Infektion

Beiträge zum Thema Infektion

Coronavirus (Symbolbild).
32.501× 3

Coronazahlen-Übersicht
Dunkelrote Inzidenzwerte: Zwei Allgäuer Landkreise jetzt über 100

Zwei Allgäuer Landkreise haben laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Samstag die 100-er Inzidenzmarke überschritten: Das Ostallgäu und das Unterallgäu. Insgesamt lässt sich aus den Zahlen momentan lesen, dass sie teilweise stark schwanken. Im Ostallgäu war der Inzidenzwert am Donnerstag schon für einen Tag über 100. Ebenfalls am Donnerstag hatte das Landratsamt Unterallgäu ein "diffuses Infektionsgeschehen" angemerkt. Auch im Landkreis Lindau ist de Inzidenzwert wieder gestiegen. Hier...

  • Kempten
  • 13.03.21
Die Corona-Übersicht am Montag. (Symbolbild)
20.088×

Neue Corona-Regelungen
Inzidenzwerte im Allgäu: Stadt Kempten nur noch knapp unter 50er Wert

Wie das RKI am Montag mitteilt, sind die Inzidenzwerte im gesamten Allgäu gestiegen. So hat die kreisfreie Stadt Kempten keinen Inzidenzwert mehr unter 35. Hier ist der Wert von 26,0 auf 46,3 gestiegen. Bis auf den Landkreis Ostallgäu mit 58,8 haben am Montag allgäuweit alle Regionen einen höheren Inzidenzwert als am Tag zuvor. Den derzeit höchsten 7-Tage-Inzidenzwert hat der Landkreis Unterallgäu mit 70,9. Neue Regelungen ab Montag Seit Montag gilt die neue "12. Bayerischen...

  • Kempten
  • 08.03.21
Reihentestung in Kemptener Grundschule und KiTa (Symbolbild)
2.014×

Kita St. Ulrich vorübergehend geschlossen
Corona-Reihentestung in Kemptener Grundschule und KiTa

Nach dem Nachweis einiger Infektionsfälle in der Kemptener Grundschule auf dem Lindenberg und in der KiTa St. Ulrich hat das Gesundheitsamt die KiTa vorübergehend geschlossen, die Schule geht voraussichtlich für die aktuelle Kalenderwoche in Distanzunterricht. Reihentestungen an etwa 300 Personen In den beiden benachbarten Einrichtungen sind kurzfristig Reihentestungen an etwa 300 Personen geplant. Die Testungen seien der Vorsicht geschuldet, man wolle erkennen, ob bereits weitere...

  • Kempten
  • 07.03.21
Für die Unterallgäuer und die Kaufbeurer gilt weiterhin die 15-Kilometer-Regel. (Symbolbild)
17.928×

Inzidenzwerte im Allgäu gesunken
Kempten, Memmingen und Ostallgäu am Samstag unter 100er Wert

Der 7-Tage-Inzidenzwert in den Landkreisen und kreisfreien Städten im Allgäu ist am Samstag gesunken. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts haben das Ostallgäu und die Städte Kempten und Memmingen einen Inzidenzwert von 100 unterschritten.  Der Inzidenzwert im Landkreis Unterallgäu liegt auch weiterhin über 200. Für das Unterallgäu und die Stadt Kaufbeuren gilt nach wie vor die 15-Kilometer-Regel.  7-Tage-Inzidenzen im Allgäu im ÜberblickAngaben des Robert Koch-Instituts (RKI) (Samstag. 16....

  • Kempten
  • 16.01.21
Die Corona-Übersicht in allen Allgäuer Landkreisen (Symbolbild)
11.306× 3

Corona-Übersicht
Inzidenzwerte im gesamten Allgäu wieder gestiegen - Kaufbeuren wieder über 200

Am Mittwoch lagen die 7-Tages-Inzidenzen allgäuweit unter dem 200er-Wert. Am Donnerstag hat das RKI wieder neue Werte bekanntgegeben, diese sind allesamt höher als am Vortag. Die kreisfreie Stadt Kaufbeuren liegt mit einem Wert von 220,7 wieder deutlich über 200. Am Mittwoch lag der 7-Tage-Inzidenzwert hier noch bei 166,7. Die Landkreise Lindau mit einem Wert von 196,4 und der Landkreis Ostallgäu mit einem Wert von 175,7 sind auch nur knapp unter dem 200er-Wert.  Allgäuweit: Inzidenzwert über...

  • Kempten
  • 10.12.20
381×

News aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Mittwoch, 30. September 2020

Die Themen: • Mehr Sorge als Vorfreude auf den Saisonbeginn - Louisa Hamelbeck im Gespräch mit ESVK-  Geschäftsführer Michael Kreitl • allgäu.tv Kompakt • allgäu.tv Wetter • Du kannst nicht immer 17 sein – Schlagerkomponist Ralph Siegel feiert seinen 75. Geburtstag in Füssen • Sandige Füße und schnelle Ballwechsel - Trendsport Beachtennis zieht in Nesselwang ein • Trotz 0 Infektionen ein Risikogebiet – Jungholzer können Einstufung nicht nachvollziehen

  • Kempten
  • 02.10.20
Flavio Briatore hat Covid-19.
975×

Sportmanager in Mailand in Behandlung
Flavio Briatore an Corona erkrankt

Der italienische Sportmanager Flavio Briatore soll an Covid-19 erkrankt sein und in einer Mailänder Klinik behandelt werden. Das Corona-Virus macht auch vor Promis und Superreichen nicht Halt. Flavio Briatore (70) wird angeblich im Mailänder Krankenhaus San Raffaele wegen einer Covid-19-Erkrankung behandelt. Die italienische Nachrichtenagentur Ansa meldet, dass Briatore "am Sonntagabend wegen leichten Fiebers und Erschöpfungssymptomen" in die Klinik eingeliefert worden sei. Man habe ihn positiv...

  • Kempten
  • 26.08.20
Bild Zauneidechse: Radfotosonn von Pixabay. Bild Kuh: ulleo von Pixabay.
7.316× 1

Zecken
Wie Wiederkäuer und Eidechsen Menschen vor Borreliose schützen

Zecken können verschiedene Krankheiten übertragen. Die am häufigsten übertragene Krankheit auf den Menschen ist die Lyme-Borreliose. Über Wirtstiere wie etwa Nagetiere (z.B. Mäuse) oder Vögel nehmen die Zecken die Lyme-Borreliose in sich auf. Im nächsten Stadium kann die Zecke die Bakterien dann auf den Menschen übertragen. Während vor allem Mäuse als Reservoir für die Erreger der Borreliose bekannt sind, durchbrechen andere Tiere die Infektionskette und schützen so auch den Menschen vor einer...

  • Kempten
  • 25.08.20
Arzt desinfiziert seine Hände (Symbolbild)
13.442× 1

Nach Corona-Fällen am Wochenende
Reihentestung in Kemptener Einrichtung für Behinderte

Nachdem über das Wochenende weitere Corona-Fälle in Kempten und im Oberallgäu aufgetreten sind, laufen seit Dienstag nun die Reihentestungen in einer Kemptener Einrichtung für Behinderte. Nach Angaben des Landratsamtes Oberallgäu werden rund 1.000 Menschen getestet, weil sie als mögliche Kontaktpersonen der sieben positiv Getesteten in Frage kommen. Das betreffe neben den Angehörigen auch das Betreuungspersonal verschiedener Standorte, Busfahrer und Reinigungspersonal. Die Anzahl der möglichen...

  • Kempten
  • 30.07.20
Kindergarten (Symbolbild).
14.568× 6

Qurantäne
Corona-Infektion: Erneut Kindergarten betroffen, diesmal in Leubas

Erneut ist ein Kindergarten von einer Corona-Infektion betroffen. Bereits am Mittwoch berichtete das Landratsamt Lindau von einer nachgewiesenen Corona-Infektion bei einem Kind im Kinderhaus IdeenReich in der Lindauer Denkfabrik.  Jetzt ist auch der Kindergarten in Leubas (Kempten) von Corona betroffen. Wie Andreas Kaenders, Pressesprecher des Landratsamtes Oberallgäu, auf Anfrage bestätigt, hat sich ein Kind des Kindergartens mit dem Coronavirus infiziert. Wo sich das Kind mit dem Virus...

  • Kempten
  • 23.07.20
Corona (Symbolbild)
14.303× 21

Kinder betroffen
Nach Familienfeier in Memminger Moschee: Drei weitere Corona-Fälle im Oberallgäu

In der vergangenen Woche vermeldete das Landratsamt Oberallgäu drei weitere Corona-Fälle. Wie das Landratsamt auf Anfrage von all-in.de mitteilt, hat sich ein Vater und zwei seiner Kinder infiziert.  Demnach haben sich die Betroffenen auf einer Familienfeier in einer Moschee in Memmingen angesteckt. Laut Landratsamt waren in diesem Zusammenhang Personen in Aschaffenburg, Passau, dem Unterallgäu und dem Oberallgäu positiv getestet worden. Weitere Tests verliefen negativ Neben den drei...

  • Kempten
  • 13.07.20
Auch am Klinikum in Ottobeuren könnte bald wieder ein Stück mehr Alltag einkehren. Die Vorbereitungen für eine steigende Zahl an Corona-Patienten sind aber getroffen.
17.347×

Coronavirus
Zahlen der Corona-Patienten in Allgäuer Kliniken konstant

In den vergangenen Wochen blieben die Zahlen der Corona-Patienten in den Allgäuer Kliniken weitestgehend konstant, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Freitagsausgabe. Seit Ostern würden die Zahlen demnach sogar sinken und liegen derzeit unter den Befürchtungen.  Insgesamt  20 Corona-Patienten werden momentan in den Krankenhäuser Kempten, Immenstadt, Mindelheim, Ottobeuren, Oberstdorf und Sonthofen behandelt (Stand: Donnerstag, 23. April). Die Häuser gehören zum Klinikverbund Allgäu,...

  • Kempten
  • 24.04.20
Die Blauzungen-Krankheit: Auswirkungen auf die Allgäuer Viehwirtschaft
2.242×

Tier-Infektion
In Baden-Württemberg aufgetretene Blauzungenkrankheit hat massive Auswirkungen aufs Allgäu

Die Sperrzonen-Verordnung aufgrund der in Baden-Württemberg auf einem Bauernhof aufgetretenen Blauzungen-Erkrankung hat massive Auswirkungen auf die Viehwirtschaft in großen Teilen des Allgäus. So fällt am Montag in Kempten der Kälbermarkt aus, sagt Christoph Busch, der bei der Allgäuer Herdebuchgesellschaft (AHG) zuständig ist für Kälber, Vermarktung und Export. Dasselbe gelte für Märkte anderer Vermarkter im Bereich Oberallgäu, Lindau, Memmingen, Kempten und teilweise im Unterallgäu. Die AHG...

  • Kempten
  • 26.01.19
123×

Förderung
Schweres Schicksal: Kaufbeurer Rotarier helfen Afrikanerin

Eunice Wirndzem hat dem Tod ins Auge geblickt. Im Kindesalter erleidet die Kamerunerin eine schwere Meningokokken-Infektion. In Afrika ist die Erkrankung mangels guter medizinischer Versorgung ein fast sicheres Todesurteil. Eine Ärztin muss der 30-Jährigen beide Unterschenkel, einen Unterarm und eine Hand amputieren. Wirndzem kämpft – und überlebt. Dass sie inzwischen ein fast normales Leben führen kann, verdankt sie zum großen Teil dem Kaufbeurer Rotary Club. Am Donnerstagabend empfing...

  • Kempten
  • 29.01.16

Klinikum
Infektionen verhindern: Mitarbeiter der Hygieneabteilung des Klinikverbunds Kempten und Oberallgäu kümmern sich darum

Hohe Infektionsgefahr bei Frischoperierten im Aufwachraum, zu wenig Sorgfalt im Krankenzimmer - dies hörte man vor Jahren immer wieder mal, wenn es um die hygienischen Verhältnisse in den örtlichen Krankenhäusern ging. Doch längst hat sich das geändert, heißt es von der Klinikleitung. Vor Jahren schon wurde ein so genannte Hygienemanagement eingerichtet, das hauptsächlich eines zum Ziel hat: Infektionen nicht aufkommen zu lassen. Und eine tote Fliege im Operations-Besteck, wie kürzlich in einer...

  • Kempten
  • 30.10.14
22×

Gesundheit
Die Grippewelle rollt im Oberallgäu heran

Zahl der Infektionen steigt Der Kopf schmerzt, die Nase läuft und der Husten hängt hartnäckig an den Bronchien: Es ist mal wieder Erkältungszeit. Meistens handelt es sich jedenfalls 'nur' um eine Erkältung, wenn Kemptener und Oberallgäuer jetzt den Arzt aufsuchen. Das passiere um diese Jahreszeit häufiger als sonst, aber nicht besorgniserregend oft, meint Dr. Thomas Lorentz als Sprecher des ärztlichen Kreisverbands. Auch die Verbreitung des Grippevirus halte sich im 'saisonüblichen Rahmen'. Das...

  • Kempten
  • 05.02.13
28×

Norovirus
Im Allgäu bereits 569 Norovirus-Erkrankungen

569 schwere Magen-Darm-Erkrankungen sind 2012 im Allgäu bereits registriert worden. Einer Mitteilung der Techniker Krankenkasse zufolge, die sich auf Daten des Robert Koch-Instituts bezieht, sind das Oberallgäu und Kempten mit 165 Fällen am stärksten betroffen. Dicht gefolgt vom Ostallgäu und Kaufbeuren mit 160 Fällen. Als häufigster Verursacher schwerer viraler Magen-Darm-Erkrankungen gilt der Norovirus. Die höchste Infektionsrate gab es im Allgäu bisher 2010 mit 1121 Fällen zwischen Januar...

  • Kempten
  • 08.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ