Integration

Beiträge zum Thema Integration

25×

Integration
Caritas und Diakonie laden Asylhelfer zu Dankfeier in Kempten ein

Rund 300 ehrenamtliche Helfer aus der Region, die sich für Flüchtlinge engagieren oder engagiert haben, sind am Dienstagabend zu einer Feier in der BigBox zusammengekommen. Eingeladen haben die Diakonie und die Caritas, um sich für 'drei Jahre außergewöhnliches bürgerschaftliches Engagement' zu bedanken. Neben Dankesworten von Vertretern der Verbände, dem Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle und dem Oberallgäuer Landrat Anton Klotz sprach man auch über die Zukunft. 'Nach der Erstaufnahme...

  • Kempten
  • 17.11.16
26×

Bürokratie
Bund will höhere Fahrtkosten für vier Asylbewerber nicht übernehmen: Deutschkurs in Sonthofen fällt aus

Wenn 22 Euro die Integration ausbremsen Wegen 22 Euro Mehrkosten pro Kopf und Monat für vier Asylbewerber ist ein abendlicher Integrationskurs in Sonthofen gescheitert. Regelmäßig betone die Bundesregierung, dass Integration vor Ort passieren müsse, schreibt Landrat Anton Klotz an Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller. 'Leider werden uns im Oberallgäu vom Bundesamt für Migration bei unserer Integrationsarbeit immer wieder unnötig Grenzen gesetzt.' Für einen einjährigen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.11.16
360×

Interkulturelle Woche
Im Haus International in Kempten gibt es zur Zeit viele Themen rund um Integration

Im Haus International gibt es derzeit viele Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche, die vom Integrationsbeirat der Stadt mitgetragen wird. Dabei geht es nicht nur um die Flüchtlingsproblematik. Auch Feste – wie am Sonntag – mit japanischem Akzent stehen auf dem Programm. Ein wichtiger Baustein im Programm im Haus International sind die Gespräche auf dem bunten Sofa. Menschen, die mit Aktionen auffallen oder beruflich etwas bewirken, werden dort von Geschäftsführer Lajos Fischer...

  • Kempten
  • 02.11.16
90×

Integration
Mouhammad Jomaa Alkaseam (28) will der beste Kapitän der Welt werden

Für Mouhammad Jomaa Alkaseam wird ein Traum Wirklichkeit. Der 28-jährige Flüchtling darf auf einer Fachhochschule für Seefahrt studieren – und mit diesem Nachweis dann zur See fahren. Damit ist der Syrer, der im 'Höhenblick' in Haldenwang untergebracht ist, nach Aussage seiner Betreuerin, Angelika Czajor, einer der ersten syrischen Flüchtlinge in Deutschland, der als erster Offizier zur See fährt und das Kapitänspatent erwirbt. Mouhammad Jomaa Alkaseam ist glücklich. Er will der 'beste Kapitän...

  • Kempten
  • 28.10.16
47×

Veranstaltung
Auf dem bunten Sofa: Integrationsbeirat der Stadt Kempten und Haus International veranstalten Gespräch mit Renate Barnsteiner und Claudia Benz

Im letzten Herbst fing eine Reihe von Gesprächen an, bei denen Persönlichkeiten vorgestellt, die sich auf dem Gebiet der interkulturellen Verständigung besonders verdient gemacht haben. Nach einem moderierten Gespräch kommt auch das Publikum zu Wort. Im Herbst 2015 gründete Michael Buschheuer mit seiner Familie und Freunden einen gemeinnützigen Verein mit dem Hauptziel, schiffbrüchige Flüchtlinge auf ihrer gefährlichen Flucht nach Europa zu retten. Für diesen Zweck erwarb die Organisation den...

  • Kempten
  • 24.10.16
81×

Integration
Unterallgäuer Werkstätten bieten erstmals eine Ausbildung für Menschen mit Behinderung an

Wenn von Integration die Rede ist, dreht sich die Debatte derzeit meist um Flüchtlinge. Wie können es Menschen aus fremden Kulturen schaffen, möglichst schnell in unserer Gesellschaft Fuß zu fassen? Vor Beginn der großen 'Flüchtlingswelle' war das noch anders. Da war mit Integration häufig auch die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben gemeint. Auf diesem Feld haben die Unterallgäuer Werkstätten in Memmingen und Mindelheim einen Modellversuch gestartet, der in...

  • Memmingen
  • 06.10.16
35×

Integration
Asylhelfer und Landratsamt Ostallgäu wollen Integrationserfolge nicht durch Umzüge gefährden

Weil immer mehr Mietverträge für Asylbewerberunterkünfte auslaufen, müssen die Bewohner nach und nach umziehen. Dass dadurch 'gut integrierte Flüchtlinge, die motiviert arbeiten gehen, per Verwaltungsbescheid verlegt werden', war für die Ehrenamtlichen bei einem Treffen der Asylhelferkreise Schwangau und Füssen Grund zur Kritik. Das gefährde Integrationserfolge. Denn nur wenigen gelingt es, am bisherigen Wohnort selbst eine bezahlbare Wohnung zu finden oder ortsnah umzuziehen. Als positives...

  • Füssen
  • 05.10.16
209×

Reparaturbetrieb
Füssener Integrationsprojekt Radlgarage zieht in den Magnuspark um

Der Arbeitskreis Asyl ist mit seinem Integrationsprojekt 'Radlgarage' in den Magnuspark am Lech umgezogen. Der Start des Reparaturbetriebs war in Füssen-West erfolgt. Es stellte sich aber schnell heraus, dass dort der Platz zu eng wurde, weil das von Siegfried Wilkening angestoßene Projekt in kurzer Zeit enorm viel Fahrt aufnahm. 'Wir konnten die Halle 11 im Magnuspark mietfrei haben', berichtet Wilkening nach dem Umzug. Das Radl-Team – derzeit sind es neun Leute – ist jeden Montag und Dienstag...

  • Füssen
  • 26.09.16
65×

Integration
Flüchtlinge: Fast alle Absolventen der Berufsintegrationsklasse in Marktoberdorf finden Lehrstelle

'Bei Wörtern wie Heizkörperpinsel wird’s schwer', sagt Franz Kube sen., 'vor allem, wenn Iyke die selber aussprechen muss. Sonst wird’s mit seinen Deutschkenntnissen immer besser.' Iyke heißt eigentlich Kingsley Ikemefula Onyeoyibo, ist Nigerianer und lernt bei Kube, worauf es beim Fahrzeuglackieren ankommt. Iyke (20) ist einer von 17 Flüchtlingen, die im Sommer die Integrationsklasse an der Marktoberdorfer Berufsschule erfolgreich abschlossen – und einer der 15 darunter, die danach quasi...

  • Marktoberdorf
  • 25.09.16
60×

Integration
Berufsschulen und Helferkreise im Oberallgäu helfen Flüchtlingen bei der Integration

460 Schüler lernen in den Integrationsklassen der Berufsschulen Kempten und Immenstadt die deutsche Sprache und erhalten eine theoretische und praktische Ausbildung. Daneben gibt es auch viele andere Flüchtlinge, die eine Arbeit im Allgäu suchen. Obwohl die Betriebe offen sind für eine Zusammenarbeit und Schulen und Helferkreise versuchen, ihren Schützlingen beim Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt unter die Arme zu greifen, gibt es auch Schwierigkeiten. Es geht um sprachliche, kulturelle...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.09.16
172×

Generationenübergreifend
Fevzi und Asim Ünal sind Nachkommen eines Gastarbeiters: Sie leben in Buchloe und fühlen sich hier zuhause

Serie Ihre Wurzeln haben sie trotzdem nicht vergessen Sieben Jahre war Fevzi Ünal alt, als seine Eltern Fatima und Remzi Ünal beschlossen, nach Deutschland zu gehen. Sie gehörten zu den sogenannten türkischen Gastarbeitern, die in den 1960er Jahren nach Deutschland kamen. Heute lebt die ganze Familie in Buchloe. Sohn und Enkel von Remzi Ünal arbeiten bis heute bei den Karwendelwerken in Buchloe. Sieben Jahre war Fevzi Ünal alt, als seine Eltern Fatima und Remzi Ünal beschlossen, nach...

  • Buchloe
  • 16.09.16
48×

Flüchtlinge
Asylhelfer in Füssen ersticken im Papierkram

Für Ehrenamtliche in Füssen leidet die eigentliche Integrationsarbeit. Sie wünschen sich hauptamtliche Hilfe Der Arbeitskreis Asyl in Füssen erstickt im Papierkram. Hilfe bei Behördengängen gehört laut Sprecherin Ingrid Stubbe zwar zur Integrationshilfe. Allerdings nehme diese die Helfer mittlerweile so sehr in Beschlag, dass kaum noch Zeit für die viel wichtigere Beziehungsarbeit bleibe. Deshalb wünschte sich der Arbeitskreis kürzlich bei einem Gespräch mit Bürgermeister Paul Iacob und...

  • Füssen
  • 03.08.16
51×

Aufführung
Schultheater in Biessenhofen: Gemeinsam geht es

'Mich trägt mein Traum' – diese Worte sind Teil eines Solostücks aus dem Musical 'Leila – Musik verbindet', das die Schüler der fünften und sechsten Klasse nach wochenlangem Proben in der Aula der Mittelschule Biessenhofen aufführten. Es betrachtet das Thema 'Flüchtlinge und Integration' unter einem neuen Aspekt, zeigt Probleme, aber auch Lösungen auf und möchte die Hoffnung auf eine friedliche Zukunft weitertragen. Die Lehrerin Erika De Luca hatte die Idee für dieses Singspiel entwickelt und...

  • Kaufbeuren
  • 27.07.16
47×

Integration
Berufsschule Ostallgäu: Viele junge Flüchtlinge haben eine Arbeit gefunden

Die ersten jungen Flüchtlinge im Ostallgäu beenden in dieser an der Berufsschule die Integrationsklasse. Drei Viertel der Jugendlichen haben laut Schulleiter Remigius Kirchmaier eine Arbeitsstelle gefunden. Kirchmaier hält die Berufsintegrationsklassen 'für eines der besten Integrationsprojekte der letzten Jahre'. Zum einen gelinge die berufliche Integration – und die gesellschaftliche sei damit eng verbunden. 14 Schüler der Integrationsklasse bekommen am Donnerstag ein Zeugnis, das ihnen...

  • Marktoberdorf
  • 25.07.16
142× 20 Bilder

Kommunen
Bayerischer Städtetag in Memmingen: Diskussionen um Wohnungsbau und Zuwanderung

Ivo Holzinger kennt das Prozedere, wenn Bürgermeister aus ganz Bayern in seine Stadt kommen, um über das Thema zu sprechen, das sie am meisten beschäftigt. Zum zweiten Mal in seiner mehr als 30 Jahre währenden Amtszeit ist der Memminger SPD-Oberbürgermeister Gastgeber der Vollversammlung des Bayerischen Städtetages. 273 Städte und Gemeinden sind darin Mitglied. Zwei Tage lang tauschen sich ihre Vertreter in Memmingen über die Integration von Flüchtlingen aus. Ob es um die Schaffung von...

  • Memmingen
  • 14.07.16
81× 16 Bilder

Aktion
Nur so schaffen wir die Integration: Bunter Tag der Vielfalt stößt in Buchloe auf großes Interesse

Zahlreiche Buchloer Gruppierungen und Vereine machen mit Alles andere als leise war der eindrucksvolle Auftakt zum 'Bunten Tag der Vielfalt' durch eine Percussion-Gruppe. Mit südamerikanischen Rhythmen trommelte Samba Loco am Samstagvormittag vor dem Buchloer Stadtsaal das Fest der Begegnung ein. Die Veranstaltung des Kreisjugendrings Ostallgäu (KJR) feierte ihre Premiere. Viele Vereine und Verbände machten mit und viele Interessierte kamen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Buchloe
  • 19.06.16
204×

Soziales
Memmingen: Integrationsprojekt MIR wird ausgeweitet

Als 'Erfolgsmodell' hat Jugendamtsleiter Jörg Haldenmayr jetzt das Memminger Integrationsprojekt MIR bezeichnet. Dieses wurde im April 2000 ins Leben gerufen. Der Grund war damals der Zuzug zahlreicher Menschen aus dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion. Doch nun werde eine Neuausrichtung bei den 'frühen Hilfen für junge Menschen mit Migrationserfahrung' nötig, erklärte Haldenmayr bei der jüngsten Sitzung des städtischen Jugendhilfe-Ausschusses. Der Jugendamtsleiter erläuterte: 'Nach nunmehr 16...

  • Memmingen
  • 16.06.16
34×

Gespräch
Treffen von Helfern und Kommunalpolitikern in Hergensweiler: Integration von Flüchtlingen kann gelingen

'Gelingt die Integration der Flüchtlinge vor Ort?' Diese Frage versuchten die CSU-Ortsverbände Hergensweiler, Hergatz, Opfenbach und Weißensberg bei einer gemeinsamen Informationsveranstaltung im Schützenheim Hergensweiler zu beantworten. Das Ergebnis: Integration kann gelingen – sofern Freistaat und Bund bei den Voraussetzungen nachbessern. Landrat Elmar Stegmann erläuterte das Konzept der dezentralen Unterbringung im Kreis. 'In kleinen Einheiten gelingt Integration', zeigte sich...

  • Lindau
  • 29.04.16
44×

Begegnungen
Jazzelsteiner bringen in Füssen mit Musik Einheimische und Asylbewerber zusammen

Mit dem Mitteln der Musik bringt das Jazzelsteiner Rock- und Blues-Ensembles Einheimische und Flüchtlinge zusammen. Am Freitag, 29. April, ab 20 Uhr in der Ludwig Lounge des Festspielhauses Füssen laden sie gemeinsam mit den Rotariern und dem Arbeitskreis Asyl Füssen zum dritten Mal zu einem Abend mit 'Musik und Begegnungen' ein. Bei den beiden vorangegangenen Abenden in Pfronten und Nesselwang wurde nicht nur zur Musik der Jazzelsteiner getanzt. Es gab auch spontane Beiträge mit Musik aus den...

  • Füssen
  • 25.04.16
23×

Fortschritt
Bei der überwiegenden Zahl der anerkannten Asylbewerber klappt die Integration in Buchloe

Seit 2013 helfen Ehrenamtliche in Buchloe und der Umgebung Asylbewerbern. 'Das ist eine sehr effiziente Arbeit. Bei der Unterstützung der Flüchtlinge gibt es viele Fortschritte und nur einzelne Rückschritte', berichtet Edith Bier vom Leitungsgremium des Freundeskreises Asyl. So bekamen Asylbewerber Unterstützung, damit sie anerkannt wurden, eigene Wohnungen beziehen, eine Arbeit oder Ausbildung anfangen konnten, ihre Kinder in Schulen oder Kindertagesstätten schicken können. Mehr über das Thema...

  • Buchloe
  • 31.03.16
57×

Integrationsbeirat
Landratsamt in Lindau: Auch anerkannte Flüchtlinge brauchen Hilfe

Das Landratsamt erklärt die Sozialberatung für Asylbewerber. Demnach sind die behördlichen Berater nach einem positiven Bescheid nicht mehr zuständig. Doch dann geht’s erst recht um Integration Viel Lob für die Arbeit des Landratsamtes rund um die Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen hat es bei der Sitzung des Integrationsbeirates gegeben. Kreisrätin Dr. Ulrike Lorenz-Meyer bescheinigte Landrat Elmar Stegmann und dem zuständigen Fachbereichsleiter Tobias Walch, in der Sache Ruhe...

  • Lindau
  • 29.03.16
142×

Flüchtlinge
Auf Asylbewerber vorbereitet: Auch in Bolsterlang kümmert sich ein Helferkreis um die Neuankömmlinge

Der erste Schritt zur Gründung eines Helferkreises für Flüchtlinge, die demnächst in Bolsterlang untergebracht werden, ist getan. Alle Plätze im Festsaal des Kitzebichls waren belegt, als es bei einem Informationsabend darum ging, den fast 200 interessierten Bürgern zu erklären, auf was es in den nächsten Wochen und Monaten ankommt, damit die Asylbewerber sich in ihrer neuen Bleibe gut zurechtfinden. Dr. Armin Ruf und Anita Mutvar vom Caritasverband berichteten darum zunächst von ihren...

  • Oberstdorf
  • 29.03.16
186×

Vortrag
Verbands-Präsidentin Simone Fleischmann spricht in Kaufbeuren über Wege in der Integrationsarbeit an Schulen

Die Integration von Kindern und Jugendlichen aus Flüchtlingsfamilien stellt die Lehrer in Bayern vor eine völlig neue Herausforderung. 'Wir befinden uns jetzt in einer Situation, in der viel Geld da ist, aber die Lehrerkräfte fehlen', sagte Simone Fleischmann, Präsidentin des Bayerischen Lehrer-und Lehrerinnenverbands (BLLV) bei ihrem Besuch in Kaufbeuren. Das Schulpersonal sieht sich konfrontiert mit Problemen wie überfüllten Übergangsklassen, fehlendem Fachpersonal oder der Betreuung von zum...

  • Kempten
  • 17.03.16
25×

Bildung
Marktoberdorf richtet Bildungsfond ein

Die Stadt Marktoberdorf richtet einen interkulturellen Bildungs- und Begegnungsfonds ein. Der Schwerpunkt des Fonds-Zwecks liege nicht mehr ausschließlich auf der Integration von Flüchtlingen erklärte Stadträtin Ulrike Wieser (SPD), sondern ausdrücklich auf interkultureller Bildung und Begegnung. Der Fond wird mit insgesamt 5.000 Euro ausgestattet. Ursprünglich war ein reiner Integrationsfonds angedacht worden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Marktoberdorf
  • 09.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ