Insolvenz

Beiträge zum Thema Insolvenz

Für 2021 prognostiziert  die IHK Schwaben eine deutliche Steigerung bei den Unternehmensinsolvenzen. (Symbolbild)
1.523×

"Verlieren den Motor unseres Wohlstandes"
IHK Schwaben: "Die Stimmung in der Wirtschaft kippt"

"Die Krise der bayerisch-schwäbische Wirtschaft verschärft sich weiter", sagt Dr. Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben. Durch die Verlängerung des Lockdowns steht für die IHK fest: "2021 wird ein weiteres Krisenjahr." Und noch immer würden viele Unternehmen nicht wissen, wie sie aus dem Teufelskreis aus weiterlaufenden Kosten und fehlenden Einnahmen entkommen können. "Die Stimmung in der Wirtschaft kippt", fasst Kopton die Rückmeldungen vieler Unternehmen zusammen. Corona-Management muss...

  • 22.01.21
Hotellerie und Gastronomie leiden unter dem Lockdown. (Symbolbild)
10.561× 13

DEHOGA-Umfrage
Ein Viertel der Unternehmen im Gastgewerbe denkt über Betriebsaufgabe nach

Die Lage im bayerischen Hotel und Gastgewerbe spitzt sich immer mehr zu. Wie der Deutsche Hotel und Gaststättenverband (DEHOGA) berichtet, sehen sich drei Viertel aller Betriebe in Bayern in ihrer Existenz gefährdet. 24 Prozent ziehen trotz ausgesetzter Insolvenzantragspflicht bereits konkret eine Betriebsaufgabe in Erwägung. Das ergab eine Befragung der DEHOGA Bayern, an der 1.380 gastgewerbliche Unternehmer teilgenommen haben. Existenzangst im Gastgewerbe nimmt zu"Wir versuchen nach wie vor...

  • 11.01.21
Boris Becker sieht sich zwei Gerichtsverfahren gegenüber.
402×

Boris Becker: "Am Tage meiner Insolvenz war ich sehr vermögend"

In seinem Podcast "Boris Becker - Der fünfte Satz" spricht der ehemalige Tennis-Profi auch über seine derzeitigen Verfahren. So gibt Becker unter anderem zu verstehen, dass er am Tage seiner Insolvenz über ein zweistelliges Millionenvermögen verfügt habe. Die britischen Verfahren gegen Boris Becker (53) bestimmten in den vergangenen Monaten die Berichterstattung über den Tennis-Weltstar. Doch nur selten sprach die ehemalige Nummer eins selbst über die Probleme in seiner Wahlheimat London. In...

  • Kempten
  • 05.01.21
Das Wonnemar in Sonthofen hat am Donnerstag ein Insolvenz-Verfahren in Eigenverantwortung gestartet.
21.359× 1

Nach erheblichen Verlusten
Wonnemar in Sonthofen startet Insolvenz-Verfahren

Das Wonnemar in Sonthofen hat am Donnerstag ein Insolvenz-Verfahren in Eigenverantwortung gestartet. Laut einer Mitteilung des Erlebnisbades handelt es sich dabei um ein bewährtes Sanierungsinstrument, mit dem die Betriebsgesellschaft des Bades die Folgen der Corona-Krise verarbeiten will. Im Frühjahr hatte das Bad wegen des Corona-Shutdowns dreieinhalb Monate schließen müssen und dadurch "erhebliche Verluste erlitten."   Sanierungsprozess soll im ersten Halbjahr 2021 abgeschlossen werden Wie...

  • Sonthofen
  • 25.09.20
Dr. Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben
2.218× 1

Corona-Krise
IHK Schwaben: "Unternehmen brauchen eine Perspektive"

Steigende Arbeitslosenzahlen, auch im Allgäu, Unternehmen vor der Insolvenz: Zum derzeitigen wirtschaftlichen Stand der Dinge in der Corona-Krise hat sich jetzt Dr. Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben, geäußert. Er fordert einen Fahrplan, der aufzeigen müsse, "wie und wann die Unternehmen wieder wirtschaften können – unter gleichen Regeln über Ländergrenzen hinweg.“ Unternehmen sollen so eine Perspektive bekommen, "damit der gesamtwirtschaftliche Schaden nicht noch größer wird". Studien...

  • Kempten
  • 01.05.20
Über die ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH ist nun vom Gericht das Insolvenzverfahren eröffnet worden. (Symbolbild)
3.318×

Eishockey
ERC Sonthofen: Insolvenzverfahren eröffnet

Über die ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH ist nun vom Gericht das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Dies gab Albert Füß den Gesellschaftern Anfang dieser Woche bekannt. Wie der Geschäftsführer am letzten Fanstammtisch bereits verkündete, wurde von ihm ein Antrag zur Insolvenz beim zuständigen Insolvenzgericht eingereicht und vom Gericht ein vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt. Zudem sollte dieser ein Gutachten über die wirtschaftliche Lage der GmbH, was bis zu 6 Wochen dauern...

  • Sonthofen
  • 09.04.20
Symbolbild.
908×

Sport
Fanstammtisch vom ERC Sonthofen : Albert Füß nimmt Stellung zur vorläufigen Insolvenz

Beim Fanstammtisch nahm Geschäftsführer Albert Füß gegenüber den anwesenden Fans im Overtime Stellung zur derzeitigen Situation der ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH und wie es dazu gekommen war. DEB erteilt Lizenz zunächst nicht Zunächst referierte Albert Füß über die Situation vor der Saison und der Lizenzvergabe. An den DEB hatte er eine ursprüngliche Planung mit einem „höheren Minus“ übergeben. Dies hatte zur Folge, dass der DEB die Lizenz, auch wegen einiger Altverbindlichkeiten,...

  • Sonthofen
  • 07.03.20
Symbolbild Eishockey
1.498×

Eishockey-Oberliga
Playoffs trotz Insolvenz - ERC Sonthofen startet in neuen Spielbetrieb

Obwohl der Eishockey-Oberligist ERC Sonthofen am 27.02.2020 Insolvenz angemeldet hat, gibt es gute Nachrichten für Eihockey-Fans. Bei einem Treffen zwischen dem vorläufigen Insolvenzverwalter und Geschäftsführer Albert Füß wurde bekanntgegeben, dass einem weiteren Spielbetrieb nichts im Wege steht. Das Team von Martin Ekrt kann somit die gesamte Playoff-Phase bestreiten. Oberligist ERC Sonthofen meldet Insolvenz an

  • Sonthofen
  • 03.03.20
Wie lange läuft der Puck noch beim ERC Sonthofen? Wegen fehlender finanzieller Mittel wird der Oberligist Insolvenz anmelden müssen. (Archivbild)
11.001×

Eishockey-Oberliga
Oberligist ERC Sonthofen meldet Insolvenz an

Der Eishockey-Oberligisten ERC Sonthofen meldet Insolvenz an - das hat der der Geschäftsführer der Spielbetriebsgesellschaft am Donnerstagmorgen in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Grund seien die fehlenden "liquiden Mittel" des Vereins, die zuletzt zu Zahlungsschwierigkeiten bei Gläubigern und Mannschaftslöhnen geführt hätten. Geschäftsführer Albert Füß verkündete diese Entscheidung am Mittwochabend den Gesellschaftern. Der Spielbetrieb des Eishockey-Oberligisten soll zunächst...

  • Sonthofen
  • 27.02.20
Symbolbild Taxi.
1.166×

Nahverkehr
Taxi Allgäu in Füssen jetzt gesichert

Das Unternehmen Taxi Allgäu mit Standorten in Marktoberdorf und Füssen war seit Ende Juni in der Insolvenz. Für den Standort in Marktoberdorf wurde bereits im September ein Käufer gefunden. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ist das Taxi Allgäu nun auch in Füssen gesichert.  Julie Krüger aus Lengenwang führt den Geschäftsbetrieb in Füssen seit 1. Februar. Laut einer Pressemitteilung von der Pluta Rechtsanwalts GmbH hat sie den Kaufvertrag  bereits unterschrieben und übernimmt alle sechs...

  • Marktoberdorf
  • 10.02.20
Käufer Christos Nastis führt Betrieb der zahlungsunfähigen Firma Taxi Allgäu in Marktoberdorf fort. Lage in Füssen ist noch unklar. (Symbolbild)
2.954×

Insolvenz
Käufer für "Taxi Allgäu" in Marktoberdorf gefunden

Das Unternehmen Taxi Allgäu mit Standorten in Marktoberdorf und Füssen ist seit Ende Juni in der Insolvenz. Nun berichtet Insolvenzverwalter Florian Zistler, dass er einen Käufer für den Firmen-Standort in Marktoberdorf gefunden hat: Demnach übernimmt Christos Nastis, der seit 2012 in der Branche tätig ist, den Geschäftsbetrieb des Taxi- und Personenbeförderungsunternehmens in der Kreisstadt. Sämtliche 25 Arbeitsplätze dort blieben damit erhalten. Ebenso sei die Versorgung der Region im...

  • Marktoberdorf
  • 24.09.19
Vorerst bleibt das Birkenmoos in Lauben zu. Wie lange – das ist unklar.
1.818×

Insolvenz
Gaststätte Birkenmoos in Lauben muss schließen

Die Küche im Birkenmoos bleibt vorerst kalt. Laut Laubens Bürgermeister Berthold Ziegler hat ein Insolvenzverwalter den Betrieb am Montag geschlossen. Nun sucht die Gemeinde als Eigentümerin des Gebäudes nach einem neuen Pächter. Außerdem telefonieren Rathaus-Mitarbeiter jetzt all jene Veranstalter ab, die den Saal im Birkenmoos bereits gebucht haben. Den Raum dürfen sie nutzen, sagt Ziegler. Doch um einen Caterer müssen sie sich selbst kümmern. Ein Betrieb muss dann Insolvenz anmelden, wenn er...

  • Lauben im Oberallgäu
  • 18.09.19
Nachmieter gesucht: Noch immer zeichnet sich keine Lösung für die leer stehenden Flächen im Füssener Theresienhof ab.
3.312×

Einkaufszentrum
Große Flächen im Füssener Theresienhof stehen auch weiterhin leer

Wie geht es weiter mit der ehemaligen Filiale von Miller & Monroe im Füssener Theresienhof? Auf diese Frage gibt es bis dato keine Antwort. Inzwischen steht lediglich fest: Die Verhandlungen mit den drei potenziellen Nachfolgern KiK, TEDi und Woolworth sind gescheitert. Das teilt ein Sprecher des Insolvenzverwalters Jochen Sedlitz auf Nachfrage mit. Wie berichtet, ist die Vidrea Deutschland GmbH, die 160 Modefilialen unter dem Label Miller & Monroe betrieben hat, insolvent. Die Gesellschaft...

  • Füssen
  • 15.08.19
Symbolbild.
3.558×

Eishockey
Insolvenz des EV Füssen wird abgewickelt

Was folgt, liest sich ein bisschen so wie ein Wirtschaftskrimi. Schließlich beschäftigen sich Gerichte und etliche Juristen bis zum heutigen Tag mit der Abwicklung eines langwierigen Insolvenzverfahrens. Es geht um Haftungsfragen, Bürgschaften und vor allem: eine Menge Geld. Drehen tut sich das alles um den Eislaufverein Füssen Eishockey, kurz EVF. Stolze vier Jahre sind vergangen, seit der marode Klub pleite ging. Passiert ist derweil viel: Es gründete sich ein neuer Verein, der es inzwischen...

  • Füssen
  • 30.07.19
Zwei Wintersaisons standen die Lifte am Grünten still, nachdem die Betreibergesellschaft in finanzielle Schwierigkeiten geraten war. Jetzt wurden die Anlagen von der Oberallgäuer Unternehmerfamilie Hagenauer übernommen. Laufen werden diese Lifte wohl nie mehr, denn Neubauten sind geplant.
12.636× 1

Tourismus
Am Grünten soll eine „Bergwelt“ entstehen

Die Oberallgäuer Familie Hagenauer ist neue Besitzerin der Grüntenlifte oberhalb von Rettenberg-Kranzegg im Oberallgäu. Unter dem Markennamen „Grünten Berg Welt“ ist auf der Nordseite des Berges Einiges geplant. Das gab der Kemptener Insolvenzverwalter Florian Zistler von der Pluta Rechtsanwaltskanzlei am Freitag bekannt. Die Unternehmerfamilie Hagenauer betreibt seit Jahren auch die Alpsee Bergwelt nahe Ratholz zwischen Immenstadt und Oberstaufen. Über Details der Pläne wurden Vertreter des...

  • Rettenberg
  • 04.05.19
Am Webopac-Standort im Gewerbepark wehen schon die Fahnen der Finsterwalder-Gruppe.
1.502×

Insolvenz
Investor für Kaufbeurer Logistikunternehmen Webopac Logistics gefunden

Für den Standort des insolventen Kaufbeurer Logistikunternehmens Webopac Logistics stehen die Ampeln auf Grün. Wie Insolvenzverwalter Florian Zistler von der Pluta-Rechtsanwalts GmbH mitteilte, übernimmt die Finsterwalder-Gruppe (Türkheim) den Geschäftsbetrieb und die 44 Arbeitsplätze. Am Freitag wurde der Kaufvertrag unterzeichnet. Webopac-Geschäftsführer Werner Bobritz hatte Ende vergangenen Jahres wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenz angemeldet. Am 1. März wurde das Verfahren über...

  • Kaufbeuren
  • 01.04.19
Symbolbild
900× 1

Prozess
Ehemaliger Geschäftsführer des Füssener Festspielhauses steht nach verschleppter Insolvenz vor Gericht

Lange Zeit hat der heute 72-Jährige in Blickweite zu Schloss Neuschwanstein an einem Luftschloss gebaut. Obwohl die Zahlen längst dagegen sprachen und das Geld an allen Ecken und Enden fehlte, gab der Geschäftsführer und Mit-Gesellschafter des Füssener Festspielhauses den Glauben an das Prestige-Objekt am Ufer des Forggensees nicht auf. Ab 2015 sah er sich und das Musiktheater auf einem guten Weg – mit den Veranstaltungen, die dort stattfanden und mit dem Musical über den „Märchenkönig“ König...

  • Füssen
  • 15.01.19
1.279×

Bankrott
Früherer Chef des Füssener Festspielhauses vor Gericht

Der frühere Geschäftsführer des Festspielhauses Füssen muss sich ab Montag vor Gericht verantworten. Dem 72-Jährigen wird vorgeworfen, trotz einer im September 2014 vorliegenden Zahlungsunfähigkeit des Theaters noch fast zwei Jahre lang Waren bestellt und Dienstleistungen in Anspruch genommen zu haben, statt einen Insolvenzantrag zu stellen. Dadurch soll ein Schaden von fast 30.000 Euro entstanden sein. Wegen welcher Anklagen er sich jetzt vor Gericht verantworten muss, erfahren Sie in der...

  • Füssen
  • 12.01.19
Symbolbild
3.014×

Windräder
Marktoberdorfer Modwind AG meldet Insolvenz an

Die Modwind AG mit Sitz in Marktoberdorf hat wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenz angemeldet. Das Amtsgericht Kempten eröffnete das Insolvenzverfahren gegen den Ostallgäuer Projektierer von Windkraftanlagen. Ob damit der von Modwind geplante Bau von Windrädern oberhalb von Apfeltrang ganz gestorben ist, steht zwar noch nicht fest. Windräder auf dem Höhenzug sind aber nahezu ausgeschlossen. Denn bereits im August bestätigte der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) den Baustopp dort....

  • Marktoberdorf
  • 16.12.18
Das Unternehmen Webopac-Logistics im Kaufbeurer Gewerbepark steckt in wirtschaftlichen Schwierigkeiten.
2.562×

Wirtschaft
Webopac-Logistics in Kaufbeuren meldet Insolvenz an

Wirtschaftliche Turbulenzen beim Logistikunternehmen Webopac-Logistics: Geschäftsführer Werner Bobritz hat wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenz angemeldet. 50 Mitarbeiter einschließlich der zehn Auszubildenden sind betroffen. Deren Gehälter sind vorerst über das Insolvenzgeld gesichert. Wie der vorläufige Insolvenzverwalter Florian Zistler von der Pluta Rechtsanwalts GmbH mitteilt, läuft der Geschäftsbetrieb nahtlos weiter. Er sieht gute Zukunftschancen für den Betrieb. Ziel des...

  • Kaufbeuren
  • 12.12.18
Der ambulante Pflegedienst Lober hat nach mehr als 20 Jahren Insolvenz angemeldet. Der Versorgung der Patienten sei aber weiterhin sichergestellt, teilte das Unternehmen mit.
2.383×

Wirtschaft
Pflegedienst Lober aus Memmingen ist insolvent

Der ambulante Pflegedienst Lober aus Memmingen ist pleite. „Mir geht es jetzt darum, dass die Patienten gut versorgt sind und dass die Mitarbeiter eine sichere Arbeitsstelle haben“, sagt Firmenchef Harald Lober. „Der Geschäftsbetrieb wird fortgeführt“, fügt der vorläufige Insolvenzverwalter und Fachanwalt Wolfgang Müller aus Kempten hinzu. Die 76 Mitarbeiter können daher weiterhin dort arbeiten. Damit ist auch die Versorgung der Patienten sichergestellt. Die Mitarbeiter bekämen die vollen Löhne...

  • Memmingen
  • 22.09.18
Grüntenlifte in Rettenberg
5.379×

Verkauf
Grüntenlifte bei Rettenberg: Laufen sie im Winter wieder?

Die Chancen stehen gut, dass im kommenden Winter die Grüntenlifte oberhalb von Rettenberg-Kranzegg im Oberallgäu wieder laufen. Das ließ am Montag Insolvenzverwalter Florian Zistler (Kempten) über seinen Sprecher wissen. Es gebe vier Interessenten, die für den Kauf ein Angebot abgegeben hätten. Darüber hinaus habe man noch zwei unverbindlichere Anfragen. Namen werden nicht genannt. Aber es soll sich nicht nur um Interessenten aus der Region handeln. Alle vier Bieter hätten signalisiert,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.07.18
2.310×

Bergbahn
Grüntenlifte in Kranzegg: Vier Bieter haben Interesse

Nichts geht mehr. Die Frist für die Abgabe von Angeboten für die Grüntenlifte in Kranzegg (Gemeinde Rettenberg) ist vor einer Woche abgelaufen. Es gibt mehrere Interessenten „aus allen Bereichen, nicht nur aus dem Allgäu“, hält sich Markus Schaller vom Vermittlerunternehmen MAP noch bedeckt. MAP berät Insolvenzverwalter und Banken im süddeutschen Raum seit Jahren und wurde vom vorläufigen Insolvenzverwalter Florian Zistler aus Kempten (Pluta Rechtsanwalts GmbH) im Februar mit in die Vermarktung...

  • Oberstdorf
  • 22.06.18
Im September 2013 haben die Mitarbeiter gegen die Insolvenz protestiert.
2.175×

Unternehmen
Insolvenzverfahren gegen Lindenberger Bergland Naturkäse GmbH endet nach fünf Jahren

Die Firma selbst gibt es schon lange nicht mehr – und nun ist nach fast fünf Jahren auch das Insolvenzverfahren gegen die Bergland Naturkäse GmbH abgeschlossen. Der vom Amtsgericht Kempten bestellte Insolvenzverwalter Dr. Michael Jaffé (München) hat den rund 300 Gläubigern einen Insolvenzplan vorgelegt, der eine sogenannte Befriedigungsquote von 115 Prozent enthält. Das heißt: Die Gläubiger bekommen nicht nur ihr Geld in vollem Umfang zurück, sondern auch noch Zinsen. Insgesamt werden nach...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ