Infektionen

Beiträge zum Thema Infektionen

Die Corona-Übersicht am Dienstag
31.772×

Coronavirus
Inzidenzwerte im Allgäu steigen zum Teil weiter - Landkreis Lindau über 80er Wert

Auch am Dienstag liegt keine Region im Allgäu unter einem Inzidenzwert von 35. Den niedrigsten Inzidenzwert hat wie auch am Vortag der Landkreis Oberallgäu mit einem Wert von 37,2. Die Stadt Kempten hat allgäuweit den zweitniedrigsten Inzidenzwert von 41,9. Fast das doppelte hat der Landkreis Lindau mit einem 7-Tage-Inzidenzwert von 80,5.  7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im Überblick(Angaben des RKI am Dienstag, dem 09. März) Allgäu gesamt: 56,5 (Vortag: 57,8) Landkreis Oberallgäu: 37,2 (Vortag:...

  • Kempten
  • 09.03.21
Die Corona-Übersicht am Montag. (Symbolbild)
20.152×

Neue Corona-Regelungen
Inzidenzwerte im Allgäu: Stadt Kempten nur noch knapp unter 50er Wert

Wie das RKI am Montag mitteilt, sind die Inzidenzwerte im gesamten Allgäu gestiegen. So hat die kreisfreie Stadt Kempten keinen Inzidenzwert mehr unter 35. Hier ist der Wert von 26,0 auf 46,3 gestiegen. Bis auf den Landkreis Ostallgäu mit 58,8 haben am Montag allgäuweit alle Regionen einen höheren Inzidenzwert als am Tag zuvor. Den derzeit höchsten 7-Tage-Inzidenzwert hat der Landkreis Unterallgäu mit 70,9. Neue Regelungen ab Montag Seit Montag gilt die neue "12. Bayerischen...

  • Kempten
  • 08.03.21
Die Inzidenzwerte im Allgäu (Symbolbild)
31.305×

15-Kilometer-Regel
Landkreis Unterallgäu und Stadt Kaufbeuren - Inzidenzwert von 200 überschritten

Die Inzidenzwerte sind laut Robert-Koch-Institut (RKI) allgäuweit gestiegen. Am Mittwoch lagen die Stadt Kempten, Memmingen und der Landkreis Ostallgäu noch unter einem Inzidenzwert von 100. Am Donnerstag liegen alle Landkreise und Städte im Allgäu über dem 100er Wert. Im Landkreis Unterallgäu und in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren ist der Wert sogar über 200 gestiegen. Ab einer 7-Tage-Inzidenz von 200 darf man sich nur noch bis zu 15 Kilometer vom Wohnort entfernen . Hier gibt es aber auch...

  • Kempten
  • 14.01.21
Zu viele Haushalte vor Heiligabend (Symbolbild)
26.887× 79

Infektionsschutzgesetz
Verwandtschaft eingeladen in Rieden: Zu viele Haushalte vor Heiligabend

Die Polizei wurde am Mittwochnachmittag darüber informiert, dass in einem Riedener Neubaugebiet mehrere ortsfremde Autos vor einem Wohnhaus mit Ferienwohnungen parken würden. Die Polizei vermutete zu Beginn, dass der Hauseigentümer widerrechtlich seine Ferienwohnungen betreibt. Stattdessen hatte der Mann über die Feiertage seine Verwandtschaft eingeladen. Zu viele HaushalteDer Bruder sowie der Vater sind bereits vor Heilig Abend erschienen. Nachdem sich drei statt der gestatteten zwei Haushalte...

  • Rieden am Forggensee
  • 24.12.20
Die Stadt Memmingen hat wegen steigender Corona-Infektionszahlen eine neue Allgemeinverfügung erlassen. (Symbolbild)
6.653× 3 Bilder

Corona-Regeln
Auf diesen Plätzen und Straßen herrscht in der Stadt Memmingen jetzt Maskenpflicht

Die Stadt Memmingen hat wegen der steigenden Infektionszahlen am Freitag eine neue, achte Allgemeinverfügung erlassen. Unter anderem werden darin die stark frequentierten Plätze im Stadtgebiet festgelegt. Dazu zählen der Marktplatz, die Kramerstraße, der Weinmarkt, der Theaterplatz und der Schrannenplatz. Dort und auf Begegnungs- und Verkehrsflächen herrscht Maskenpflicht. Auch in Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Spielgruppen, heilpädagogischen Tagesstätten und bei...

  • Memmingen
  • 18.12.20
Weil die Infektionszahlen noch immer hoch sind, sollen die Corona-Regeln verschärft werden. (Symbolbild)
6.415×

Beschlussvorlage
Bundesregierung will Corona-Maßnahmen verschärfen

Auch zwei Wochen nach dem Lockdown Light bleiben die Corona-Infektionszahlen weiterhin hoch. Deshalb will die Bundesregierung die Auflagen Medienberichten zufolge erneut verschärfen. Eine Beschlussvorlage liege schon vor. In einer Videokonferenz wird Bundeskanzlerin Angela Merkel am Montag mit den Ministerpräsidenten darüber beraten. Laut dem ARD-Hauptstadtstudio werden Kinder und Jugendliche dazu angehalten, sich in ihrer Freizeit nur noch mit einem festen Freund zu treffen. Private...

  • 16.11.20
Reisebüro bewirbt sich als "Taskforce" zur Unterstützung der Landratsämter. (Symbolbild)
8.354× 4 2

Contact-Tracing-Teams
Landratsämter suchen neue Mitarbeiter: Reisebüro bewirbt sich als "Taskforce"

Derzeit sind viele Landratsämter überlastet. Die Regierung von Schwaben sucht daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt für alle Landratsämter im Regierungsbezirk Schwaben neue Mitarbeiter für die Contact-Tracing-Teams (CTT). Zum Aufgabenbereich des CTT gehören unter anderem: Ermittlung und Nachverfolgung der Kontakte von Personen, die positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurden.Mitarbeit bei der Anordnung und Überwachung der häuslichen Isolation (Quarantäne).Kontaktaufnahme während der...

  • Kempten
  • 05.11.20
Coronavirus (Symbolbild).
38.659× 27

Allgemeinverfügung ab Samstag
Warnwert von 35 erreicht: Das sind die neuen Corona-Regeln im Ostallgäu

Der Landkreis Ostallgäu hat den Corona-Warnwert von 35 Infektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten. Darum hat das Landratsamt jetzt eine Allgemeinverfügung (Link auf pdf) erlassen. Sie gilt zunächst ab Samstag bis einschließlich Freitag, 23. Oktober.  Die neuen Regeln in der Übersicht: Die Teilnehmerzahl bei privaten Veranstaltungen und privaten Treffen wird auf zehn Personen oder zwei Hausstände begrenzt. Für Schüler an weiterführenden Schulen gilt nun auch eine...

  • Marktoberdorf
  • 16.10.20
Die Zahl der Coronainfektionen im Unterallgäu ist seit Freitag um zwölf Fälle gestiegen.
9.795× 9

Corona
Zwölf Neuinfektionen im Unterallgäu seit Freitag

Im Unterallgäu ist die Zahl der Coronafälle um weitere 12 Personen gestiegen. Unter den Getesteten befand sich auch ein verstorbener Mann im Alter von über 80 Jahren. Der Mann hatte keine Covid-19-Symptome gezeigt. Alle anderen Neuinfektionen stehen im Zusammenhang mit Reiserückkehrern und einer privaten Geburtstagsfeier. Unter den positiv getesteten Personen befindet sich auch ein Mitarbeiter einer Senioreneinrichtung im Landkreis Unterallgäu. Weitere Tests laufen - auch in einem Seniorenheim...

  • Mindelheim
  • 07.09.20
Landrat Stegmann appelliert an Bürger, die Masken weiterhin zu tragen (Symbolbild).
3.693× 5

Coronavirus im Landkreis Lindau
Landrat Elmar Stegmann appelliert: "Leichtsinn schadet uns und anderen"

Laut Landrat Elmar Stegmann entwickeln sich im Landkreis Lindau wieder Infektionsgeschehen. Gleichzeitig laufen beim Landratsamt Lindau Beschwerden ein, weil die Schutzregeln in vielen Bereichen nicht oder nicht ausreichend eingehalten werden. "Geht man derzeit über die Lindauer Insel, so hat man den Eindruck, es gäbe kein Corona", sagt Stegmann laut einer Pressemitteilung.  Immer wieder werden demnach Verstöße gegen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und zum Einhalten des...

  • Lindau
  • 27.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ