Information

Beiträge zum Thema Information

Die Polizei gibt Tipps, wie man sich vor Taschendieben schützen kann (Symbolbild).
 1.129×  1

Polizei informiert
Taschendiebe: Wie man sich vor ihnen schützen kann

Deutschlandweit wurden im Jahr 2019 laut Kriminalstatistik insgesamt über 94.000 Taschendiebstähle angezeigt. Dabei entstand ein Schaden von rund 30,5 Millionen Euro. 2017 waren es noch über 127.000 angezeigte Taschendiebstähle. Trotz des Rückgangs sind diese Zahlen sehr hoch, heißt es auf der Homepage der Polizeilichen Kriminalprävention. Im vergangenen Jahr lag die Aufklärungsquote bei 5,4 Prozent. Denn viele Betroffene bemerken nicht sofort, dass sie Opfer eines Taschendiebstahls geworden...

  • Kempten
  • 27.07.20
Corona-Hotline in Memmingen endet Ende Juni. (Symbolbild)
 396×

Info-Telefon endet am 30. Juni
Keine Corona-Hotline mehr in Memmingen

Das corona-bedingte Angebot des städtischen Info-Telefons für Bürgerinnen und Bürger in Memmingen endet am 30. Juni 2020. Die Corona-Pandemie brachte viele neue, vorübergehende Regelungen mit sich und es war nicht immer einfach, den Überblick zu bewahren. Beim Info-Telefon der Stadt sind seit 19. März über 1.500 Anrufe eingegangen. Die Fragen waren vielfältig. Es ging etwa um die Zahl der Personen, die sich treffen dürfen, ob man in ein anderes Bundesland fahren darf, von wem Kinder betreut...

  • Memmingen
  • 26.06.20
Allergie (Symbolbild).
 261×   2 Bilder

Messtation in Mindelheim
Allergiker können sich über Pollenflug im Unterallgäu informieren

Wer gegen Pollen allergisch ist, kann sich seit kurzem per App über die aktuelle Belastung informieren. Darauf weist das Gesundheitsamt am Unterallgäuer Landratsamt hin. Möglich machen dies acht über Bayern verteilte elektronische Messstationen, die den Pollenflug erfassen. Einer dieser sogenannten Pollenmonitore befindet sich auf dem Dach der Klinik in Mindelheim. Nach Angaben des Bayerischen Gesundheitsministeriums läuft das bayerische Polleninformationsnetzwerk ePin mit den...

  • Mindelheim
  • 18.06.20
Die Hochschule Kempten veranstaltet einen virtuellen Studieninfotag am 13. Mai.
 854×

#CouchstattCampus – Informiere dich online!
Virtueller Studieninfotag der Hochschule Kempten am 13. Mai

Am Mittwoch, den 13. Mai 2020, veranstaltet die Hochschule Kempten ihren ersten virtuellen Studieninfotag #CouchstattCampus – Informiere dich online! Das geht aus einer Pressemitteilung der Hochschule hervor.  Demnach können sich Studieninteressierte von 13 bis 17 Uhr auf einer Online-Plattform über alle Studiengänge, das Bewerbungsverfahren und das Hochschulleben informieren: Welche Anforderungen haben bestimmte Studiengänge? Wie verläuft ein duales Studium? Wie sieht ein Auslandsaufenthalt...

  • Kempten
  • 04.05.20
Archivbild.
 2.446×

Corona-Krise
Besuchsmöglichkeit für Väter von Neugeborenen, Maskenpflicht und KiTa-Gebühren: Aktuelle Informationen der Stadt Memmingen

Besuchsmöglichkeit im Klinikum für Väter von Neugeborenen Bei einer Geburt darf der werdende Vater selbstverständlich wie bisher dabei sein und seine Frau unterstützen. Neu: Aufgrund der aktuell abnehmenden Covid-19-Infektionsrate dürfen frisch gewordene Väter nun ihre Partnerin und das Neugeborene täglich zwischen 15 und 17 Uhr besuchen. Zum Schutz der Patientinnen und des Personals vor Infektionen bleibt die Besuchsmöglichkeit auf den Vater des Neugeborenen beschränkt. Maskenpflicht in...

  • Memmingen
  • 28.04.20
Krisenstäbe in Landkreisen oder kreisfreien Städten können bei Bedarf Sportanlagen, Parks oder Spielplätze sperren. Das Foto zeigt den gesperrten Spielplatz am Kemptener Augartenweg.
 2.474×

Information
Krisenstäbe: Was man über sie wissen sollte

Im Katastrophenfall übernehmen Krisenstäbe in den Landratsämtern oder den kreisfreien Städten staatliche Aufgaben. Die Leitung des Krisenstabs hat in der Regel der jeweilige Oberbürgermeister oder Landrat. Das schreibt die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Donnerstagsausgabe. Kein Mitspracherecht haben hingegen Stadträte und Kreisräte. Wann werden Krisenstäbe gebildet? Krisenstäbe werden gebildet, wenn "Menschen in hoher Zahl gefährdet sind", so Andreas Kaenders, Pressesprecher des...

  • Kempten
  • 26.03.20
Geschlossen wegen Coronavirus: Skigebiet Grasgehren (Archivbild)
 26.298×

Coronavirus
Katastrophenfall in Bayern: Hörnerdörfer informieren über Maßnahmen

Am Montag hat der Freistaat Bayern wegen des Coronavirus den Katastrophenfall ausgerufen. Laut der Homepage der Hörnerdörfer (Fischen, Ofterschwang, Balderschwang, Obermaiselstein und Bolsterlang) will das Landratsamt Oberallgäu dazu am Mittwoch eine Allgemeinverfügung mit den umzusetzenden Maßnahmen veröffentlichen. Informationen zu den coronavirus-bedingten Maßnahmen durch die Allgemeinverfügung hat die Tourismus Hörnerdörfer GmbH
 bereits jetzt veröffentlicht: voraussichtlich ab...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 17.03.20
Kaufbeuren (Rathaus), Symbolbild
 21.764×

Katastrophenfall in Bayern
Stadt Kaufbeuren informiert: aktuelle Maßnahmen zum Coronavirus / COVID-19

Die Bayerische Staatsregierung unter Führung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat am Montag aufgrund der Corona-Pandemie ab sofort den Katastrophenfall für ganz Bayern ausgerufen. Damit ist zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus eine klare Steuerung mit zentralen Eingriffs- und Durchgriffsmöglichkeiten möglich. Um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, wurden von der bayerischen Staatsregierung eine Reihe von Maßnahmen beschlossen: 1. Veranstaltungen und...

  • Kaufbeuren
  • 16.03.20
Schule (Symbolbild)
 3.003×

Informationen
Schulen und Kindergärten wegen Coronavirus ab Dienstag geschlossen: Aktuelle Situation für Leutkirch

Die Stadt Leutkirch gibt aktuelle Informationen zu Schulen / Kinderbetreuung, Vereinsarbeit, Veranstaltungen, öffentliche Einrichtungen und Märkten Schulen / Kinderbetreuung, Prüfungen Die Schulen und Kindertageseinrichtungen in Leutkirch sind, wie landesweit angeordnet ab Dienstag 17.03.2020 geschlossen. Es wird in allen Einrichtungen (Schulen und Kitas) eine Notfallbetreuung bis Klasse 6 angeboten, um in den Bereichen der „kritischen Infrastruktur“ die Arbeitsfähigkeit der Eltern...

  • Leutkirch
  • 14.03.20
Symbolbild.
 7.805×

Verbraucherinformation
Coronavirus grassiert in vielen Ländern: Ihre Rechte als Reisender

Der Coronavirus breitet sich in China und in zahlreichen anderen Ländern aus: Wir erklären die Rechte von Urlaubern, die deswegen ihre Reise nicht antreten oder sie abbrechen wollen. Das Wichtigste in Kürze: Die Gefahren durch den Coronavirus geben Ihnen nicht pauschal das Recht, eine Reise zu stornieren und eine Reisekostenerstattung zu bekommen. Entscheidend sind die Situation an Ihrem Urlaubsort und Auswirkungen auf Ihre Reise.Wir machen die Erfahrung: Reiseveranstalter räumen bei...

  • Kempten
  • 11.03.20
In Kempten sind am 22.02. einige Straßen gesperrt (Symbolbild).
 3.671×

Verkehrssituation
Am 22.02. sind Straßen in Kempten wegen des Faschingsumzugs gesperrt

Aufgrund des Faschingsumzugs in Kempten sind am Samstag, 22.02.2020 in der Zeit von 12:30 Uhr bis ungefähr 17 Uhr alle Zugangs- und Querstraßen in folgenden Bereichen für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt:  Tierzuchtstrasse Kotterner Strasse Bahnhofstrasse Fischerstrasse Klostersteige Pfeilergraben und Kronenstrasse ab Rathausplatz Das gab die Faschingsgilde Rottach97, Kempten e.V. in einer Mitteilung bekannt.  Wichtige Infos zum Faschingsumzug Demnach beginnt der Faschingsumzug am...

  • Kempten
  • 17.02.20
Infomobil des Deutschen Bundestages
 289×   4 Bilder

Politik
Infomobil des Deutschen Bundestages machte Station in Kaufbeuren

Das Infomobil des Deutschen Bundestages hat von Montag bis Mittwoch Halt gemacht in der Kaiser-Max-Straße in Kaufbeuren. Dieses Infomobil fährt ständig durch ganz Deutschland und informiert parteiunabhängig über die Arbeit des Deutschen Bundestags. Zunächst haben die Mitarbeiter des Infomobils Kaufbeurer Schulklassen in Vorträgen informiert, dann kamen interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Infomobil, haben Fragen gestellt, Infomaterial mitgenommen und die interaktiven Angebote im...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.19
Die Initiatoren der „Rettet-den-Skilift-Kampagne“ (von links) David Ziolko, Kilian Baiz, Alexander Nowikow und Simon Krakowczyk mit Thomas Willimek. Sie haben beim Weitnauer Herbstmarkt viel Zuspruch erhalten.
 834×

Wintersport
Große Unterstützung für Weitnauer Skilift-Retter

Die Pläne für Konzept und Finanzierung zur Rettung des Weitnauer Skilifts stehen. Nun versuchen die Initiatoren um David Ziolko, die Pachtdetails zu klären. Sobald die Gespräche erfolgreich verlaufen, wollen sie einen Verein gründen. Dann heißt es, Spendengelder zu sammeln. Gleichzeitig werden insgesamt 15 Helfer für das Liftteam gesucht, die fünf Tage pro Saison tätig werden. Die jetzigen Betreiber des Skilifts wollen aufhören. Ziolko und seine Mitstreiter haben eine Initiative zur Rettung...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 17.09.19
Für mächtig Ärger bei Bürgern haben die Aufschüttungen auf einem Forstweg in Hohenschwangau gesorgt.
 2.610×

Prüfung
Aufgeschütteter Forstweg in Hohenschwangau: Landratsamt gibt weitere Informationen bekannt

Zum aufgeschütteten Forstweg zwischen Hohenschwangau und Schwansee hat das Landratsamt Ostallgäu nun weitere Informationen bekanntgegeben. Wie berichtet, hatten sich einige Bürger mächtig über Ablagerungen auf dem Weg, den Ausflügler gerne auch zum Wandern nutzen, sowie über den Wittelsbacher Ausgleichsfonds (WAF) geärgert. Nach Erkenntnissen der Ostallgäuer Kreisbehörde stammt das Material „aus einem an anderer Stelle temporär genehmigten Erdmassenzwischenlager des Bauvorhabens...

  • Füssen
  • 30.08.19
Symbolbild.
 2.852×

Verstoß
Amtsgericht Memmingen: Haben freie Pressevertreter Polizeifunk abgehört?

Wenn Pressevertreter immer wieder vor Polizei und Feuerwehr vor Ort sind, dann müssen die Journalisten gut informiert sein. Und da gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder sie haben irgendwo in der Rettungskette einen Informanten sitzen oder sie beschaffen sich die Infos durch Abhören des Dienstfunks von Polizei oder Rettungsleitstellen. Vor dem Amtsgericht Memmingen mussten sich nun drei Vertreter der freien Presse verantworten, die zum Teil Nachrichtenseiten im Internet betreiben. Die...

  • Memmingen
  • 07.08.19
Der Hotelneubau im Nordosten erhitzt die Gemüter in Füssen.
 2.889×

Bürger
Riesiges Interesse an Infoabend zum Luxushotel beim Festspielhaus Füssen

Auf ein riesiges Interesse ist der Informationsabend zum geplanten Hotel am Festspielhaus in Füssen gestoßen: Es waren wohl bis zu 350 Bürger, die am Montagabend im Soldatenheim verfolgten, wie Gegner und Befürworter des Projektes ihre Argumente vortrugen. Eine Annäherung in der Sache gab es erwartungsgemäß nicht, beide Seiten beharrten auf ihren Positionen. Doch konnten sich die Besucher aus erster Hand über die unterschiedlichen Standpunkte informieren und selbst Fragen stellen. „Ich bin...

  • Füssen
  • 18.06.19
Der B12-Planungsabschnitt bei Kaufbeuren gilt angesichts der Engstelle am Werk von Hawe Hydraulik (Vordergrund) und des großen Verteilerkreisels (oben rechts) als besonders kompliziert.
 2.185×

Verkehr
Kaufbeurer wünschen sich Lärmschutz mit dem Ausbau der B12

Die Planung des vierstreifigen Ausbaus der B12 bei Kaufbeuren geht nun in die Vollen. Abgesehen von den Vermessungsarbeiten vor einigen Wochen bekommen die Menschen und Autofahrer davon derzeit aber nicht viel mit. Sichtbares Zeichen für den Planungsstart war eine Informationsveranstaltung des Staatlichen Bauamtes Kempten am Donnerstagabend im Stadtsaal. „Wir stehen ganz am Anfang“, sagte Thomas Hanrieder, der zuständige Abteilungsleiter. Konkrete Pläne für den Ausbau zu einem „Allgäu...

  • Kaufbeuren
  • 24.05.19
Kraftstoff aus der Steckdose (Symbolbild)
 652×

Klimaschutz
Memmingen macht E-Mobil: Autoschau und Vortragsreihe in der Innenstadt

E-Mobilität: Die Welt spricht über die neuen Möglichkeiten, um langfristig auf benzin- und dieselbetriebene Fahrzeuge verzichten zu können. Die Stadt Memmingen veranstaltet am Freitag, 24. Mai eine Autoschau zum Thema E-Mobilität auf dem Memminger Marktplatz. Mitveranstalter ist der Kemptener Verein renergie Allgäu. Von 12 bis 17 Uhr stellen 14 Händler ihre Fahrzeuge vor. In der Stadthalle nebenan informieren ab 14 Uhr außerdem verschiedene Fachleute über neueste technologische Entwicklungen...

  • Memmingen
  • 14.05.19
Hier präsentieren (von links) Saskia Nitsche, Koordinatorin der Bildungsregion Memmingen-Unterallgäu, Landrat Hans-Joachim Weirather und Kreisjugendpflegerin Julia Veitenhansl den neuen „Wegweiser Ehrenamt“.
 473×

"Wegweiser für Vereine"
Infobroschüre zu Fortbildungen und Unterstützung für Ehrenamtliche im Unterallgäu

Unterallgäu (ex). Im Landkreis Unterallgäu gibt es rund 1 300 Vereine. Dahinter stehen viele ehrenamtlich tätige Menschen. „Dieses Engagement ist ein unverzichtbarer Beitrag für eine funktionierende Gesellschaft“, hebt Landrat Hans-Joachim Weirather hervor. Doch Gesetze und Bürokratie machen es den Ehrenamtlichen manchmal schwer – wie jüngst die neue Datenschutzgrundverordnung. Um Vereinsvertreter im Unterallgäu zu unterstützen, hat das Landratsamt nun einen Wegweiser für Vereine...

  • Memmingen
  • 05.03.19
Die Polizei informiert in Memmingen zum Thema Wohnungseinbrüche.
 1.028×

Aufklärung
Wohnungseinbrüche: Polizei informiert die Bevölkerung

Die Bekämpfung der Wohnungseinbrüche hat bei der Polizei mit die höchste Priorität. Schließlich kann jeder Opfer eines Einbruchs werden, was neben den finanziellen Folgen auch deutliche psychische Spuren hinterlässt. Neben der Strafverfolgung ist die Aufklärung ein ganz wichtiger Baustein – denn Einbrüche lassen sich nicht selten verhindern! Hierzu klären die Beamten der Polizeiinspektion Memmingen mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei auf. Sie wollen mit Interessierten ins Gespräch...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 31.01.19
Die B12-Auffahrt in Richtung Kaufbeuren (im Hintergrund das Gewerbegebiet von Jengen) soll im Zuge des vierspurigen Ausbaus der Bundesstraße zu einem Kreisverkehr umgestaltet werden.
 649×

Verkehrs
B12-Ausbau: Jengener informieren sich über Details der Planung

Über die Details zum vierspurigen Ausbau der B12, der im Bereich Jengen an der Westseite erfolgt, haben sich etwa 100 interessierte Bürger im Gemeindehaus bei der Veranstaltung des Staatlichen Bauamts Kempten informiert. Anhand von Lageplänen erklärte Jörn Danberg aus der Abteilung „Planung“, dass insgesamt sechs Bauwerke für die neuen Trassenabmessungen angepasst werden müssen. Unter anderem wird die Unterführung der Verbindungsstraße Weinhausen nach Ketterschwang – im Volksmund „Badewanne“...

  • Jengen
  • 22.01.19
 352×

Digital Day
Was Mobbing mit den Opfern macht: Medien-Informationstag in Immenstadt klärt auf

Wie fühlt man sich, wenn alle gegen einen sind? Wenn alle über einen lachen, Bilder, Nachrichten und Witze austauschen? Das will Marius Fromme vom Polizeipräsidium Kempten den Besuchern des Digital Day, der am Samstag ab 9 Uhr in Immenstadt stattfindet, in einem Rollenspiel näherbringen. Dabei nehmen Kinder, Jugendliche und Erwachsene selbst die Rolle eines Cybermobbing-Opfers ein. „So wird schnell klar: In einer solchen Situation fühlt sich niemand wohl“, sagt Fromme. War doch nur ein Spaß:...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.01.19
Symbolbild
 366×

Finanzen
Finanzämter informieren Oberallgäuer Vereine über Steuerrecht

„Steuertipps für Vereine“ heißt eine Broschüre des Bayerischen Finanzministeriums, die den Vereinen im Freistaat die Arbeit erleichtern soll. Das Heft allein umfasst 160 Seiten und zeigt, wie komplex das Regelwerk ist, mit dem sich vor allem Kassierer auseinandersetzen müssen. Entsprechend groß ist das Interesse, wenn die Finanzämter zu Infoveranstaltungen laden – wie jüngst in Waltenhofen. Es müssen Regeln beachtet werden, wenn ein gemeinnütziger, steuerbegünstigter Verein einem Mitglied...

  • Waltenhofen
  • 03.01.19
Alexander Uhrle plant ein umfassendes Nachschlagewerk über Kaufbeuren im Internet.
 700×  2

Digitalisierung
Eine Internetseite von Kaufbeurern für Kaufbeurer

Das Internet hält unendlich viele Informationen über Kaufbeuren bereit. Mit leicht abrufbarer, echter Alltagshilfe hat dieses Wissen oft aber nichts zu tun. Der Kaufbeurer Alexander Uhrle (35) möchte nun eine Internetseite schaffen, die all dies vereint: netzwertige, aktuelle Informationen aus der Stadt. Sein Buronwiki, wie er es nennt, setzt auf Schwarmintelligenz, also die Hilfe vieler. „Es soll eine freie Enzyklopädie von Kaufbeurern über Kaufbeuren werden“, sagt er. Wikis sind nicht neu...

  • Kaufbeuren
  • 17.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ