kommt viel zu kurzfristig.' 'Das Objekt ist doch viel zu klein.' 'Wir würden ja gerne, aber irgendwie fehlt uns die Unterstützung.' Das sind nur drei Stimmen, die häufig laut werden, wenn Flüchtlinge in einer Gemeinde im Ostallgäu untergebracht werden sollen. Hilfe ist verstärkt nötig. Das weiß auch Martin Neumeyer, der Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung. Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Angelika Schorer beleuchtete er beim Redaktionsbesuch der Allgäuer Zeitung...

  • Marktoberdorf
  • 10.06.15
30×

Geschichte
Erinnerungen an die ersten Gastarbeiter in Kaufbeuren

Mit dem Zug reisten Zigtausende Arbeiter aus Italien nach Deutschland. Erst alleine und auf Zeit, dann blieben sie und holten die Familien nach. 60 Jahre ist das jetzt her. Denn im Dezember 1955 trat der sogenannte deutsch-italienische Anwerbevertrag in Kraft. Carmine Macaluso, heute 60 Jahr alt, war da gerade einmal ein Jahr jung. 1976 kam er nach Kaufbeuren. Seitdem engagiert sich der Lehrer für Integration auf vielen Ebenen. Ein Interview mit Macaluso lesen Sie in der Allgäuer Zeitung,...

  • Kempten
  • 18.05.15
35×

Asyl
Westallgäuer wollen, dass Flüchtlinge bleiben

In Weiler im Westallgäu machen sich Frauen und Männer für die Flüchtlinge stark. Nachdem drei Syrern die Rückführung nach Italien droht, setzen sie alle Hebel in Bewegung, um dies zu verhindern. Denn die jungen Männer, die seit einem halben Jahr in Weiler leben, sind bereits bestens integriert. Sie können nach einem halben Jahr in Deutschland erstaunlich gut Deutsch, bewähren sich in Praktika, im Fußballverein und bei Sozialdiensten im Seniorenheim und haben richtige Freundschaften mit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ