Infrastruktur

Beiträge zum Thema Infrastruktur

Über die Kurbeiträge sollen Gemeinden in Zukunft kostenlose Nahverkehrsangebote für Touristen finanzieren. Einen entsprechenden Gesetzesentwurf hat der Abgeordnete Klaus Holetschek auf den Weg gebracht.
 558×

Tourismus
Über Kurtaxe öffentlichen Nahverkehr im Allgäu finanzieren: Holetschek will Gesetzesänderung

Der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek (CSU), der kürzlich zum Baustaatssekretär des bayerischen Ministeriums ernannt wurde, hat einen Gesetzesentwurf auf den Weg gebracht. Er möchte, dass Gemeinden über Kurbeiträge in Zukunft kostenlose Nahverkehrsangebote für Touristen finanzieren können. Das berichtet die Allgäuer Zeitung.  Kurorte dürfen von Übernachtungsgästen pro Tag einen Kurbeitrag erheben. Füssen hat beispielsweise im vergangenen Jahr durch die Kurabgaben über zwei...

  • Kempten
  • 11.02.20
Hans Reichart möchte sich dafür einsetzen, dass der Immenstädter Bahnhof barrierefrei wird.
 1.922×

Infrastruktur
Immenstädter Bahnhof: Staatsminister Hans Reichart will sich für Barrierefreiheit einsetzen

Staatsminister Hans Reichart will sich dafür einsetzen, dass der Immenstädter Bahnhof bald barrierefrei wird. Dazu soll Immenstadt in ein entsprechendes Förderprogramm des Bundes aufgenommen werden. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor. „Wir werden die entsprechenden Maßnahmen mitfinanzieren“, sagte Reichart. Ferner hätten die Verantwortlichen der Deutschen Bahn versichert, „dass das Dach auf Gleis eins im Frühjahr neu eingedeckt wird“. Täglich würden rund 1.900 Menschen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.01.20
In Weiler-Simmerberg gibt es bislang nur zwei Fußgängerampeln.
 715×

Infrastruktur
Verkehr auf Durchgangsstraßen in Weiler-Simmerberg soll ruhiger werden

Die Gemeinde Weiler-Simmerberg will etwas gegen die Belastung der Anwohner an den Durchgangsstraßen tun. Dazu sucht sie das Gespräch mit dem Staatlichen Bauamt, aber auch Unterstützung bei anderen Kommunen. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Hintergrund sind entsprechende Anträge von Simmerberger Bürgern und der Fraktion der Freien Wähler (FW). „Wenn wir etwas erreichen wollen, muss es von uns ausgehen. Damit meine ich das Gremium und die Bürger“, sagte FW-Sprecher Dr. Bernd...

  • Weiler-Simmerberg
  • 08.08.19
Die 1936 gegründete Firma gestaltet die Zukunft der Mobilitätsinfrastruktur.
 469×

Gestaltung
Der Bahnspezialist Spitzke aus Buchloe ist in ganz Süddeutschland im Einsatz

Die Stadt Buchloe verdankt ihr rasantes Wachstum der Tatsache, dass sie im 19. Jahrhundert ein Bahnknotenpunkt wurde. Insofern ist es nur logisch, dass das Bahninfrastrukturunternehmen Spitzke einen Sitz an der Gennach hat – inzwischen seit rund zehn Jahren. Denn die 1936 gegründete Firma gestaltet nach eigenen Angaben „die Zukunft der Mobilitätsinfrastruktur: Für Fern- und Regionalbahnen ebenso wie für S- und U-Bahnen, Straßenbahnen oder Industriebahnen – von der Planung über die...

  • Buchloe
  • 30.10.18
Leere Arbeitsplätze gibt es immer häufiger - es mangelt an Fachkräften. Das ergab auch eine Umfrage der Stadt Kaufbeuren und des Landkreises Ostallgäu.
 307×

Umfrage
Unternehmensbefragung im Ostallgäu: Zentrales Thema ist der Fachkräftemangel

Einer Umfrage zufolge, die der Landkreis Ostallgäu gemeinsam mit der Stadt Kaufbeuren und der Firma GEFAK durchgeführt hat, sehen die meisten Unternehmen im Ostallgäu den Fachkräftemangel als großes Problem. "Der Fachkräftemangel ist – durch die Studie belegt – das zentrale Thema der Stunde und der Zukunft“, so Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse in einer Pressemitteilung. „Stadt und Landkreis investieren hier bereits sehr viel“, ergänzt Landrätin Maria Rita Zinnecker und nennt in der...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 02.10.18
nformierten sich vor dem Bürgergespräch über die Baumaßnahmen und Vorhaben rund um den Bahnhof (von rechts): Helmut Weiß (von rechts), Dritter Bürgermeister Herbert Barthelmes, Altbürgermeister Franz Greif, CSU-Fraktionsvorsitzender Robert Pöschl, Landtagsabgeordnete Angelika Schorer, Staatsministerin Ilse Aigner, Bürgermeister Josef Schweinberger, Bezirkstagsvizepräsidentin Ursula Lax, Stadträtin Irmgard Ablasser und stellvertretender Landrat Lars Leveringhaus.
 580×

Infrastruktur
Stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner informiert sich am Verkehrsknotenpunkt Buchloe

„Bayern ist leistungsfähig. Dass das Land so gut und stabil dasteht, hat es fleißigen Menschen und vernünftigen Weichenstellungen zu verdanken“, sagte stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner bei ihrem Besuch in Buchloe. Es gebe aber Herausforderung, insbesondere für ihr Ministerium Wohnen, Bau und Verkehr. Wenn, wie derzeit, 500.000 Menschen innerhalb Deutschlands und Europas nach Bayern ziehen, dann stresse dies alle Systeme. Dass der Zuzug auch im Ostallgäu spürbar sei, merkte...

  • Buchloe
  • 02.10.18
Der Bau der Ortsumgehung von Holzgünz beginnt an einem Feld- und Waldweg. Der erste Bagger steht schon bereit.
 810×

Verkehr
Startschuss für Ortsumfahrung von Holzgünz gefallen

Die Verlegung der Staatsstraße 2020 bei Holzgünz bringt aus Sicht des bayerischen Wirtschaftsministers Franz Josef Pschierer drei Vorteile: Die Infrastruktur in der Region wird gestärkt. Zudem gelangen Autofahrer aus Richtung Norden rascher auf die A 96 und die Ortsdurchfahrten in Holzgünz, Schwaighausen sowie Trunkelsberg werden deutlich entlastet und sicherer. Dass aber nicht jeder diese Sichtweise teilt, wurde gestern beim offiziellen Spatenstich für den 4,5 Millionen Euro teuren...

  • Holzgünz
  • 10.09.18
Archivbild
 462×

Infrastruktur
Memminger Stadtrat befasst sich mit maroder Straße

Darauf warten viele genervte Autofahrer in der Umgebung von Memmingen: In der Sitzung am 8. Oktober wird sich der Stadtrat mit der Zukunft der maroden Hurren-Straße beschäftigen. „Die Planung für einen Ausbau auf der bestehenden Trasse ist soweit abgeschlossen“, sagt Hauptamtsleiter Michael Birk. Seit vielen Jahren wird über die mit Schlaglöchern übersäte Strecke diskutiert, die von Dickenreishausen bis zur Stadtgrenze bei Hurren führt. Eigentlich war geplant, die 3,4 Kilometer lange...

  • Memmingen
  • 16.08.18
In der Gemeinde Wiggensbach steht eine Strom-Ladesäule. Stefan Ländle, Mitarbeiter im Bauamt der Gemeinde und Mitglied des örtlichen Energieteams, lädt das gemeindliche Elektro-Auto auf.
 733×

Elektromobilität
Oberallgäuer Landrat Klotz: „In jeder Gemeinde müssten Ladesäulen sein“

„Wenn wir nicht vorne mitschwimmen, werden wir mitgeschwemmt.“ Das gelte ebenso für die Digitalisierung wie für die Elektromobilität, sagte der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz. „Wir alle wissen, dass E-Mobilität gewaltige Chancen bietet.“ Um mehr strombetriebene Fahrzeuge auf die Straße zu bringen, müsse es zum Beispiel mehr Ladestationen geben: „In jeder Gemeinde müssten Ladesäulen vorhanden sein“, mahnte Klotz während der jüngsten Sitzung des Oberallgäuer Energie- und Klimaschutz-Beirats....

  • Kempten
  • 16.06.18
 127×

Planung
Füssen Tourismus baut Kneipp-Infrastruktur aus

Ganz im Zeichen des Kneipp-Masterplans steht dieses Jahr bei Füssen Tourismus und Marketing (FTM). 'Die Planung ist entwickelt, die Genehmigungen sind in trockenen Tüchern, jetzt geht es an die Umsetzung', kündigt Tourismus-Chef Stefan Fredlmeier an. Vor allem in Weißensee, aber auch in Bad Faulenbach soll in diesem Jahr die Infrastruktur im Sinne Kneipps ausgebaut werden. Zudem soll die Vorsorgekur 'Gesunder Schlaf durch innere Ordnung' auf der Basis der Lehren von Sebastian Kneipp, wenn...

  • Füssen
  • 23.02.18
 34×

Infrastruktur
Landkreis Unterallgäu schnürt Straßenbau-Paket

Der Landkreis baut im kommenden Jahr mehrere Straßen aus. Sowohl der Bauausschuss als auch der Kreisausschuss des Kreistags gaben in einer gemeinsamen Sitzung grünes Licht für verschiedene Projekte. Mit dabei ist beispielsweise die Ortsdurchfahrt in Fellheim, die im kommenden Jahr auf einer Länge von 750 Metern ausgebaut wird. Ebenso berücksichtigt sind die Kreisstraße zwischen Zell und Bad Grönenbach, die Straße bei Woringen im Bereich der Autobahnanschlussstelle und die Kreisstraße zwischen...

  • Memmingen
  • 02.11.17
 116×

Breitbandausbau
17,5 Kilometer Glasfaserkabel in Lengenwanger Weilern verlegt

Der Breitbandausbau in der Gemeinde Lengenwang ist abgeschlossen. Nun steht auch in den bisher gering versorgten Gebieten Aleuthen, Enisried, Frödenberg, Pflaubaumen, Luttenried, Albisried, Bichels, Außerlengenwang, Sigratsbold und Weg schnelles Internet zur Verfügung. Wer es in diesen Lengenwanger Weilern nutzen will, muss selbst aktiv werden. Im neuen Netz sind nun Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. 'Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in...

  • Lengenwang
  • 24.10.17
 70×

Winter
Allgäuer Bergbahnen investieren 31 Millionen Euro in die Infrastruktur

Erste Schneeflocken bis unter 2.000 Meter hinunter und Temperaturen um den Gefrierpunkt haben es vergangenes Wochenende so manchen Wanderer in den Allgäuer Bergen spüren lassen: Der Winter klopft an. Auch wenn der Sommer für manche – gefühlt – zu kurz war: Die Tourismusbranche rührt bereits die Werbetrommel für die kommende Wintersaison. 31 Millionen Euro haben Allgäuer Bergbahnen heuer in die touristische Infrastruktur investiert, wobei die Arbeiten längst nicht abgeschlossen...

  • Kempten
  • 08.09.17
 25×

Investition
Projekt der Allgäu GmbH: bessere Rad- und Wanderwege im Allgäu

Mehr Qualität für Radler und Wanderer – darauf zielt ein Projekt der Allgäu GmbH ab. Der Landkreis Oberallgäu will sich an dem eine Millionen Euro teuren Vorhaben als einer der Hauptzahler aus der Region beteiligen – mit über 100.000 Euro. Das liegt daran, dass das Oberallgäu bei Wanderwegen (3.866 Kilometer) und Radlstrecken (1.202) auch das mit Abstand dichteste Netz in der Region hat. Bei dem Projekt geht es unter anderem darum, alle relevanten Daten zu den Freizeitstrecken zu erfassen und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.11.16
 36×

Planungen
Weißenseer Probleme stehen im Fokus der Bürgerversammlung in Füssen

Die schrumpfende Infrastruktur im Stadtteil und die noch immer fehlende Lösung für den maroden Kiosk im Freibad-Bereich: Weißenseer Probleme haben einen Schwerpunkt bei der Füssener Bürgerversammlung gebildet, die am Montagabend im Haus Hopfensee über die Bühne ging. Beim Kiosk, dessen bisheriger Pächter im kommenden Jahr aufhören wird, versprühte Bürgermeister Paul Iacob vorsichtigen Optimismus: Er habe bereits potenzielle Investoren angesprochen, die einen Neubau in Erbpacht errichten...

  • Füssen
  • 08.11.16
 27×

Gespräch
Gunzesrieder diskutieren mit der Zeitung über die Infrastruktur im Dorf

Zuerst gab es Freigetränke, dann die Nachricht, dass Samstag kostenlos Weißwürste aufgetischt werden. Die Gunzesrieder lassen es sich diese Woche schmecken. Sie können es sich auch sonst gut gehen lassen, denn das 600-Einwohner-Dorf hat für seine Größe noch eine gute Infrastruktur. Der neue Dorfladen, die Sennerei und das Wirtshaus 'Goldenes Kreuz', aber waren einige der Themen, über die die Gunzesrieder am Mittwochabend mit unserer Zeitung diskutierten. Groß war die Freude der Gunzesrieder,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.09.16
 90×

Glasfaser
Schnelles Internet, auch in Hinterstein

Von Bad Hindelang aus sind sieben Kilometer Glasfaserkabel nach Hinterstein verlegt worden. Die bislang dort unversorgten 362 Haushalte können nun schnelles Internet nutzen. Der Freistaat Bayern förderte den Ausbau mit 192 000 Euro (70 Prozent der Kosten). Auf Hochtouren läuft derzeit auch der Ausbau des schnellen Internets durch die Telekom in Bad Hindelang selbst, in Unterjoch, Oberjoch, Vorderhindelang und Bad Oberdorf. Bis Ende 2017 soll der Ausbau größtenteils abgeschlossen sein. Mehr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.08.16
 496×

Wechsel
Ab Dezember 2018 bedient die Bayerische Regiobahn die Strecken von Füssen nach München und Augsburg

Blau statt rot: Ab Dezember 2018 wird nicht mehr die Deutsche Bundesbahn, sondern die Bayerische Regiobahn (BRB) die Linie nach Füssen bedienen. Was Fahrgästen sofort ins Auge springen wird, ist die andere Farbe der Züge. Größere Änderungen stehen ansonsten nicht an bis zum Ende 2022. Die gibt es erst nach der Elektrifizierung der Strecke Geltendorf - Memmingen - Lindau. Unter anderem soll der schnelle Neuschwanstein-Express dann häufiger fahren. Vor Kurzem haben die Bayerische...

  • Füssen
  • 07.06.16
 35×

Infrastruktur
Projekt Soziale Stadt soll den Memminger Osten attraktiver machen

Von einem Jugendtreff bis zum Bau von Parkplätzen, von einem attraktiveren Freibad bis zu einer besseren Nahversorgung: Mit dem Projekt 'Soziale Stadt' sind im Memminger Osten große Hoffnungen verbunden. Drei Kenner dieses Quartiers haben der Memminger Zeitung geschildert, wie sie sich die Zukunft des Stadtteils vorstellen: Stadtrat und Bauunternehmer Wolfgang Zettler, Schulleiter Franz M. Schneider und Fritz Such, Vorsitzender der DJK Memmingen-Ost. Welche Einrichtungen zu einer Aufwertung...

  • Kempten
  • 25.04.16
 20×

Infrastruktur
Schnelles Internet für das Allgäu: Bundesminister Dobrindt will Breitbandausbau voran bringen

Schnelles Internet für alle – und zwar bis 2018: Das ist das Ziel der Bundesregierung. Das Kabinett hat ein insgesamt 2,7 Milliarden Euro umfassendes Förderprogramm für den Breitbandausbau gebilligt. Der Bund will mit dem Geld vor allem ländliche Regionen unterstützen. Davon soll auch das Allgäu profitieren. Alexander Dobrindt (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat am Donnerstag in Marktoberdorf Gemeindevertreter aus der Region über das Förderprogramm...

  • Marktoberdorf
  • 04.03.16
 15×

Finanzen
Neuer Haushalt: Verwaltungsgemeinschaft Buchloe will Schulden tilgen und Rathaus umbauen

Die Verwaltungsgemeinschaft Buchloe ist finanziell zwar nicht auf Rosen gebettet, dennoch sind im aktuellen Haushalt eine Tilgung der Schulden und Investitionen in die Infrastruktur des Rathauses geplant. Dabei wird der Etat der VG sogar gering auf 2,98 Millionen Euro sinken, während die Umlage der vier Mitgliedskommunen nur leicht steigen soll, erklärte Kämmerer Dieter Streit bei der Gemeinschaftsversammlung. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom...

  • Buchloe
  • 12.02.16
 62×

Investition
Stadtrat Sonthofen verabschiedet Etat: Hochwasserschutz, Straßen und schnelleres Internet

Ein Dienstleister für die Sonthofer ist das Rathaus in vielen Dingen: Mitarbeiter räumen Schnee, pflegen Grünanlagen und sorgen mit Radarkontrollen für Sicherheit auf Straßen. Andere helfen bei sozialen Fragen oder betreuen Kinder. So summieren sich die Personalkosten auf 10,5 Millionen Euro. Dazu kommen große Aufgaben: Die Stadt steckt heuer zum Beispiel zwei Millionen Euro in den Hochwasserschutz, saniert Straßen, investiert in schnellere Internetleitungen und plant einen neuen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.01.16
 23×

Infrastruktur
Lamerdinger Breitband wird ausgebaut

Räte stimmen für Glasfaseranschlüsse im gesamten Gemeindegebiet In der letzten Lamerdinger Gemeinderatssitzung des Jahres stand ein Anliegen besonders im Mittelpunkt: Der Ausbau der Breitbandinfrastruktur in der Gemeinde. Bereits im Juli dieses Jahres diskutierten die Räte über einen möglichen Ausbau. Nach einem erfolgreichen Markterkundungsverfahren informierte nun Experte Paul Reuter die Gemeinderäte über die zwei möglichen Varianten des Förderverfahrens. Bei der kostengünstigeren Variante...

  • Buchloe
  • 15.12.15
 21×

infrastruktur
Stromleitungs-Neubau zwischen Bidingen und Ingenried beginnt frühestens im Herbst 2016

Der Leitungsneubau der 110-kV-Trasse zwischen Schongau und Bidingen verschiebt sich auf frühestens Herbst 2016. Bisher war der Baubeginn für Ende dieses Jahres angedacht. Grund dafür ist eine Planänderung der LEW Verteilnetz (LVN). Diese sieht vor, die Planung für den Abschnitt zwischen Schongau und Bidingen aufzuteilen. Das teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Der erste Abschnitt von Bidingen bis östlich von Ingenried soll wie geplant als Freileitung in der bestehenden Trasse...

  • Kempten
  • 30.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ