Insekten

Beiträge zum Thema Insekten

608× 8 1

Was der Mobilfunk in der Natur anrichtet
Von sterbenden Insekten und kranken Bäumen

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider.Bäume leiden nicht nur an der schlechten Luft…Es wird immer wieder beobachtet, das auch die Natur unter den technischen Frequenzen der gepulsten Mikrowellenstrahlung der digitalen Datenübertragung leidet. So kann man immer wieder beobachten, dass Bäume auf der Seite, die einem Sendemast zugewandt ist, braune Blätter und Nadeln bekommen und sich auch hier rasch kahle Stellen ausbilden. Auch...

  • Sulzberg
  • 30.09.20
Das markante Erkennungsmerkmal des asiatischen Marienkäfers ist das Halsschild. Es ist hell-gelblich gefärbt und zeigt die charakteristische Zeichnung in Form eines schwarzen "M" bzw. "W". Die Färbung des asiatischen Marienkäfers ist sehr variabel.
2.272× 3 Bilder

Rekordbeteiligung am Insektensommer
Asiatischer Marienkäfer auf dem Vormarsch - Ackerhummel auf Platz 1

Gut 1.000 Meldungen über Sichtungen von Insekten hat der Landesbund für Vogelschutz (LBV) beim diesjährigen Insektensommer erhalten. Damit haben 2020 so viele Leute mitgemacht, wie noch nie zuvor. Der Insektensommer war in zwei Zählräume aufgeteilt: Der erste fand im Juni statt, der zweite im August.  Asiatischer Marienkäfer hat sich etabliert Der Insektensommer hat gezeigt: Der vor einigen Jahrzehnten eingeführte Asiatische Marienkäfer hat sich mittlerweile in ganz Deutschland etabliert. Die...

  • Kempten
  • 24.08.20
78×

Zucht
Vergnügungspark für Bienen: An der Belegstation im Ostertal werden junge Königinnen gezielt mit Drohnen verpaart

Bienen-Vergnügungspark könnte man es scherzhaft nennen. 1.500 bis 1.600 Königinnen machen dort jedes Jahr Station, um sich nacheinander mit etwa zehn bis 20 Jungs zu paaren. Dann hat die Königin genug fürs Leben – und sichert sich die genetische Vielfalt im eigenen Staat. Natürlich geht es nicht um Spaß in der 'Belegstation', die der Imker-Kreisverband Oberallgäu seit 1980 im Ostertal (Gunzesried) im Staatswald betreibt. Ziel ist die Zucht, damit Bienenvölker möglichst gesund und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ