Instrument

Beiträge zum Thema Instrument

Glanzstück: Die Mitte des 16. Jahrhunderts von Wolfgang Wolf in Füssen gebaute und um 1646 zur barocken French Lute erweiterte Laute zählt jetzt offiziell zu den „100 Heimatschätzen“ in Bayerns Museen.
196×

Geschichte
Füssener Laute zum bayerischen Heimatschatz gekürt

Eine Mitte des 16. Jahrhunderts in Füssen gebaute und dort im Museum der Stadt zu besichtigende Laute zählt zu den „100 Heimatschätzen“, die jetzt in einer Gemeinschaftsaktion des Bayerische Heimat- und Kunstministeriums gekürt wurden. Das von Wolfgang Wolf gefertigte Instrument stehe für tausende hochwertige Saiteninstrumenten, die Füssener Handwerker gebaut und in die Metropolen und Residenzen Europas geliefert haben, schrieb Museumsleiter Dr. Anton Englert in der Bewerbung. Die...

  • Füssen
  • 17.07.18
53×

Musik
Vielsaitig-Festival: Instrumentenbauer verhalfen Füssen zu großem Ansehen

Das alte Saiteninstrument hat Füssen berühmt gemacht. Beim Vielsaitig-Festival steht es auch im Blickpunkt. In diesen Zeiten ist viel von Migration die Rede. Doch die Menschen waren schon immer in Bewegung, zogen von A nach B, von Ost nach West, von Süd nach Nord und umgekehrt. Weil sie es daheim nicht mehr aushielten – wegen Diskriminierung, Verfolgung, Krankheit, Armut, Hunger, Krieg, weil sie woanders auf ein besseres Leben hofften oder einfach auch nur, weil sie eine Sehnsucht nach der...

  • Füssen
  • 18.08.17
39×

Vortrag
Festival Vielsaitig in Füssen: Wie kleine Veränderungen an Streichinstrumenten große Wirkung zeigen können

Bereits minimale Änderungen an einzelnen Bauteilen von Geigen, Bratschen und Celli können sich klanglich gewaltig auswirken. Der erst 29 Jahre alte Geigenbauer Gabriel Reinhold aus Füssen demonstrierte in seinem Vortrag 'Kleine Veränderungen mit großer Wirkung – Klangeinstellungen an Streichinstrumenten' sowohl anschaulich als auch hörbar, wie sehr sich solche Änderungen auswirken. Der Vortrag fand im Rahmen des 'Treffpunktes Geigenbau' beim Füssener Festival Vielsaitig statt. Anfangs...

  • Füssen
  • 30.08.16
40×

Geschichte
Museum der Stadt Füssen erwirbt Laute aus dem Jahr 1609

Für Füssens Bürgermeister Paul Iacob ist das 'eine absolute Sensation': Denn für das städtische Museum konnte nun eine Laute erworben werden, die der Füssener Hans Socher 1609 geschaffen hatte. Von Socher – der Postmeister und Lautenmacher lebte bis 1632 in der Tiroler Straße – war bislang kein Instrument gefunden worden. Dass der Ankauf überhaupt zustande kam, ist Zupfinstrumentenbaumeister Urs Langenbacher und dem treuen Mäzen des Museums, Hans-Joachim Schirmer, zu verdanken. Mehr...

  • Füssen
  • 30.11.15
576×

Instrumentenbau
Eine neue, alte Laute für das Museum Roßhaupten

Sie ist im Stil den Arbeiten der Roßhauptener und Füssener Lautenmacher des 16. Jahrhunderts nachempfunden, aber sie ist nagelneu: die Laute für das Caspar-Tiefenbrucker-Zimmer im Museum Roßhaupten. Sie stammt aus der Werkstatt des Füssener Zupfinstrumentenbaumeisters Urs Langenbacher. Bei der Vorstellung der Laute erinnerte er auch an die Geschichte der Lautenmacher in Roßhaupten und Füssen, wo 1562 die erste Lautenmacherzunft Europas gegründet wurde. Viele Lautenmacher gingen damals in die...

  • Füssen
  • 16.03.15
21×

Ausstellung
Eine der wertvollsten Instrumenten-Sammlungen Europas in Füssen ausgestellt

Carlo Alberto Carutti besitzt eine der schönsten privaten Instrumenten-Sammlungen Europas - und eine der wertvollsten. Sie hat für den Mailänder aber auch einen 'sozialen Wert: Weil ich meine Leidenschaft mit anderen Leuten teilen will', sagte der vitale 90-Jährige bei der Eröffnung einer Sonderausstellung im Museum der Stadt Füssen. Dort werden bis 8. September 20 wertvolle Zupfinstrumente aus seiner Sammlung gezeigt. Der Bürgermeister nutzte die Eröffnung der Ausstellung, um den Stellenwert...

  • Füssen
  • 22.07.13
38×

Konzert
Berührendes Kaleidoskop im Schloss Hopferau

Voll besetztes Auditorium lauscht einem Trio mit Flügel und Schlagwerk Von Georg Kirchgäßner kam der erste Schlag auf eines der im Treppenhaus bereitgestellten Schlaginstrumente. Der Kastellan des Schlosses Hopferau gab dadurch seiner Freude Ausdruck, eine annähernd hundert Personen starke Zuhörerschar begrüßen zu dürfen. Damit war der Konzertsaal Treppenhaus bis auf den letzten Platz gefüllt. Das Programm 'Musikalisches Kaleidoskop' versprach viele Facetten. Es gelang Martin Vatter, Stephan...

  • Füssen
  • 20.11.12
30×

Hopfen Am See
Hopfen am See: Blödelbarden mit Dudelsack im Haus Hopfensee

Viermal spritzige Johannisbeerschorle und ein halbes Glas Wasser – 'bitte halbvoll' – dienten dem im 'Haus Hopfensee' zu seinem Gastspiel angereisten Kabarett-Quartett Mistcapala als Stärkung auf dem Weg zur Bühne. Da ist vor den Brettern, die die Welt bedeuten, schon Uli Pickl an Ort und Stelle und eröffnet die 'Dritten Hopfener Theatertage'. Dann folgten die beiden von einer Pause unterbrochenen Stunden mit Mistcapala, ein ziemlich kurzweiliges Programm mit Parodien –...

  • Füssen
  • 15.10.12
232× 2 Bilder

Lautenbau
Füssen bleibt die Wiege des gewerbsmäßigen Lautenbaus.

Ein Vortrag, der mit Mythen aufräumt, sorgt beim Festival 'Vielsaitig' für Aufsehen – 'Endmontage' in Venedig Dr. Josef Focht vom Institut für Musikwissenschaft hat in seinem Vortrag 'Tieffenbrucker, die zentrale Firma des 16. Jahrhunderts' gewaltig am Mythos des 19. Jahrhunderts gerüttelt, indem er den Lautenbau als frühneuzeitliches Exportgewerbe bezeichnete. Mit anderen Worten räumte er mit der Vorstellung auf, dass auf dem Höhepunkt des Lautenbooms im 16. Jahrhundert jede einzelne...

  • Füssen
  • 11.09.12
44×

Schauspiel
Viel Beifall für Barocktheater im Füssener Kaisersaal

Sein schauspielerisches Talent hat der Füssener Geigenspieler John Arthur Westerdoll eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Im musischen Schauspiel 'Die Vereidigung der Viola da Gamba des Monsieur Le Blanc', mit dem das Barocktheater 'Bravure' viel Beifall im Füssener Kaisersaal einheimste, bot er eine starke Leistung in der Rolle des Protagonisten Hubert Le Blanc – und als vehementer Verfechter der Viola da Gamba sowie großer Gegner 'seines' Instruments. Ganz in der Art eines flammenden...

  • Füssen
  • 10.08.12
83×

Lautenmacher
Wie vor 450 Jahren die Füssener Tradition der Instrumentenbauer entstand

Das Holz vor Ort, hohe Kundschaft zu Besuch Was war der Grund dafür, dass der Lautenbau in der Stadt Füssen begann und später deren Künstler im norditalienischen Raum wie Venedig oder Padua sesshaft wurden und ihr Handwerk dominierten? Urs Langenbacher, Zupfinstrumentenbaumeister in Füssen, verstand es im Rahmen einer Führung im Museum der Stadt Füssen, darauf Antworten zu geben. Äußerer Anlass war das Jubiläum der Lautenmacherzunft als Wiege des gewerbemäßigen Lautenbaus, die in Füssen seit...

  • Füssen
  • 12.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ