Infrastruktur

Beiträge zum Thema Infrastruktur

Die 1936 gegründete Firma gestaltet die Zukunft der Mobilitätsinfrastruktur.
472×

Gestaltung
Der Bahnspezialist Spitzke aus Buchloe ist in ganz Süddeutschland im Einsatz

Die Stadt Buchloe verdankt ihr rasantes Wachstum der Tatsache, dass sie im 19. Jahrhundert ein Bahnknotenpunkt wurde. Insofern ist es nur logisch, dass das Bahninfrastrukturunternehmen Spitzke einen Sitz an der Gennach hat – inzwischen seit rund zehn Jahren. Denn die 1936 gegründete Firma gestaltet nach eigenen Angaben „die Zukunft der Mobilitätsinfrastruktur: Für Fern- und Regionalbahnen ebenso wie für S- und U-Bahnen, Straßenbahnen oder Industriebahnen – von der Planung über die...

  • Buchloe
  • 30.10.18
nformierten sich vor dem Bürgergespräch über die Baumaßnahmen und Vorhaben rund um den Bahnhof (von rechts): Helmut Weiß (von rechts), Dritter Bürgermeister Herbert Barthelmes, Altbürgermeister Franz Greif, CSU-Fraktionsvorsitzender Robert Pöschl, Landtagsabgeordnete Angelika Schorer, Staatsministerin Ilse Aigner, Bürgermeister Josef Schweinberger, Bezirkstagsvizepräsidentin Ursula Lax, Stadträtin Irmgard Ablasser und stellvertretender Landrat Lars Leveringhaus.
585×

Infrastruktur
Stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner informiert sich am Verkehrsknotenpunkt Buchloe

„Bayern ist leistungsfähig. Dass das Land so gut und stabil dasteht, hat es fleißigen Menschen und vernünftigen Weichenstellungen zu verdanken“, sagte stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner bei ihrem Besuch in Buchloe. Es gebe aber Herausforderung, insbesondere für ihr Ministerium Wohnen, Bau und Verkehr. Wenn, wie derzeit, 500.000 Menschen innerhalb Deutschlands und Europas nach Bayern ziehen, dann stresse dies alle Systeme. Dass der Zuzug auch im Ostallgäu spürbar sei, merkte...

  • Buchloe
  • 02.10.18
17×

Finanzen
Neuer Haushalt: Verwaltungsgemeinschaft Buchloe will Schulden tilgen und Rathaus umbauen

Die Verwaltungsgemeinschaft Buchloe ist finanziell zwar nicht auf Rosen gebettet, dennoch sind im aktuellen Haushalt eine Tilgung der Schulden und Investitionen in die Infrastruktur des Rathauses geplant. Dabei wird der Etat der VG sogar gering auf 2,98 Millionen Euro sinken, während die Umlage der vier Mitgliedskommunen nur leicht steigen soll, erklärte Kämmerer Dieter Streit bei der Gemeinschaftsversammlung. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom...

  • Buchloe
  • 12.02.16
25×

Infrastruktur
Lamerdinger Breitband wird ausgebaut

Räte stimmen für Glasfaseranschlüsse im gesamten Gemeindegebiet In der letzten Lamerdinger Gemeinderatssitzung des Jahres stand ein Anliegen besonders im Mittelpunkt: Der Ausbau der Breitbandinfrastruktur in der Gemeinde. Bereits im Juli dieses Jahres diskutierten die Räte über einen möglichen Ausbau. Nach einem erfolgreichen Markterkundungsverfahren informierte nun Experte Paul Reuter die Gemeinderäte über die zwei möglichen Varianten des Förderverfahrens. Bei der kostengünstigeren Variante...

  • Buchloe
  • 15.12.15
23×

Bevölkerung
Der Landkreis wächst, die Stadt wächst noch mehr

Dank Zuzügen sollen die Ostallgäuer in den nächsten 20 Jahren mehr werden - Buchloe profitiert von der Infrastruktur Die Ostallgäuer Bevölkerung wächst - sagen das Landratsamt und das Bayerische Landesamt für Statistik. Lebten hier im Juni 2010 knapp 134000 Menschen, wird sich die Zahl in den nächsten 20 Jahren nach Prognosen des Landratsamtes auf 136200 Einwohner erhöhen. Das Landesamt für Statistik geht sogar von einer Erhöhung auf 136900 aus (+2,1 Prozent). «Diese leichte Zunahme ist dem...

  • Buchloe
  • 16.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ